Deutsche Augenärztin hofft auf Spenden für Bürgerkriegsflüchtlinge in Kamerun
Frau Dr. Herz, deutsche Augenärztin, macht eine kleine Pause. Es ist fast 21 Uhr. Sie ist seit über zwölf Stunden auf den Beinen, und noch immer warten Patienten auf sie. Seit einigen Wochen will die Schlange der Hilfesuchenden nicht abreißen. Der Bürgerkrieg ganz in der Nähe hat viele Tausend Menschen aus ihren Dörfern vertrieben. Ihre Häuser sind niedergebrannt, sie haben alles verloren.  Einige sind krank und benötigen medizinische Hilfe. „Ich muss mich selbst zurückstellen, solange ich noch etwas Kraft übrig habe“, sagt Frau Dr. Herz,„in über 30 Jahren hier in Kamerun habe ich solch ein Elend nicht gesehen.“ Die Ärztin hat im Westen Kameruns zwei Augenkliniken aufgebaut. Als die erste erfolgreich installiert war (heute die größte Augenklinik des Landes), gründete sie 2003 in Nkongsamba ihre eigene unabhängige Klinik, vor allem zur Behandlung des Grauen Stars. Neben den medizinischen Aufgaben liegt Frau Dr. Herz auch die soziale Verantwortung am Herzen. Jeder, ...

Weiterlesen
Medical Network Cameroon – 4 NGOs und 8 Krankenhäuser
Netzwerk für Krankenhäuser in Kamerun gegründet „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ – Aristoteles war vermutlich nie in Kamerun. Dennoch könnte sein Satz der Leitspruch des neugegründeten Netzwerkes „Medical Network Cameroon“ (kurz MedNetCam) werden. Gefunden hat sich ein lockerer Verbund aus drei deutschen Hilfsvereinen, die bereits seit einigen Jahren medizinische Ausrüstung für Krankenhäuser in Europa sammeln und nach Kamerun verschiffen. Dazu eine weitere Organisation aus der Schweiz sowie medizinisches Fachpersonal aus Luxemburg, und acht Krankenhäuser in Kamerun, mit verschiedenen Fachrichtungen und unterschiedlichem Bedarf an Materialien und Fortbildungen. Nach Bestandsaufnahme im vergangenen Jahr wurde im Frühjahr 2017 eine Recherchereise in den Westen Kameruns organisiert. Allesamt ehrenamtlich, Reisekosten aus eigener Tasche bezahlt, ging es auf eine 2-wöchige Rundfahrt. Viele Gespräche mit den Verantwortlichen in den lokalen Krankenhäusern wurden geführt, um den Grundstein für das neue Netzwerk zu legen. Der Meckenheimer Verein „Bon Secours Kamerun e.V.“ (www.bon-secours.de) hat die organisatorische ...
Weiterlesen
Medizinische Hilfe für Kamerun
Container mit Hilfslieferungen in Zentralafrika angekommen In dieser Woche war es endlich so weit: ein weiterer Container aus Deutschland mit Medizingeräten, Operations-Liegen, Zahnarzt-Stühlen, einer Röntgenanlage und vielem mehr konnte in Douala, einer Hafenstadt in Kamerun, vom dortigen Zoll freigegeben und geöffnet werden. Die Lieferung war vom Meckenheimer Hilfsverein „Bon Secours Kamerun e.V.“ von Meckenheim über Hamburg und Marokko auf den Weg nach Kamerun geschickt worden, um dort an verschiedene Partner-Krankenhäuser ausgeliefert zu werden. Georg Schorn, der 1. Vorsitzende des Vereins, freut sich über den schnellen Transport: „Wir konnten die Zoll-Formalitäten dieses Mal sehr schnell organisieren. Das kann auch schon mal ein paar Monate dauern.“ So konnten die dringend benötigten medizinischen Hilfsmittel in den vergangenen Tagen ausgeladen und an die verschiedenen Stellen verteilt werden. Netzwerk mit acht Krankenhäusern Der Verein „Bon Secours“ hat in den vergangenen Jahren erfolgreich ein Krankenhaus in Yaoundé, der Hauptstadt Kameruns, ausgerüstet und in Betrieb gebracht. Seit ...
