Vater kann Umgang erzwingen
Die Verhinderung des Umgangs durch den allein sorgeberechtigten Elternteil verletzt das Recht des Kindes auf den Umgang in erheblichem Maße. Zwar kann der Vater in diesem Fall mit Hilfe eines Gerichts erwirken, den Umgang durchzusetzen, jedoch kann das Gericht deswegen der Mutter nicht das Sorgerecht im Wege der einstweiligen Anordnung entziehen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Kammergerichts Berlin vom 18. Juni 2010 (AZ: 19 UF 22/10) macht die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) aufmerksam. Eine allein sorgeberechtigte Mutter verweigerte den Umgang der gemeinsamen, 2000 und 2003 geborenen Kinder mit dem Vater. Unter anderem machte sie einen möglichen künftigen Umgang von der Abgabe bestimmter Erklärungen abhängig. Sie lehnte außerdem beispielsweise die Teilnahme des Vaters an für die Kinder wichtigen Ereignissen wie etwa der Einschulung ab. Das Amtsgericht entzog der Mutter wegen Verhinderung des Umgangs der Kinder mit dem Vater durch einstweilige Anordnung das Sorgerecht und übertrug dieses dem Vater. Die ...

Weiterlesen
Edelmann und Bayer HealthCare Pharmaceuticals realisieren neues Verpackungskonzept für Levitra
Edelmann hat in enger Kooperation mit Bayer Healthcare Pharmaceuticals und Burgopak? ein neues Verpackungskonzept für das Levitra Schmelztabletten realisiert. Heidenheim, 22. Juli 2011. Die Edelmann Gruppe hat in enger Kooperation mit Bayer Healthcare Pharmaceuticals und Burgopak? ein neues Verpackungskonzept für Levitra Schmelztabletten realisiert. Entstanden ist es für den Launch der neuen Darreichungsform als Schmelztablette. Die Umverpackung ist eine Faltschachtel mit Sicherheitsmerkmalen, mit denen der Verbraucher eine hohe Gewissheit hat, das Originalprodukt erworben zu haben. Die neue Verpackungslösung beeindruckt sowohl mit ihrem praktischen Öffnungsmechanismus als auch ihrer edlen Anmutung. Das sogenannte Burgopak? besteht aus einem Cover und einer Pullcard, die sich leicht herausziehen lässt, ohne die Verbindung mit der edlen Hülle zu verlieren. Diese ist nämlich nicht nur Schutz für die Tabletten, sondern auch Träger der Brand Identity: Elegantes Schwarz mit mattem UV-Lack und der hochgeprägte Markenname Levitra verleihen der Unterwegspackung eine edle, diskrete Optik. Die Konstruktion und die Verarbeitung des ...
Weiterlesen
Key-Systems launcht Website für Vorbestellungen unter neuen gTLDs
Auf preorderyourdomain.com bietet Key-Systems ab sofort Vorbestellungen für Domainnamen unter neuen, generischen Top-Level-Domains (gTLDs) wie .bayern, .berlin, .nyc, .paris, .saarland oder .music, .shop, .sport, .food und .car an. Interessenten können über preorderyourdomain.com unverbindlich ihr Interesse für bestimmte Domainnamen an Key-Systems übermitteln. Sobald die Registrierung unterhalb der betreffenden gTLD bei Key-Systems möglich wird, wird der Kunde aufgefordert, seine Vorregistrierung verbindlich abzuschließen. Die Registrierung erster Domainnamen unterhalb neuer gTLDs wird voraussichtlich ab dem Frühjahr 2013 möglich sein. Da derzeit noch nicht absehbar ist, welche neuen TLDs die Zulassung von ICANN erhalten, akzeptiert unser System Vorbestellungen für beliebige Endungen. St. Ingbert, 22.07.2011. „Mit dem Service auf preorderyourdomain.com möchten wir unseren Kunden und allen Interessenten die Möglichkeit geben, sich frühzeitig mit den neuen gTLDs vertraut zu machen“, erklärt Key-Systems CEO Alexander Siffrin. „Die Einführung von bis zu 1000 neuen gTLDs ist ein bahnbrechender Schritt in der Entwicklung des Internets, den keiner verpassen sollte.“ Key-Systems ...
