Eckert Schulen verabschieden 298 Absolventen der Fach- und Berufsfachschulen
Im Rahmen einer Abschlussfeier wurden am 31. Juli 2012 in der Bibliothek der Eckert Schulen 298 frisch gebackene Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2012 verabschiedet. Sie hatten zuvor ihre zwei- bzw. dreijährigen Vollzeitausbildungen bzw. -weiterbildungen an den Fach- bzw. Berufsfachschulen für Technik bzw. Hotel & Gastronomie und Medizin erfolgreich abgelegt. „Etwa 83 Prozent der Absolventen verfügen bereits jetzt über eine feste Stelle bzw. werden anschließend weiterstudieren“, sagte Vorstandsmitglied Willy Ebneth in seiner Laudatio. Aufgrund des demographischen Wandels verliere nach Ebneth Deutschland kontinuierlich an Einwohnern. Durch die sinkende Geburtenrate werde in den nächsten Jahren der Fachkräftemangel weiter ansteigen. Um dieser Entwicklung zu begegnen sei nach Ebneth eine integrative Bildungspolitik mit umfassender Förderung von der Grundschule über die Hochschule bis zu Weiterbildungen unter Einbeziehung von Partnern aus der Wirtschaft zu fordern. „Die Eckert Schulen tragen als eine der größten berufsbildenden Schulen in Deutschland im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazu bei, dem Fachkräftemangel erfolgreich ...

Weiterlesen
Eckert Schulen verabschieden 211 Umschulungs-Absolventen
Eine Behinderung ist häufig der Grund dafür, dass Menschen ihren Beruf nicht mehr ausführen können. Mit einer Umschulung bietet sich dann die Möglichkeit, einen neuen Beruf zu erlernen und damit im Erwerbsleben weiter aktiv zu bleiben. Das Berufsförderungswerk Eckert ist hierauf spezialisiert. Ein Großteil der Umschulungen wird im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Teilnehmer erhalten hier während der Ausbildung Unterstützung von Fachdiensten, wie zum Beispiel Ärzten, Psychologen und Sozialpädagogen, die den Ausbildungserfolg gezielt unterstützen. Nach zwei Jahren Umschulung und erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen wurden am Freitag, dem 13. Juli 2012, in der Spiegelaula des Berufsförderungswerkes der Eckert Schulen 211 Absolventen feierlich verabschiedet. Für Gottfried Steger, dem Geschäftsführer des Berufsförderungswerkes, verfügen die Absolventen nun über beste Voraussetzungen für den Wiedereinstieg ins Berufsleben. In seiner Laudatio würdigte er das Engagement der Absolventen. Sie haben während ihrer zweijährigen Ausbildungen Zielstrebigkeit und Willenskraft gezeigt. Dies ist umso höher zu bewerten, als die Teilnehmer aufgrund ...

Weiterlesen
Fit für den Arbeitsmarkt
„Krisis (Altgriechisch) = Entscheidung, Veränderung, Wendepunkt“. Für die alten Griechen war das Wort „Krise“ kein Schreckgespenst, sondern beinhaltete vielmehr eine Phase, in der man die Chance hatte, richtige Entscheidungen für die Zukunft zu treffen. Die Firma Polytec in Weiden hat die allgemeine Wirtschaftskrise, unter der auch unsere Region in den letzten Jahren zu leiden hatte, im wahrsten Sinne als Chance genutzt: Ihr „Tool“ hierfür hieß Weiterbildung. Polytec-Personalleiter Jürgen Christl schickte vor etwas mehr als zwei Jahren sieben seiner Mitarbeiter zu den Eckert Schulen. „Vorbereitungskurs zur externen Abschlussprüfung Maschinen- und Anlagenführer (IHK)“ nennt sich eine Maßnahme, die Jörg Hertrampf, Regionalleiter Oberpfalz des Regionalen Bildungszentrums Eckert, als hochwirksames Instrument zur Bekämpfung des vielbeklagten „Fachkräftemangels“ sieht. Zielgruppe dieser Vorbereitungskurse, die es auch in den Bereichen Servicekraft Schutz und Sicherheit, Fachlagerist oder Industrieelektriker (Betriebstechnik oder Geräte und Systeme) gibt, sind geringqualifizierte und ungelernte Arbeitnehmer. Nach mindestens drei Jahren einschlägiger Tätigkeit in dem jeweiligen Berufsfeld ...

