Thomas Filor: Wie man sich bei Überflutung nach Starkregen verhalten sollte
Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg über das richtige Verhalten bei Überflutung der Immobilie nach Starkregen  Magdeburg, 14.08.2019. „Nach einem starken Regenfall kann die Immobilie durchaus überflutet sein. Wenn man einige wichtige Regeln beachtet, kann man aber schlimmeres verhindern“, sagt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Steht beispielsweise der Keller unter Wasser, muss man schnell reagieren, bevor größere Schäden entstehen. Trotzdem gilt: Es droht Lebensgefahr durch einen Stromschlag. Der Keller sollte also zunächst nicht betreten werden. Im ersten Schritt muss dringend der Strom abgestellt werden. Dabei muss die zentrale Elektroanlage ausgeschaltet werden. Liegt diese im Keller, muss umgehend der Energieversorger kontaktiert werden“, betont Thomas Filor. Im nächsten Schritt muss laut Filor geprüft werden, ob Schadstoffe wie Heizöl oder generell gefährliche Substanzen durch die Überschwemmung ausgelaufen sein könnten. „Trifft dies zu, muss die Feuerwehr gerufen werden“, so Thomas Filor. Für die Versicherung ist es wichtig, die Schäden mit Fotos oder Videos zu dokumentieren. ...

Weiterlesen
Thomas Filor über frei stehende Badewannen
Frei stehende Badewannen sind sehr beliebt. Filor klärt auf, was man zum Badumbau wissen muss Magdeburg, 05.08.2019. Immobilienexperte Thomas Filor klärt diese Woche über ein Thema auf, das viele Hausbesitzer beschäftigt: Den Umbau der Badewanne, beziehungsweise den Einbau einer frei stehenden Badewanne. „Bei einer frei stehenden Badewanne müssen andere Wasserzu- und Abläufe installiert werden, als bei einer Eckbadewanne. Diese Form ist bei vielen Häuslebauern extrem beliebt, da die Badewanne nicht in die letzte Ecke gequetscht werden muss, sondern man im besten Fall sogar einen Blick aus dem Fenster hat. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Badewanne überall ihren Platz finden kann“, erklärt Thomas Filor. Eine frei stehende Badewanne braucht nicht nur mehr Platz, da sie von allen Seiten zugänglich sein muss, sondern auch ein Badezimmer mit einer Mindestwohnfläche von sechs bis acht Quadratmetern. Ideal wäre eine Wohnfläche ab zehn Quadratmeter, weil die Wanne dann weit genug von der ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Stiftung Warentest bewertet Immobilienkauf
Die Immobilienpreise klettern seit Jahren kontinuierlich. Stiftung Warentest bestätigt in einer aktuellen Auswertung, dass sich der Immobilienkauf immer noch lohnt Magdeburg, 01.08.2019. „Dass die Immobilienpreise seit Jahren steigen, ist für niemanden mehr ein großes Geheimnis. Dank niedriger Zinsen entscheiden sich immer mehr Menschen, sich den Traum von einer eigenen Immobilie zu erfüllen. Dies ist laut Stiftung Warentest auch immer noch sehr lohnenswert“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Stiftung Warentest hat für ihre Augustausgabe der Zeitschrift „Finanztest“ Daten von Immobilienkäufen ausgewertet und stellt fest, dass der Immobilienkauf auch in Zukunft besonders attraktiv bleibt. Dafür wurden Preise und Mieten für Wohnungen in 50 Städten und Landkreisen sowie Preise für Häuser in 25 Städten und Kreisen analysiert. „Nichtdestotrotz lässt sich ein abschwächender Preisanstieg in den sieben größten Städten hierzulande feststellen. Zu den zehn deutschen Städten, welche die höchsten Preissteigerungen verzeichnen, gehören nicht mehr München, Köln und Stuttgart. Potentielle Häuslebauer und Käufer scheinen ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Kosten für eine Renovierung
