Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen eröffnet Europas größten Kulturkongress am 7. November 2019
Unter dem Motto „Aufbruch nach Europa! Transform the Culture“ zeigen auf dem KulturInvest!-Kongress am 7. und 8. November 2019 über 100 Visionäre, Utopisten und Kulturexperten auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen die neuesten Trends im europäischen Kulturmarkt auf und reflektieren die Entwicklungsperspektiven des grenzüberschreitenden Zusammenwirkens von Kultur, Wirtschaft,  Öffentlicher Hand und Medien sowie der digitalen Revolution. Zwölf parallele Themenforen mit Keynotes, Praxisbeispielen und Diskussionsrunden bilden die Säulen der bewährten Kongressarchitektur in sechs Eventlocations auf dem Kongress-Campus des UNESCO-Welterbe Zollverein – dem Kraftwerk für Kultur- und Kreativwirtschaft. Eröffnet wird der Kongress von Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, geschlossen mit einer finalen Debatte unter der Teilnahme von Michelle Müntefering, Staatsministerin im Auswärtigen Amt für auswärtige Kulturpolitik. www.kulturmarken.de   Entfesselung oder Steuerung? Der europäische Kulturmarkt ist ein heterogener Wachstumsmarkt, der nicht nur aus Kulturanbietern und Kulturpublikum besteht. Dieser spezifische Markt wird durch kulturpolitische Entscheidungen beeinflusst, durch die Kultur- ...

Weiterlesen
Europäischer Kulturmarken-Award 2019 – Ausschreibungsstart für Europas avanciertesten Kulturpreis
Die 14. Ausschreibung des innovativsten europäischen Wettbewerbs für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung ist gestartet. Europas avanciertester Kulturpreis zeichnet dynamische Kulturprojekte und das herausragende Engagement europäischer Kulturinvestoren sowie trendsetzende Kulturmanagerinnen und Kulturmanager aus. Bis zum 31. August 2019 können Kulturanbieter, Wirtschaftsunternehmen, Stiftungen, Verlage sowie Städte und Tourismusgesellschaften ihre Bewerbung in acht Wettbewerbskategorien einreichen. Eine 41-köpfige Jury aus Kulturexperten entscheidet am 26. September unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt auf dem UNESCO-Weltkulturerbe Museumsinsel Berlin über die Nominierten. Die Preisträger werden innerhalb der „Night of Cultural Brands“mit der AURICA, der Ikone des europäischen Kulturmarktes auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen vor rund 750 Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Medien und Politik geehrt. https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award In diesen acht Wettbewerbskategorien können Bewerbungen eingereicht werden. – Europäische Kulturmarke des Jahres – Europäische Trendmarke des Jahres – Europäische/r Kulturmanager/in des Jahres – Europäischer Kulturinvestor des Jahres – Europäisches Bildungsprogramm des Jahres – Europäische Kulturtourismusregion des Jahres ...

Weiterlesen
Die Stiftung Zollverein holt den KulturInvest!-Kongress 2019 nach Essen
Europas größter Kultur-Kongress findet erstmalig in der Kultur- und Business-Metropole Ruhr statt Berlin/Essen. „Aufbruch nach Europa! Transform the Culture“ ist das Motto des 11. KulturInvest!-Kongresses vom 7. bis zum 8. November 2019 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Der Stiftung Zollverein ist es dank der Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen gelungen, Europas größten Kulturkongress mit der Preisverleihung des Europäischen Kulturmarken-Awards nach Essen zu holen. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Stephan Holfhoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, zeigen 100 namhafte Impulsgeber aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien in zwölf Themenforen die neuesten Trends im europäischen Kulturmarkt auf und entwickeln mit 750 erwarteten Teilnehmern aus ganz Europa Zukunftsvisionen für Kulturmarken. Die Bauhaus-Zeche Zollverein mit ihrem berühmten Doppelbock-Fördergerüst gilt als „schönste Zeche der Welt“, ist Leuchtturm und Wahrzeichen der Metropolregion Ruhr. Das Denkmal wird als einziges Welterbe in Deutschland nicht nur erhalten, sondern zu einem Zukunftsstandort für Kultur und Wirtschaft entwickelt ...