Weiterlesen
Michael Jackson Goes Jazz – Rüdiger Baldauf veröffentlicht neues Album mit Musik von Michael Jackson
Köln, 05.10.2017 – Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitung hat der Trompeter Rüdiger Baldauf sein neues Album veröffentlicht. Nachdem Baldauf bisher entweder mit der TV Total Band „Heavytones“ im Fernsehen und auf der Bühne zu sehen war, oder mit den eigenen Alben eher im Jazz zuhause war, macht er sich mit dem gerade releasten Album „Jackson Trip“ auf den Weg in Richtung Pop, auf den Spuren des ‚King of Pop‘: Michael Jackson. In kleiner Besetzung interpretiert Baldauf die bekannten Titel sehr reduziert und geht gleichzeitig sehr respektvoll heran an diese Hommage an den ‚King‘. Auch ohne Vocals entsteht ein dichter Soundteppich, der modernsten Pop-Jazz entstehen lässt, kreativ und technisch versiert bis ins kleinste Detail. Mit dabei sind Thomas Heinz (Drums), Marius Goldhammer (Bass) und Christian Frentzen (Keyboards), allesamt gestandene Musiker, die im Bereich Jazz ebenso wie im Pop, Soul und Funk zuhause sind. Baldauf selbst beschreibt dieses Projekt als „Reise ...
Weiterlesen
Africa meets Europe: new interface for legal advice
Having finished several months of set-up and development the German based web platform Law in Africa has achieved to establish an international meeting-place and forum to bring forward the contacts and the legal exchange between African and European attorneys: Africa meets Europe. Though a lot has been published during the last months dealing with the strengthening of the African continent: firsthand bilateral contacts as well as the practical implementation of trade and business are very often still difficult to be managed. The new web platform Law in Africa, under the supervision of Cologne based lawyer Nicolas Meyer, is providing information about the specific legal systems of the African countries and about existing contracts and conventions which have been signed in the past. Attorneys and solicitors who are based in one of the Sub-Saharan states can present themselves and their contact information with an individual profile. Attorneys like Mr. Olufemi Tesilim ...
Weiterlesen
Afrika trifft Europa: neue Schnittstelle für anwaltlichen Austausch
Nach einigen Monaten des Aufbaus und der Entwicklung hat sich mit der Web-Plattform “Law in Africa” eine internationale Begegnungsstätte etabliert, deren Ziel es ist, den Kontakt und Austausch zwischen afrikanischen und europäischen Anwälten zu fördern. So viel auch in den vergangenen Monaten über das Erstarken des afrikanischen Kontinents in den Medien berichtet wurde, so schwierig sind oft immer noch direkte Kontakte und die konkrete Umsetzung von Geschäften auf der Ebene des Mittelstands. Die neue Plattform unter Federführung des Kölner Rechtsanwalts Nicolas Meyer liefert Informationen über Rechtssysteme in Afrika, abgeschlossene internationale Vereinbarungen und zuverlässige Kontakte auf anwaltlicher Ebene. Afrikanische und europäische Anwälte Nigeria, Kongo, Tansania und Mauritius sind bereits auf afrikanischer Seite vertreten, weitere Rechtsanwälte aus den Sub-Sahara-Staaten (u.a. Kenia) werden in den kommenden Wochen hinzukommen. Auf der europäischen Seite sind vor allem Partner-Anwälte aus dem United Legal Network (ULN) gelistet, darunter u.a. Frankreich, Spanien, Deutschland und die Niederlande. Law in ...