Steht eine Renovierung an, müssen Immobilieneigentümer manchmal tief in die Tasche greifen. Doch wie teuer kann eine Renovierung eigentlich werden?  Magdeburg, 22.07.2019. „Auch die schönste Immobilie kann mal in die Jahre kommen: Sei es die Heizung, eine veraltete Wärmedämmung oder Badezimmer und oder Küche müssen erneuert werden. Schiebt man die Renovierung nämlich zu lange auf, kann die Immobilie erheblich an Wert verlieren“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Damit Immobilieneigentümer nicht alles auf einmal bezahlen müssen, bietet es sich an, die jeweiligen Bereiche Schritt für Schritt zu reparieren und modernisieren. Besonders wichtig ist die energetische Sanierung, also die Sanierung der Heizung, der Fenster, des Dachs und der Fassade, um die Immobilie im wahrsten Sinne des Wortes effizienter und energiesparender zu machen“, rät Thomas Filor. Viele Immobilienbesitzer sorgen sich um die enormen Kosten, die auf sie zukommen könnten. Wie teuer es schlussendlich wird, hängt laut Thomas Filor mit vielen Kriterien zusammen, ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Die Entfernung von Wespennestern kann teuer werden
Vor allem im Frühjahr und Sommer entdecken viele Immobilienbesitzer Wespennester – diese müssen umgehend entfernt werden. Filor klärt auf  Magdeburg, 17.07.2019. „Wespennester findet man besonders häufig unter dem Dach. Schon die kleinsten Wespennester sollten unbedingt professionell entfernt werden“, rät Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Dabei warnt Filor auch vor Abzocken, denen immer mehr Leute zum Opfer fallen. „Auf Hilfe von Experten ist man leider angewiesen, wenn man Schädlinge im Garten oder eben ein Wespennest entdeckt. Es wird vehement davon abgeraten, diese auf eigene Faust zu entfernen“, betont Filor. Des Weiteren warnt aber auch die Verbraucherzentrale Nordrein-Westfalen vor überteuerten und unseriösen Anbietern. „Da sich immer mehr Immobilienbesitzer Hilfe vom Experten holen, ist dies natürlich auch ein interessantes Geschäftsfeld für Betrüger geworden. Wichtig ist es, mit dem jeweiligen Dienstleister einen Festpreis zu vereinbaren, um nicht im Nachhinein eine böse Überraschung zu erleben“, so Thomas Filor weiter. „Unseriöse Anbieter nutzen die Verzweiflung der ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Altbauten haben ihren Preis
Große Räume mit hohen Decken, Stuck und Parkett als i-Tüpfelchen: Altbauten sind zu Recht sehr beliebt, haben aber auch ihren Preis  Magdeburg, 10.07.2019. „Altbauten sind sehr gefragt. Viele Menschen schätzen die hohen Decken, den Echtholzboden und den Stuck an der Decke. Das macht die historischen Häuser und Wohnungen zu besonders beliebten Immobilien. Die anhaltende Niedrigzinsphase wirkt sich natürlich auch auf diese Altbauten aus. Vor allem in Großstädten sehnen sich viele nach Altbauten zu einem bezahlbaren Preis“, weiß Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Doch allein in den vergangenen drei Jahren seien die Preise für Altbauten um durchschnittlich 30 Prozent gestiegen – allgemein waren Immobilienpreise um 25 Prozent gestiegen, wie eine Untersuchung des Maklerunternehmens Homeday bestätigt. Homeday verglich dazu die Immobilienpreise in den 80 größten Städten in Deutschland, nämlich jene mit mehr als 100.000 Einwohnern. In den Städten Frankfurt, Hamburg und München finden sich demnach die teuersten Altbauten. Hohe Preise findet man ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Deutsche Wohnen beschließt Mietpreisdeckel
Die Debatte um bezahlbaren Wohnraum spitzt sich zu: Nun beschließt die Deutsche Wohnen einen eigenen Mietpreisdeckel – Filor klärt auf  Magdeburg, 26.06.2019. „Der Wohnungskonzern Deutsche Wohnen reagiert auf die heftige Kritik der letzten Monate und beschließt nun einen eigenen Mietpreisdeckel. Dieser soll ab dem 1.Juli in Kraft treten. Der börsennotierte Konzern hat sich also für eine Selbstverpflichtung entschieden und veröffentlichte auf seiner Webseite Vorschläge für eine Obergrenze bei Mieten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Unterdessen betonte die Deutsche Wohnen aber auch die klare Abgrenzung zu jenem Mietpreisdeckel, welche die rot-rot-grüne Regierung derzeit für Berlin ausarbeitet. „Berlin ist eine der Metropolen, die in den vergangenen Jahren exorbitante Steigerungen für Mieten und Immobilienpreise verzeichnet hat. Die steigenden Mieten belasten zunehmend eine immer größere Bevölkerungsschicht. Politiker müssen einen Weg finden, sodass Haushalte nicht den Löwenanteil ihres monatlichen Einkommens für Wohnen ausgeben müssen“, erklärt Immobilienexperte Filor weiter. Dazu stellte der Berliner Senat kürzlich ...