Weiterlesen
Hybrid Wasserbett – wenn einer kein Wasserbett will
Ihr Partner oder Ihre Partnerin will kein Wasserbett, sie aber schon? Dann ist diese Variante für Sie optimal! Eine Hälfte normales Bett, die andere Hälfte Wasserbett Der Wasserbetten Profi Aqua Comfort bietet Paaren, die sich nicht auf ein gemeinsames Wasserbett einigen können, Hybrid Wasserbetten als Lösung. So kann einer der Partner eine ganz normale Matratze nutzen, während der andere sein Wasserbett bekommt. Mit Hybrid Wasserbetten, bei denen eine Hälfte Wasserbett ist und die andere Platz für eine normale Matratze oder eine viscoelastische Matratze bietet, muss nicht einmal ein neues Bett angeschafft werden. Den Traum vom komfortablen Schlafen auf einem Wasserbett, den träumen zwar viele, aber bei Paaren nicht immer beide Partner. Da liegt es nah, sich einig zu werden. Entweder wird ein Wasserbett für beide gekauft oder das Paar begnügt sich mit einem normalen Bett, bei dem beide eine ganz normale Matratze nutzen. Auf Dauer wird möglicherweise in beiden Fällen ...
Weiterlesen
Model Pool begleitet Fachmesse CPD SIGNATURES
Vom 23. bis 25.Juli steht Düsseldorf wieder im Zeichen der Mode. Die CPD SIGNATURES wird voraussichtlich wieder viele Tausend Einkäufer nach Düsseldorf locken, denn im Gegensatz zu der glitzernden Welt der Fashion Week in Berlin ist die CPD das Format für Fashion und Business. Seit Jahrzehnten treffen in Düsseldorf, am Puls des umsatzstärksten Einzugsgebietes Europas, moderne und zeitgemäße Marken auf den interessierten Handel. Die CPD ist und bleibt eine Kommunikations- und Orderplattform auf internationalem Niveau. Das wird sie auch in diesen Tagen wieder unter Beweis stellen. Seit 33 Jahren begleitet auch die Düsseldorfer Modelagentur Model Pool diese Fachmesse. Auch in diesem Jahr betreut die Agentur wieder viele Aussteller. Angefangen von dem Berliner Designer Michalsky, über Model-Labels wie Apriori, Baronia, Monari, g-star, Iris von Arnim oder Diamonds + Pearls bis hin zu den Markenausstellern wie van Laack oder Christ-Leather. Auch wenn das Volumen der Messe insgesamt etwas kleiner geworden ist, dem ...
Weiterlesen
Studie: Trotz positiver Geschäftsentwicklung lassen Unternehmen Wachstumschancen ungenutzt
Unternehmen müssen flexibler werden – Entgangene Umsätze auf bis zu 15 % geschätzt – Manager berichten von Defiziten in der eigenen Organisation Supply Chain-Entscheider sehen in der Versorgungssicherheit den wichtigsten Baustein der flexiblen Supply Chain Frankfurt, den 22. Juli 2011 – Trotz positiver Geschäftsaussichten lässt die produzierende Industrie viele Wachstumsmöglichkeiten ungenutzt. Grund ist die unzureichende Flexibilität der Unternehmen, mit ihrer Produktionsstrukturen auf plötzliche Veränderungen im Nachfrage- oder Zulieferverhalten ihre Kunden und Abnehmer zu reagieren. Die negativen Auswirkungen belaufen sich auf 12 bis 15 % beim Umsatz und sowie auf 8 bis 10 % bei den Kosten für Transport und Bestände, legen die Ergebnisse der weltweiten Studie „Global Supply Chain Trends 2011: Erfolgsfaktor Flexibilität“ nahe, die von der internationalen Unternehmensberatung PRTM Management Consultants jetzt vorgestellt wurde. Die Studie ist kostenlos und kann per Email an kontakt@prtm.com bei PRTM angefordert werden. Die Untersuchung „Global Supply Chain Trends 2011“, seit 10 Jahren alljährlich ...
