Revolutionieren Sie Ihre R&I-Planung mithilfe einer modernen Software
Moers – 09. März 2017: Einer der ersten Schritte in der Anlagenplanung ist die Erstellung der R&I-Fließbilder. Abhängig von den verwendeten Werkzeugen variieren hier die Planungszeiträume und die Qualität der Ergebnisse. Unnötige Arbeit bei der R&I-Planung Viele Unternehmen nutzen veraltete Mittel, um Ihre R&I-Fließbilder zu erstellen. Die Planung erfolgt entweder auf Papier oder in einer rudimentären Software. Die Fließbilder bleiben Bilder ohne jegliche Intelligenz dahinter. Stücklisten leitet man per Hand ab, was für eine hohe Fehleranfälligkeit sorgt. Jeder Planungsschritt erfolgt manuell und muss kontrolliert werden, um die Qualität der Planung in annehmbare Höhe anzuheben. Konkurrenzfähig bleiben Die hier angesprochenen Anlagenbau-Unternehmen wundern sich darüber, dass die Konkurrenz mehr Aufträge gewinnt. Die Angebote der Konkurrenten sind ohne Verzögerungen beim Kunden, die Qualität der Planung ist genau und die Dokumente sehen erstklassig aus. Was machen sie anders oder warum sind sie schneller und besser als das eigene Unternehmen? Die Antwort liegt in den ...
Weiterlesen
Digitale Fabrik als Start in die Industrie 4.0
Moers – 28. Februar 2017: Durch den digitalen Wandel der Gesellschaft wird alles digitalisiert, vernetzt und automatisiert. Durch die Industrie 4.0 hält dieser Trend auch Einzug in die Fabrik. Der erste Schritt ist jedoch die Digitalisierung der eigenen Fabrik. Digitale Fabrik noch lange nicht Standard Die digitale Fabrik ist bei den Big Playern bereits seit Jahren Realität. Der Mittelstand scheut jedoch die Investition, da der Mehrwert einer digitalisierten Anlage oder Fabrik sich ihm noch nicht ausreichend erschlossen hat. Dies liegt oft an der fehlenden Aufklärung im Bereich der Digitalisierung oder Industrie 4.0. Durch die digitale Fabrik sind innerhalb der nächsten zehn Jahre für die Unternehmen hohe Wachstumspotenziale zu erwarten. Diese können jedoch nur mit dem nötigen Knowhow und dem entschlossenen Willen zur Umstellung erreicht  werden. Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist die Digitalisierung eigener Gebäude und Fabriken. Denn nur so können diese entsprechend ausgewertet und optimiert werden. Die ...
Weiterlesen
Bessere Zusammenarbeit dank CAD-Software mit einer Cloud-Anbindung
Moers – 16. Februar 2017: Moderne CAD-Systeme bieten eine Anbindung an professionelle Datenmanagementsysteme. Für kleinere Unternehmen sind diese jedoch meist zu mächtig und zu teuer. Dabei herrscht auch hier der Bedarf an einer Lösung. Cloud-Datenspeicher immer beliebter Cloud-Datenspeicher wie Google Drive, Dropbox oder Microsoft OneDrive bieten einen kostenlosen und geschützten Online-Speicher für Daten in jeglicher Form. Hier können auch Konstruktionsdaten abgelegt und mit anderen Unternehmen oder Kollegen an weiteren Standorten geteilt werden. Dadurch zeichnen sie sich auch als eine sehr einfache Datenmanagementlösung aus. CAD-Software-Integration Auch im CAD-Bereich werden die Cloud-Datenspeicherdienste immer mehr integriert, denn auch hier vertraut man bei kleineren Projekten und unsensiblen Daten auf die Cloud-Anbieter. Die 2D- und 3D-CAD-Software MEDUSA4 besitzt zum Beispiel eine direkte Integration mit den wichtigsten Anbietern wie Google Drive, Dropbox und Microsoft OneDrive. CAD-Zusammenarbeit in der Cloud In MEDUSA4 können Nutzer Zeichnungen direkt in ihrem Cloud-Speicher ablegen und diese auch daraus abrufen. Wenn man ...