Weiterlesen
Thomas Filor pro Wärmedämmung in der Immobilie
Wärmedämmung in der Immobilie spart laut Filor viel Energie und sogar Steuern  Magdeburg, 19.06.2019 „Wer sich für eine ordentliche Wärmdämmung in seiner Immobilie entscheidet, kann in vielerlei Hinsicht sparen“, betont Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „So kann man nicht nur bei den offensichtlichen Sachen, nämlich Energie- und Heizkosten, sparen, sondern in manchen Fällen kann sich auch der Fiskus an der Investition beteiligen, vorausgesetzt, es wird zwischen Vermietern und Eigennutzern unterschieden“, erklärt Filor außerdem. Der Vorteil für Vermieter besteht laut Filor darin, dass sie jegliche Investitionskosten für die Wärmedämmung direkt als Werbungskosten in der Steuererklärung geltend machen können. „Die einzige Ausnahme besteht bei einer größeren Investition, die bereits innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung der Immobilie stattfinden soll“, bemerkt Immobilienexperte Filor. Ein anderer steuerlicher Vorteil besteht darin, dass die Wärmedämmung nicht als Herstellungskosten deklariert werden, sondern alle Kosten dafür als Erhaltungsaufwendungen zählen. „Die Erhaltungsaufwendungen können geltend gemacht werden und das ...

Weiterlesen
Immobilienexperte Thomas Filor über Fahrradkeller
In vielen Mietverträgen wird ein Fahrradkeller explizit zugesagt. Ist kein Platz, kann der Mieter eine Mietminderung fordern – Filor klärt auf Magdeburg, 12.06.2019. Das Fahrrad, oder liebevoll Drahtesel genannt, ist wohl eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Deutschen. Vor allem seitdem die Gesellschaft immer umwelt- und klimabewusster wird, hat sich Fahrradfahren zu einem wahren Trend entwickelt. Ob auf dem Land oder in der Großstadt: Mieter freuen sich, wenn sie ihr Fahrrad dort anschließen können, wo es sicher vor Diebstählen und witterungsbedingten Schäden ist. „In vielen Mietverträgen wird ein Fahrradkeller oder ein dafür vorgesehener Abstellplatz erwähnt. Wird dies vertraglich festgehalten, hat der Mieter auch ein Recht darauf, diesen legal gemieteten Platz einzufordern“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Der Mieter kann auch eine Mietminderung fordern, wenn er seinen rechtmäßigen Fahrradkeller nicht bekommt. Die Problematik besteht darin, dass vor allem oft in Altbauten kein Abstellplatz für Fahrräder vorhanden ist. Der ohnehin begrenzte Stellplatz ...