Weiterlesen
Die Jury des 13. Europäischen Kulturmarken-Awards nominiert 24 Wettbewerbsbeiträge, darunter erstmals Tirana in Albanien
Die Shortlist der Europäischen Kulturmarken-Awards 2018 steht. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., wählte eine 39-köpfige Expertenjury aus Kultur, Wirtschaft und Medien am 27. September auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein in Essen 24 Nominierte aus. Innerhalb des 13. Europäischen Kulturmarken-Awards wurden 99 Bewerbungen aus Albanien, Portugal, Italien, Frankreich, Bulgarien, Malta, Griechenland, Luxemburg und dem deutschsprachigen Raum eingereicht. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ am 12. November 2018 im Radialsystem in Berlin vor 500 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien statt. Ausgezeichnet werden unter anderem die erfolgreichsten Marketingstrategien von Kulturanbietern, die kreativsten Kultursponsoringengagements von Wirtschaftsunternehmen, die innovativsten Bildungsprogramme und die engagiertesten Kulturmanager aus Europa. www.kulturmarken.de   Und hier die Entscheidungen der Jury: In der Kategorie „Europäische Kulturmarke des Jahres 2018“ nominierte die Jury jazzahead! –MESSE BREMEN M3B GmbH, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und die Stiftung Zollverein. ...
Weiterlesen
Unter den 99 Wettbewerbsbeiträgen für den Europäischen Kulturmarken-Award 2018 sind unter anderem gleich drei Europäische Kulturhauptstädte
Für die Nominierung innerhalb des 13. Europäischen Kultumarken-Awards wurden 99 Bewerbungen in acht Wettbewerbskategorien aus ganz Europa eingereicht. Die Bewerbungen kommen unter anderem aus Albanien, Griechenland, Portugal, Italien, Frankreich, Bulgarien, Malta und dem deutschsprachigen Raum. Am 27. September entscheidet die 39-köpfige Expertenjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft, innerhalb eines mehrstufigen Auswahlverfahrens auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen über die 24 Nominierungen des innovativsten Wettbewerbs des europäischen Kulturmarktes. Die Preisverleihung findet am 12. November innerhalb der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ im Radialsystem Berlin statt und ist der emotionale Höhepunkt des 10. KulturInvest!-Kongresses. www.kulturmarken.de   Der Europäische Kulturmarken-Award ist der innovativste Wettbewerb im europäischen Kulturmarkt und wird in diesem Jahr bereits zum 13. Mal vergeben. Die in allen Kategorien verliehene Preisskulptur Aurica® steht für die Exzellenz, Attraktivität und Vielfalt des europäischen Kulturmarktes und versinnbildlicht die wertvolle Vermittlungsarbeit der europäischen Kulturanbieter und das herausragende Engagement ...
Weiterlesen
Der Causales-Premium-Katalog für Kultursponsoring „Jahrbuch Kulturmarken 2019“ erscheint im September
Seit 2004 dient die Sponsoringpublikation Jahrbuch Kulturmarken/ Annual of European Cultural Brands als Entscheidungsgrundlage für die Vergabe von Sponsoringbudgets von Wirtschaftsunternehmen aus europäischen Ländern. Im September 2018 erscheint der 14. Causales-Premiumkatalog mit attraktiven Sponsoringlizenzen von über 250 Kulturanbietern für das Jahr 2019. Mit dem Jahrbuch Kulturmarken 2019 leistet die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring einen wichtigen Beitrag für die Zusammenarbeit von Kulturanbietern und Kulturförderern. Bis zum 31. Juli 2018 können Kulturanbieter noch ein Advertorial im Causales-Premiumkatalog „Jahrbuch Kulturmarken 2019“ zur Veröffentlichung Ihrer Sponsoringangebote und Sponsoringlizenzen buchen. https://kulturmarken.de/ Kultur ist der geistige und emotionale Humus, mit dem wir lokale und regionale Identitäten sowie eine europäische Identität stärken können. Die unzähligen europäischen Kulturanbieter mit ihren vielfältigen Kulturformaten im Spannungsfeld von Hoch- und Subkultur, urbaner und ländlicher Kultur geben uns Orientierung. Identitätsbasiertes Marketing, kreative Markenbildung und multisensorische Markenpflege im Kulturmarkt sind dafür unerlässliche Bausteine und wesentlicher Bestandteil der DNA von europäischen ...
