Alle Wasserwege im Blick
IVU entwickelt deutschlandweite Schifffahrtszeichendatenbank Nicht nur im Straßen- und Schienenverkehr, auch auf Wasserwegen regeln Verkehrszeichen die Vor- und Durchfahrten, Geschwindigkeiten, Überhol-, Fahr- und Halteverbote. Fest montiert oder schwimmend ermöglichen sie sicheres Navigieren auf Binnen- und Küstenwasserstraßen. Allein in der Hauptstadt Berlin gibt es mehr als 2.500 dieser Schifffahrtszeichen. Um sie einfach und übersichtlich zu verwalten, gaben die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) sowie das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) die Entwicklung einer modernen Datenbank mit Katalogverwaltungssystem in Auftrag. Den Zuschlag erhielt die IVU Traffic Technologies AG. Auf Basis von IVU.locate entstand eine datenbankbasierte Web-Applikation zur Erfassung und Verwaltung aller Schifffahrtszeichen auf deutschen Binnenschifffahrtsstraßen. Im Oktober startete der Pilotbetrieb. Was vorher mit Hilfe von Papier und unterschiedlichen Datenformaten dezentral erfasst und verwaltet werden musste, kann heute deutschlandweit über ein zentrales System abgerufen werden. Mit Hilfe der Schifffahrtszeichendatenbank der IVU können nun alle festen und schwimmenden Schifffahrtszeichen an Binnenwasserstraßen ...

Weiterlesen
ADAC Postbus nimmt mit IVU.suite Fahrt auf
IVU liefert komplettes IT-System für den Aufbau des neuen Verkehrsbetriebs Seit dem 1. November verbindet der ADAC Postbus, ein gemeinsames Unternehmen der Deutschen Post und des ADAC, 24 Städte in ganz Deutschland. Bis zum Frühjahr 2014 soll das Angebot schrittweise ausgebaut werden, so dass schließlich rund 30 der größten deutschen Städte von den rund 60 modernen Fernreisebussen angefahren werden. Die IT-Systeme für den Betrieb des neuen Fernbusanbieters kommen von der IVU. Von der Planung über die Steuerung in der Leitstelle bis hin zur Onlinebuchung und Fahrgastinformation wurden die Komponenten der IVU.suite geliefert, die zentral in einem hochverfügbaren Rechenzentrum betrieben werden. Und da Busbetrieb und Ticketverkauf des ADAC Postbus rund um die Uhr verfügbar sein müssen, garantiert die IVU einen reibungslosen 24-Stunden-Betrieb.     Der Zeitplan für das Projekt war sportlich. In nur fünf Monaten mussten alle Systeme installiert und entsprechend den Kundenwünschen konfiguriert werden. Durch den Einsatz erprobter Standardprodukte wie IVU.plan ...

Weiterlesen
SWEG mit neuem Betriebsleit- und Fahrgastinformationssystem der IVU
Einführung aller benötigten Komponenten in Rekordzeit Der Zeitplan ist sportlich: Innerhalb von nur 6 Monaten gilt es, bei der Südwestdeutschen Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) ein mandantenfähiges System zur dynamischen Fahrgastinformation einzuführen. Den Auftrag der SWEG zur Installation des ITCS-Systems IVU.fleet, der Bordrechnersoftware IVU.cockpit und der Fahrgastinformation IVU.realtime erhielt die IVU Traffic Technologies AG im Juni dieses Jahres. Am 21. September war es dann soweit. Mit der Eröffnungsveranstaltung zur Aufnahme des elektrischen Betriebs am Bahnhof Staufen ging die Münstertalbahn als erster der SWEG-Verkehrsbetriebe mit den neuen Systemen in den Testbetrieb. Im November soll die Abnahme erfolgen. Anschließend werden weitere Mandanten schrittweise in das ITCS-System integriert.   Für die Fahrgäste der Münstertalbahn  bringt die Einführung der IVU-Systeme einen deutlichen Komfortgewinn. Sie werden zukünftig an allen Bahnhöfen und Haltepunkten mittels moderner DFI-Anzeiger für die optische und akustische Fahrgastinformation immer aktuell über die Abfahrtszeiten der Busse und Bahnen informiert. Zur akustischen Auskunft genügt ein Knopfdruck am ...

Weiterlesen
SBB Cargo vertraut auf IVU.rail
IVU-Bahnlösung plant und disponiert den Schweizer Schienengüterverkehr Pro Jahr transportiert SBB Cargo über 40 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene quer durch die ganze Schweiz. Rund 370 Lokomotiven und 3.000 Mitarbeiter sind dafür im Einsatz. Geplant und disponiert werden ihre Einsätze zukünftig mit IVU.rail. Im Juli entschied sich die Tochter der Schweizerischen Bundesbahnen für die Einführung der integrierten Bahnlösung zur Einsatz- und Ressourcenplanung. Überzeugt hatte sie dabei insbesondere der hohe Standardisierungsgrad des IVU-Systems. So wird IVU.rail alle Planungs- und Dispositionsfunktionen für Loks und Personale in einem System vereinen sowie auch bestehende Komponenten wie das Lastenplanungstool integrieren. Ziel von SBB Cargo ist es, die bisherige Systemvielfalt durch die Einführung eines Standardproduktes deutlich zu reduzieren und damit den Wartungsaufwand sowie die Betriebskosten zu senken. Die IVU-Lösung überzeugte durch weltweit erfolgreiche Projekte sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr. IVU.rail ist die einzige Standardlösung für beide Bahnbereiche. Die Systemeinführung bei der SBB Cargo ...

