Navitum Pharma entwickelt und vertreibt Produkte aus Naturstoffen, Vitalstoffen und Mikro-Nährstoffen zur ernährungsphysiologischen Gesundheitspflege des modernen gesundheitsbewussten Menschen. Die Produkte sind alle auf Basis von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien zusammengesetzt, dokumentiert und zertifiziert. Diese einzigartigen rational wissenschaftlich begründeten Produkte sind erklärungsbedürftig und erfordern eine kompetente Beratung, die durch Arzt, Gesundheitszentrum oder Apotheke gewährleistet wird. Die Produkte der Vitum Linie der Navitum® Pharma sind als ergänzende Maßnahme bei Erkrankungen gedacht, die sich ernährungsmedizinisch (diätetisch) beeinflussen lassen. Dazu zählen Herz- Kreislauferkrankungen wie Arteriosklerose, einzelne Krebserkrankungen, Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Knochen- und Gelenkerkrankungen wie Osteoporose und Arthrose, immunologische Erkrankungen wie Infektionen sowie Erkrankungen des Alters wie Demenz. Zusammensetzung und Dosierung der Produkte folgt streng wissenschaftlichen Kriterien und entspricht der Studienlage im entsprechenden Anwendungsgebiet. Folgende Produkte sind zur Zeit verfügbar: CorVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Arteriosklerose (Adernverkalkung) ProVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Prostataerkrankungen DiaVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Diabetes mellitus Typ II (Altersdiabetes) VasoVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von chronisch venöser Insuffizienz (Krampfadern) MemoVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von altersbedingten kognitiven (Gedächtnisleistung) und immunologischen (Infektabwehr) Veränderungen ArtVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Arthrose (degenerative Gelenkerkrankung) OmVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Arteriosklerose und bei erhöhten Entzündungswerten FluVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Erkältungen OsteoVitum® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Knochenschwund (Osteoporose) afterbiotic® zur ergänzenden diätetischen Behandlung von Antibiotika assoziierter Diarrhöe (Durchfall)

Therapietreue, Resistenzen, Antibiotika – Probiotikum afterbiotic kann bei Antibiotika Einnahme nützlich sein

Mangelnde Therapietreue, also das vorzeitige abbrechen oder eigenmächtige abändern einer vom Arzt verordneten Therapie, ist Ursache vieler Komplikationen, nicht nur medizinischer Natur. So wird geschätzt, dass allein die Kosten für die nicht eingenommen Medikamente einige

Weiterlesen

Degenerative Gelenkentzündung im Knie – Auch bei Entzündungen haben die Chondroprotektiva in ArtVitum Stärken

Die ernährungsphysiologische Behandlung von Kniegelenk-Arthrose mit  den Chondroprotektiva (Knorpelschutzstoffen) GlucosaminHCl und Chondroitinsulfat wie in ArtVitum® Tabletten wird bei den Betroffenen immer beliebter. Das liegt einerseits an den häufigen Empfehlungen von Arzt und Apotheker, überwiegend jedoch

Weiterlesen