perma-tec präsentiert innovative Schmierlösungen auf der „interlift“, 18. – 21.10.2011, Augsburg
EUERDORF. Als „Spezialist für automatische Schmierung“ präsentiert sich perma-tec GmbH & Co. KG auf der „interlift“ vom 18. bis 21. Oktober. Innovative Schmierlösungen, die im Bereich der Fahrtreppen und -steigen sowie Aufzugsanlagen ihren Einsatz finden, werden im Augsburger Messezentrum vorgestellt. Seit über 45 Jahren steht perma-tec für innovative und kreative Lösungen von automatischen Schmiersystemen. Alle perma Produkte werden in der deutschen Zentrale entwickelt, getestet, und produziert. Mit Fachkompetenz, tribologischer Beratung und Projektierung verschafft perma-tec Vorteile im wirtschaftlichen und technischen Bereich und sorgt gleichzeitig für eine hohe Arbeitssicherheit des Personals. Vorstellung spezieller Schmierlösungen Speziell für Fahrtreppen und -steigen wurde die perma ECOSY konstruiert, die an Stufen- oder Antriebsketten sowie Förderketten in allen Industriebereichen einsetzbar ist. perma ECOSY versorgt die Kontaktstellen der Ketten gezielt mittels Intervallschmierung mit der richtigen Schmiermenge. Durch eine exakte Schmierung kann der Schutz gegen Korrosion und Verunreinigung bei gleichzeitig weniger Verschleiß optimiert werden. Außerdem wird die zur Schmierung ...
Weiterlesen
BMW Bank ab sofort im Tagesgeld-Vergleich: Online-Sparkonto mit Top-Zinsen
Die BMW Bank steigt mit 2,20 % Zinsen p.a. in den Tagesgeld-Vergleich ein. Das Online-Sparkonto bietet zahlreiche Vorzüge für Neu- und Bestandskunden. Tagesgeldrechner.info Tagesgeldrechner.info berichtet: Im Tagesgeld-Vergleich unter http://www.tagesgeld-zinsvergleich.net/ hat nunmehr auch die BMW Bank Einzug gehalten. Das BMW Bank Online-Sparkonto liegt mit 2,20 % Zinsen p.a. im sehr guten Mittelfeld. Der Zinssatz ist für jeden Anleger gleich, egal ob Neu- oder Bestandskunde. Das Sparkonto von BMW Financial Services wird komplett online verwaltet. Beim Online-Sparbuch handelt es sich um eine moderne Variante des Sparbuches. Zwar wurden einige Merkmale des Sparbuches beibehalten, so kann monatlich nur über maximal 2.000 Euro verfügt werden, in puncto Rendite und Flexibilität unterscheidet sich das Online-Sparkonto allerdings deutlich von herkömmlichen Sparbuch-Angeboten. Mit 2,20 % Zinsen auf das Ersparte liegt die BMW Bank weit über dem Durchschnitts-Sparzins. Des Weiteren können Kunden unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank via Online-Banking Ein- und Auszahlungen vornehmen. Die Kontoführung ist selbstverständlich ...
Weiterlesen
Buchtipp: Das Rätsel der Großsteingräber
Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst schrieb Taschenbuch über die nordwestdeutsche Trichterbecher-Kultur Früher hielt man Großsteingräber für das Werk von Riesen Wiesbaden – Geradezu schlagartig haben in der Jungsteinzeit vor rund 5.500 Jahren die Ackerbauern und Viehzüchter in Nordwestdeutschland eine völlig neue Bestattungssitte übernommen. Sie war mit dem mühseligen Bau von monumentalen Großsteingräbern verbunden. Die mit tonnenschweren Steinblöcken errichteten riesigen Grabbauten aus jener Zeit wirken so eindrucksvoll, dass man sie früher Riesen statt Menschen zuschrieb. Mit den tüchtigen Erbauern der Dolmen, Ganggräber und Steinkistengräber in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg befasst sich das Taschenbuch „Das Rätsel der Großsteingräber. Die nordwestdeutsche Trichterbecher-Kultur“. Es schildert ihre Anatomie, Krankheiten, Häuser, Siedlungen, Landwirtschaft, Verkehrswesen, Werkzeuge und Waffen, ihren Schmuck, ihre Kunst sowie ihre Religion. Autor des Taschenbuches „Das Rätsel der Großsteingräber“ ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst. Er hat sich durch zahlreiche Bücher aus den Themenbereichen Archäologie und Paläontologie einen Namen gemacht. Das 136 Seiten umfassende Taschenbuch ...
