Auszeichnung für baramundi-Vertriebspartner
Insgesamt elf Partner des Augsburger Software-Herstellers sind Competence Center of Excellence 2018   Augsburg, 17. April 2018 – Alljährlich werden ausgewählte Partner der baramundi software AG für ihr hohes Engagement, exzellente Expertise sowie herausragende Support-Erfahrung als Competence Center of Excellence ausgezeichnet. Für das Jahr 2018 konnten insgesamt elf Vertriebspartner diese Anforderungen erfüllen: SINTEC Informatik GmbH, GIb – Gesellschaft für Informationstechnik und -beratung mbH, VITAC IT-Systeme GmbH, PMCS GmbH & Co. KG, Konica Minolta IT Solutions GmbH, IntraConnect GmbH, pdv-systeme Sachsen GmbH, PDV-Systemhaus GmbH, SNS Systematics Network Services GmbH, NetPlans IT-Systeme GmbH sowie A+E Informatik GmbH aus der Schweiz. Mit der jährlichen Auszeichnung Competence Center of Excellence würdigt die baramundi software AG besondere Leistungen von Vertriebspartnern. Dazu Uwe Beikirch, Vorstand der baramundi software AG: „Die baramundi software AG wächst seit Jahren kontinuierlich. Unsere Partner leisten hierzu einen wesentlichen Beitrag. Wir möchten uns für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und freuen ...

Weiterlesen
Pioneering together: Erste Schritte in der OT mit der baramundi IT-Landkarte
Der Augsburger Softwarehersteller baramundi stellt auf dem Stand von WITTENSTEIN SE erste Lösungsansätze für Endpoint Management in Produktionsumgebungen vor. Pioneering together: Erste Schritte in der OT mit der baramundi IT-Landkarte Augsburg/Hannover, 16. April 2018 – Die baramundi software AG präsentiert sich am Stand des Mutterkonzerns WITTENSTEIN SE mit ihrem Lösungsansatz zum Endpoint Management in Produktionsumgebungen. baramundi gibt damit einen ersten exklusiven Ausblick auf die Entwicklung der kommenden Industrie 4.0 Projekte. Mit über 5000 internationalen Ausstellern und über 200.000 Fachbesuchern ist die Hannover Messe vom 23. bis 27. April wieder der Hotspot für innovative Unternehmen und Lösungen für die Zukunft der Industrie. Am Stand (Halle 15, Stand F10) des Mutterkonzerns WITTENSTEIN SE stellt die baramundi software AG aus Augsburg Ihren Beitrag zur Integration von Endpoint Management in einer OT-Umgebung (Operational Technology) vor. Kern der Demo ist die in der baramundi Management Suite (bMS) integrierte IT-Landkarte: Die bMS inventarisiert selbsttätig Server, PCs, ...
Weiterlesen
Zufriedene Kunden: mindestens 15 Jahre Einsatz der baramundi Management Suite
Der Augsburger Softwarehersteller zeichnet neun langjährige Augsburg, 2. November 2017 – Die Bedürfnisse des Kunden im Fokus: Dass das kein Lippenbekenntnis für die baramundi software AG ist, belegen zahlreiche langjährige Kunden, welche teilweise seit mehr als 15 Jahren die baramundi Management Suite einsetzen. Um diese Treue zu belohnen, zeichnete der Augsburger Hersteller auf dem diesjährigen Kundenevent come2gether in Augsburg die DATEV eG, MAGENWIRTH Technologies GmbH, Hans Geis GmbH + Co KG, Hochschule Neu-Ulm, RWT Reutlinger Wirtschaftstreuhand GmbH, rku.it GmbH, Rudolph Logistik Gruppe GmbH & CO. KG, WashTec Holding GmbH und GEFA BANK GmbH aus.      Die Lösung der baramundi software AG hält, was sie verspricht. Eine modulare und flexible Software zum Unified Endpoint Management. Der Funktionsumfang wird kontinuierlich anhand der Kundenbedürfnisse und der Marktanforderungen ausgebaut. Das Konzept überzeugt: Inzwischen setzen mehr als 2.500 Kunden weltweit die baramundi Management Suite ein. „Wir freuen uns sehr, dass wir viele langjährige Kunden haben, ...

