PlusServer beruft neuen Geschäftsführer Vertrieb
Managed Cloud Service Provider verstärkt sich mit erfahrenem Top-Manager Jürgen Metko neuer Chief Sales Officer (CSO) Neuer CSO wird Transformation hin zum Managed Cloud Service Provider durch breite Expertise unterstützen Köln, 11.07.2019. Die PlusServer GmbH hat Jürgen Metko am 1. Juli 2019 zum Geschäftsführer Vertrieb (CSO) ernannt. Der erfahrene Vertriebs-Executive soll mit seiner umfassenden Expertise helfen, die Transformation von PlusServer hin zum Managed Cloud Service Provider zu vollziehen. Jürgen Metko kommt von Akamai Technologies, wo er zuletzt für die D-A-CH- und Osteuropa-Region in der Gesamtvertriebsverantwortung gestanden hat. Jürgen Metko hat keine Scheu, neue Wege zu gehen: Das zeigte sich schon früh, etwa bei seinem IT-Studium an der Technischen Universität in München. Als Nebenfach wählte er – ein absolutes Novum – Musik an der benachbarten Musikhochschule. Seine anschließende Karriere absolvierte er in großen Schritten: Vom IT-Leiter in einem regionalen Geldinstitut über die Sequent Computer Systems, wo er im Bereich Banken und ...
Weiterlesen
PlusServer: Spitzenbewertungen bei Benchmark-Studie der ISG
ISG-Studie bestätigt den von PlusServer eingeschlagenen Weg hin zu „Cloud First” Sehr gute Einordnung von PlusServer in gleich vier Quadranten der Cloud-Kategorie Rising Star bei Managed Container as a Service   Köln, 02.07.2019. PlusServer erzielt Spitzenbewertungen im Cloud-Bereich der aktuellen Benchmark-Studie der Information Service Group (ISG). In der „ISG Provider Lens – Private / Hybrid Cloud – Data Centre Services & Solutions 2019“ wurde PlusServer gleich mit drei Leaderpositionen ausgezeichnet, in den Kategorien „Managed Services for Midmarket“, „Managed Hosting for Midmarket“ und „Colocation Services“. PlusServer ist außerdem Rising Star im Segment „Managed Container as a Service“. Laut ISG ist PlusServer im Segment „Managed Container as a Service“ auf einem sehr guten Weg und im Vergleich gut mit Container-Experten ausgestattet. „Die Einstufung der ISG von PlusServer als Herausforderer im Bereich Managed Container as a Service zeigt, dass wir uns hier genau wie auf unseren anderen Tätigkeitsfeldern auf einem optimalen Weg befinden“, ...
Weiterlesen
PlusServer beruft neuen Chief Marketing Officer und neuen Chief Product Officer
Managed Cloud Service Provider verstärkt sich mit zwei Top-Managern Janosch Brengel ist neuer Chief Marketing Officer Neuer Chief Product Officer ist Florian Weigmann Köln, 05.06.2019. Die PlusServer GmbH ernennt Janosch Brengel zum neuen Chief Marketing Officer und Florian Weigmann zum neuen Chief Product Officer. Brengel kommt von der Wipotec Group, er war dort Director of Global Marketing. Weigmann war zuvor Chief Digital Officer und Chief Technology Officer der Axxelia GmbH & Co. KG. Brengel verfügt über eine breite B2C- und B2B-Marketing- und Vertriebsmanagement-Expertise, die er erfolgreich in Executive-Positionen bei Medien- und Technologie-Unternehmen unter Beweis gestellt hat. Vor dem Aufbau der globalen Marketingorganisation beim Inspektionstechnologie-Weltmarktführer Wipotec war der studierte Betriebswirt und Jurist viele Jahre im Sony-Konzern tätig, zuletzt als General Manager der Digital Imaging Business Unit und zudem verantwortlich für das E-Commerce-Geschäft. Mit seiner großen Erfahrung im B2B- und B2C-Produktmanagment sowie der Produktentwicklung von Maschinenbau bis Business-Software tritt Weigmann seine neue ...
Weiterlesen
PlusServer GmbH launcht Marke Nimblu neu und ebnet KMU den Weg in die Cloud
Standardisierte Managed-Cloud-Pakete direkt online bestellbar Transparente und faire Preisstruktur inklusive Managed Services Lösungen für Agenturen sowie kleinere und mittlere Unternehmen (KMU)   Köln, 27. Mai 2019. Die PlusServer GmbH legt ihre Marke Nimblu neu auf und bietet unter dieser ab sofort Managed-Cloud–Pakete auf Basis von Best Practices für kleinere und mittlere Unternehmen sowie Agenturen. Dabei stehen drei Paketgrößen zur Verfügung: „Basic“ als Einstiegslösung oder Staging-Umgebung, „Pro“ für den Produktiveinsatz sowie „Premium“ für High Performance Setups im E-Commerce-Umfeld. Die Pakete sind bereits für die Anwendungsfälle der Zielgruppe vorkonfiguriert und direkt über www.nimblu.com bestellbar. So können die Kunden ihre digitalen Projekte zügig starten. Bei jedem Paket sind wesentliche Managed Services inklusive. Sie entlasten die Kunden von Infrastrukturaufgaben, so dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Zur Wahl stehen Ressourcen aus der Managed AWS Cloud ab 374 Euro monatlich, der Managed Nimblu Cloud in zertifizierten deutschen Rechenzentren ab 339 Euro monatlich sowie ...