Weiterlesen
ERGO Verbraucherinformation „Wenn das Wetter plötzlich verrücktspielt“
Schutz vor Unwetterschäden Sintflutartiger Platzregen, Gewitter, Sturm und Hagel – leider gehören heftige Wetterkapriolen genauso zum Sommer dazu wie Eiscreme, Badehose und Co. Häufig ziehen die Sommerunwetter so schnell heran, dass kaum noch Gelegenheit bleibt, Haus und Garten richtig wetterfest zu machen. Wie man durch rechtzeitige Information zuverlässig auf dem Laufenden bleiben und dadurch größere Sturmschäden vielleicht sogar vermeiden kann, erklärt Versicherungsexpertin Tanja Cronenberg von ERGO. Vorkehrungen in Haus und Garten Zieht ein Unwetter auf, ist schnelles Handeln angesagt: Gartenmöbel gehören in den Schuppen oder zumindest in eine besonders geschützte Ecke der Terrasse. Fest miteinander verzurrt kann sie der Wind so nicht einfangen. „Schließen Sie zudem alle Fenster- und Rollläden und nehmen sie Haushaltsgeräte möglichst durchgängig vom Stromnetz. Denn auch ein Blitzeinschlag in einiger Entfernung kann zu kostspieligen Überspannungsschäden führen“, warnt Tanja Cronenberg. Ist Starkregen angekündigt, sollten Hausbesitzer unbedingt prüfen, ob alle Rückstauventile und Bodeneinläufe frei sind. Andernfalls kann sich ...
Weiterlesen
Softwarelösungen für den Blumenhandel und Pflanzenhandel auf der Hamburger Gärtner- und Floristenfachmesse Herbst 2011
Am Samstag, den 17. September und Sonntag, den 18. September 2011 öffnet die größte Norddeutsche Regionalmesse der Grünen Branche im Norden wieder ihre Pforten für interessierte Fachbesucher. Auftragserfassung und Belegerstellung direkt auf dem Fahrzeug im mobilen Fahrverkauf Pinneberg, 22. August 2011 Auch das Pinneberger Softwarehaus ´Brückner Systemhaus für Datentechnik GmbH´ ist, wie seit vielen Jahren, wieder mit einem Messestand auf dem Hamburger Blumengroßmarkt vertreten.Die Fachmesse ist am Samstag von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr, und am Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr für das Fachpublikum geöffnet. Das Pinneberger IT-Unternehmen präsentiert seine Softwarelösungen für den Blumengroßhandel, Pflanzengroßhandel und Großhandel mit Floristenbedarf. „Wir zeigen den Besuchern praxisnah, wie ein Warenwirtschaftssystem im Blumenhandel, Floristikhandel und Pflanzenhandel einzusetzen ist“, meint Harald Gläser, Vertriebsleiter des Pinneberger Softwarehauses. Gläser weiter:“Die Besucher können sich außerdem auch gleich bei den Anbietern hier auf dem Großmarkt einen Eindruck von unserer Software verschaffen. Denn etliche der Großmarktanbieter setzen unser ...
Weiterlesen
Die Musikbranche durchschauen
Der Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) verhilft zum Durchblick im komplizierten Business. Udo Starkens (VDM) „Das Geschäft mit Musik ist ein umfangreiches Business, in der viele verschiedene Geschäftsbereiche zusammenarbeiten“, erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de). Der Branchenkenner führt aus, dass schon an der Entstehung musikalischer Werke Komponisten, Texter, Musiker, Produzenten sowie Tonstudios und -techniker beteiligt seien. „Dann kommen noch Musikverlage, Plattenfirmen, CD-Vertriebe, Manager, Veranstalter, GEMA und GVL dazu. Dies bedeutet eine Fülle von geschäftlichen Beziehungen“, sagt Quirini. In diesem bunten Geflecht den Durchblick zu behalten, ist für sowohl für die Kreativen als auch für die ausschließlich Gewerbetreibenden der Musikbranche eine Aufgabe, die oft kaum alleine zu bewältigen ist. Hier hilft der VDM: „Wir informieren unsere Mitglieder in mehr als 7.000 Anrufen jährlich über Vertragsangelegenheiten und Hintergründe des Musikbusiness. Abertausende von E-Mails wandern zwischen dem VDM hin und her, um Probleme zu lösen und aufzuklären“, beschreibt Udo Starkens, stellvertretender ...
