Schlaftypen: 70 % der Österreicher sind Seitenschläfer
Positive Effekte können nur mit der richtigen Matratze voll ausgeschöpft werden 70 % der Österreicher schlafen in Seitenlage Die große Mehrheit der Österreicher schläft in Seitenlage. Das zeigt eine von SileoWelle durchgeführte Umfrage* unter mehr als 2.300 Österreicherinnen und Österreichern. Diese Schlafhaltung entlastet den Rücken. Seitenschläfer könnten zudem ein geringeres Alzheimer-Risiko aufweisen. Menschen, die in Seitenlage schlafen, profitieren von einer Reihe von Vorteilen. Das Körpergewicht liegt während des Schlafs vornehmlich auf den Schultern, Hüften und Füßen. Dadurch kann die Wirbelsäule eine entspannte, nicht gekrümmte Haltung einnehmen. Durch die Seitenlage verbessert sich auch die Atmung im Schlaf. Eine 2015 veröffentlichte US-Studie hat zudem herausgefunden, dass das Risiko für Alzheimer und andere neurologische Krankheiten bei Seitenschläfern geringer ist als bei Menschen, die in Bauch- oder Rückenlage schlafen. Seitenschläfern gelingt es besser, Giftstoffe aus dem Gehirn zu transportieren, weil das glymphatische System, das „Entsorgungssystem“, im Gehirn in Seitenlage effektiver arbeitet. Voraussetzung: das richtige ...
Weiterlesen
Zwei Drittel der Österreicher klagen über schlechte Schlafqualität
Häufigste Gründe: Private/berufliche Probleme und die Matratze Kriterien für den Matratzenkauf Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen sowie Abgeschlagenheit – das sind die Folgen der schlechten Schlafqualität, an der zwei Drittel (62,8 %) der Österreicher leiden. Eine aktuelle, von SileoWelle in Zusammenarbeit mit netdoktor.at durchgeführte Umfrage unter mehr als 2.300 Österreicherinnen und Österreichern zeigt, dass Einschlaf- und Durchschlafstörungen sowie Störungen des Schlafprozesses die Lebensqualität der Betroffenen negativ beeinflussen. Die Ergebnisse der SileoWelle Umfrage zum Thema „Schlafqualität in Österreich“ machen deutlich: Schlechte Nächte haben schlechte Tage zur Folge. Der beeinträchtigte Schlaf führt im besten Fall nur dazu, dass sich die Betroffenen nach dem Aufwachen nicht ausgeruht fühlen. Im schlechteren aber kommt es zu Müdigkeit, Schlappheitszuständen oder sogar Schmerzen. Am häufigsten klagen die Österreicher, von denen 70 % Seitenschläfer sind, über Verspannungen sowie über Rücken- und Nackenschmerzen. Probleme und die falsche Matratze wirken sich negativ aus Psychische, private oder berufliche Probleme sowie die Matratzenqualität ...
Weiterlesen
Winterzeit ideal zum Matratzenkauf
SileoWelle empfiehlt, sich beim Matratzenkauf gut beraten und Zeit zu lassen Aquabalance von SileoWelle Immer mehr Menschen leiden an chronischen Kopf-, Nacken-, Schulter oder Rückenschmerzen. Eine der Ursachen dafür liegt im falschen Bettsystem, in dem die Betroffenen ihre Nächte unkomfortabel und unentspannt verbringen. Dabei werden Schmerzen nicht nur verursacht, sondern zumeist auch noch verstärkt. Für den Kauf einer neuen Matratze empfiehlt es sich daher, auch orthopädische Aspekte in die Entscheidung mit einfließen zu lassen. Professionelle Beratung und die Möglichkeit, die Matratze ausgiebig zu testen, helfen dabei, die individuell richtige Matratze zu finden. Kopf- und Rückenschmerzen, Schulterbeschwerden – all das kann durch eine hohe Schlafqualität gelindert bzw. sogar behoben werden. Entspannten und erholsamen Schlaf erfährt der Körper aber nur im richtigen Bettsystem. Bett, Lattenrost, Matratze, Matratzenauflage, Polster und Decke müssen passen, damit die gewünschte Regeneration im Schlaf eintritt. Orthopäden empfehlen daher, beim Kauf einer Matratze auch orthopädische Aspekte zu berücksichtigen: 1. ...