Weiterlesen
Trend bei Management-Lösungen für mobile Technologien wandelt sich von EMM zu UEM und IoT
IDC prognostiziert neue Stufe der Enterprise Mobility Augsburg, 19. Oktober 2017 – Das führende Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC befragte im Juli 2017 257 Unternehmen in Deutschland zu ihrer Nutzung von mobilen Technologien. Das Ergebnis zeigt: Die Enterprise Mobility ist dabei, durch neue Technologien und Anwendungsbereiche eine nächste Stufe zu erreichen. Eine wichtige Rolle in diesem Prozess spielen das Internet of Things (IoT), Innovationen wie Augmented und Virtual Reality (AR/VR) sowie neue Compliance-Anforderungen durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Laut IDC werden mobile Technologien in deutschen Unternehmen strategischer als je zuvor eingesetzt. Gerade im Vergleich zu den IDC Enterprise-Mobility-Studien der vergangenen fünf Jahre zeigt sich: Im Arbeitsalltag ist der Umgang mit mobilen Endgeräten gereifter und die Einsatzgebiete sind innovativer geworden. Mittlerweile geht es weniger um das alleinige Management der mit dem Einsatz mobiler Technologien einhergehenden Risiken und Kosten, sondern vielmehr um „Business Enablement“. Als Treiber fungieren hier vor allem die Fachabteilungen, deren Eigeninitiative ...

Weiterlesen
Integration von DriveLock Device Control und Application Control in die baramundi Management Suite
Augsburger Softwarehersteller baramundi kooperiert mit dem IT-Security-Spezialisten DriveLock SE   Augsburg, 30. Mai 2017 – Die Sicherheit der IT hat für Unternehmen oberste Priorität: Doch nicht nur Endpoints müssen sicher und effizient verwaltet werden, auch Daten sind ein wertvolles Gut, das nicht in falsche Hände geraten sollte. Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, kooperieren die baramundi software AG und DriveLock SE. Verwalten IT-Administratoren Endpoints mit der baramundi Management Suite, lassen sich dank der Funktionalitäten von DriveLock zukünftig sämtliche Wechseldatenträger sowie Anwendungen damit überwachen. „Der Schutz von Daten gehört zu den wichtigsten Aufgaben von IT-Abteilungen. Hier sind Speziallösungen gefragt, die alle denkbaren Szenarien abdecken und umfassenden Schutz bieten. Aus diesem Grund haben wir uns für den deutschen Anbieter DriveLock entschieden, um unsere Management Suite mit Lösungen für Device und Application Control zu ergänzen“, erläutert Dr. Lars Lippert, Vorstand der baramundi software AG. Geräte und Applikationen im Griff haben IT-Verantwortliche ...

Weiterlesen
Junge Talente gesucht: baramundi Student Innovation Cup
Der Augsburger Softwarehersteller ruft Studentenwettbewerb ins Leben Augsburg, 12. Mai 2017 – Kluge und kreative Köpfe aufgepasst: Die baramundi software AG mit Sitz in Augsburg veranstaltet erstmals einen Wettbewerb für Studenten der Fachrichtung Informatik wie auch verwandter Studiengänge. Gesucht werden innovative, selbst implementierte sowie demonstrierbare Projekte für den RaspberryPi. Startschuss des Wettbewerbs ist der 24. Mai 2017. Die baramundi software AG hat den Studentenwettbewerb „baramundi Student Innovation Cup“ ins Leben gerufen. Teilnehmen können alle aktuell an einer deutschen Hochschule oder Fachhochschule eingeschriebenen Studenten der Fachrichtung Informatik oder eines verwandten Studienganges wie beispielsweise E-Technik. Worum geht es? Gesucht werden innovative Projekte für den RaspberryPi, das Thema ist freigestellt. Voraussetzung ist, dass das Projekt selbst implementiert und demonstrierbar ist. Die Programmiersprachen Java oder Phyton sind erwünscht, grundsätzlich ist aber auch jede andere Programmiersprache zugelassen. Teilnahmevoraussetzungen und Ablauf des Wettbewerbs Studenten können einzeln oder als Teams vom 24. Mai bis zum 18. Juni ...