Weiterlesen
Thomas Filor über Wandfarben für Allergiker
Wandfarben können Stoffe enthalten, die sich für Allergiker problematisch gestalten können – Filor klärt auf  Magdeburg, 05.06.2019. In dieser Woche beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit dem Thema Wandfarben für Immobilien. „Die Problematik besteht darin, dass vor allem weiße Wandfarben Konservierungsstoffe enthalten, welche Allergikern Probleme bereiten können. Nun haben allerdings einige Hersteller ihre Rezeptur verändert, um konservierungsmittelfreie Produkte anzubieten“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Die Zeitschrift „Öko-Test“ berichtet, dass beispielsweise das Umweltzeichen Blauer Engel mit Vorsicht zu genießen. Blauer Engel steht zwar für emissionsfreie Farben für Innenwände, aber nichtsdestotrotz werden oft Isothiazolinone eingesetzt – auch diese können für Allergiker problematisch sein. Des Weiteren gebe es laut Filor eine neue Vergaberegelung für weiße matte Wandfarben. „Verbraucher können sich derzeit einfach nicht komplett auf das Label verlassen. Dies soll sich bis 2020 ändern. Farbproduzenten deklarieren ihre Wandfarben mit Labels wie „konservierungsmittelfrei“ oder „für Allergiker“. Dies kann durchaus in die ...

Weiterlesen
Thomas Filor zum offiziellen Tag der Nachbarschaft
Am Freitag, den 24.05. fand der internationale Tag der Nachbarschaft statt. Ob Mietobjekt oder Eigenheim – Filor erklärt, warum eine gute Nachbarschaft den Alltag erleichtern kann  Magdeburg, 28.05.2019. Anlässlich des offiziellen Tages der Nachbarschaft beschäftigt sich Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg mit genau diesem Thema. „Vor allem in der Großstadt leben die Menschen oft anonymer und kennen ihre Nachbarn nicht einmal vom Sehen. Dabei kann es durchaus vorteilhaft sein, ein gutes Verhältnis mit den Nachbarn zu pflegen und wenn es nur um banale Dinge geht, wie sich Mehl oder ein Werkzeug auszuleihen“, betont Thomas Filor. Die Stiftung nebenan.de rief vor dem 24.05. daher alle Nachbarn „zum besseren Kennenlernen am Tag der Nachbarn“ auf. Dies könne sogar Einsamkeit verringern und das Sicherheitsgefühl in der jeweiligen Wohngegend steigern. „Natürlich muss man auch keine engen Freundschaften erzwingen, doch vor allem für das Wohlbefinden im Eigenheim oder auch im Mietobjekt kann es sehr förderlich ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Die Preistreiber bei Neubauten
Mieten und Kaufpreise steigen seit Jahren – doch was sind eigentlich die typischen Preistreiber? Filor kennt die Antwort Magdeburg, 23.05.2019. „Sowohl Mieter als auch Käufer sehen sich seit Jahren mit den enormen Preisanstiegen bei Immobilien konfrontiert. Unterdessen wird immer mehr gebaut, doch auch die Produktionskosten für Neubauten sind exorbitant gestiegen“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Zahlen des Immobiliendienstleisters McMakler zeigen, dass die Kosten im Februar 2019 um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen, im Jahr zuvor waren es vier Prozent. Laut Thomas Filor führt unter anderem das knappe Angebot an Handwerkern und Fachkräften zu enormen Wartezeiten und zwangsläufig auch zu einem Preisanstieg. „Ein weiterer Punkt ist, dass sich der demografische Wandel auch in der Bauwirtschaft bemerkbar macht“, so Filor. Wie aus Zahlen des Instituts der Deutschen Wirtschaft hervor geht, hat sich in den letzten 25 Jahren die Zahl, der im Bauhauptgewerbe Tätigen beinahe halbiert. „Und nicht nur Mieten ...