Weiterlesen
Fehlermeldeplattform für Studierende der Medizin startet im Juli
Ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Patientensicherheit Mainz, 21.05.2019 – Wie lässt sich die Patientensicherheit in Deutschland weiter verbessern? Einen wichtigen Schritt hierzu kündigte das Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) im Rahmen einer Tagung in Mainz an: Ab Juli steht erstmalig ein standortübergreifendes Fehlermeldeportal für Studierende der Medizin zur Verfügung, über das die angehenden Ärzte Hinweise auf Beinahe-Fehler geben können. Das System unterstützt dabei, ein Bewusstsein für medizinische Risiken zu wecken. Zudem können die Ergebnisse zur konstruktiven Verbesserung von Risikobereichen genutzt werden. Im Bereich der Flugsicherung sind Risiko- und Meldesysteme Standard. Die Luftfahrtprofis wissen: Wer aus Beinahe-Katastrophen die richtigen Schlüsse zieht, verhindert unter Umständen den nächsten Crash. Auch im Medizin- und Gesundheitswesen sind Meldeplattformen bekannt. Diese „Critical Incident Reporting Systems“ (CIRS) sind wertvolle Instrumente, um die Patientensicherheit zu verbessern. Die bisherigen Lösungen richten sich an Mitarbeiter von Krankenhäusern. Für Studierende der Medizin, die in der Regel nur während ...

Weiterlesen
Exklusiv, edel, ausgezeichnet: Loxone Touch pure erhält den iF Design Award 2019
Loxone hat den diesjährigen „iF Design Award“ gewonnen. Preisträger ist der Multifunktionstaster „Touch Pure“ des Smart Home-Herstellers. Er erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Gebäudetechnologie. Seine exklusive, edle und reduzierte Formensprache überzeugte die Jury aus 67 internationalen Designexperten. Dabei waren die Fachleute des seit 1954 vergebenen Awards bei der Wahl nicht zu beneiden: Sie mussten mehr als 6.300 Einreichungen aus mehr als 50 Ländern bewerten. Ein Blick auf den „Touch pure“ macht schnell klar, warum er die Jury mit seinen Qualitäten in Form und Funktion überzeugte. Der Facetten-Print der sensitiven, hochwertigen, Echtglas-Oberfläche lässt die insgesamt fünf Tastpunkte dezent in den Hintergrund treten. Gleichzeitig bleiben sie aber klar erkennbar. Kombiniert mit dem optisch reduzierten Design in stilvollem Anthrazit (oder ebenfalls in ruhigem Weiß erhältlich) wirkt der „Touch pure“ zeitlos elegant und fügt sich perfekt in Wohn- und Schlafräume ein. Facettenreich ist dabei nicht nur die Gestaltung, sondern auch die Funktionalität des ...
Weiterlesen
FI-TS Management Forum 2017: Cybersecurity und Regulatorik – die neue Normalität
München, 14.02.2017 – Banken und Versicherungen gehören zu den bevorzugten Zielen von Cyberkriminellen. Die immer variantenreicher werdenden Angriffe fordern Institute und auch deren IT-Dienstleister täglich heraus. Hinzu kommt, dass die Cybersecurity immer mehr in den Fokus der Aufsichtsbehörden rückt. Welche Anforderungen diese zurzeit stellen und wie Banken und ihre IT-Dienstleister diese am besten umsetzen, steht im Mittelpunkt des 16. FI-TS Management Forums. Am 30. März 2017 erwartet Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) rund 500 Führungskräfte und IT-Experten von Banken und Versicherungen zu dem etablierten Branchentreff in der Münchener BMW-Welt. Zur Eröffnung stellt Marc Goodman, Global Security Advisor and Futurist, in seiner Keynote die aktuellen Probleme mit der weltweiten Cyberkriminalität vor. Als Berater des FBI ist er einer der profiliertesten Experten im Bereich Internetsicherheit. Er zeigt in seinem Vortrag, wie die Bedrohungslage durch Cyberkriminelle deutlich zunimmt. Anschließend stehen Cybersecurity und die Anforderungen der Regulierung im Vordergrund der weiteren Tagung. Nach kurzen ...