Weiterlesen
Termin: Pressekonferenz zum neuen Bankenregelwerk
Wachstumsbremse Basel III Studie: Neue Bankenregeln hemmen den Mittelstand (ddp direct) Einladung zur Pressekonferenz Donnerstag, 25. August 2011, 11:00 Uhr Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße, Berlin-Mitte Im September berät das Europäische Parlament über das neue Bankenregelwerk Basel III. Die ab 1. Januar 2013 geltenden Eigenkapitalvorschriften sollen das internationale Finanzsystem stabilisieren. Die Zeche zahlt der deutsche Mittelstand: Während das Regelwerk z.B. griechische Staatsanleihen als risikolos bewertet, steigen die Anforderungen für Kredite an Klein- und Mittelbetriebe. Das macht Bankkredite knapper und teurer. Die Folge: Viele Unternehmen müssten auf Investitionen verzichten. Eine vom BVMW in Auftrag gegebene wissenschaftliche Studie analysiert die Auswirkungen von Basel III auf kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland. Die Ergebnisse möchte Ihnen BVMW-Präsident Mario Ohoven gemeinsam mit den Ökonomen Dr. Tobias Berg (Humboldt-Universität Berlin) und Dr. Martin Uzik (Bergische Universität Wuppertal) auf der Pressekonferenz vorstellen. Um Anmeldung per Email (presse@bvmw.de) bis 23.08. wird gebeten. ...

Weiterlesen
Nach einer Knie-Operation schnell wieder auf die Beine
Nach einer Knie-Operation schnell wieder auf die Beine Dorothea Küsters Life Science Communications GmbH (ddp direct) Schnelle Wiederherstellung von Mobilität und Lebensqualität durch effektive Schmerztherapie nach Kniegelenksimplantation / Frühzeitige Schmerztherapie verhindert Schmerzchronifizierung / Neue Ratgeber-Karte liefert Tipps für Kniearthrose-Patienten * Nach dem Einsatz eines künstlichen Kniegelenks kann eine kontinuierliche medikamentöse Schmerztherapie mit starken Opioiden den Therapieerfolg der Rehabilitation fördern. Das zeigt eine aktuelle Studie, die unter der Leitung des Chefarztes Priv.-Doz. Dr. Jan Zöllner am SRH-Klinikum Karlsbad-Langensteinbach durchgeführt wurde. Denn um die Beweglichkeit und damit einhergehend die Lebensqualität wieder herzustellen, sollten die Patienten bereits ein bis zwei Tage nach der Operation, physiotherapeutische Bewegungsübungen durchführen. Dazu müssen allerdings die Schmerzen ausreichend gelindert werden. Besonders effektiv war die Schmerztherapie mit dem starken Opioid Oxycodon in Fixkombination mit Naloxon, berichtet der Studienleiter. Bei den Patienten der Prüfgruppe, die dieses Präparat erhielten, konnte eine deutlichere Schmerzlinderung, verbesserte Beweglichkeit des Knies und gesteigerte Lebensqualität beobachtet ...
Weiterlesen
Setzungsschäden hier: Schrumpfsetzung
An einem Wohnhaus aus den 60er Jahren werden seit längerer Zeit Rissbildungen an Außenwänden und Innenwänden beobachtet. Das Wohnhaus befindet sich unmittelbar am Talrand der Würm in Weil der Stadt. Rissschaden im Obergeschoss Ausgangssituation Die Gebäudeschäden stellen sich wie folgt dar: Rissbildungen durch Sackung des talseitigen vorderen Drittels des Wohnhauses im Bereich der Garage und des Treppenhauses mit dahinter liegender Waschküche Richtung Straße. Um den Setzungsbereich herum im Abstand von 2,50 m bis 4 m befinden sich einige mächtige Nadel- und Laubbäume, die teilweise wesentlich höher sind als das Haus selbst. Laut Untersuchungsbericht der Arbeitsgemeinschaft Boden- und Grundwasserschutz, Freiberg wird als Ursache für die Rissbildungen eine Gründung auf setzungsempfindlichen Bodenschichten genannt. Jedoch können diese Bodenschichten, die ab 3 m Tiefe vorliegen, nicht die alleinige Ursache für die jüngsten Setzungen sein, da die lastabhängigen Setzungen längst abgeklungen sein müssen. Als Ursache für die aufgetretenen Gebäudeschäden darf daher eine tief reichende und ...