Weiterlesen
Die baramundi Management Suite 2017 bietet Administratoren noch mehr Transparenz über alle Endpoints
Neue Funktionalitäten für die App-Konfiguration und das Management von Netzwerkgeräten im neuen Release verfügbar Augsburg, 2. Mai 2017 – Die heute erschienene baramundi Management Suite 2017 hat ein neues Modul: baramundi Network Devices. Damit erhalten IT-Administratoren die Möglichkeit mit der baramundi Management Suite, SNMP-fähige Netzwerkgeräte in der IT-Umgebung zu erfassen und mittels einer IT-Landkarte deren Netzwerktopologie grafisch darzustellen. Ein weiteres Highlight: Administratoren können jetzt Apps mit dem Modul baramundi Mobile Devices  schnell und einfach konfigurieren. Wie bei jedem Release, wurden außerdem bestehende Module in der Version 2017 weiterentwickelt. Das Schaffen von Transparenz ist seit Beginn an eines der wesentlichen Ziele der baramundi Management Suite. Bisher werden mithilfe von baramundi Inventory Endpoints mit Betriebssystemen wie Windows, macOS, iOs und Android erfasst. Das neue Modul baramundi Network Devices inventarisiert auch SNMP-fähige Netzwerkgeräte wie Switches, Router und Drucker. IT-Administratoren erhalten hierdurch den vollen Überblick über die gesamte IT-Umgebung und können Eigenschaften dieser Geräte ...

Weiterlesen
baramundi software AG expandiert in die USA
Mit der Neueröffnung des Standorts in Framingham, USA, treibt der Augsburger Softwarehersteller sein Wachstum auch in Übersee voran Augsburg, 31. März 2017 – Die baramundi software AG eröffnet am 1.4.2017 eine Niederlassung in den USA und verfolgt damit das Ziel, auch US-amerikanische Kunden mit seinem Unified-Endpoint-Management-Ansatz zu überzeugen. Zusammen mit dem Hauptsitz in Augsburg und dem Büro in Wien verfügt baramundi damit über drei Standorte. Die Entscheidung des Unternehmens, sich in Framingham niederzulassen, begründet sich durch die Nähe zum Software- & Technologie-Standort Boston. Das Augsburger Unternehmen verspricht sich von dieser Umgebung gute Chancen, um auf dem US-amerikanischen Markt durchzustarten. Im Fokus liegt das geografische Dreieck mit dem Großraum Boston, Chicago und Orlando. „Eingehende Analysen haben uns gezeigt, dass in den USA ein Bedarf und auch ein immenses Marktpotenzial für unsere Lösung besteht. Auf dem europäischen Markt konnten wir in den letzten Jahren eine Vielzahl an Kunden gewinnen und unsere Marktposition ...

Weiterlesen
Professional User Rating: Security Solutions 2017 (PUR-S) – baramundi als Champion ausgezeichnet
baramundi überzeugt in Anbieterbewertung von Techconsult im Bereich Vulnerability Management Augsburg, 23. März 2017 – Im Rahmen der Studie PUR-S 2017 von Techconsult kann sich der Augsburger Softwarehersteller baramundi software AG im Bereich Vulnerability Management mit seiner Gesamtwertung den ersten Platz sichern. Die Verleihung des Awards fand am 22. März auf der CeBIT statt.   Die von Techconsult, einem Research und Analystenhaus, erstellte Studie PUR-S 2017 analysiert und bewertet Anbieter von Lösungen für Vulnerability Management sowie Mobile Device Management/Enterprise Mobility Management. Über 2.400 Anwenderunternehmen wurden nach den von ihnen eingesetzten Lösungen und Herstellern befragt. Mithilfe von 70 Einzelkriterien in 14 Kategorien innerhalb der beiden Dimensionen „Hersteller“ und „Lösung“ wurden die jeweiligen Anbieter eingeordnet.   Im Bereich der Herstellerbewertung kann baramundi mit insgesamt 79,8 von 100 möglichen Punkten aufwarten und sichert sich damit den ersten Platz. Im Vergleich beträgt die durchschnittliche Punktzahl in dieser Kategorie lediglich 68,5 Punkte.   Relevante Kriterien ...