Weiterlesen
Markt für IT-Sourcingberatungen: Karten neu gemischt
Zentraleuropäische Führungsteam von Alsbridge wechselt zu IT-Sourcing-Beratung DIVE Olaf Baunack komplettiert das DIVE Führungsduo als neuer Geschäftsführer   14.Oktober 2016, Sulzbach. Kurz nach der Gründung kann die DIVE Unternehmensberatung GmbH bereits hochkarätigen Zuwachs vermelden. Das komplette zentraleuropäische Führungsteam von Alsbridge rund um Olaf Baunack ist mit Stichtag 1. Oktober 2016 zu DIVE gewechselt. Durch diesen personellen Paukenschlag sind die Karten im Markt der IT-Sourcing-Beratungen neu gemischt. Baunack, zuvor Managing Director Central Europe und Geschäftsführer der Alsbridge GmbH, komplettiert als Geschäftsführer das Führungsduo von DIVE gemeinsam mit Patrick Dinnes. Er verantwortet die Bereiche Delivery, Personal, Methodik, Intellectual Property und gemeinsam mit Patrick Dinnes die Unternehmensentwicklung. Dinnes ist zudem für die Bereiche Finanzen, nationale und internationale Strategie, Sales und Marketing/Communications verantwortlich. Baunack freut sich über die neue Herausforderung: „DIVE bietet mit der Neugründung das ideale Umfeld, um ohne Vorgaben aus Übersee passgenaue und marktgerechte Sourcing-Beratungsleistungen für die Märkte von Deutschland, Österreich und ...

Weiterlesen
Neugründung im IT-Sourcingmarkt
Erfahrene Sourcing-Berater bündeln ihre Expertise in der DIVE Unternehmensberatung Unabhängigkeit, Erfahrung und Fokussierung auf das Kerngeschäft sind zentrale Erfolgsfaktoren 22.September 2016, Sulzbach. In den Markt der Sourcing-Beratungen ist mit der DIVE Unternehmensberatung GmbH Anfang August ein neuer Player mit dem Ziel angetreten, innerhalb weniger Jahre zu einem der führenden IT-Sourcing-Beratungsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) zu avancieren. Der Erfolg des neuen Unternehmens basiert auf den Erfahrungen der namhaften Berater, die ihre Expertise unter dem Dach von DIVE bündeln. Denn DIVE fokussiert sich ausschließlich auf die Sourcing-Beratung und nicht auf andere Beratungsfelder, die von der komplexen Kernaufgabe des Sourcing von IT ablenken. Dazu hat DIVE die D³-Methodik entwickelt. Sie orientiert sich an dem Konzept des „Rightsourcings“. Hierbei gilt es, für die spezifischen Zielsetzungen von Unternehmen die passgenaue Sourcing-Lösung zu finden. Personeller Paukenschlag „Wir sehen im Bereich des IT-Outsourcing beste Wachstumschancen für DIVE, denn wir agieren vollkommen unabhängig und fokussieren, ...