Weiterlesen
BKF-Weiterbildungen schult Berufskraftfahrer
Neues Weiterbildungsinstitut vermittelt Kraftfahrern das Wissen, das diese laut Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) brauchen. BKF-Weiterbildungen – so heißt ein neues Weiterbildungsinstitut für Berufskraftfahrer. Das in Netphen (bei Siegen) ansässige Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Berufskraftfahrern wie LKW- und Busfahrern, aber auch Verladern das Wissen zu vermitteln, das sie gemäß dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) und den Vorschriften zu dessen Umsetzung brauchen. Zudem bietet es unter anderem Digi-Tacho- und Stapler-Schulungen und ECO-Fahrertrainings an. Angeboten werden die Schulungen an mehreren Ausbildungsstätten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern. Außerdem führt das Unternehmen, sofern gewünscht, interne Schulungen zum Beispiel bei Transportunternehmen für deren Fahrer durch. Entsprechendes gilt für Unternehmen, die ihre Verlader sowie ihre im Werksverkehr eingesetzten Mitarbeiter so weiterbilden möchten, dass sie über die gesetzlich vorgeschriebenen Weiterbildungsnachweise verfügen. Eine Besonderheit von BKF-Weiterbildungen ist, dass in den Schulungen nur Kraftverkehrsmeister als Trainer eingesetzt werden, die selbst viele Jahre als Berufskraftfahrer gearbeitet haben und teilweise Führungspositionen bei Transportunternehmen inne hatten. ...
Weiterlesen
ALOS integriert neue Version von Kodak Capture Pro sowie Network Edition
Version 3.1 bietet Qualitätssicherung zur Bearbeitung problematischer Bilder Network Edition ermöglicht die dezentrale Erfassung von Dokumenten Köln, 22.08.2011 – Die ALOS GmbH, beratendes Systemhaus für Enterprise-Content- und Dokumenten-Management-Lösungen mit Sitz in Köln, ermöglicht die Integration der Version 3.1 sowie der Network Edition, der leistungsfähigen Erfassungs-Software Kodak Capture Pro. Die Lösung richtet sich an Endkunden aber auch Systemhäuser, die ihre Scan-Prozesse optimieren und durch neue Funktionen erweitern möchten. Somit kann die Weiterverarbeitung von gescannten Dokumenten beschleunigt und die Automatisierung weiter entwickelt werden. Automatisierter Prozess spart Zeit und Kosten Die Kodak Capture Pro Software ist eine leistungsstarke und flexible Stapelerfassungs-Lösung für Geschäftsdokumente. Informationen können damit automatisch indexiert, intelligent extrahiert und an Anwendungen und Datenbanken übermittelt werden. Anschließend können die digitalisierten Dokumente leicht in Informationsmanagementsystemen weiter verarbeitet werden. Mit der AUTO Import Funktion können Anwender ihre Images auch aus anderen Quellen, d.h. Fax, E-Mail, MFPs, Bild-Repositories oder dezentralen Scannern bedienerlos überwachen und in ...

Weiterlesen
PAMERA Asset Management gewinnt zwei Vermietungsmandate in München
München, 22. August 2011 – Die PAMERA Asset Management GmbH wird auch für den Vertreter des neuen Eigentümers der Büroimmobilie »f10« in der Feringastraße 10-12 in Unterföhring, die Elystan Capital Advisers GmbH, das Vermietungsmanagement übernehmen. Das kürzlich an einen Fonds des Private-Equity-Unternehmens GI Partners verkaufte Objekt mit einer Gesamtbüromietfläche von rund 21.000 m2 weist derzeit einen Leerstand von ca. 50% auf. Ein weiteres Vermietungsmandat kommt von der Peak Collection GmbH, als Eigentümervertreter des Objektes »Network Perlach« in der Unterhachinger Straße 75 in München. Die direkt an der S-Bahnstation Perlach gelegene Immobilie mit einer Gesamtmietfläche von rund 12.400 m2 steht derzeit zu über einem Drittel (4.600 m2) leer. Stefan Dölker, Geschäftsführer der Peak Collection GmbH: »Wir sind davon überzeugt, mit PAMERA einen kompetenten Partner gewonnen zu haben. Durch die Beauftragung erhoffen wir uns kurz- bis mittelfristig eine signifikante Reduzierung der Leerstände.« Über die PAMERA Real Estate Group Die PAMERA Real Estate ...