Weiterlesen
Virtuelle Realität hält endlich Einzug in den Maschinen- und Anlagenbau
Moers – 09. Februar 2017: Die Präsentation von Engineering-Daten birgt viele Herausforderungen. Die Daten sind meist sehr komplex und bedürfen genauer Erklärung, lassen sich jedoch auf Grund ihrer Komplexität nicht einfach präsentieren. Die Präsentation der Planungsdaten von Maschinen, Anlagen oder Fabriken erfolgt zurzeit zu häufig noch in Form von einfachen 2D-Daten. Die 3D-Modelle lassen sich oft wegen ihrer Größe nicht weiterleiten oder gar betrachten. Das erschwert die Kommunikation mit Kunden, Lieferanten oder Projektbeteiligten und hemmt somit den Fortschritt des ganzen Projektes. Virtuelle Realität und Cloud-Anwendungen ermöglichen den Sprung Der CAD-Spezialist und Software-Entwickler CAD Schroer hat sich jetzt genau diesem Problem gewidmet. Das Unternehmen entwickelt für seine Kunden Lösungen zur besseren Visualisierung und Kommunikation von Projektdaten auf Basis der neuesten Technologien. Diese Lösungen erlauben es Unternehmen ihre Planungsdaten weltweit in direkten Konferenzen mit ihren Kunden, Lieferanten oder Projektpartnern zu präsentieren. Dabei werden Technologien wie die virtuelle Realität (VR) mit Cloud-Anwendungen kombiniert, ...
Weiterlesen
R&I, Rohrleitungen und Rohrleitungs-Isometrien in einem Zug – ja das geht!
Moers – 31. Januar 2017: Die Planung von Anlagen jeder Art bedarf eines Rohrleitungs- und Instrumentierungsdiagramms (R&I), einer Auslegung der Rohrleitungen und möglichst auch der Erstellung der dazugehörigen Rohrleitungsisometrien. Viele manuelle Schritte in der Anlagenplanung Es fängt schon mit der R&I-Planung an. Wenn bereits eine Software genutzt wird, dann bestehen die damit erstellten Diagramme oft nur aus Bildern. Diese enthalten keine Informationen über die einzelnen Komponenten und können deshalb nicht ausgewertet werden. Die folgende Rohrleitungsplanung findet in vielen Fällen schon in einem 3D-System statt, oft jedoch ohne einen Katalog oder ohne eine vernünftige Qualitätssicherung dahinter. Wer in einem dritten Schritt für die Fertigung der Rohrleitungen auch Rohrleitungs-Isometrien benötigt, muss diese auf Basis der 3D-Rohrleitungsdaten zeichnen oder von einem Konstruktionsbüro nachzeichnen lassen. Alles miteinander integriert und automatisiert Die typischen Medienbrüche in der Planung, bei denen ständig manuelle Arbeiten anfallen, sind heutzutage nicht mehr nötig. Alle Komponenten, von der R&I-Planung über die ...
Weiterlesen
M4 ISO Isometrics for PTC Creo Piping Version 2.2 freigegeben
Moers – 16. Januar 2017: M4 ISO ist eine speziell für den Rohrleitungsbau entwickelte Isometrie-Software zur automatischen Erzeugung von unmaßstäblichen Rohrleitungsisometrien aus 3D-Planungsdaten. Ab sofort ist die Version 2.2 von M4 ISO Isometrics for PTC Creo® Piping verfügbar. Rohrleitungsisometrien für Creo Piping M4 ISO Isometrics for PTC Creo® Piping verwendet 3D-Rohrleitungsdaten aus Creo und erstellt daraus automatisch unmaßstäbliche Rohrleitungsisometrien inklusive der dazugehörigen Bemaßungen, Notizen und Stücklisten. „Unmaßstäblichkeit ist entscheidend,“ so Mark Simpson, Product Line Manager bei CAD Schroer, „denn so können wir Rohrleitungsstränge jeder Größe, Länge und Komplexität auf einem Blatt darstellen. In einer normalen Zeichnung oder einem 3D-Modell ist das nicht möglich.“ Neue Version bringt mehr Flexibilität für alle Mit der neuen Version 2.2 von M4 ISO Isometrics for PTC Creo Piping lassen sich Rohrleitungsisometrien noch schneller und einfacher erzeugen. So unterstützt die Software nun auch die Erzeugung von Isometrien aus 3D-Rohrleitungsdaten, die mit oder ohne dahinterliegenden Rohrleitungs-Spezifikationen erzeugt ...