Weiterlesen
Fast zwei Drittel der Österreicher haben Schlafbeschwerden
Am häufigsten: Einschlaf- und Durchschlafstörungen sowie extreme Tagesmüdigkeit Ursachen für Schlafstörungen Die Schlafqualität der Mehrheit der Österreicher lässt zu wünschen übrig. Eine von SileoWelle in Zusammenarbeit mit netdoktor.at durchgeführte Umfrage unter mehr als 1.000 Österreicherinnen und Österreichern zeigt, dass fast zwei Drittel (60 %) der Befragten über Schlafbeschwerden klagen. Verantwortlich dafür machen sie ihre Psyche, die Qualität ihrer Matratze sowie Stress. Die ersten Ergebnisse der aktuell laufenden SileoWelle Umfrage zum Thema „Schlafqualität in Österreich“ sind alarmierend. Die Österreicher leiden an Einschlaf- und Durchschlafstörungen und haben mit extremer Tagesmüdigkeit zu kämpfen. Der schlechte Schlaf zeigt sich bei vielen auch als negative Begleiterscheinung von Krankheit, Schwangerschaft oder der Menstruation. Jeder Fünfte fühlt sich morgens schlapp oder wacht mit Schmerzen auf. Vor allem Verspannungen sowie Rücken- und Nackenschmerzen quälen die Befragten nach dem Aufwachen. Ursachen für die Schlafstörungen: Psychische Probleme und die falsche Matratze Nach den wichtigsten Gründen für die schlechte Schlafqualität befragt, ...
Weiterlesen
Novemberblues: Viel Tageslicht und guter Schlaf helfen
Mit erholsamem Schlaf der Winterdepression ein Schnäppchen schlagen Aquabalance von SileoWelle (Bildquelle: SileoWelle) Trübe Stimmung, Müdigkeit, wenig Energie, verminderte Aufmerksamkeit, Konzentrationsstörungen, erhöhtes Schlafbedürfnis, aber Schlaf ohne Erholungswert sowie verstärkter Hunger auf Kohlenhydrate und damit einhergehend Gewichtszunahme – so äußert sich der Novemberblues. Abmildern kann man die Auswirkungen der Winterdepression vor allem mit viel Tageslicht und erholsamem Schlaf. Die richtige Matratze hilft, gut zu schlafen und so den Novemberblues auszutricksen. In Mitteleuropa leiden rund zehn Prozent der Bevölkerung unter den Symptomen der Winterdepression. Frauen sind häufiger vom herbst-winterlichen Seelentief und der damit einhergehenden Verringerung der Lebensqualität betroffen als Männer. Der Grund dafür liegt in den veränderten Lichtverhältnissen im Herbst und im Winter. Bei verstärkter Dunkelheit schüttet die Zirbeldrüse mehr Melatonin, ein schlafförderndes Hormon, aus. Bei Licht wird dieses Hormon wieder abgebaut. Fehlt also das Licht, bleibt der Melatoninspiegel im Körper hoch und die Stimmung schlecht. „Dem Gemütstief kann jeder selbst mit ...
Weiterlesen
Winterdepression keine Chance geben – Lichttherapiegeräte für mehr Energie und Lebensfreude im Herbst und Winter
Kleve (23.10.2015) Die deutlich kürzeren Tage drücken bereits jetzt vielen Menschen deutlich auf die Stimmung. Wenn die Uhren jetzt auf Winterzeit umgestellt werden, beginnt endgültig die dunkle Jahreszeit. Aufgrund des Lichtmangels fühlen sich viele von uns schlapp und energielos, sind traurig, müde und unkonzentriert. Hinzu kommt ein Heißhunger auf Kohlenhydrate verbunden mit einer Gewichtszunahme im Winter. Bei ca. 8 Millionen Bundesbürgern sind die Beschwerden so stark, dass die Diagnose Winterdepression gestellt wird. Die leistungsstarken, hellen Lichttherapiegeräte von DAVITA® mit bis zu 10.000 Lux in einem komfortablen Abstand zum Gerät regen auf natürliche Weise die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin an. Hierdurch können die gute Stimmung und die Leistungsfähigkeit schon nach kurzer Zeit wieder hergestellt werden. Lichtmangel als Auslöser für die Winterdepression Die immer kürzer werdenden Tage schlagen vielen Menschen aufs Gemüt. Wenn die Uhren Ende Oktober um eine Stunde zurück gestellt werden, ist es auf einmal noch eine Stunde früher dunkel. ...