Weiterlesen
Mehrsprachige Webinar-Reihe zu PDF/A-2
Berlin, 22. August 2011. Das PDF/A Competence Center hat heute die Termine einer neuen, mehrsprachigen Webinar-Reihe bekanntgegeben. Im Mittelpunkt steht hierbei der neue Normteil PDF/A-2. Die Onlineveranstaltungen werden in Deutsch, Englisch, Holländisch und Spanisch durchgeführt. Eine Teilnahme an den Webinaren ist nach vorheriger Anmeldung kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter www.pdfa.org. Im Juni 2011 hat die ISO den Normteil PDF/A-2 veröffentlicht. Damit stehen erweiterte Funktionen zur Verfügung, wenn es um die Langzeitarchivierung von PDF-Dokumenten geht. Schließlich setzt PDF/A-1 auf dem PDF-Format Version 1.4 auf, während PDF/A-2 auf der Version 1.7 basiert, die als ISO 32000 inzwischen auch standardisiert wurde. Neue mögliche Funktionen sind beispielsweise die leistungsfähige JPEG2000-Kompression, die Unterstützung von Transparenz-Effekten und Ebenen, das Einbetten von OpenType-Fonts sowie digitale Signaturen in Übereinstimmung mit den PADeS (PDF Advanced Electronic Signatures)-Vorgaben anzubringen. Zusätzlich können PDF/A-Dateien in PDF/A-2 eingebettet werden, so dass Gruppen von Dokumenten als einzelne Dokumente, aber dennoch zusammenhängend archiviert sind. ...

Weiterlesen
Click.to startet Kooperation mit Box
User können sich auf kurze Wege zu ihrer Box freuen Click.to Box Karlsruhe, 22. August 2011 – Die neue Desktop Applikation click.to des Karlsruher Unternehmens Axonic Informationssysteme GmbH geht nach XING und billiger.de nun eine weitere Kooperation mit dem amerikanischen Cloud Computing Service Box ein. Box User können mit einer vereinfachten Handhabung Ihrer Dateiverwaltung rechnen. Das Standardinstallationspaket beinhaltet ab sofort eine click.to Box-Funktion. Mit einem Klick in die Box Click.to ist der Vision zu verdanken, die leichte Bedienbarkeit von Smartphones auf den Computerdesktop zu holen. Mit click.to können Dateien und Desktopinhalte, die mit STRG+C zur Weiterverarbeitung ausgewählt werden, mit nur einem Klick der gewünschten Zielanwendung übergeben werden. Ist die Desktop-Applikation erst einmal auf dem Computer installiert, öffnet sich ein Kontextmenü über dem Mauszeiger und bietet verschiedene Schnellaktionen an. Für Box User bedeutet das vor allen Dingen eins: Jede gewünschte Datei landet mit einen einzigen Klick in der eigenen Box. Das ...
Weiterlesen
Ex zurück gewinnen – Onlineberater helfen
Nicht jedes Beziehungsende ist endgültig, den Partner zurückgewinnen scheint prinzipiell möglich. Besonders wenn einer der beiden Partner noch etwas empfindet, können Onlineberater helfen, die Bindungsangst und den Trennungsschmerz zu überwinden. Die Angst vor Einsamkeit und emotionaler Verarmung nimmt in der heutigen Gesellschaft immer größere Ausmaße an. Das menschliche Grundbedürfnis nach Nähe und emotionaler Geborgenheit führt zu Bindungsangst in Partnerschaften, da Beziehungen immer brüchiger werden. In der schnelllebigen Zeit werden die Partnerschaften instabiler, durch den Drang zur Selbstverwirklichung sinkt die Bereitschaft Kompromisse für den Partner einzugehen. Die steigenden Trennungs- und Scheidungsraten sprechen für sich – im Laufe seines Lebens wird fast jeder mit dem Verlust einer geliebten Person konfrontiert. Dabei wird die Trennungsentscheidung nur selten von beiden Partnern gemeinsam getroffen. Zurück bleibt meist ein verletzter und erschütterter Partner. Den Partner zurückgewinnen und die Beziehung retten wünschen sich nach einer ersten Phase des Rückzugs und des Trauerns viele verlassene Menschen. Unterstützung findet ...

Weiterlesen