Weiterlesen
CAD-Konfigurator in kostenloser Software enthalten
Ohne Programmierkenntnisse lassen sich mit MEDUSA4 Personal CAD-Zeichnungen durch einen Konfigurator anpassen. Moers – 5. Januar 2017: Oft sind die Bauteile für eine Maschine oder ein Möbelstück von Auftrag zu Auftrag unterschiedlich und müssen jeweils neu geplant werden. Das geschieht meist mit einer komplett neuen CAD-Zeichnung und ist daher immer wieder sehr fehlerbehaftet. Genaue Planung –weniger Ausschuss Mit der kostenlosen CAD-Software MEDUSA4 Personal lassen sich komplette Planungen genauestens vornehmen und dynamisch anpassen. Mit der CAD Freeware kann bereits vor dem Zusammenbau ausprobiert werden, wie sich die einzelnen Bauteile zueinander verhalten. Bauteile dynamisch anpassen Mit speziellen Bearbeitungswerkzeugen in der kostenlosen Software können einzelne Linien oder komplette Bauteile einfach durch die Veränderung eines Wertes in einer Bemaßung editiert werden. Bei sehr häufigen Anpassungen können die parametrischen Möglichkeiten von MEDUSA4 Personal genutzt werden, um eine Zeichnung komplett konfigurierbar zu gestalten. Konfigurator selbst erstellen Die kostenlose CAD-Software bringt drei wichtige Funktionsbereiche mit sich, die ...
Weiterlesen
Umständlich geht immer – auch in der Verfahrenstechnik
Die Herausforderung bei einer integrierten R&I-Planung liegt in der Erfassung der Detailinformationen in einem Fließbild. Moers – 21. Dezember 2016: Die verfahrenstechnische Planung hat viele Aufgabenbereiche und eine davon ist die Dokumentation der Planung in einem Verfahrensfließbild. Die Herausforderung bei einer integrierten R&I-Planung liegt in der Erfassung der Detailinformationen in einem Fließbild. Versteckte Detailinformationen Diese Detailinformationen sind unsichtbar, müssen aber trotzdem auswertbar bleiben. Die Lösung für diese Herausforderung sind Attribute. Diese lassen sich an die einzelnen Komponenten, Rohrleitungen oder Instrumentierungen anknüpfen und bleiben lediglich als Detaildaten im Hintergrund gespeichert. Das Ergebnis ist eine komplett automatisierte Erstellung von Berichten und Stücklisten für die Dokumentation. Attribute – Die versteckte Intelligenz Attribute in einer R&I-Planung sind ein sehr mächtiges Werkzeug, denn Sie machen aus einem normalen R&I-Schema ein intelligentes Planungswerkzeug. Das P&ID ist dann nicht nur eine bloße Grafik, sondern gleichzeitig ein auswertbarer und analysierbarer Datenlieferant für die spätere Planung und Fertigung der ...
Weiterlesen
Professionelle Planung einer Maschinenaufstellung in 3D
Ein Ingenieur steht immer wieder vor der Herausforderung seine Maschinen in ein bestehendes Gebäude einzuplanen und das möglichst professionell Moers, 15. Dezember 2016: Die Aufgaben eines Maschinenbau-Ingenieurs sind überaus vielfältig und konzentrieren sich nicht nur auf den reinen Bau bzw. Konstruktion einer Maschine. In vielen Fällen geht es darum, herkömmliche Technologien in eine bestehende Anlage zu integrieren. Welches System für die Maschinenaufstellung in 3D? Ein System, dass die Module für die Layout-Planung sowie die Fördertechnik in einem System vereint ist beispielsweise MPDS4. Die Module Factory Layout und Mechanical Handling bieten alle Möglichkeiten, um eine 3D-Aufstellungplanung in kürzester Zeit durchzuführen. Keine Aufstellungsplanung im 3D CAD möglich Die 3D-Konstruktion von Maschinen, Förderern und Handling-Systemen ist mittlerweile zum Alltag geworden und wird nahezu von jedem Unternehmen in einer 3D CAD Software (z.B. Creo Parametric von PTC) vorgenommen. Diese Systeme konzentrieren sich natürlich auf die Detailplanung einer Maschine oder eines bestimmten Bauteils und das ...
