TSL Production entscheidet sich für den ELATION Smarty MaX
Hoher Output und vielseitige Effekte überzeugen auch bei Tageslicht Mit dem Smarty MaX hat ELATION Professional kürzlich ein neues Mitglied der Smarty-Familie vorgestellt, das hohe Lichtleistung, lange Lampenlebensdauer und ein umfangreiches Ausstattungspaket in einem kompakten und leichten Hybrid-Gerät kombiniert. Die Basis des Smarty MaX bildet das neuen Philips MSD Platinum Flex 400 Leuchtmittel (480 Watt), das mit einer hohen Lebensdauer von 4.000 Stunden besonders kosteneffizient arbeitet. Die Kombination des Flex 400 Leuchtmittels, des perfekt abgestimmten optischen Systems und der 160-mm-Frontlinse resultiert in unglaublichen 20.000 Lumen Lichtleistung für extrem lichtstarke Beams und Effekte. Der Zoombereich des Smarty MaX ist für ein Hybridgerät mit 1° bis 18° im Beam-Modus, 3° bis 27° im Spot-Modus und 5° bis 33° im Wash-Modus großzügig dimensioniert. Mit den acht drehbaren sowie fünfzehn feststehenden Gobos ist der Smarty MaX vollwertig ausgestattet und ermöglicht sowohl knackige Beamwork-Shows als auch scharfe Projektionen. Zudem erlauben vier Prismen, die auf zwei ...
Weiterlesen
Aventem setzt auf den eigenen Nachwuchs
In der Eventorganisation wie auch in der Veranstaltungstechnik bestimmen seit mehreren Jahren die Themen fehlender Nachwuchs und überholte Berufsbilder die Diskussion in den Branchen. Vor diesem Hintergrund wurden beispielsweise Initiativen wie 100Pro von den maßgeblichen Branchenverbänden gestartet, um die Qualität in der Ausbildung zu verbessern und die Berufsbilder attraktiver zu gestalten. Außerdem wurde beispielsweise 2016 vom Bundesinstitut für Berufsbildung die Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik novelliert, da die „bestehende Ausbildungsregelung nicht mehr zeitgemäß war“, wie die Institution begründet. Permanente Qualifikation der eigenen Mitarbeiter und Übernahme der Lehrlinge in ein festes Anstellungsverhältnis – das praktizieren Holger Niewind und Hendrik Coers, Geschäftsführer von Aventem aus Hilden, zur Mitarbeiterakquise und Mitarbeiterbindung. Zum einen treten jetzt nach bestandener Prüfung die Auszubildenden Janina Becker, Malte Feldmeier und Henning Wagner ihre Jobs als Bürokauffrau und Fachkräfte für Veranstaltungstechnik bei Aventem an. Zum anderen hat der Veranstaltungsdienstleister weitere 14 Mitarbeiter für die Anforderungen fit gemacht, und sie ...
Weiterlesen
Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me
Mehr kreativer Spielraum und praktischer Nutzen für eigene Projekte und den Rental-Bereich Tour Service Lichtdesign, ein Full-Service-Anbieter in der Veranstaltungstechnik, hat sich als eines der ersten Unternehmen auf dem deutschen Markt für ein Remote-Followspot-System des niederländischen Herstellers Follow-Me entschieden. Angesichts der steigenden Nachfrage nach Remote-Lösungen und dem raschen technischen Fortschritt in diesem Bereich, sei die Zeit reif für ein eigenes System gewesen, wie Tour-Service-Inhaber Teddy Goetz erläutert: „Wir beobachten den Markt natürlich ständig. Insbesondere im TV-Bereich und bei Tourneeproduktionen sind ‚Spotnester‘ eine bekannte Problematik. Hier sind Remote-Followspot-Systeme schon aus technischer Erwägung von Vorteil und dürften sich als richtungsweisend entpuppen. Wir sind überzeugt, dass Remote-Systeme sich zum Branchenstandard entwickeln werden. Schon jetzt zeigt sich ganz klar, dass die Nachfrage seitens der Produktionen steigt. Daher ist es für uns ein logischer Schritt, jetzt in diesen Bereich zu investieren.“ Das Unternehmen aus Halle Westfalen sondierte im Vorfeld der Investitionsentscheidung über einen längeren Zeitraum ...