Weiterlesen
FI-Forum 2016: Vom Kunden her denken
Frankfurt am Main, 20.09.2016. Digitalisierung, Regulatorik und Effizienz – diese drei großen Herausforderungen für die Finanzwirtschaft stehen im Mittelpunkt des diesjährigen FI-Forums. Unter dem Motto „Vom Kunden her denken“ lädt die Finanz Informatik (FI) vom 15. bis 17. November Vorstände, Führungskräfte und IT-Verantwortliche von Sparkassen, Verbundpartnern und Landesbanken nach Frankfurt ein. Der zentrale IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe zeigt während seiner traditionellen Hausmesse, wie die Institute angesichts der veränderten Kundenbedürfnisse auch weiterhin kundennah agieren können. An den drei Messetagen werden rund 10.000 Besucher in der Messehalle 11.1 erwartet. In den drei Themenbereichen „Sparkasse erleben“, „Effizient arbeiten“ und „Zuverlässig steuern“ zeigt die FI, wie Sparkassen mit moderner IT Bank-Dienstleistungen zeitgemäß gestalten können. Mit den Lösungen der FI spielen sie im Spannungsfeld zwischen fortschreitender Digitalisierung und steigenden regulatorischen Anforderungen ihre traditionelle Stärke aus und behaupten sich gegen den vielfältiger werdenden Wettbewerb. Gleichzeitig erfahren die Besucher, wie sich mit effizienter IT-Unterstützung Kosten senken lassen. Im ...

Weiterlesen
inasys auf dem FI-Forum 2016
Performance-Controlling vor breiter Markteinführung  Investition in Portfoliomanagement-System inasys WebOffice sichert Wachstumskurs Sankt Augustin, 19.09.2016 – Auf dem diesjährigen FI-Forum, das vom 15. bis 17. November 2016 in Frankfurt am Main stattfindet, fokussiert die inasys GmbH das Performance Controlling im Beratungsprozess Anlageberatung (BPA) von OSPlus. Dieses steht nach erfolgreicher Pilotphase vor der breiten Markteinführung in der Sparkassen-Finanzgruppe. Es unterstützt Sparkassen dabei, den Vertrieb von Anlageprodukten zu intensivieren sowie die Sicherheit und die Qualität in der Anlageberatung substanziell zu steigern. inasys ist für die Einführung des Performance Controllings Vertrags- und Umsetzungspartner der Sparkassen. Das diesbezügliche Projekt- und Beratungsangebot stellt der führende Anbieter von Portfoliomanagement-Systemen auf der Hausmesse der Finanz Informatik auf dem Stand P-24 vor. Vertreter einer Pilotsparkasse berichten dabei von ersten Erfahrungen und geben einen Ausblick, wie sie die neue Lösung einsetzen werden. Das bisher nur in Portfoliomanagement-Systemen angebotene Performance-Controlling kann genutzt werden, sobald ein Institut eine zwölfmonatige Phase des Datenaufbaus ...

Weiterlesen
FI-SP auf dem FI-Forum 2016
Outsourcing für Landesbanken, große Institute und Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe  Digitalisierung, Regulatorik und Effizienz stehen im Fokus des Messeauftritts der FI Solutions Plus Frankfurt, 19.09.2016 – Als Outsourcing-Partner für Landesbanken sowie weitere große Institute und Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe adressiert die Finanz Informatik Solutions Plus (FI-SP) auf dem diesjährigen FI-Forum die Themen Digitalisierung, Regulatorik und Effizienz. Dies sind die wesentlichen aktuellen Handlungsfelder ihrer Kunden, die vielfältige individuelle Anforderungen in der IT haben. Dazu präsentiert die auf Softwarelösungen spezialisierte Tochter der Finanz Informatik an Stand P-69 ihre Lösungskompetenz in den Bereichen IT-Beratung, Application Management, Softwareentwicklung und Migrationen. Ansätze und Softwarelösungen zur Bewältigung der Kernherausforderungen der Finanzwirtschaft stehen im Fokus des Messeauftritts der FI-SP. Das Softwareberatungsunternehmen zeigt dabei, wie es Landesbanken sowie weitere große Institute und Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategien unterstützen kann. Neben innovativen Lösungsansätzen etwa für die Vernetzung von Instituten mit der digitalen Community stellt das Unternehmen seine ausgewiesene ...