Weiterlesen
Das Ergebnis begeistert: CAD Schroer Spendenradeln 2016
Unternehmensweite Radfahr-Aktion ging auch in diesem Jahr mit einem guten Ergebnis ins Ziel Moers, Deutschland – 30. November 2016: Zum mittlerweile 6. Mal findet die Radfahr-Aktion statt und die Mitarbeiter von CAD Schroer haben Ihre Autos 7 Monate lang zuhause gelassen und sind mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Das Resultat kann sich sehen lassen. Mit dem Fahrrad zur Arbeit Letzten Monat ist sie zu Ende gegangen, die diesjährige Radelaktion des Engineering Software Entwicklers aus Moers. Wie in den Vorjahren, rief das in Moers-Kapellen ansässige Unternehmen auch in diesem Jahr seine Mitarbeiter dazu auf, das Auto stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Das hat sich gelohnt. Denn im August zählte jeder Fahrrad-Kilometer für einen guten Zweck, den die Firmenleitung mit einer Spende von 50 Cent pro gefahrenen Kilometer honorierte. Radfahren für einen guten Zweck Jedes Jahr initiiert CAD Schroer eine unternehmensweite Radfahr-Aktion. Von März bis ...
Weiterlesen
Ein Expertensystem verändert die Welt der Pipeline-Verlegung
Moers, Deutschland – 22. November 2016: Bei der Verlegung von Pipelines muss mit einer Vielzahl von Herausforderungen gerechnet werden. Dazu zählen insbesondere Pipelines in Bereichen von bergigem oder hügeligem Gelände. Ein effektiver Pipeline-Konfigurator Auf Basis der Entwicklungspartnerschaft zwischen AEP und CAD Schroer, konnte ein Pipeline-Layout-System entwickelt werden, dass die Herausforderung der Pipeline-Verlegung annimmt. Das Pipeline-Layout-System basiert auf der 2D/3D CAD Software MEDUSA4. Dem System wurden während des Entwicklungsprozesses verschiedene benutzerdefinierte Funktionen hinzugefügt. Mit genauer Planung Kosten senken So werden zum Beispiel die GPS-basierten Feldvermessungsdaten des Pipeline-Korridors in MEDUSA4 erfasst und in ein genaues 3D-Geländemodell des Korridors umgewandelt. Durch den Einsatz dieses Konfigurators hat AEP große Fortschritte auf der Baustelle erreicht. Nach Angaben von AEP konnte die Pipeline-Planungszeit um 40% reduziert werden. Dazu konnte die Anzahl der Rohre, die vor Ort gebogen werden müssen, um 30% reduziert werden. Die Verwendung von GPS-geführten Baggern zusammen mit präzise gebogenen Pipelines stellt sicher, dass ...
Weiterlesen
Der Weg zur Industrie 4.0 am 22.11.2016 in Moers
Am 22. November 2016 ab 13 Uhr findet in Moers die Veranstaltung Der Weg zur Industrie 4.0 statt. Moers – 08. November 2016: Besucher der Veranstaltung erwarten spannende Vorträge und Beispielanwendungen aus den Bereichen Industrie 4.0, Internet der Dinge, Virtual und Augmented Reality. Zusätzlich wird aufgezeigt, wie man die ersten Industrie 4.0 Projekte realisieren kann. Der digitale Wandel der Gesellschaft wird in den nächsten Jahren auch einen deutlichen Einfluss auf den Maschinen- und Anlagenbau haben. Die Herausforderung liegt in der Beherrschung dazugehöriger Technologien und Techniken. Um Unternehmen mit den verschiedenen Themenbereichen der Industrie 4.0 vertraut zu machen und Impulse für eigene Projekte zu geben, lädt CAD Schroer zu seiner Veranstaltung am 22. November 2016 in Moers ein. In der Veranstaltung „Der Weg zur Industrie 4.0 – Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau“ bekommen die Besucher eine Übersicht über die Industrie 4.0 und das Internet der Dinge (IoT). Der wissenschaftliche Gastvortrag geht ...