Weiterlesen
Fachkräfteprogramm für Saudi Arabien
Derzeit sind in Saudi Arabien etwa 7 Millionen ausländische Fachkräfte beschäftigt. Das Königreich will künftig hier unabhängiger werden und treibt dazu gezielt die Ausbildung saudischer Fachkräfte voran. Hierfür ist die Errichtung von 55 Schulungszentren in Saudi Arabien geplant. Jedes dieser Schulungszentren soll auf 3.000 bis 5.000 Teilnehmer ausgerichtet werden. Da das deutsche Bildungssystem in Saudi Arabien ein sehr hohes Ansehen genießt, soll die Schulorganisation nach deutschem Vorbild erfolgen. Im Rahmen des dritten arabischen Bildungsgipfels 2011 in Berlin, an dem hochkarätige Vertreter der arabischen Länder teilnahmen, konnten Karl-Ludwig Radlinger (Leiter des Vertriebs international der Eckert Schulen) und Head Consultant Jürgen Ebkemeier interessante Kontakte knüpfen. Der Bildungsgipfel war eine Gemeinschaftsveranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, von iMOVE (International Marketing of Vocational Education – einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung) und der Ghorfa (Arab-German Chamber of Commerce and Industry – eine Handelskammer für deutsche ...

Weiterlesen
Neue Fachrichtungen an Deutschlands größter Technikerschule
Ab September 2012 bieten die Eckert Schulen an ihrer staatlich anerkannten Technikerschule drei weitere attraktive Fachrichtungen an: Den staatlich geprüften Techniker für Fahrzeugtechnik und Elektromobilität, den Biotechniker und den Techniker für Kunststofftechnik und Faserverbundtechnologie. Die Elektromobilität ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Um dem Leichtbau als Megatrend vor allem in der Fahrzeugtechnik gerecht zu werden, sind Spezialisten der Faserverbundtechnologie notwendig. Die Biotechnik spielt unter anderem im Bereich des Umweltschutzes eine wesentliche Rolle. Das neue Angebot beinhaltet demzufolge drei zukunftsträchtige Weiterbildungen mit sehr guten Perspektiven am Arbeitsmarkt. Am Campus Regenstauf der Eckert Schulen werden derzeit etwa 1.800 Studierende zum staatlich geprüften Techniker qualifiziert. Seit Gründung der Technikerschule im Jahr 1957 haben etwa 25.000 Absolventen ihren Techniker bei Eckert erfolgreich abgeschlossen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass in vielen Firmen Bayerns Eckert-Techniker als Fach- und Führungskräfte zu finden sind. Neben Voll- und Teilzeitprogrammen erfreuen sich berufsbegleitende Fernkurse großer Beliebtheit. Das ...

Weiterlesen
Studienpreis DistancE-Learning für Eckert-Absolvent Franz Stang
Am 16. April fand in Berlin im Rahmen einer feierlichen Gala die Verleihung des Studienpreises DistancE-Learning 2012 statt. Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von einer Jury aufgrund ihrer besonderen Leistungen im Fernstudium aus den Nominierungen von Teilnehmern aus ganz Deutschland gewählt. Einer der Preisträger ist Eckert-Absolvent Franz Stang. Er gewann den dritten Platz in der Kategorie „Lebenslanges Lernen“. Vorstandsmitglied Willy Ebneth von den Eckert Schulen gratulierte Franz Stang nun zu seinem Erfolg. Von 2001 bis 2011 hatte Franz Stang gleich sechs Weiterbildungen an den Eckert Schulen erfolgreich absolviert. Um beruflich nicht pausieren zu müssen entschied sich Stang in allen Fällen für berufsbegleitende Weiterbildungen in Form von Fernlehrkursen bzw. –studiengängen mit regelmäßigen Präsenzphasen. Begonnen hat er mit dem staatlich geprüften Maschinenbautechniker. Um seine kaufmännischen Kenntnisse auszubauen machte Stang 2004, im Anschluss daran, mit dem technischen Betriebswirt weiter. In diesen Zeitraum fiel auch der AdA-Schein. 2006 war dann der REFA-Grundschein an der ...