Weiterlesen
10. KulturInvest!-Kongress am 12. und 13. November in Berlin – Bis zum 30. Juni Frühbucherrabatt von 60,- Euro sichern!
Am 12. und 13. November 2018 findet der 10. KulturInvest!-Kongress unter dem Jubiläumsmotto „100 Impulse im Spannungsfeld von Ästhetik und Effizienz“ im Radialsystem in Berlin statt. Der KulturInvest!-Kongress steht seit 10 Jahren für innovatives Vorausdenken, lebendige Debatten und erfolgreiche Lösungsansätze von materiellen und immateriellen Investitionen in Kultur. Innerhalb von 10 Themenforen zeigen auch in diesem Jahr über 100 namhafte Referenten aus Wirtschaft, Kultur und Medien die neuesten Trends und Entwicklungen im Kulturmarkt auf. Die Teilnehmer des führenden Forums für Kulturanbieter und Kulturförderer erwarten lebendige key notes von Kulturexperten, partizipative Diskussionsrunden und erfolgreiche Praxisbeispiele in den parallel stattfindenden Foren Transformation, Kulturhauptstadt, Kulturimmobilien, Kulturtourismus, Kulturelle Bildung, Industriekultur, Kultursponsoring, Kulturmarken, Stadtkultur und Digitalisierung und dem emotionalen Abschlussforum Dirigieren & Führen. Leitfaden in allen Foren des 10. KulturInvest!-Kongresses ist die positive Wechselwirkung zwischen Ästhetik und Effizienz. Anmeldung unter www.kulturmarken.de „Mehr Ästhetik!“ – die zunehmend von Transformation und Diversität geprägte Gesellschaft lässt den Anspruch auf ...
Weiterlesen
Ausschreibung der 13. Europäischen Kulturmarken-Awards startet mit der neuen Kategorie „Europäischer Preis für Medienkultur 2018“
Am 14. Juni 2018 beginnt die 13. Ausschreibung des innovativsten europäischen Wettbewerbs für Kulturmanagement, Kulturmarketing, Kulturtourismus und Kulturförderung. Mit der neuen Kategorie „Europäischer Preis für Medienkultur“ richtet sich der Kulturmarken-Award erstmalig auch an europäische Medien, die sich durch eine besondere Förderung von Kultur innerhalb der redaktionellen Berichterstattung, innerhalb von Medienpartnerschaften oder durch innovative Ideen der Kulturförderung auszeichnen. Eine 39-köpfige Expertenjury, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, entscheidet am 27. September über die Nominierten und vergibt im Rahmen der Night of Cultural Brands am 12. November im Radialsystem in Berlin die begehrteste Trophäe des europäischen Kulturmarkts, die AURICA. https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award Bis zum 31. August haben öffentliche und privatwirtschaftliche Kulturanbieter, kulturfördernde Wirtschaftsunternehmen und Stiftungen, Medienunternehmen und Verlage sowie Städte und Tourismusgesellschaften die Möglichkeit, ihre Bewerbung in acht möglichen Kategorien einzureichen: – Europäische Kulturmarke des Jahres – Europäische Trendmarke des Jahres – Europäische/r Kulturmanager/in des Jahres – Europäischer Kulturinvestor des Jahres – ...
Weiterlesen
„100 Impulse im Spannungsfeld von Ästhetik und Effizienz“ ist das Motto des 10. KulturInvest!-Kongress am 12. und 13. 11. 2018 im RADIALSYSTEM V in Berlin
Am 12. und 13. November 2018 findet der 10. KulturInvest!-Kongress unter dem Jubiläumsmotto „100 Impulse im Spannungsfeld von Ästhetik und Effizienz“ im RADIALSYSTEM V in Berlin statt. Der KulturInvest!-Kongress steht seit 10 Jahren für innovatives Vorausdenken, lebendige Debatten und erfolgreiche Lösungsansätze von materiellen und immateriellen Investitionen in Kultur. Innerhalb von 10 Themenforen zeigen auch in diesem Jahr über 100 namhafte Referenten aus Wirtschaft, Kultur und Medien die neuesten Trends und Entwicklungen im Kulturmarkt auf. Die Teilnehmer des führenden Forums für Kulturanbieter und Kulturförderer erwarten lebendige key notes von Kulturexperten, partizipative Diskussionsrunden und erfolgreiche Praxisbeispiele in den parallel stattfindenden Foren Transformation, Kulturhauptstadt, Kulturimmobilien, Kulturtourismus, Kulturelle Bildung, Industriekultur, Kultursponsoring, Kulturmarken, Stadtkultur und Digitalisierung und dem emotionalen Abschlussforum Dirigieren & Führen. Leitfaden in allen Foren des 10. KulturInvest!-Kongresses ist die positive Wechselwirkung zwischen Ästhetik und Effizienz. Anmeldung unter www.kulturmarken.de   „Mehr Ästhetik!“ – die zunehmend von Transformation und Diversität geprägte Gesellschaft lässt den ...