Weiterlesen
So funktioniert kostenlose Software-Nutzung für Unternehmen
  Intuitiv, einfach und schnell. MEDUSA4 Personal für KMU überzeugt auf ganzer Linie. Moers, Deutschland – 3. November 2016: Ein modernes Design, neue Funktionen und mehr Möglichkeiten für den kommerziellen Einsatz, eine kostenlose CAD Software wird zum alltäglichen Begleiter in der Konstruktion und Planung. Funktionsstark wie eh und je MEDUSA4 Personal war schon immer eines der funktionsstärksten kostenlosen CAD-Pakete auf dem Markt. Neben den umfangreichen Zeichnungs-, Bemaßungs- und Bearbeitungsfunktionen, besitzt die Software noch einige zusätzliche Module, die dieses System so stark machen. So können mit der CAD-Software auch sehr schnell und einfach 3D-Modelle auf Basis von 2D-Zeichnungen erstellt werden. Fotos, Skizzen oder eingescannte Bestandszeichnungen können als Basis für jede Konstruktion genutzt werden. Zusätzlich können einzelne Zeichnungen komplett parametrisiert werden, so dass diese sehr schnell an neue Anforderungen angepasst werden können. Große Vorteile für kleine Unternehmen KMUs haben die Möglichkeit die komplette Funktionspalette von MEDUSA4 Personal kostenlos zu nutzen und ihre ...
Weiterlesen
Neuer 3D-Konverter für den 3D-Druck
Für den 3D-Druck lassen sich mit der kostenlosen CAD Software MEDUSA4 Personal Modelle erstellen und in das 3D-Format STL konvertieren Moers – 21. September 2016: Seit kurzem bietet CAD Schroer für seine kostenlose CAD-Software einen neuen Online-Konverter an, der den Export von 3D-Modellen und somit deren Verwendung für den 3D-Druck ermöglicht. MEDUSA4 Personal für die 3D-Erstellung nutzen Die kostenlose CAD Software MEDUSA4 Personal kann von der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden. Von dort gelangt man ganz einfach durch einen Link zu dem STL-Konverter im CSG eSERVICES Portal. Die neue Konvertierung von 3D-Modellen von MEDUSA4 Personal nach STL ermöglicht dem Nutzer den einfachen Einstieg in die 3D-Konstruktion. Die erstellten Modelle können beispielsweise mit kostenlosen Apps als 3D-Modelle angezeigt, gespeichert oder über einen 3D-Drucker ausgedruckt werden. Kompletter Artikel über 3D-Modelle für den 3D-Druck: Download: Kostenlose CAD Software MEDUSA4 Personal: Über CAD Schroer CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von ...
Weiterlesen
Die Kunst der durchgängigen Anlagenplanung
Der Einsatz virtueller Technologien im Anlagenbau ist oft durch Datenbrüche zwischen den einzelnen Projektphasen geprägt. Mit MPDS4 bietet CAD Schroer eine durchgängige Lösung für alle Phasen des Anlagenbaus. Moers, Deutschland – 23. Juni 2016: Der Anlagenbau steht vor immer mehr Herausforderungen, die sich durch alle Projektphasen durchziehen. Es geht nicht nur um die Planung der eigentlichen Anlage, sondern vielmehr um die Zusammenarbeit der Projektteams in unterschiedlichen Planungsphasen. Projekt- und Qualitätsmanagement Das Projekt- und Qualitätsmanagement spielen für die erfolgreiche Durchführung eines Anlagenbau-Projektes eine große Rolle. Die 3D-Anlagenbausoftware MPDS4 bietet Projektteams, die an verschiedenen Standorten arbeiten, die Möglichkeit gemeinsam komplette Anlagen zu planen. Das Rechtemanagement und die Änderungskontrolle unterstützen die Zusammenarbeit an verteilten Standorten. Datenbankbasierte Anlagenbausoftware MPDS4 ist eine datenbankbasierte Software für alle Aufgaben im Anlagenbau. Die Engineering-Suite erlaubt es, Anlagenbauprojekte größenunabhängig zu planen, zu dokumentieren und anschließend zu realisieren. Die Software lässt sich dabei eng mit anderen Unternehmensdaten und -prozessen verflechten. ...

Weiterlesen