Weiterlesen
Eckert Schulen spenden für die Brandopfer in Ramspau
Mit einer Spende von 3.000 Euro unterstützen die Eckert Schulen die in Not geratenen Brandopfer des Wohnhausbrandes, der sich im Februar dieses Jahres in Ramspau zugetragen hat. Bei der Spende handelt es sich um die Reinerlöse aus dem Verkauf von Essen und Getränken sowie dem Torwandschießen am Tag der offenen Tür am Campus der Eckert Schulen in Regenstauf am 22. April. Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels, der Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen, übergab den Scheck an Pfarrer Josef Vogl von der Pfarrei Ramspau, in Vertretung der betroffenen Familien. Nähere Informationen finden Sie im Internet unter www.eckert-schulen.de .

Weiterlesen
Tag der offenen Tür an den Eckert Schulen
Die Eckert Schulen veranstalten am Sonntag, 22. April 2012, am Campus in Regenstauf einen Tag der offenen Tür. Unter dem Motto „Erleben Sie Eckert“ erwartet die Besucher von 11.00 bis 16.00 Uhr ein reichhaltiges Programm mit zahlreichen Attraktionen. Interessenten können sich umfassend zum Thema Bildungsalternativen und Karriere informieren. Als eine der größten privaten Bildungseinrichtungen in Deutschland bieten die Eckert Schulen ein breites Spektrum an Ausbildungen und Aufstiegsweiterbildungen an. Den Besuchern stehen Lehrsäle, Labors, Werkstätten, Kindergarten sowie viele weitere Einrichtungen offen. Kompetente Ansprechpartner geben Auskunft über alles Wissenswerte rund um Eckert. Es gibt viel Spiel, Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen sind im Internet unter www.eckert-schulen.de erhältlich. Die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf bei Regensburg zählen zu den größten privaten Bildungseinrichtungen Deutschlands. Am Campus Regenstauf werden derzeit etwa 5.000 Schüler und Studenten in Voll- bzw. Teilzeitprogrammen ausgebildet. Bildung vor Ort bieten ...

Weiterlesen
Weiterbildungen im Gleichschritt
Lothar Bauer (28) und Mathias Bleicher (27) haben vieles gemeinsam. Beide sind beschäftigt bei der Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg, dem Weltmarktführer für Laststufenschalter von Leistungstransformatoren. Beide arbeiten dort als Industriemeister im Bereich Großschaltermontage. Und beide bilden sich an den Eckert Schulen im Gleichschritt weiter, um beruflich weiterzukommen. Den Vorbereitungskurs zum Industriemeister Metall haben beide in einem berufsbegleitenden Fernkurs von 2006 bis 2008 am Fernlehrinstitut der Eckert Schulen absolviert und die daran anschließende IHK-Prüfung erfolgreich abgelegt. Nächster Schritt war dann der Vorbereitungskurs zum technischen Betriebswirt 2009 bis 2011, an gleicher Stelle, ebenfalls in einem berufsbegleitenden Fernkurs. Damit nicht genug: Beide haben sich nun am DIPLOMA Studienzentrum der Eckert Schulen in Regenstauf für ein berufsbegleitendes BWL-Fernstudium eingeschrieben, das im April beginnt. In sieben Semestern wollen sie den akademischen Grad eines Bachelor of Arts erwerben. „Berufsbegleitende Fernkurse sind für mich genau richtig“, betont Mathias Bleicher. „Ich kann an Aufstiegsweiterbildungen teilnehmen ohne beruflich pausieren ...