Weiterlesen
Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin zur Zulässigkeit von Tagesverträgen bei der Berliner Stadtreinigung (BSR)
Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck Laut aktuellen Presseberichten (Berliner Morgenpost von Ostern 2011) hat die Berliner Stadtreinigung (BSR) Arbeitskräfte als Hilfsarbeiter über Jahre nur mit Tagesverträgen beschäftigt. Der (vermeintliche) Vorteil für die BSR laut Berliner Morgenpost: Sie musste keine Sozialversicherungsabgaben zahlen und konnte den Beschäftigen gleich in bar auszahlen. Weiterer (vermeintlicher) Vorteil: Dem „Tagelöhner“ muss nicht gekündigt werden. Die BSR scheint sich zu erhoffen, die lästigen Kosten eines Kündigungsschutzverfahrens einzusparen. Welche Rechte hat ein saisonal oder über Jahre beschäftigte Hilfskraft? Kann sich ein „Tagelöhner“ in solchen Fällen gerichtlich zur Wehr setzen? Ganz eindeutig: Ja! Der „Tagelöhner“ kann vor dem Arbeitsgericht Klage auf Feststellung erheben, dass ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorliegt. Die allgemeinen arbeitsrechtlichen Bestimmungen verbieten einen exzessiven Umgang mit befristeten Arbeitsverträgen. Das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) erlaubt sogenannte Kettenbefristungen grundsätzlich nur dann, wenn ein sachlicher Grund hierfür vorliegt. Ein sachlicher Grund liegt nach diesem Gesetz unter anderem dann vor, wenn ein ...
Weiterlesen
GRASS setzt auf die infolox GmbH als Full-Service-Partner
Lindau, 22. Juli 2011. Gemeinsam erfolgreich. Unter diesem Motto trat GRASS 2010 an die infolox GmbH heran, um dem Handelskatalog der Premium-Marke für Bewegungs-Systeme ein repräsentatives Gesicht zu verleihen. Im Pitch um die Neukonzeption und Erstellung des GRASS Katalogs setzte sich der Katalogexperte infolox klar durch. Veränderung schafft Vorteile Die angebotene Masse an Katalogen mit immer neuen Produkten, der tägliche Wettbewerb mit anderen Katalogen und Publikationen um die Gunst der Nutzer: Den Überblick zu behalten ist nicht nur für den Verbraucher fast unmöglich. Oft ist es selbst für eigene Mitarbeiter schwer den Überblick über das große Produktsortiment und die einzelnen Kapitel des Kataloges zu behalten. Sind dann noch für einzelne Produktgruppen eigene Teilkataloge vorhanden, ist das Chaos vorprogrammiert. Die direkte logische Folge sind Fehlbestellungen, zeitraubende telefonische Standardanfragen der Kunden und letztlich weniger Umsatz. Die Lösung ist der Katalog als ein effizientes Marketing-Tool, das man den Handelspartnern und Kunden als Instrument ...
Weiterlesen
Hilfe bei empfindlicher Haut, Rötungen und Irritationen
Probleme mit der Wahl der richtigen Gesichtspflege kennen viele. Das Unternehmen my-creme aus Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht diesem Problem entgegenzuwirken und seinen Kunden ein individuelles Kosmetikprodukt nach seinen Vorstellungen anzubieten. my-creme – Die Creme für Individualisten Durch eine Hautanalyse wird der Hauttyp bestimmt, ein Kunde welcher bei der Hautanalyse angibt oft Probleme mit Rötungen und Irritationen der Haut zu haben, wird höchstwahrscheinlich am Ende eine Basispflege für empfindliche Haut empfohlen bekommen. Die Basispflege für empfindliche Haut kann dann ganz nach belieben mit bis zu 3 speziell für empfindliche Haut geeigneten Wirkstoffen ergänzt werden. Empfohlen werden hier Allantoin, welches Reizungen und Rötungen mindert. Polidocanol reduziert die allgemeine Hautempfindlichkeit und ein Hautschutzkomplex aus Ballonrebe, Echium- und Sonnenblumenöl beruhigt die Haut, stabilisiert sie und mindert die Irritationsgefahr. Bei my-creme können aber auch Kunden mit trockener Haut, fettiger Haut, Mischhaut und normaler Haut eine für ihren Hauttyp optimierte Gesichtspflege zusammenstellen. Alle ...