Weiterlesen
Causales startet Umfrage zum Thema „Ästhetisches Kultursponsoring“
Im Rahmen der Masterarbeit von Christine Fischer zum Thema „Ästhetik in der Zusammenarbeit zwischen Kultur und Wirtschaft“ führt die Agentur Causales eine Online-Befragung zu Sponsoringaktivitäten mit ästhetischem Anspruch durch. Die Umfrage richtet sich an Kulturanbieter und Unternehmen, die Kultursponsoring betreiben bzw. eine Sponsoringpartnerschaft anstreben. Eine Teilnahme ist noch bis zum 31.01.2018 möglich: https://www.umfrageonline.com/s/aesthetisches_kultursponsoring Ziel der Masterarbeit ist es herauszufinden, welche Rolle der Ästhetik in der Zusammenarbeit zwischen Kultur und Wirtschaft zukommt, wie ästhetisches Kultursponsoring beschrieben werden kann und mit welchen Methoden es umsetzbar wird. Die Online-Befragung baut auf den vorherigen Studien von Causales auf und wird dazu genutzt, detaillierte Einblicke in den aktuellen Stand der Umsetzung von (ästhetischem) Kultursponsoring zu erhalten. Die Umfrage dauert ca. 15-20 Minuten und wird anonym durchgeführt. Für alle Befragte besteht die Möglichkeit, an einer Verlosung von 3x Zwei-Tagestickets zum 10. KulturInvest-Kongress am 08./09.11.2018 in Berlin teilzunehmen. Darüber hinaus können die Teilnehmer ein kostenloses Exemplar der ...
Weiterlesen
Causales mit „Livetime Achievement Award“ in der Kategorie „Agentur des Jahres“ ausgezeichnet
Am 28. November wurden die 24. Internationalen Sponsoring Awards im Journalisten-Club der Axel-Springer SE in Berlin vom Fachverband für Sponsoring (FASPO) verliehen. Gekürt wurden die besten Sponsoring-Projekte des Jahres 2017 in den Kategorien Sport, Kultur, Medien, Public, Innovation und Newcomer. Eine unabhängige Expertenjury hat darüber hinaus Causales als „Agentur des Jahres“ nominiert und mit einem  „Livetime Achievement Award“ für das einzigartige Engagement im Kultursponsoring ausgezeichnet. Den Preis nahmen die Sponsoringmanagerinnen Valerie Scheinpflug und Christine Fischer sowie der Agenturgründer und geschäftsführende Gesellschafter Hans-Conrad Walter von Causales dankbar entgegen. „Man kann die Agentur Causales, die das Thema Kultur im Sponsoring über 10 Jahre vorangebracht und entwickelt hat, hier nicht mit leeren Händen nach Hause gehen lassen. Aus diesem Grund gibt es heute, wahrscheinlich einmalig, in der Kategorie „Agentur des Jahres 2017“ einen Sonderpreis, den „Livetime Achievement Award“ für Causales“, so die Jurybegründung. Die Jury des 24. Internationalen Sponsoring Awards setzt sich aus ...
Weiterlesen
Das Guggenheim Museum Bilbao ist die „Europäische Kulturmarke des Jahres 2017“
Am 9. November wurden auf der „Night of Cultural Brands“ vor 500 Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien im Wintergarten Berlin die diesjährigen Preisträger des Europäischen Kulturmarken-Awards mit der AURICA geehrt. Das Guggenheim Museum Bilbao wurde zur „Europäischen Kulturmarke des Jahres 2017“ gewählt. In weiteren Kategorien wurden der Kulturzug Berlin-Wrozlaw//Breslau, die Würth-Gruppe, Tourismus NRW e.V. mit dem Projekt #urbanana, die Daetz-Stiftung und das Kulturamt Stuttgart geehrt. Frances Morris, Direktorin der Tate Modern London wurde als „Europäische Kulturmanagerin des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Dr. Gereon Sievernich, Direktor des Martin Gropius Baus in Berlin erhielt eine AURICA für sein bisheriges Lebenswerk. www.kulturmarken.de Die Jurybegründung: Das Guggenheim Museum Bilbao hat vor allem die sowohl kulturelle als auch wirtschaftliche Bedeutung für die Region geprägt. Es sei dem Guggenheim Museum Bilbao mit seiner einmaligen Architektur gelungen, das Stadtbild und die Stadtkultur nachhaltig zu prägen. Der „Bilbao-Effekt“ zieht inzwischen jährlich über eine Million Besucher aus der ...