Weiterlesen
Lichttherapiegerät LD 110 als Testsieger ausgezeichnet
Kleve (13.01.2015) Im Dezember 2014 wurde die Lichtdusche LD 110 im Test des Verbrauchermagazins Vergleich.org als bestes Lichttherapiegerät bewertet. In der dunklen Jahreszeit zwischen Oktober und März werden Lichttherapiegeräte in den letzten Jahren immer mehr nachgefragt. Aufgrund des Lichtmangels fühlt sich ein großer Teil der Bevölkerung energielos, antriebsschwach und niedergeschlagen. Lichttherapiegeräte können diesen Lichtmangel ausgleichen und erfolgreich gegen Winterdepressionen und für mehr Energie und Lebensfreude in der dunklen Jahreszeit eingesetzt werden. Lichtdusche LD 110 als Testsieger bei den Lichttherapiegeräten Das Verbrauchermagazin Vergleich.org bewertet regelmäßig Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Im Dezember 2014 wurden von diesem Magazin die wichtigsten am Markt vorhandenen Lichttherapiegeräte getestet. Die Lichtdusche LD 110 erhielt das Testsiegel „Testsieger“ mit einer Gesamtbewertung von 95% (5 Sterne). Dieses hochwertige Medizinprodukt hat bezogen auf die Prüfmerkmale Beleuchtungsstärke, Farbtemperatur, Leuchtmittel, Lebensdauer, Größe, Gewicht und weitere technische Eigenschaften das beste Ergebnis erzielt. Bereits Stiftung Warentest hatte 11/2003 das Vorgängermodell mit der ...

Weiterlesen
Power für die dunkle Jahreszeit
Mit Bewegung und Entspannung gegen den Winterblues Berlin, 18.11.2014. Grau, bedeckt und nasskalt – Winterzeit in Deutschland. Auch unsere Stimmung passt sich der Wetterlage an. Die winterliche Sonne scheint weitaus weniger hell und intensiv als in den Sommermonaten. Das macht sich bei vielen Menschen bemerkbar: Müdigkeit und Lustlosigkeit bis hin zu Stimmungstiefs machen sich breit. „Bevor man langsam aber sicher in einen Winterblues verfällt, kann man gezielt und vorbeugend etwas dagegen tun“, sagt Julia Bohm, Geschäftsführerin und Inhaberin des vormat – figur nach maß Studio auf dem Kurfürstendamm in Berlin. Einige der häufigsten Symptome dieses Lichtmangels im Herbst und Winter sind Tagesmüdigkeit, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit, Gewichtszunahme und Heißhunger auf Süßigkeiten. Zudem leidet das gesamte Wohlbefinden unter diesen veränderten Bedingungen und Stimmungsschwankungen können im Laufe des Tages durchaus auftreten. Neben einer bewussten Ernährung lässt sich gegen das Stimmungstief und die Lust- und Antriebslosigkeit mit gezielter Bewegung und einer guten Mischung aus Sport ...
Weiterlesen
Trübe Gedanken
In der dunklen Jahreszeit sind Depressionen auf dem Vormarsch Winterblues Nun hat sie uns wieder, die dunkle und nasskalte Jahreszeit. Sobald die Sommerbräune verblasst, macht sich schnell eine melancholische Stimmung breit. 30 Prozent aller Menschen leiden während der dunklen Jahreszeit an Depressionen oder depressiven Verstimmungen, das ergaben neuere Schätzungen des DAK Gesundheitsreports (1). Häufig gehen diese mit nervöser Unruhe einher. Weit verbreitet: Die Winter-Depression „Wenn der Tag nicht hell ist, sei du heiter! Sonne und froher Sinn sind Gottes Streiter“, schrieb der Dichter Friedrich Rückert im 19. Jahrhundert. Fehlende Sonne erschwert vielen Menschen das Heitersein jedoch beträchtlich. Der Zustand einer regelmäßig in der dunklen Jahreszeit verstärkt auftretenden Melancholie war damals bereits bekannt. Dem Konsensus-Statement der Österreichischen Gesellschaft für Neuropsychopharmakologie und Biologische Psychiatrie zufolge leiden in unserem Nachbarland etwa 400.000 Menschen an den Symptomen einer saisonal abhängigen leichten Depression (Winter-Depression). Sie beginnt meist mit den Anfängen der dunkleren Jahreszeit und klingt ...