Weiterlesen
Der ultraleichte GPS miniHomer mit noch größerem Funktionsumfang
– Funktion Nummer 14 = POI Marking Multitalentiert: Der NAVIN miniHomer ? jetzt mit 14 Funktionen 22. Juli 2011 – Der NAVIN miniHomer ist mit seinen 42 g und den Maßen einer Streichholzschachtel der derzeit kleinste und leichteste GPS Allrounder auf dem Markt. Trotz dem beeindruckenden Funktionsumfang passt das kleine Multitalent in jede Hemd- oder Hosentasche oder gar an einen Schlüsselbund. Mit dem miniHomer gestaltet sich ein Ausflug, eine Wander- oder Radtour nicht nur sicherer und interessanter, dank der neuen POI-Funktion macht er eine Reisestrecke auch noch unvergessen. Mit der neuen Firmware Version 2.5, die allen miniHomer Besitzern jetzt als kostenloser Download zur Verfügung steht, können ab sofort unterwegs per POI-Marking beliebig viele POIs (Points of Interest) markiert und später über die kostenlos mitgelieferte Vollversion der nTrip Software ausgelesen werden. Unterwegs merkt der Benutzer per Knopfdruck die wichtigsten und schönsten Orte digital vor. Die zurück gelegte Strecke lässt sich jederzeit ...
Weiterlesen
3 Jahre Werbung für Darmstädter Firmen
Die Darmstädter Werbeagentur „Die Ideenschupser“ blickt auf die bisherige Entwicklung seit Gründung der Agentur zurück. Ein Einblick in die Agentur – Die Ideenschupser Zu Anfang des Jahres 2008 wurde die Werbeagentur „Die Ideenschupser GbR“ gegründet. Die neue Werbeagentur begann am Markt Fuß zu fassen, erste Kunden wurden gewonnen und der Ausbau begann. Kurz nach Gründung konnte bereits ein größerer Kunde gewonnen werden, für den das gesamte Corporate Design gestaltet werden konnte sowie verschiedenste Marketing-Konzepte entwickelt wurden. Ebenfalls bereits 2008 wurde mit der Veranstaltungsreihe „Sinnesrausch“ das erste eigene Eventkonzept gestartet. Im Jahre 2009 wurde der Gesellschafterkreis erweitert und die Darmstädter Werbeagentur ergänzte bereits zu einem frühen Stadium ihrer Entwicklung ihr Team um einen Auszubildenden zum Kaufmann für Marketingkommunikation. Hinter der Agentur stehen die beiden Geschäftsführenden Gesellschafter Alexander D. Sonntag und Matthias Müller. Alexander D. Sonntag absolvierte eine Ausbildung zum Kaufmann für Marketingkommunikation, bevor er 2008 die Agentur gründete. Seither erwarb er ...
Weiterlesen
Neuer Informationsfilm über Wärmepumpen mit Shary Reeves
Bildquelle: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V. Berlin, 22. Juli 2011. Einen informativen und unterhaltsamen Einstieg in das Thema Wärmepumpen bietet der neue Kurzfilm des Bundesverbandes Wärmepumpe (BWP) e.V. In „Zeichen setzen – Wärme pumpen! – Der Film“ erklärt die aus „Wissen macht Ah!“ bekannte Moderatorin Shary Reeves, dass in Luft, Wasser und Erde viel ungenutzte Energie steckt. Diese kostenlose Energie lässt sich mit Hilfe einer Wärmepumpe zum klimafreundlichen und nachhaltigen Heizen nutzen. „Wir wollten einen Film machen, der Endverbrauchern Vorteile und Technik der Wärmepumpe näherbringen. Gleichzeitig sollte er sich dem recht komplexen Thema unterhaltsam nähern. Ich denke, das ist uns mit unserem Film gelungen“, so Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer des BWP. Neben Shary Reeves kommt ein Wärmepumpen-Installateur zu Wort, der anhand eines animierten 3D-Modells anschaulich den Wärmekreislauf der Wärmepumpe erklärt. Außerdem erzählt eine Wärmepumpen-Besitzerin von den Vorteilen, die diese klimafreundliche Heizung bietet. Der Film ist Teil der Kampagne „Zeichen setzen – Wärme ...