Weiterlesen
Thomas Filor über sinnvolle Versicherungen für Vermieter
Viele Eigentümer vermieten ihre Immobilien. Doch gegen welche Risiken sollten private Vermieter Versicherungen abschließen? Filor klärt auf Magdeburg, 15.05.2019. „Entscheiden sich Eigentümer, ihre Immobilie zu vermieten, ist das mit einigen Risiken verbunden. Gegen diese gilt es, sich abzusichern und zu versichern. Doch im Dschungel der Anbieter und Policen kann man schon mal den Überblick verlieren“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Vermietet man sein Eigenheim, statt es selbst zu bewohnen, möchte man zumindest seinen inneren Frieden haben, dass man im Falle des Falles abgesichert ist und für Schadensfälle gehaftet wird“, so Filor weiter. „Die gute Nachricht ist, dass sich Eigentümer eigentlich gegen fast jede Eventualität und jedes Risiko absichern können. Das bedeutet aber nicht, dass jede Police sinnvoll ist“. Die wohl bekannteste Versicherung für Eigentümer ist die Wohngebäudeversicherung. Diese greift zum Beispiel, wenn wetterbedingte Schäden, durch Sturm oder Hagel, oder ein Rohrbruch entsteht. „Innerhalb der Wohneigentümergemeinschaft (WEG) muss geprüft werden, ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Rechte und Pflichten beim Dachausbau
Der Dachausbau ist ein Traum vieler Immobilienbesitzer. Allerdings muss sich die Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) einigen – Filor klärt auf  Magdeburg, 10.05.2019.„Das Dachgeschoss ist wohl der beliebteste Teil der Immobilien, wenn es um Um- und Ausbaumaßnahmen geht. Doch dieser Ausbau kann viele Fragen innerhalb der Wohneigentümergemeinschaft aufwerfen. Daher sollten diese Projekte im Voraus geplant werden“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Ein Dachgeschoss bietet sich vor allem für Dachterrassen mit Blick über die Stadt an oder als extra Zimmer. „In vielen Dachgeschossen in Deutschland verbirgt sich viel ungenutztes Potential. Es ist eher weniger gängig, das Geschoss in Mehrfamilienhäusern auszubauen, aber immer mehr Menschen wollen sich den Traum erfüllen. Mit wenig Aufwand lässt sich zusätzlicher und qualitativer Wohnraum schaffen. Der wichtigste Punkt ist allerdings, die rechtlichen Grundlagen zu klären“, fügt Thomas Filor hinzu.  „Prinzipiell gilt, dass eine bauliche Veränderung wie der Ausbau des Dachgeschosses die Einwilligung aller Wohnungseigentümer bedarf. Wichtig ist ein Blick ...

Weiterlesen
Thomas Filor: Wie Immobilien Deutsche reicher machen können
Der Bauboom macht Deutsche reicher – so lautet zumindest das Fazit einer Studie der Bundesbank. Filor kommentiert diese  Magdeburg, 25.04.2019. Laut einer aktuellen Studie der Bundesbank macht der immer noch anhaltende Bauboom Deutsche reicher und hat das Nettovermögen wachsen lassen. Demnach stieg das Vermögen von Privathaushalten hierzulande im Jahr 2017 signifikant: Bürger verfügten durchschnittlich über rund 232.800 Euro netto, nach Abzug der Schulden. Im Jahr 2014 hatte die Bundesbank noch rund 18.300 Euro weniger ermittelt. „Dieses enorme Wachstum begründet die Bundesbank mit dem Bauboom, den Deutschland seit Jahren erlebt“, kommentiert Thomas Filor die Studie. Zwar belegt die Studie, dass Besitzer von Häusern und Eigentumswohnungen in der Vergangenheit profitierten: Trotzdem besitzen nur weniger als die Hälfte der Deutschen (44 Prozent) Wohneigentum. „Trotzdem verfügten Mieterhaushalte über deutlich weniger Vermögen. Leider geht der Immobilienboom noch immer an vielen Menschen vorbei. Mieterhaushalte weisen zwar oft auf den ersten Blick ein höheres Einkommen auf, verfügen ...

Weiterlesen