Weiterlesen
Keine Chance der Winterdepression!
Patentierte Mineralien aus der Frühzeit der Erde wirken gegen Übersäuerung, Gesundheitsstörungen und psychische Schwankungen – DOL ALEX® Ca/Mg pure Natur (NL/2200734522) Lichtmangel und fehlende Sonneneinstrahlung in Herbst und Winter können Depressionen auslösen. Was weniger bekannt ist: Auch eine mineralstoffarme Ernährung kann dazu beitragen, dass die Seele sich verdüstert. Natürlich gewonnene und unverarbeitete Mineralstoffe in DOL ALEX® Ca/Mg wirken antidepressiv und stimmungsaufhellend und geben dem Organismus nicht nur in der lichtarmen Jahreszeit was er tagtäglich dringend benötigt. Natürliche Hilfe aus dem Erdmantel – optimale Absorption Mineralien reiner als Natur Der Wechsel der Jahreszeiten macht gerade sensiblen Menschen zu schaffen. In saisonalen Übergangszeiten führen wir uns oft zu wenig Vitamine und Mineralien zu. Verstärkt treten Mangelerscheinungen auf, die zu Übersäuerung und Depressionen, gesundheitlichen Störungen und letztlich chronischen Krankheiten führen können, erklärt der Hamburger Umweltmediziner Dr. Harold Eymer. Das patentierte DOL ALEX® Ca/Mg ein aus versteinertem Urmeer gewonnenes Mineralien-Steinmehl wirke mit seiner einzigartigen ...
Weiterlesen
goodmoodFrames – Innovation gegen den Winterblues – Großformatige LED Fotokunst Lichtwand
ALL IN ONE Designobjekt, Fotokunst, Lichtwand, Stimmungsaufheller, und das Foto ist jederzeit auswechselbar. Was hilft gegen Winterblues? Bewegung und Licht ist die Empfehlung der Experten. Wenn es draußen regnet, kalt und dunkel ist machen Sie Ihr Workout vor Ihrem goodmoodFrame. Fotokunst LED Lichtwand Innovation gegen Winterblues, Lichttherapie mal anders In wenigen Wochen ist es wieder Realität: Es wird grauer und früher dunkel. Da lässt der Winterblues nicht lange auf sich warten. So ging es auch der Berliner Künstlerin Rica Belna Jahr für Jahr. Dann aber hat sie sich Abhilfe geschaffen. Zu verdanken hat sie das ihrer langjährigen Erfahrungen mit der Wirkung von Licht und großformatigen Bildmotiven. Ihre Lösung heißt: Das Leben mit goodmootFrames erhellen! Hinter goodmoodFrames verbergen sich beleuchtete, wandfüllende Fotoarbeiten, deren Motiven eine großzügige Weite und eine helle, frische Stimmung erzeugen. Ausschlaggebend ist die Assoziation. Unbewusst verarbeitet unser Gehirn die optischen Eindrücke und ruft neue Emotionen auf; Gefühle, die ...
Weiterlesen
Lichttherapie – Der Weg aus der Depression
Depressionen und die häufig damit verbundenen Schlafstörungen werden mit einer Lichttherapie behandelt, um Stressfaktoren einzugrenzen Gefühlsschwankungen, Depression, Deprimiertheit, Gefühlschaos, Winterdepression und und und. Die Liste emotionaler Niedergeschlagenheit ist lang. Genauso wie deren Ursache. Posttraumatische Belastungsstörungen, Schlafstörungen, mangelndes Sonnenlicht oder auch biologische Vorgänge sind nur einige der möglichen Auslöser einer zunehmend depressiveren Stimmung. Derzeit leiden in Deutschland etwa 4 Millionen Menschen unter einer behandlungsbedürftigen Depression. Meistens sind Menschen die wegen Depressionen behandelt werden, jünger. Aber gerade deswegen könnte es sein, dass die Zahl der unter Depressionen leidenden Menschen in Deutschland noch weitaus höher ist. Denn gerade bei alten Menschen wird die Krankheit oft nicht erkannt weil sie zurückgezogener leben und ihr Leistungsabfall nicht durch die Leistungen an einem Arbeitsplatz auffällt. Depression ist weltweit eine der bedeutendsten Krankheiten und wird nach wie vor unterschätzt. Auslöser der Depression Melatonin heißt der Stoff, der im Gehirn eine depressiogene Wirkung hat. Nach neueren Untersuchungen scheint ...