Weiterlesen
Kommentar zur Entscheidung des LAG Berlin/Brandenburg zum Whistleblower-Fall
Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck und Rechtsanwalt Dr. Attila Fodor, Berlin zur Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg vom 28.3.2006 (Aktenzeichen: 7 Sa 1884/05), die der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) Heinisch v. Bundesrepublik Deutschland (Whistleblower-Fall) voranging(Kündigung wegen Strafanzeige, Flugblatt-Aktion, Kurzzeiterkrankung). Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck Ein vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg am 21.7.2011 entschiedener Fall sorgt für Aufsehen. Dort hatte eine Altenpflegerin, die zuvor vor den deutschen Arbeitsgerichten mit ihrer Kündigungsschutzklage gegen den Pflegekonzern Vivantes erfolglos blieb, wegen Verletzung ihres Rechts auf Meinungsfreiheit geklagt. Folgender Fall, vom Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg in der Berufungsinstanz letztinstanzlich entschieden, liegt dem zugrunde. (Die Revision wurde nicht zugelassen, die Nichtzulassungsbeschwerde hat der Bundesgerichtshof am 6.7.2007 mit dem Aktenzeichen: 4 AZN 487/06 zurückgewiesen.) Wegen angeblicher Missstände in einem Berliner Pflegeheim hat eine Altenpflegerin zunächst die Heimleitung und den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) informiert. Nachdem ihrer Meinung nach zu wenig getan wurde, erhob die ...
Weiterlesen
DEGERenergie erschließt Solarmarkt in Kroatien – Solar-Investor Solektra setzt auf MLD-Nachführung
Horb a.N., 22. Juli 2011. DEGERenergie hat seine ersten MLD-Nachführsysteme nach Kroatien geliefert. Auftraggeber und Betreiber ist das kroatische Solar-Unternehmen Solektra d. o.o.. DEGERenergie ist mit mehr als 45.000 installierten Systemen Weltmarktführer für solare Nachführsysteme. Weltmarktführer für solare Nachführsysteme – jetzt auch in Kroatien: DEGERenergie. Die ersten DEGERenergie-Systeme hat Solektra d.o.o. vor wenigen Wochen in Kri?opotje in der Provinz Medjimurje im Norden Kroatiens in Betrieb genommen. Die 30kW-Anlage besteht aus vier Systemen vom Typ DEGERtraker 7000NT. Es ist die erste Freiland Photovoltaik-Anlage in der Republik Kroatien und zugleich die erste Anlage, die mit zweiachsigen Nachführsystemen arbeitet. In Kroatien werden bevorzugt kleinere Solarprojekte bis zu 30kW Leistung durch höhere Einspeisevergütungen gefördert. Solektra-Geschäftsführer Goran Ore?ki: „Schon beim Aufbau und der Inbetriebnahme der DEGERenergie-Systeme zeigte sich, dass diese Systeme technisch ausgereift und ausgesprochen robust sind. Die Installation war denkbar einfach, und die Systeme arbeiteten vom ersten Tag an reibungslos.“ Derzeit plant Solektra weitere ...
Weiterlesen
Neun Absolventen als Interkulturelle Trainer (m/w) zertifiziert
IKUD Seminare Göttingen, 22.07. 2011: Das Zertifikat als „Interkultureller Trainer (m/w)“ wurde am vergangenen Wochenende an neun erfolgreiche Absolventen verliehen. Im Rahmen der von IKUD® Seminare in 5 Modulen angebotenen Trainerausbildung erlernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundlegende Methoden, um auf dem Weiterbildungsmarkt zu bestehen. Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer, neun Themenschwerpunkte: Die Spezialisierung auf bestimmte Regionen oder Länder – darunter Ostafrika, Chile, China, Ostasien, Jamaika und die Türkei, sowie auf spezifische Themenfelder – wie die Kooperation an Universitäten, in der Tourismusbranche und im Gesundheitsbereich – verdeutlichen das breite Spektrum der interkulturellen Zusammenarbeit. Die durch die Deutsche Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität e.V. (dgikt) geprüfte und zertifizierte Ausbildung ist sehr praxisorientiert: Insgesamt elf Tage lang werden die Auszubildenden intensiv geschult und in Kleingruppenarbeit betreut. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen umfangreiche Grundlagen zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen und entwickeln erste Konzepte und Trainingsprogramme für ihre späteren Aufgaben als interkulturelle Trainerinnen und Trainer. Alexander Reeb, einer ...
Weiterlesen