Weiterlesen
Fachkräftemangel in Malaysia
Fachkräftemangel ist auch in Malaysia ein wichtiges Thema. Dem entgegenzuwirken war Gegenstand einer Absichtserklärung die die Eckert Schulen am 7. März mit Vertretern der beiden bedeutendsten technischen Universitäten Malaysias unterschrieben haben. Die Kooperation soll sich zunächst auf drei Themen erstrecken. Das erste Thema bezieht sich auf eine an den Industriemeister angelehnte Weiterbildung nach deutschem Standard, die malaysische Fach- und Führungskräfte in sechseinhalb Monaten am Campus der Eckert Schulen in Regenstauf absolvieren. Die erste Gruppe aus Malaysia soll schon in der zweiten Jahreshälfte 2012 mit diesem Programm beginnen. Gegenstand des zweiten Themas sind zwölfwöchige Vertiefungsseminare für Fachkräfte der Metall- und Elektrotechnik mit Bachelor-Abschluss. Die malaysischen Teilnehmer erhalten zunächst eine sechswöchige Weiterbildung am Campus Regenstauf und absolvieren anschließend ein sechswöchiges Praktikum in ostbayerischen Technologiefirmen. Neben der Fachausbildung spielen auch deutsche Sprache und Kultur eine wichtige Rolle. Es ist nämlich angedacht, dass diese Firmen, die auch Standorte in Malaysia haben, die Teilnehmer anschließend ...

Weiterlesen
Eckert Schulen seit einem Jahr auch in Duisburg
Nordrhein-Westfalen ist Logistikland. Und seit Ende der Wirtschaftskrise vor allem im Logistikbereich weiter auf Wachstumskurs. Im Tauziehen um die besten Fachkräfte wie Speditionskaufleute oder Fahrerpersonal für den Güterverkehr geht es zwischen Logistikunternehmen jedoch nach wie vor hoch her. Der Bedarf ist im Vergleich zu Zeiten vor der Krise sogar um rund 10 % gestiegen. Besondere Sorgen macht der Branche der demografische Wandel. Vor allem im Berufskraftfahrerbereich sehen die Zahlen besorgniserregend aus: Über 85% des Personals ist bereits über 50 Jahre, nur 3% sind unter 25 Jahre alt. Ein weiterer Einbruch auf dem Arbeitsmarkt für Kraftfahrer wird für die zweite Jahreshälfte 2012 erwartet. Seit der Einführung des Berufskraftfahrerqualifikationsgesetzes im Jahr 2006 spitzt sich die Situation weiter zu: Während die Frist für den Erwerb der vorgeschriebenen Qualifikation bereits 2014 ausläuft, haben 50% aller LKW- Fahrer die erforderliche Weiterbildung immer noch nicht absolviert. Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Bildungsangeboten wird in den nächsten ...

Weiterlesen
Unternehmer holen sich Aus- und Weiterbildungskompetenz der Eckert Schulen ins Haus
„Jede Firma bekommt die Mitarbeiter, die sie verdient.“ Der Vertriebsleiter der Eckert Seminar & Training GmbH, Karl-Ludwig Radlinger, zitiert gerne die berühmte Managertrainerin Vera Birkenbiehl. Besonders, wenn es um sein „Leib- und Magenthema“ Personalentwicklung geht. Letztere hat sich für die Bildungsexperten in Regenstauf mehr und mehr zu einem wichtigen Punkt im Portfolio der Weiterbildung heraus kristallisiert. Im Fokus sind dabei bereits die Auszubildenden. Firmen holen sich zunehmend die aus- und weiterbilderische Kompetenz von außen ins Haus – dabei geht es neben Kursen wie CAD oder die Ausbildung zur Elektrofachkraft auch um so genannte „Soft Skills“. „Gerade der Mittelstand ist im Nachteil, wenn es darum geht, die eigenen Leute optimal zu qualifizieren“, erklärt Gottfried Steger, Geschäftsführer des Eckert Berufsförderungswerkes. Nicht jede kleine Firma könne zum Beispiel einen teuren Maschinenpark zur Ausbildungsvorbereitung vorhalten oder extra einen Mitarbeiter zur Weiterbildung der Kollegen abstellen. Eckert hat beides in petto. Eine Hilfe, die die Unternehmen ...