Weiterlesen
Neuer Anmelderekord für BrandEx Award 2020
Weitere Jurymitglieder stellen sich vor Über eine neue Rekordeinreicherzahl freuen sich die Veranstalter des BrandEx Award 2020. 149 Anmeldungen zählten sie zum Einsendeschluss. Damit wurde das Vorjahresergebnis von 123 Einreichungen weit übertroffen. Bis zum 8. Juli konnten sich Teilnehmer zu dem Wettbewerb anmelden, der die besten Projekte des Jahres in den Bereichen Live-Marketing und Markenarchitektur auszeichnet. Alle Einreichungen müssen sich dem Votum der Jury stellen, die mittlerweile komplett ist. Bei der Zusammenstellung der Jury ist es den Veranstaltern gelungen, den Anteil der weiblichen Juroren deutlich zu erhöhen. Knapp 40 Prozent der Jurymitglieder kommen aus dem Ausland. Neu hinzugekommen ist beispielsweise Alejandro Escalante Zepeda, International Project Manager and New Business Manager bei der Omega Group Mexico. Der Experte aus dem Bereich Architektur über seine Zusage zur Mitwirkung: „Ich freue mich sehr darauf, die verschiedenen Projekte aus meiner Sicht und Erfahrung in der Industrie zu bewerten“. Ebenfalls aus dem Bereich Architektur kommt ...
Weiterlesen
ArKaos veröffentlicht MediaMaster Pro 5.5
Neueste Version der beliebten Mediaserver-Software stellt erneut starke Features bereit MediaMaster Pro des belgischen Herstellers ArKaos ist eine professionelle Mediaserver-Software, die eine kreative Arbeit mit Video- und Audio-Content in nahezu jedem Format und in Echtzeit ermöglicht. Die Software arbeitet plattformunabhängig auf Mac- und PC-Systemen. Sie zeichnet sich durch eine besonders intuitive Bedienung aus. Bis zu 36 Layer können – je nach Hardware – mit HD- oder auch 4K-Content bearbeitet und wiedergegeben werden. Die Ansteuerung kann mittels unterschiedlicher Protokolle erfolgen. So stehen dem Anwender wahlweise MIDI, DMX 512, Art-Net sowie MA-Net 1 und 2 zur Verfügung. Dank MSEX/CITP wird die bi-direktionale Kommunikation mit den meisten Lichtstellpulten am Markt gewährleistet. Der Anwender erhält dadurch eine Content-Vorschau, die live aus dem MediaMaster-Server generiert wird und eine bestmögliche Übersicht über den installierten Content bietet. Die kürzlich vorgestellte neueste Version 5.5 der ArKaos MediaMaster-Software bringt erneut wesentliche Neuerungen mit sich. So stellt sie beispielsweise „Playback-Modi“, ...
Weiterlesen
20 Jahre im Unternehmenseinsatz
KAISERSCHOTE würdigt langjährige Mitarbeiter Einen Grund zum Feiern zur Jahresmitte haben André Karpinski, Gründer und Geschäftsführer des Kölner Feinkost-Cateringunternehmens KAISERSCHOTE, und zwei langjährige Mitarbeiter. Annette Hüser und Jörg Sieker engagieren sich seit 20 Jahren in ihren Berufen für die KAISERSCHOTE. Annette Hüser hatte damals bereits als Küchenchefin bei der KAISERSCHOTE begonnen und setzt seit ihrem Unternehmensstart vor 20 Jahren gemeinsam mit ihrem Team die hochwertigen Speisenkonzepte für das Veranstaltungsgeschäft des Unternehmens um. Große Loyalität gegenüber der KAISRSCHOTE und viel Finesse bei der Realisierung der noch ausgefallensten Cateringkonzepte attestiert ihr André Karpinski. Dabei agiert sie mit ihm in enger Abstimmung und formuliert seine kreativen Einfälle in ein gastronomisches Angebot. Annette Hüser obliegt in ihrer Rolle als Küchenchefin eine weitere wichtige Funktion, damit die KAISERSCHOTE erfolgreich auf dem Catering-Markt agieren kann: Sie sorgt für die stetige und immer gleichbleibende hohe Qualität des Speisenportfolios. Jörg Sieker durchlief mehrere Unternehmensbereiche, bis er zum stellvertretenden ...