Weiterlesen
baramundi software AG: Mit WITTENSTEIN SE weiter wachsen und neue Märkte erschließen
Neuer Eigentümer der baramundi software AG ist der Mechatronikkonzern WITTENSTEIN SE mit Sitz in Igersheim   Augsburg, 22. März 2017 – Ab sofort ist der Augsburger Unified-Endpoint-Management-Spezialist baramundi software AG Teil der WITTENSTEIN SE, die 100 Prozent der Aktien der baramundi software AG übernommen hat. Die baramundi software AG bleibt weiterhin eigenständig in ihrer Geschäftstätigkeit. Das im Jahr 2000 gegründete Augsburger Unternehmen beschäftigt mittlerweile über 140 Mitarbeiter und konnte in den letzten Jahren ein kontinuierliches Umsatzwachstum von mehr als 20 Prozent verzeichnen. Mit dem Kauf durch die WITTENSTEIN SE sind die Weichen bei der baramundi software AG auch langfristig auf Erfolg gestellt. „Aus unserer Sicht ist die WITTENSTEIN SE der ideale Partner, der nicht nur die gleichen Werte lebt, sondern als deutsches mittelständisches Unternehmen auch die Anforderungen unserer Kunden kennt und versteht. Die WITTENSTEIN SE unterstützt voll und ganz unsere bisherige Wachstumsstrategie, wodurch wir die Internationalisierung und die Produktdiversifizierung weiter ...

Weiterlesen
Auszeichnung für baramundi-Vertriebspartner
Insgesamt zehn Partner des Augsburger Softwareherstellers sind Competence Center of Excellence 2017   Augsburg, 13. März 2017 – Alljährlich werden ausgewählte Partner der baramundi software AG für ihr hohes Engagement, exzellente Expertise sowie herausragende Support-Erfahrung als Competence Center of Excellence ausgezeichnet. Für das Jahr 2017 konnten insgesamt zehn Vertriebspartner diese Anforderungen erfüllen: SINTEC Informatik GmbH, GIb – Gesellschaft für Informationstechnik und -beratung mbH, VITAC IT-Systeme GmbH, PMCS GmbH & Co. KG, Konica Minolta IT Solutions GmbH, levigo systems gmbh, IntraConnect GmbH, pdv-systeme Sachsen GmbH, PDV-Systemhaus GmbH sowie A+E Informatik GmbH aus der Schweiz. Mit der jährlichen Auszeichnung Competence Center of Excellence würdigt die baramundi software AG besondere Leistungen von Vertriebspartnern. Dazu Uwe Beikirch, Vorstand der baramundi software AG: „Seit Jahren wächst die baramundi software AG kontinuierlich. Hierzu leisten unsere Partner einen wesentlichen Beitrag. Wir möchten uns für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und freuen uns, dass wir in diesem ...

Weiterlesen
Treffsicher gegen Schwachstellen: baramundi-Roadshow startet im April
Die baramundi software AG lädt erneut in die größten Fußballstadien in Deutschland, Österreich und der Schweiz Augsburg, 9. März 2017 –  Die Focus Tour der baramundi software AG findet das 14. Jahr in Folge statt. Unter dem diesjährigen Motto „Kick it like baramundi“ macht die Tour in den größten Fußballstadien in 11 deutschen Städten Halt, darunter zum ersten Mal mit einem Heimspiel in Augsburg in der WWK-Arena. Auch im Ausland macht baramundi Station: In Wien, Linz und Zürich haben Interessierte die Möglichkeit, die Lösung von baramundi live kennenzulernen. Teil des Programms ist ein Rundgang durch die Stadien, bei dem die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen werfen. In Linz findet die Veranstaltung im Ars Electronica Center Linz statt inklusive einer Präsentation im Deep Space. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm rund um diese Themen: Vom klassischen Client-Management hin zum Unified-Endpoint-Management Möglichkeiten der Automatisierung für das IT-Management Windows 10: aktualisieren, konfigurieren, ...

