Wechsel in der Geschäftsführung von FI-TS: Gitta Demohn folgt auf Manfred Heckmeier
München / Frankfurt, 03.05.2016 – Die Gesellschafterversammlung von Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) hat zum 1. Mai 2016 Gitta Demohn in die Geschäftsführung von FI-TS berufen. Sie übernimmt das Ressort Produktion Infrastruktur und Service Management von Manfred Heckmeier, der nach 36-jähriger Tätigkeit für die Sparkassen-Finanzgruppe, davon sechs Jahre in der FI-TS Geschäftsführung, in den Ruhestand geht. „Gitta Demohn ist mit ihren hervorragenden IT- und Banken-Kenntnissen die ideale Nachfolgerin von Manfred Heckmeier. Wir freuen uns, die Position aus den Reihen von FI-TS besetzen zu können. Damit stellen wir die Kontinuität bei der Verantwortung für die gesamte IT-Infrastruktur des Unternehmens sicher“, sagt Willi Bär, Vorsitzender des Aufsichtsrates von FI-TS. „Mit Manfred Heckmeier verlässt ein versierter Geschäftsführer das Unternehmen, der für sein hohes Engagement und seine große Identifikation mit dem Unternehmen sehr geschätzt wurde. Der Aufbau des Standortes Hannover und die Konsolidierung des Rechenzentrums in Nürnberg sind maßgeblich seine Verdienste.“ Gitta Demohn ist ...
Weiterlesen
FI-TS Management Forum 2016 fokussiert Cyber Crime und Cyber Security bei Banken und Versicherungen
München, 21.01.2016 – Die aktuellen Bedrohungen durch Cyber Kriminelle und der hohe Handlungsdruck bei Banken und Versicherungen im Bereich Cyber Security steht im Mittelpunkt des diesjährigen FI-TS Management-Forums. Unter dem Titel „Cyber Crime und Cyber Security in der Finanz- und Versicherungsbranche“ lädt Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) am 10. März 2016 in die BMW-Welt nach München. Rund 500 Führungskräfte und IT-Experten von Banken und Versicherungen werden zur 15. Auflage des etablierten Branchentreffs erwartet. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Keynote von James Lyne, Global Head of Security Research bei Sophos. Der „Security-Freak“ taucht tief in die Denkweise von Cyber Kriminellen ein und zeigt deren Vorgehen anhand von aktuellen Vorfällen. „Die IT-Sicherheit ist bei Banken und Versicherungen zur Zeit ein hochaktuelles Thema. Die Unternehmen rüsten massiv auf, um sich vor Angriffen und Erpressungen zu schützen“, sagt Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS. „Auf dem diesjährigen FI-TS Management Forum stehen ...

Weiterlesen
BayernLB und FI-TS verlängern IT- Dienstleistungs-Vertrag bis 2022
Die Bayerische Landesbank (BayernLB) und Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) haben vorzeitig zum 1. Januar 2016 ihren Rahmenvertrag für IT-Dienstleistung verlängert. Die Partner setzen damit die seit 1994 bestehende Zusammenarbeit langfristig fort. Der Vertrag läuft bis Ende 2022 und hat ein Umsatzvolumen im unteren dreistelligen Millionenbereich. Der branchenversierte IT-Provider verantwortet weiterhin die IT-Infrastruktur der BayernLB. Dazu gehört nicht nur der vollständige Infrastrukturbetrieb vom Mainframe bis zum Arbeitsplatz, sondern auch der Bereich DB/Middleware sowie der technische Applikationsbetrieb. „Wir haben uns für die Fortführung der engen, stabilen Partnerschaft entschieden, weil wir uns auch in Zukunft der weitreichenden IT-Kenntnisse und der umfassenden Bankfachlichkeit von FI-TS bedienen wollen“, sagt Melanie Kehr, CIO der BayernLB. „Die Zusammenarbeit bildet eine wesentliche Grundlage, um eine bewährte, hohe Stabilität und Qualität unseres Geschäftsbetriebes aufrechtzuerhalten.“ Als Single-Sourcing-Provider hat FI-TS im Rahmen der bestehenden Zusammenarbeit die Landesbank umfassend bei der Entwicklung von Produkten und Services unterstützt. Dabei konnte die BayernLB ...