Weiterlesen
Verstärkung für das Team der KAISERSCHOTE
Mit Sebastian Remus und Merle Verweyen sind neue Mitarbeiter zum Team des Feinkost-Cateringunternehmens KAISERSCHOTE gestoßen. Sebastian Remus arbeitet auf übergeordneter Ebene als Head of Operations; Merle Verweyen zeichnet für die Bereiche Human Resources und Marketing verantwortlich. Seit April 2019 unterstützt Sebastian Remus bereits das Team um KAISERSCHOTE-Geschäftsführer André Karpinski. In seiner Head of Operations-Funktion sind ihm als Mitglied des Führungsteams gleich mehrere Bereiche unterstellt. Vertrieb, Entwicklung von Speisenkonzepten und Key Account liegen in seiner Verantwortung. Für diesen Job bringt Sebastian Remus dann auch das notwendige Rüstzeug mit: Gestartet mit einer klassischen Kochausbildung, ging es über Broich Premium Catering in die gehobene Hotellerie und von dort wieder zurück zu Broich Premium Catering in die Position des Einkäufers. Dort stieg er dann bis zum Abteilungsleiter „Kreative Küchenleitung“ auf. Im Mai 2019 ist Merle Verweyen zur KAISERSCHOTE gekommen und zeichnet in ihrer Position für Personal und Marketing verantwortlich. Ihr obliegt im Human Resources-Bereich ...
Weiterlesen
Aventem engagierte sich beim WhatsGoal Summit
Aventem hat den WhatsGoal Sport Summit am 4. Juli 2019 in Düsseldorf umfangreich unterstützt. Der Full-Service Veranstaltungsdienstleister fungierte als Sponsor und rüstete den Networking-Event im Düsseldorfer Stahlwerk mit hochwertigen Technikinstallationen in allen Gewerken aus. Weiterhin hatte Aventem im Vorfeld in Abstimmung mit dem Kunden das gesamte technische Set-up geplant. Der WhatsGoal Sport Summit ist konzeptionell als Schnittstelle angelegt – hier kommen Persönlichkeiten aus dem deutschen Sportbusiness mit Machern der Digitalindustrie zusammen, um Herausforderungen und Lösungen der Digitalisierung im Sport zu thematisieren und um auf kurzem Wege Zugang zu Start-ups und innovativen Technologien zu bekommen. Das Raumkonzept für den WhatsGoal Summit war dreigliedrig angelegt; die Main Stage bot das Forum für Keynotes und Impulsvorträge von beispielsweise Ex-Mercedes Motorsport Chef Norbert Haug, Alexander Müller, Geschäftsführer SK Gaming oder Rolf Schrömgens, Gründer des Reise-Onlinedienstes Trivago. In der Magenta Sports Lounge drehte sich alles um e-Sports, hier gab es Gaming Stationen, Podiumsdiskussionen wurden abgehalten ...
Weiterlesen
Movecat baut Marketingaktivitäten aus
Florian Pfeiffer wird neuer Marketing Manager Vor wenigen Wochen hat die Movecat GmbH aus Nufringen mit Florian Pfeiffer einen neuen Marketing Manager an Bord geholt. Er studierte BWL-Freizeitwirtschaft mit Schwerpunkt Marketing an der DHBW in Ravensburg und bringt aus der Zeit bei seinem Ausbildungsbetrieb vier Jahre Erfahrung aus der Eventbranche mit. Zuletzt leitete er den Vertriebsinnendienst bei einem schwäbischen Ofenhersteller als Schnittstelle zwischen Vertrieb und Marketing. Bei Movecat verantwortet er ein weites Aufgabengebiet das sowohl Onlinemarketing und Social Media als auch PR und Branding umfasst. „Im jungen, dynamischen Team von Movecat fühle ich mich sehr wohl und freue mich auf die spannende Aufgabe, bewährte und neue Methoden in einem höchst innovativen Umfeld zu vereinen.“ Bildunterschrift: Florian Pfeiffer (Foto: Fotografie Susanne Krum) Movecat GmbH Movecat ist derzeit weltweit der einzige Hersteller im Bereich Bühnenkinetik, der praxiserprobte, geprüfte sowie real verfügbare Gesamtsysteme unter Berücksichtigung von BGV C1 und SIL3 anbieten kann – ...