Weiterlesen
inasys auf Wachstumskurs
Übernahme des Sparkassen-Geschäfts mit Portfoliomanagement-Lösungen von Landesbanken Sankt Augustin, 01.07.2016 – Der führende Anbieter von Portfoliomanagement-Systemen, die inasys GmbH, hat einen nachhaltigen Wachstumskurs eingeschlagen. Das Unternehmen übernimmt zum 01.07.2016 das Geschäft mit Portfoliomanagement-Lösungen für Sparkassen von der NORD/LB Norddeutschen Landesbank. Damit einhergehend übernimmt inasys die Verantwortung für das bestehende Team bei der NORD/LB, das weiterhin vom Standort Hannover aus die Kunden betreuen und Backoffice-Dienstleistungen erbringen wird. 34 Sparkassen und einzelne Landesbanken aus den Bundesländern Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und dem Saarland, die das Portfoliomanagement-System WebDepot nutzen und von der NORD/LB betreut werden, erhalten in Zukunft die Softwarelösungen und entsprechende Dienstleistungen direkt von inasys. „Unser Portfoliomanagement-System inasys WebOffice wird von drei Organisationen vertrieben und betreut. Je nach Standort bezieht eine Sparkasse die Lösung entweder von uns direkt oder von der NORD/LB beziehungsweise in Süddeutschland von der BayernLB. Jeder Anbieter vermarktet die technisch identische Software unter eigenem Namen, mit einem ...

Weiterlesen
NORD/LB und FI-TS erweitern langfristige Zusammenarbeit
München/Hannover, 24.05.2016 – Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank und Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS) haben zum 09.05.2016 einen neuen IT-Dienstleistungs-Vertrag geschlossen. Zusätzlich zum Betrieb der Mainframes und der SAP-Infrastruktur übernimmt FI-TS alle wesentlichen Enterprise Systeme mit 160 Applikationen, den Datenbank- und Middleware-Betrieb sowie den technischen Applikationsbetrieb. Das Umsatzvolumen des neuen Vertrages liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich. Der Vertrag läuft bis Ende 2022. NORD/LB und FI-TS legen mit dieser Zusammenarbeit auch die Grundlagen für weitere IT-strategische Initiativen im Landesbankenumfeld. „Wir übergeben weitere IT-Aufgaben an FI-TS, um auf Basis der bisherigen guten Zusammenarbeit auch hier von der sehr guten Qualität in der Leistungserbringung profitieren zu können. Die Professionalität und Erfahrung unseres Partners sind wichtige Voraussetzungen, um zukünftig die IT-Infrastruktur zu vereinheitlichen und den regulatorischen Anforderungen vollumfänglich gerecht zu werden“, erläutert Stephan Tillack, Head of Group IT der NORD/LB, die Entscheidung. Bereits gestartet sind die Migrationsprojekte für den Umzug der Anwendungssysteme, die Übergabe des ...

Weiterlesen
Vergleich zeigt deutliche Kostenersparnis durch Robotics
Hoher Nutzen von RPA: Einsatz spart rund 40 Prozent Kosten Mit Proof-of-Concept identifiziert Alsbridge Einsatzpotenziale in Unternehmen Montabaur, 03.05.2016 – Alsbridge, weltweiter Marktführer in der Beratung für Sourcing Advisory und daten- sowie faktenbasiertem Benchmarking, präsentiert zum Markt der Robotic Process Automation (RPA oder auch Robotics) neue Zahlen, die die hohen Einsparpotenziale der RPAs belegen. Das Beratungsunternehmen hat sowohl RPA-Angebote (RPA Pure Plays) als auch Autonomics-Angebote im Rechenzentrums-Betrieb analysiert. „Unsere Erfahrung aus zahlreichen internationalen Beratungsaufträgen zeigt, dass der Einsatz von Autonomics im Rechenzentrum gegenüber herkömmlicher Vorgehensweise rund 40 Prozent Ersparnis bringt“, erläutert Olaf Baunack, Geschäftsführer der Alsbridge GmbH. Als Gründe nennt der Geschäftsführer insbesondere die hohe Qualität und Reproduzierbarkeit von standardisierten Aufgaben. Olaf Baunack: „Hier gewinnt Maschine gegen Mensch.“ Proof-of-concept erleichtert die Entscheidung Die deutliche Kostenersparnis durch RPA wird den IT-Markt dramatisch verändern. Dennoch fällt Unternehmen heutzutage die Entscheidung über die neue Technik noch nicht leicht. Deshalb bietet Alsbridge Unternehmen und ...
Weiterlesen