Weiterlesen
Wenn die dunkle Jahreszeit die Stimmung trübt – Lichttherapiegeräte von DAVITA® erfolgreich einsetzen
  Kleve (11.01.2013) Das weiterhin dunkle, wolkenverhangene Wetter im Januar mit viel Regen, milden Temperaturen und nahezu ohne Sonnenschein drückt bei vielen Menschen noch immer erheblich auf die Stimmung. Durch den bereits lang andauernden Lichtmangel fühlen sie sich niedergeschlagen, antriebsschwach, energielos und sind in schlechter Stimmung. Hinzu kommen ein erhöhtes Schlaf- und Essbedürfnis. Experten wie Herr Prof. Dr. Zulley empfehlen eine Lichttherapie mit sehr hellem Licht, um die Symptome der Winterdepression zu verringern bzw. ganz zu beseitigen. Die besonders leistungsstarken Lichttherapiegeräte von DAVITA® können mit der Extra-Portion Licht schnell, schonend und wirksam wieder Sonne in die Seele bringen. Trübes regnerisches Winterwetter verstärkt Winterdepression Das trübe, regnerische Winterwetter anstatt knackig kaltem, sonnigem Januarwetter hat den bereits seit Oktober bestehenden Lichtmangel weiter aufgebaut. Selbst die außergewöhnlich milden Temperaturen laden daher nicht zum Aufenthalt im Freien ein. Bei den weiterhin kurzen Tagen kommt es bei ca. 8 Millionen Menschen in Deutschland zu gesundheitlichen ...

Weiterlesen
Strategien gegen den Winterblues
Winterdepression – mindestens 1% der Deutschen sind davon betroffen Winterdepression ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern ein Erbe unserer Vorfahren Die Tage werden kürzer, das Wetter kälter, nasser und nebeliger und dichte Wolken verbergen an den meisten Tagen die Sonne. Mit dem schwindenden Licht fällt auch die Stimmung in den Keller und die Winterdepression zieht wieder in deutsche Wohnzimmer ein. Und es sind gar nicht so wenige, die davon betroffen sind. Eine Umfrage brachte es ans Licht: So gaben 75% der Befragten zu, dass sich die wandelnden Jahreszeiten auf ihre Stimmung niederschlagen. Bei den meisten war es so, dass sich diese Stimmung nicht auf ihre Leistungsfähigkeit und ihre Lebensqualität niederschlägt. Schön so! Aber rund 1% der Deutschen und 5% der Österreicher können damit rechnen, dass sie von der Herbst-/Winterdepression – auch SAD (saisonal abhängige Depression) genannt – betroffen sind. Wobei man davon ausgeht, dass die Dunkelziffer wesentlich höher ist. So ...
Weiterlesen
Cross-Shaping
Mit Cross-Shaping den Herbstblues bekämpfen und das Immunsystem stärken (NL/7862279700) Cross-Shaping innovatives und effektives Ganzkörpertraining Im Herbst und im Winter schlagen die kurzen Tage und das oft schlechte Wetter aufs Gemüt und schwächen das Immunsystem. Typische Beschwerden in dieser Zeit sind eine depressive Stimmung, Antriebslosigkeit, vermehrtes Schlafbedürfnis, größeres Verlangen nach Süßem und Kohlehydraten verbunden mit einer Gewichtszunahme. Diese Herbst- und Winterdepression wird auch SAD (Seasonal Affective Disorder) genannt. Wodurch sind diese Symptome zu erklären? Hauptauslöser für die jahreszeitbedingten Beschwerden ist nicht das oft nasskalte Wetter sondern die Dunkelheit. Bei Dunkelheit produziert der Körper verstärkt Melatonin, das Schlafhormon, das bei Jetlag als Einschlafhilfe genommen wird. Dagegen wird weniger Serotonin oft Glückshormon genannt – im Körper produziert. Serotonin ist sowohl ein Hormon als auch ein Neurotransmitter. Serotoninmangel führt dazu, dass man antriebslahm und depressiv wird. Durch Licht werden im Körper verstärkt Glückshormone (Endorphine) und Serotonin produziert. Dazu kommt oft, verursacht durch weniger ...
Weiterlesen