Weiterlesen
IVU.elect: Vom Landtag in den Bundestag
Gestern wurde in der bayerischen Landeshauptstadt München gewählt. Rund 10 Millionen wahlberechtigte Bayern bestimmten, wer sie in der kommenden Legislaturperiode im Landtag vertritt. Nur eine Woche später stehen die Bundestagswahlen an. Dann sind rund 62 Millionen Deutsche aufgerufen ihre Stimmen abzugeben. Eines haben beide Wahlen gemeinsam: Organisiert, durchgeführt und ausgewertet werden sie von IVU.elect. Bereits im Sommer 2012 entschied sich München dafür, alle zukünftigen Wahlen mit dem Berliner Wahlsystem durchzuführen. Einen ersten Testlauf absolvierte IVU.elect erfolgreich am 22. Januar 2013 zur Vorbereitung der Seniorenvertretungswahl im Februar. So sorgte das System für die medienbruchlose Erfassung aller Wahlhelfer. Innerhalb von nur 24h meldeten sich rund 500 Wahlhelfer online an. Die von ihnen eingegebenen Daten wurden von IVU.elect automatisch geprüft, verarbeitet und in den für die Wahlorganisation vorgesehenen Listen abgelegt. „Dieser Grad der Automatisierung ist eine große Erleichterung bei der Bearbeitung und ein wesentlicher Meilenstein auf dem Weg zu einer mittels IT unterstützten ...

Weiterlesen
IVU liefert ITCS-System an Rhenus Veniro Süd-West
Betriebsübergreifende Fahrgastinformation und Anschlusssicherung Um die Qualität des öffentlichen Verkehrsangebotes in Rheinland-Pfalz noch weiter zu steigern, führt die Rhenus Veniro Süd-West nun das ITCS-System der IVU Traffic Technologies AG ein. Zukünftig ermöglicht das System fünf Betrieben der Unternehmensgruppe die Ortung und Nachverfolgung ihrer Fahrzeuge auf der Fahrtroute sowie die Echtzeit-Fahrgastinformation auf der gesamten Strecke. Um die Positionen der Fahrzeuge auf der Straße in Echtzeit erfassen zu können, werden über 200 Fahrzeuge mit Bordrechnern der IVU ausgestattet. Zukunftsfähig und betriebsübergreifend – das waren die Anforderungen der von der BLIC GmbH, Düsseldorf, begleiteten europaweiten Ausschreibung an die neuen Systeme.  Umfassende Echtzeit-Daten sind dabei der Schlüssel. Dank des ITCS-Systems kann sich der Fahrgast nun immer aktuell über mögliche Verbindungen, tatsächliche Ankunfts- und Abfahrtszeiten sowie eventuelle Abweichungen zum Fahrplan informieren. Unternehmens- und verkehrsträgerübergreifend wird so eine erhebliche Qualitätssteigerung des öffentlichen Verkehrsangebotes in der gesamten Region erreicht. Die IVU liefert für das neue ITCS-System ihre ...

Weiterlesen
Hauptversammlung der IVU AG in Berlin
Gute Ergebnisse, zufriedene Aktionäre Auch die diesjährige ordentliche Hauptversammlung der IVU Traffic Technologies AG fand am IT-Standort Berlin und Hauptsitz des Unternehmens statt. Rund 100 Aktionäre waren erschienen, um dem Bericht von Vorstand und Aufsichtsrat zum Geschäftsjahr 2012 zu folgen. Die guten Ergebnisse des letzten Jahres stellten die anwesenden Aktionäre sichtlich zufrieden. Vorstand und Aufsichtsrat wurden mit einer Mehrheit von über 99 % für das vergangene Geschäftsjahr entlastet. Für das laufende Jahr sind die Vorzeichen ebenso positiv. Nach einem guten ersten Quartal gab sich der Vorstand zuversichtlich, das für 2013 geplante Jahresergebnis von 45 Mio. € Umsatz zu erreichen. Die hohen Marktchancen der IVU begründete Vorstandsmitglied Dr. Helmut Bergstein „durch den engen Kontakt zu Kunden und Branche, der hilft, neue Themen früh zu erkennen und entsprechend zu reagieren.“ Ein positives Beispiel hierfür sei der große Erfolg der Regio-RBL-Lösung zur Fahrgastinformation im ländlichen Raum, die nun bei den Verkehrsverbünden Stuttgart und ...

Weiterlesen
IVU gewinnt UITP-Award 2013
London-Projekt in der Kategorie ‚Informationstechnologien‘ ausgezeichnet Mehr als 240 Unternehmen aus 40 Ländern beteiligten sich an der Ausschreibung des ‚Grow with Public Transport‘ International Awards des internationalen Verbandes für öffentliches Verkehrswesen (UITP), der am Sonntag auf dem UITP-Weltkongress in Genf verliehen wurde. Mit dem Award werden innovative Verkehrsprojekte ausgezeichnet, die dazu beitragen, die Qualität und Quantität des öffentlichen Verkehrs langfristig zu steigern. Die Einführung der dynamischen Fahrgastinformation IVU.realtime in London ist eines dieser Projekte. Die IVU Traffic Technologies AG erhielt den Award in der Kategorie ‚Informationstechnologien‘. Die Jury ehrte damit insbesondere die Integration der Cloud-Technologie, mit der die aktuellen Abfahrtszeiten der 8.500 Londoner Busse an 19.000 Haltestellen über eine offene Programmier-Schnittstelle (Unified Real-Time API) auch für externe Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. Die IVU und das britische Verkehrsunternehmen Transport for London (TfL) beschreiten damit neue Wege in der Fahrgastinformation. Dank IVU.realtime.cloud kann die dynamische Fahrplanauskunft in Webauftritte und Smartphone-Apps aller ...

Weiterlesen