Weiterlesen
IT-Trends 2016 für Banken und Versicherungen
München, 18.11.2015 – Welche IT-Trends sind 2016 für Banken und Versicherungen relevant? Als branchenerfahrener IT-Provider hat Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) die aktuellen IT-Trends analysiert und die wesentlichen Entwicklungen für Banken und Versicherungen für 2016 zusammengefasst. „Kunden aus der Bank- und Versicherungsbranche befassen sich intensiv mit der Frage, wie sie Cloud-Technologien gewinnbringend einsetzen können. Auch Cyber Security und die Umsetzung der hohen regulatorischen Anforderungen zählt ebenso zu den zentralen IT-Themen wie die fortschreitende Digitalisierung der Branchen“, fasst Dr. Walter Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von FI-TS, die wichtigsten Branchen-IT-Trends zusammen. 1. IT-Services aus der Cloud An Cloud-Technologien führt für Banken und Versicherungen kein Weg vorbei. Die Institute zeigen ein profundes Verständnis für die Einsatzmöglichkeiten und den Nutzen der Cloud. Sie beschreiten nun einen evolutionären Weg hin zur Cloud. In ihre strategischen Überlegungen zum Zeitpunkt der Einführung beziehen sie die Releaseplanung der eingesetzten Hard- und Software mit ein. Erst wenn der Life ...

Weiterlesen
dwpbank wählt IT-Partner FI-TS als Single-Sourcing-Provider
München /Frankfurt, 15.10.2015 – Die dwpbank hat im Rahmen ihrer strategischen Fokussierung den Betrieb der IT-Infrastruktur und den Anwendungsbetrieb zum 1. Oktober 2015 an Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) ausgelagert. Damit wechselt die dwpbank von einem Multi-Sourcing-Modell hin zu einer Single-Sourcing-Strategie. Die dwpbank folgt damit konsequent ihrer Strategie einer durchgängigen Automatisierung und Optimierung der technischen Infrastruktur sowie der IT-Betriebs-Prozesse bei nur noch einem IT-Partner. „Auf der Suche nach einem branchenerfahrenen IT-Provider, der uns dabei unterstützt, IT-Kosten zu senken und gleichzeitig die Qualität der für die Wertpapierabwicklung elementaren IT-Betriebs-Services zu gewährleisten, haben wir mit FI-TS den passenden Partner gefunden“, sagt Thomas Klanten, Vorstand der dwpbank. „Insbesondere die Kompetenzen im Bereich IT-Sicherheit und die langjährigen Erfahrungen im Umgang mit den Regulierungsinstanzen der Finanzwirt-schaft waren entscheidende Gründe für die erweiterte Zusammenarbeit.“ FI-TS hat sich in dem umfangreichen Ausschreibungsverfahren gegen verschiedene Mitbewerber durchgesetzt. Zukünftig betreibt der IT-Provider die gesamte IT-Infrastruktur, die Office-Infrastruktur sowie den ...

Weiterlesen
Erneut großes Interesse am FI-Kongress
Frankfurt am Main, 27.05.2015. Rund 800 Vorstände und Führungskräfte aus Sparkassen, Landesbanken und weiteren Verbundpartnern erlebten auf dem FI-Kongress spannende Vorträge und Diskussionen über aktuelle Entwicklungen und Trends in der Banken-IT. Das Management-Forum des IT-Dienstleisters der Sparkassen-Finanzgruppe, Finanz Informatik (FI), stand in diesem Jahr unter dem Motto »Beständig im Wandel«. Am ersten Kongresstag gingen namhafte Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und der S-Finanzgruppe der Frage nach, welche Chancen der digitale Wandel bietet und wo besondere Herausforderungen bestehen. Unter dem Titel »FI im Dialog« diskutierten am zweiten Tag Vertreter der FI und aus Sparkassen sowie Verbänden über die Themen Prozesseffizienz und Multikanalvertrieb. Nach der Eröffnung des FI-Kongresses durch den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Finanz Informatik, Fridolin Neumann, hielt der Aufsichtsratsvorsitzende der FI, Dr. Rolf Gerlach, seinen Eröffnungsvortrag. Im Mittelpunkt seines Vortrags stand das Thema Dezentralität als Schlüssel für erfolgreiche Sparkassenarbeit. Im Anschluss folgte eine Keynote von Professor Marcel Fratscher, Präsident des Deutschen ...

Weiterlesen