Weiterlesen
Hilfe für Notoperationen dringend benötigt
Wenn ein Unfallopfer aus dem Taxi an einer Krankenhauspforte abgeladen wird, dann ist sofortige Hilfe nötig. Das ist in der Hauptstadt von Kamerun in Afrika auch nicht anders als in Berlin oder Paris. Notfalls werden die Formalitäten später geklärt, sei es die Feststellung der Identität des Verletzten oder auch die Klärung, wer die Kosten der ärztlichen Behandlung übernimmt. „Als ich Joseph  das erste Mal sah, war er schon in den OP gebracht worden. Sein Unterschenkel war mehrfach gebrochen. Niemand kannte Joseph, irgendjemand hatte ihn in ein Taxi gesetzt. Der Taxifahrer hatte wohl gehört, dass unser Krankenhaus Bon Secours in Notfällen hilft auch ohne Geld oder Krankenversicherung“, so Dr. René Assomba, behandelnder Arzt in Yaoundé/Kamerun. „Klar haben wir ihn operiert!“ Dr. Assomba verdient seine Miete mit einer Anstellung in einem anderen Krankenhaus. Für das mit Spendenmittel eröffnete Krankenhaus Bon Secours arbeitet er ohne Honorar. Seit einigen Monaten behandelt Dr. Assomba Patienten, ...
Weiterlesen
Patenschaften: Bon Secours Kamerun e.V. ermöglicht kostenlose medizinische Behandlung
Meckenheim 12.04.2014 – Das Krankenhaus Bon Secours wurde weitgehend eingerichtet und ist in Betrieb gegangen – nun hat sich der Verein Bon Secours Kamerun e.V. die Aufgabe gestellt, mittellosen Menschen eine kostenlose medizinische Behandlung zu ermöglichen. Um die Finanzierung zu gewährleisten, hat der Verein ab sofort eine Patienten-Patenschaft ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit Dr. Renè Essomba, der seine Arbeitskraft kostenlos zur Verfügung stellt und für den stationären Aufenthalt nur minimale Kosten in Rechnung stellt, wird der Verein die anfallenden Kosten für Medikamente, Verbandmittel, Verbrauchsmaterial, stationären Aufenthalt und Anästhesie für mittellose Patienten übernehmen. Die Patienten werden auf der Website des Vereins www.bon-secours.de vorgestellt. Dort werden die Erkrankung und die Kosten für die Behandlung erläutert. Man kann entscheiden, an welcher Patenschaft man sich beteiligt und in welcher Höhe man spenden möchte. Der Pate erhält nähere Informationen sowie eine Paten-Urkunde. Er wird auch über den Heilungsverlauf informiert und erhält nach Beendigung der ...

Weiterlesen
Jacobi Stiftung beteiligt sich am Tag der Stiftungen
Fronreute-Staig, den 15.09.2013. Die Dr. Michael und Angela Jacobi Stiftung beteiligt sich mit einem Stand auf dem Herbstmarkt Staig am europaweiten Tag der Stiftungen. Beim Herbst-Event im Schussental, Herbstmarkt Staig, 3.Oktober 2013, 10.30 Uhr bis 18.00 Uhr unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Fronreute und des Herrn Bürgermeister Oliver Spieß mit Attraktionen und Unterhaltung, Kulinarischem und Verkaufsständen ist die Jacobi-Stiftung mit ihrer „Glücksschwein-Aktion“, mit Mango-Lassi und Kunst und Köstlichkeiten aus Asien dabei. Angela Jacobi und ihr Mann Dr. Michael Jacobi unterstützen seit vielen Jahren sehr erfolgreich mehrere Hilfsprojekte in Indien (Kalkutta) und Burma/Myanmar. Durch das Sammeln von Geldern und durch verschiedene Aktionen in Deutschland werden Mittel bereit gestellt, deren zielgerechte und  kontrollierte Verwendung durch regelmäßige Besuche vor Ort sichergestelt wird. Mit den Geldern der Jacobi-Stiftung wurden bereits mehrere Häuser in Kalkutta errichtet. Aktuelle Projekte sind eine Slum-Schule in Kalkutta/Indien, eine Grundschule in Manbang/Myanmar sowie Unterstützung für den Kindergarten und die Krankenstation ...