Weiterlesen
Expertenjury nominiert 22 Bewerber für die Europäischen Kulturmarken-Awards 2017
Die Shortlist der Europäischen Kulturmarken-Awards 2017 steht. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., wählte eine 38-köpfige Expertenjury aus Kultur, Wirtschaft und Medien am 29. September 22 Nominierte aus. Innerhalb des 12. Europäischen Kulturmarken-Awards wurden 104 Bewerbungen eingereicht. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ am 09. November 2017 im Wintergarten Varieté in Berlin vor 500 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien statt. Ausgezeichnet werden die besten Marketingstrategien von Kulturanbietern, die kreativsten Kultursponsoring-Investitionen in Kultur, die innovativsten Bildungsprogramme und die engagiertesten Kulturmanager des Jahres. https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award/die-nominierten-des-12-europaischen-kulturmarken-award Und hier die Entscheidungen der Jury: Für den Preis „Europäische Kulturmarke des Jahres 2017“ nominierte die Jury das Guggenheim Museum Bilbao, ORF Radio Österreich 1 und Kampnagel – Internationale Kulturfabrik GmbH. Chancen die „Europäische Trendmarke des Jahres 2017“ zu werden, haben The Silk Road Symphony Orchestra (CALLIAS FOUNDATION), Ulm Stories – Geschichten einer ...

Weiterlesen
Jahrbuch Kulturmarken 2018 im frischen europäischen Look ist auf dem Markt
Seit 2004 dient die Sponsoringpublikation Jahrbuch Kulturmarken/ Annual of European Cultural Brands als Entscheidungsgrundlage für die Vergabe von Sponsoringbudgets von Wirtschaftsunternehmen aus europäischen Ländern. Im September 2017 ist der 14. Causales-Premiumkatalog mit attraktiven Sponsoringlizenzen von 232 Kulturanbietern für das Jahr 2018 erschienen. Mit dem druckfrischen Jahrbuch Kulturmarken 2018 leistet die Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring einen wichtigen Beitrag für die Zusammenarbeit von Kulturanbietern und Kulturförderern. https://kulturmarken.de/ Kultur ist der geistige und emotionale Humus, mit dem wir lokale und regionale Identitäten sowie eine europäische Identität stärken können. Die unzähligen europäischen Kulturanbieter mit ihren vielfältigen Kulturformaten im Spannungsfeld von Hoch- und Subkultur, urbaner und ländlicher Kultur geben uns Orientierung. Identitätsbasiertes Marketing, kreative Markenbildung und multisensorische Markenpflege im Kulturmarkt sind dafür unerlässliche Bausteine und wesentlicher Bestandteil der DNA von europäischen Kulturanbietern. Kultur ist ein begehrenswertes, immaterielles Gut, weil sie besitzt, woran es der Wirtschaft oft mangelt: Emotionalität, Vitalität und Glaubwürdigkeit. Das ...
Weiterlesen
Ausschreibung der Kulturmarken Awards 2017 startet
Der innovativste Wettbewerb im europäischen Kulturmarkt wird in sieben Kategorien ausgeschrieben Am 29. Mai 2017 beginnt zum elften Mal die Ausschreibung des innovativsten Wettbewerbs für Kulturmanagement, -marketing und -sponsoring. Bis zum 31. August haben Kulturanbieter, -Kultursponsoren und Kulturtourismusregionen die Möglichkeit, ihre Bewerbung in sieben Wettbewerbskategorien einzureichen. Eine 37-köpfige Expertenjury aus Wirtschaft, Kultur, Medien und Wissenschaft entscheidet unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft am 29. September  über die Nominierungen. Die Preisträger der Kulturmarken Awards werden am 09. November auf der Kulturmarken-Gala „Night of Cultural Brands“ im legendären Wintergarten  in Berlin vor 500 Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Medien und Politik geehrt. Unter https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award finden Sie detaillierte Wettbewerbsunterlagen. Der Wettbewerb wird 2017 in folgenden Kategorien ausgeschrieben: Europäische Kulturmarke des Jahres Europäischer Kulturmanager/in des Jahres Europäische Kulturtourismusregion des Jahres Europäische Trendmarke des Jahres Europäischer Kulturinvestor des Jahres Europäisches Bildungsprogramm des Jahres Preis für Stadtkultur Seit 12 Jahren zeigt ...
Weiterlesen