Weiterlesen
„Schatzkarte“ von Bonpago und Schütze visualisiert OZG und Einführung der E-Rechnung
Plakat wird kostenlos zugesandt Die Umsetzungen der E-Rechnung auf Länder- und kommunaler Ebene bis April 2020 und des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis Ende 2022 sollten unbedingt miteinander abgestimmt werden. Insbesondere sollten die Lessons Learned, die sich aus der Einführung der E-Rechnung ergeben haben, bei der Umsetzung des OZG mit einfließen. Für eine leichtere Übersicht, die die organisatorischen sowie technischen Herausforderungen und entsprechenden Lösungsansätze auf dem Weg zur Umsetzung zeigt und die Bürger- und Unternehmenssicht integriert, hat Bonpago gemeinsam mit Schütze eine „Schatzkarte“ entwickelt. Diese wurde erstmals im Rahmen des 5. E-Rechnungsgipfels im Vortrag „Eine Flaschenpost für zwei Chancen: Das Onlinezugangsgesetz und die E-Rechnung zusammen denken und umsetzen“ vorgestellt. Die Erfahrungen aus der Umsetzung der elektronischen Rechnung in der Bundesverwaltung mit einem zentralen Eingangsportal und einer Authentifizierung sowie den nachgelagerten elektronischen Prozessen liefert viele wichtige Anhaltspunkte, wie die Potenziale des OZG gehoben werden können. Die „Schatzkarte E-Rechnung“ steht nun auch für weitere ...
Weiterlesen
Meetingbox stellt Release 3.4.0 vor
Neue Version der Eventmanagement-Lösung ist ab dem 13. Juli erhältlich Die Meetingbox von succevo ist eine Eventmanagement-Softwarelösung, die Veranstaltern und Agenturen Flexibilität bei der Planung, Verwaltung und Durchführung von Veranstaltungsformaten aller Art bietet. In wenigen Tagen steht die Meetingbox in der neuesten Produktversion 3.4.0 bereit. Die Veröffentlichung erfolgt am 13. Juli. Die auffälligste Neuerung in 3.4.0 ist der Meetingbox-Guide, welcher den Benutzer mit interaktiven Touren oder der brandneuen Online-Wissensdatenbank über alle Funktionen der Meetingbox informiert. Gleichzeitig wurde für die neue Version eine intuitive Navigation entwickelt, mit der Teams schneller arbeiten und organisiert bleiben können. Die Funktionsweise von Filtern in der Meetingbox bekam eine weitere Optimierung. Der User kann nun eigene Filter festlegen, speichern und sie bei Bedarf problemlos aktivieren. Darüber hinaus wurde der Umgang mit „Services“ verfeinert: Die Kategorie „Service Name“ bleibt beim Scrollen künftig sichtbar. Dadurch weiß der Benutzer jederzeit, welcher Service gerade in der Bearbeitung ist. Beim Erstellen ...
Weiterlesen
Konzeptionelles Catering der KAISERSCHOTE für die Screenforce Days
Mit über 2000 Gästen aus der TV- und Mediabranche ist Ende Juni 2019 in den MMC-Studios in Köln mit den Screenforce Days ein bedeutender Branchenevent über die Bühne gegangen. Screenforce ist eine Initiative der TV-Vermarkter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für Fernsehen und Bewegtbild – die Veranstaltung Screenforce Days vereint die Spitzenvertreter der dort organisierten Unternehmen und dient dem Networking und der Präsentation der Programm-Highlights der kommenden TV-Saison. Das Catering für den Event lieferte die KAISERSCHOTE um Gründer und Geschäftsführer André Karpinski. An zwei Tagen bewirtete das Feinkost-Cateringunternehmen unter der Leitung des neuen Head of Operations der KAISERSCHOTE Sebastian Remus mit einem 100-köpfigen Team die Gäste – zum Frühstück, zum Lunch und zum Dinner. Außerdem galt es, die Crew der Screen Force Days rund eine Woche lang mit Speisen und Getränken zu versorgen. Konzeptionell war für den Event kreative Expertise gefragt, sollten doch kulinarische Themen neu gedacht und umgesetzt ...