Weiterlesen
baramundi auf der CeBIT 2017: Endgeräte mit Internet-Enabled Endpoint Management verwalten
Die baramundi software AG präsentiert die neueste Version der baramundi Management Suite auf der Messe in Hannover Augsburg, 2. März 2017 – Seit 2010 ist die baramundi software AG regelmäßig Aussteller auf der CeBIT in Hannover. In diesem Jahr sind die Schwerpunkte auf der Messe die Inventarisierung von SNMP-fähigen Geräten wie auch die grafische Darstellung aller Netzwerkgeräte mittels IT-Landkarte, die Unterstützung von Windows 10, Internet-Enabled Endpoint Management sowie IT-Compliance. An allen Messetagen können Besucher sich an Stand G06 in Halle 3 über die neueste Version der Unified-Endpoint-Management-Lösung des Augsburger Herstellers informieren. Die baramundi Management Suite inventarisiert automatisiert Windows-Rechner, Mobilgeräte und Macs. Die neueste Version verfügt über einen erweiterten Funktionsumfang und erschließt zudem Netzwerkgeräte wie Router, Switches und Drucker, die sich per SNMP managen lassen. Die Software erfasst diese Geräte, liest deren Eigenschaften aus und erkennt erstmals auch die Netzwerktopologie, welche grafisch als IT-Landkarte dargestellt wird. Unterstützung von Windows 10 Seit ...

Weiterlesen
Internet-Enabled Endpoint Management mit der baramundi Management Suite 2016 R2
Neue Funktionalitäten zu Windows 10 und IT-Compliance runden die Neuerungen des aktuellen Release ab Augsburg, 02. November 2016 – Geräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks können erstmals ohne VPN mit der baramundi Management Suite 2016 R2 verwaltet werden. Weitere Neuerungen betreffen die Unterstützung von Windows 10 wie auch die Weiterentwicklung des Schwachstellenscans. Kunden konnten sich exklusiv auf dem baramundi-Anwendertreffen am 27. Oktober in Augsburg vorab über die Neuerungen informieren. Befinden sich klassische Windows-Geräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks, benötigten Administratoren bislang eine VPN-Verbindung, um den Endpoint zu erreichen. Mit der neuen Version der baramundi Management Suite können diese via Internet-Enabled Endpoint Management (IEM) erreicht werden. Um die Sicherheit der Verbindung zu gewährleisten, werden Zertifikate auf Server und auf Endpoint-Seite, eine verschlüsselte Kommunikation (HTTPS) sowie der erweiterte baramundi Gateway genutzt. Die neue Funktionalität ermöglicht es, wichtige administrative Aufgaben durchzuführen wie Inventarisierung, die Installation neuer Software sowie die kontinuierliche Versorgung mit Updates und Sicherheits-Patches. Anders als ...

Weiterlesen
baramundi software AG stellt Karrierechancen auf der akademika 2016 in Augsburg vor
Die Personalmesse dient dem Augsburger IT-Unternehmen als Plattform für persönliche Gespräche mit Absolventen und Young Professionals Augsburg, 17. Oktober 2016 – Die baramundi software AG wurde im Jahr 2000 in Augsburg gegründet und gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Unified-Endpoint-Management. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 140 Mitarbeiter im Glaspalast. Um Nachwuchskräften die vielfältigen Jobperspektiven in dem IT-Unternehmen vorzustellen, ist die baramundi software AG vom 22.-23. November auf der akademika vertreten. Interessierte sind herzlich eingeladen an Stand 736 in Halle 7 mit Mitarbeitern von baramundi persönlich zu sprechen, Fragen zu stellen und sich einen ersten Eindruck von baramundi zu verschaffen. Softwareentwicklung, Qualitätsmanagement oder Consulting und Vertrieb: Gerade in der IT-Branche sind die Betätigungsfelder vielfältig. Die Personalmesse akademika in Augsburg bietet die ideale Gelegenheit, Unternehmen und Absolventen sowie Young Professionals zusammenzubringen. Die baramundi software AG ist zum zweiten Mal als Aussteller vertreten. „Die akademika ist eine tolle Möglichkeit, unser Unternehmen ...

Weiterlesen