Weiterlesen
Kooperation zwischen Apollo Optik und den Eckert Schulen wird ausgebaut
Seit November 2011 läuft das Qualifizierungsprogramm Fachverkäufer in der Augenoptik mit elf Teilnehmern am Standort München bereits. Nun soll die Kooperation zwischen Apollo Optik und den Eckert Schulen schrittweise ausgebaut werden. Die nächste Qualifizierung wird ab April 2012 am Standort Düsseldorf beginnen. Weitere Veranstaltungen werden 2012 und 2013 am Campus der Eckert Schulen in Regenstauf für Personalvakanzen aus dem gesamten Bundesgebiet folgen. Dies wurde im Rahmen eines Besuches von Norbert Dronsz, Personaldirektor bei Apollo Optik, und Dr. Jasmina Hasanbegovic, Leiterin Personalentwicklung bei Apollo Optik, an den Eckert Schulen vereinbart. Die Zielsetzung der Qualifizierung zum Fachverkäufer für Augenoptik besteht darin, den Teilnehmern alles zu vermitteln, was für Verkauf und Beratung in Sachen „Brillen“ notwendig ist. Die Themengebiete umfassen u.a. Kundenberatung, Marketing, Verkauf, Vertragsrecht, Kalkulation oder Rechnungswesen. Aber auch Brillenkontrolle, anatomische Brillenanpassung sowie die Durchführung kleinerer Reparaturen stehen auf dem Stundenplan. Weitere Informationen sind bei Harald Hauptmann unter Tel. 089/15923668-21 oder im ...

Weiterlesen
65 Meisterpreisurkunden für Eckert-Absolventen
„Dem Arbeitsmarkt stehen ab sofort 331 frisch gebackene staatlich geprüfte Technikerinnen und Techniker zur Verfügung.“ So die erfreuliche Botschaft von Vorstandsmitglied Willy Ebneth im Rahmen der Abschlussfeier in der Bibliothek der Eckert Schulen am 14. Februar 2012. Technisch ausgerichtete Fachkräfte sind am Arbeitsmarkt derzeit heiß begehrt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Großteil der Absolventen bereits wieder beruflich „unter der Haube ist.“ Ebneth zitierte in seiner Laudatio eine Schlagzeile der 13. Bildungskonferenz des deutschen Handwerks Ende November 2011 in Berlin: „Wir brauchen nicht nur Master, sondern auch Techniker, Meister und Facharbeiter.“ Den hohen Stellenwert des staatlich geprüften Technikers am Arbeitsmarkt unterstreicht die Zuordnung des Ministeriums für Bildung und Forschung in Stufe 6 des achtstufigen deutschen Qualifikationsrahmens. Damit ist der Abschluss des staatlich geprüften Technikers dem eines akademischen Bachelors gleichgestellt. Laut Vorgabe des Europäischen Parlaments sollen ab 2012 alle neu ausgestellten Zeugnisse in den Mitgliedsstaaten einen Vermerk über die ...

Weiterlesen
Goldene IHK-Ehrennadeln für langjährige Prüfertätigkeit
Die Eckert Schulen sind traditionell eine feste Säule im Prüfungswesen der Industrie- und Handelskammer Regensburg. Ehrenamtliche Prüfungstätigkeit ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Kammer-Prüfungswesen. Im Bereich der IHK Regensburg gibt es derzeit mehr als 2.000 Ehrenamtliche, die in mehr als 200 Ausbildungsberufen prüfen. 91 davon feierten nun ihr zwanzigjähriges Prüferjubiläum. Sie wurden im Rahmen einer Feierstunde von IHK-Präsident Peter Esser mit der Goldenen Ehrennadel der IHK ausgezeichnet. Vier der Jubilare kommen von den Eckert Schulen: Karl Damm, Michael Dirscherl, Lorenz Heimerl und Thomas Mrasek. Alle vier sind Abteilungsleiter am Berufsförderungswerk Eckert. Weitere Informationen sind im Internet unter www.eckert-schulen.de erhältlich.

Weiterlesen