Weiterlesen
Top 15 eGovernment Beratungen stehen fest und Bonpago ist wieder dabei
Zum dritten Mal in Folge ist das Frankfurter Beratungshaus Bonpago unter die Top 15 der eGovernment-Beratungen gewählt worden. Die Entscheidung trafen IT- und eGovernment-Entscheider in Bund, Ländern und Kommunen. Die Fachzeitschrift für die Digitalisierung der Verwaltung und Öffentliche Sicherheit „eGovernment Computing“ hatte ihre Leser zu dieser Abstimmung aufgerufen. „Wir sind sehr stolz über diese Auszeichnung, die eine besondere Wertschätzung und Bestätigung unserer Arbeit darstellt, und das nun über Jahre hinweg.“, kommentiert Bonpago Geschäftsführer Dr. Donovan Pfaff das Ergebnis. Der öffentliche Sektor befindet sich durch die Notwendigkeit des eGovernment, den demografischen Wandel, strukturelle Veränderungen des Arbeitsmarktes sowie durch internationale Verflechtungen im Umbruch. Der Einsatz effektiver Informationstechnologien ist hier ein Muss und die Expertise qualifizierter Beratungshäuser wie Bonpago für ihre Einführung unverzichtbar. Das Unternehmen berät seit über 19 Jahren Unternehmen und öffentliche Verwaltungen bei der Umsetzung von Projekten zu gesamtheitlichen Digitalisierungsthemen sowie zur eVergabe, eAkte, ePayment, eRechnung und eArchiv. Allein mit seiner ...
Weiterlesen
Megaforce installiert Bühne für Trondheim Rocks 2019
36.000 Fans lassen sich von Kiss, Def Leppard und Iggy Pop begeistern Ende Juni fand das Trondheim Rocks Festival 2019 statt – unter anderem mit Def Leppard, Iggy Pop und Headliner Kiss. Den Bühnenbau realisierte Megaforce Bühnen- und Veranstaltungstechnik aus Weingarten bei Karlsruhe. Konzert-Organisator Martin Nielsen von Life Nation Norway: „Als wir mit Trondheim Rocks an den Start gingen, wollten wir eines der größten norwegischen Rock-Festivals in Trondheim etablieren. Das ist uns gelungen. Mit 36.000 begeisterten Besuchern an drei ausverkauften Festival-Tagen, 46.000 Litern verkaufter Getränke und 15 legendären Konzerten können wir mehr als zufrieden sein.“ Im Jahr 2018 fand die Veranstaltung an nur zwei Tagen statt. „Zu wenig“, meint Nielsen. „Mit drei Tagen hatten wir mehr Spielraum, um einige weitere Top-Acts buchen und das Angebot somit noch attraktiver gestalten zu können.“ Für Megaforce-Geschäftsführer Michael Brombacher und sein Unternehmen stellte dieses große Festival eine echte Herausforderung dar: „Durch den konsequenten Fokus ...
Weiterlesen
Magnum setzt für Lichtshow zum 130. Jubiläum des Eiffelturms auf ELATION Proteus
Beameffekte von 60 Proteus Hybrid für ein außergewöhnliches Doppelhelix-Design Der Pariser Eiffelturm feierte am 15. Mai 2019 sein 130-jähriges Bestehen und die Stadt feierte diesen Anlass mit einer spektakulären Licht- und Toninszenierung auf der „Eisernen Dame“ mit 60 ELATION Proteus Hybrid Movinglights, die in einem außergewöhnlichen Doppelhelix-Design eingesetzt wurden. Die wetterfesten Proteus-Movinglights waren integraler Bestandteil der Sound- und Lichtshow und wurden vom technischen Dienstleister Magnum geliefert, der seit 2004 an über 95 % der Veranstaltungen am Eiffelturm beteiligt war. Beim Projekt zum 130. Jahrestag bestand Magnums Aufgabe darin, zwischen den künstlerischen Ideen des renommierten Bühnenbildners Bruno Seillier und dem technischen Leiter des Eiffelturms zu vermitteln. Die von Bruno Seillier entworfene und von Magnums Clément Lelevé programmierte Lichtshow zeigte eine Reihe von historischen Momenten, darunter Gustave Eiffels Entwurf und Bau des Turms, Sondersendungen aufgrund der Höhe des Turms, der beiden Weltkriege und anderer bemerkenswerter Ereignisse in der Geschichte, darunter der kürzliche ...
Weiterlesen