Weiterlesen
Hilfslieferung im Krankenhaus Bon Secours in Yaoundé (Kamerun) eingetroffen
Meckenheim, 28.07.2013 Um hilfebedürftigen Menschen in Yaoundé, der Hauptstadt Kameruns, eine medizinische Versorgung anbieten zu können, wurde 2010 der Verein Bon Secours Kamerun e.V. mit Sitz in Meckenheim gegründet. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Krankenhaus in Yaoundé mit Sachspenden einzurichten. Dr. René Essomba, der bis vor 2011 in Adenau als Facharzt für Unfallchirurgie gearbeitet hat, entschied sich, das Krankenhaus, das von seinem mittlerweile verstorbenen Vater vor fast 15 Jahren gebaut wurde, das jedoch nie in Betrieb ging, zu renovieren und endlich für Patienten zu öffnen. Auch eine kostenlose Behandlung soll in Zukunft für Hilfebedürftige möglich sein. Der Verein Bon Secours Kamerun hat seit der Gründung eine Vielzahl an  medizinischem Gerät, Mobiliar sowie chirurgischen Instrumenten sowie Geldspenden, vor allem durch Mitgliedsbeiträge, gesammelt. Im November 2012 wurde dann der erste 40 Fuß-Container auf die Reise nach Kamerun geschickt. Nach ca. 4 Wochen wurde der Container in Douala/Kamerun vom ...

Weiterlesen
Barbra Streisand in Deutschland – mit Rüdiger Baldauf in der Lanxess Arena Köln sowie in der O2 Arena Berlin
Im Juni 2013 ist es soweit: Barbra Streisand gastiert mit ihrem 60-köpfigen Orchester in Köln (12. Juni 2013 in der Lanxess Arena) und Berlin (15. Juni 2013 in der O2 Arena). Für fünf exklusive Konzerte kommt die erfolgreichste Sängerin aller Zeiten nach Europa: neben Köln und Berlin stehen Amsterdam, Paris, London auf dem Spielplan. Barbra Streisand wurde mit 10 Grammy Awards – inklusive einem Grammy für ihr Lebenswerk und einen Grammy Legend-Award – ausgezeichnet, ihre Alben wurden 51 mal mit Gold, 30 mal mit Platin und 13 mal sogar mit mehrfach Platin veredelt. Das Orchester und Startrompeter Chris Botti (‚When I Fall in Love‘) wird unterstützt durch europäische Spitzenmusiker, so auch Rüdiger Baldauf (‚Own Style‘, TV Total, WDR Big Band, RTL Big Band). Auf diese ehrenvolle Aufgabe  freut sich der renommierte Jazztrompeter, der in seiner Karriere durchaus schon außergewöhnliche Momente erlebt hat, aber den Konzerten mit der Diva etwas ganz ...

Weiterlesen
10 Jahre JournalismusJobs
Köln/20.04.2013 – Vor genau 10 Jahren, im Frühjahr 2003, ging mit journalismusjobs.info die erste Jobbörse für Journalisten und Redakteure online. Seinerzeit noch unter dem Namen „media-redakteur“ startete die Crew 4 You GmbH in Köln eine Plattform für Jobsuchende und Arbeitgeber aus den Bereichen Print, Verlag, Online-Redaktion und TV/Film-Redaktion. Nach über einem Jahrzehnt hat sich JournalismusJobs fest am Markt etabliert und ist zur größten Jobplattform für die Branche geworden. „Die Mischung macht’s“, so Crew 4 You – Geschäftsführer Uli Baldauf. „Wir veröffentlichen nur ausgesuchte und aktuelle Jobs, die entweder direkt von den Verlagen und Firmen kommen – oder die von unserem Team tagesaktuell im deutschsprachigen Raum recherchiert werden.“ 250-300 aktuelle Stellenangebote für Verlags- und Printredakteure, für Journalisten und Online- und PR-Spezialisten sind durchschnittlich in der Jobbörse von JournalismusJobs zu finden. Im Jahr 2011 wurde der Online-Dienst einem grundlegenden Relaunch unterzogen. Sowohl das Design der Website als auch die dahinterstehende Technik wurden ...

Weiterlesen