Deutschland: radeln, rasten und relaxen
Neue Radurlaube geführt: auf Rügen oder von Hamburg nach Berlin, neue Individualreise: auf dem Main-Radweg Radreisende am Meer HAGEN – 30. März 2016. Radeln, rasten und relaxen. Für Genussfahrer kommen drei neue Deutschland-Programme von Wikinger Reisen. Kleine Gruppen entdecken die Rügener Kreideküste oder die „Flusssymphonie“ von Elbe und Havel zwischen Hamburg und Berlin. Individualreisende „erfahren“ den Main-Radweg von Würzburg bis Aschaffenburg. Alle drei Touren gibt es auch mit E-Bike. Rügen: Radtouren, Spa, Nostalgie und Naturgenuss Gemütliche Radetappen, Vier-Sterne-Superior-Hotel mit Spa, nostalgische Bäderarchitektur und Naturgenuss. Das geführte Rügen-Programm hat von allem etwas. Von Göhren auf der Halbinsel Mönchsgut aus unternehmen die Wikinger-Gruppen vier Radtouren – mit Pausen in Dünenwäldern, Fischerdörfern und an Boddengewässern. Ausflüge mit Schiff und „Rasendem Roland“ runden das relaxte Aktiverlebnis ab. Ziele sind u. a. Thiessow, Putbus, Sellin, die Prorer Wiek und der Königsstuhl auf Jasmund. Von Hamburg nach Berlin: Flusssymphonie mit Kulturerlebnis Die „Flusssymphonie von Hamburg nach ...
Weiterlesen
„Wanderfans wollen mehr als pure Natur“
„Wanderfans wollen mehr als pure Natur“ „natürlich gesund“ auf Menorca – Entspannungsübungen „Wandern plus Kultur, Kunst, Kulinarik, Fotografie, Entspannung. Der Wanderurlauber wird anspruchsvoller und will mehr als pure Natur. Mehrwert und Themen sind gefragt“, so Dagmar Kimmel aus der Geschäftsführung von Wikinger Reisen. Ute Dicks, Geschäftsführerin vom Deutschen Wanderverband (DWV), sieht vor allem die Kombination Wandern und Gesundheit als Trendthema: „Wir registrieren von Jahr zu Jahr eine größere Nachfrage für die DWV-Gesundheitswanderungen. Die Menschen achten stärker auf sich – auch und gerade im Urlaub.“ Wandern plus Gesundheit – das Thema liegt auf der Hand. Der Deutsche Wanderverband bildet gezielt Gesundheitswanderführer aus, die nachhaltig wirkende Übungen für Geist und Körper in die Wanderung integrieren, um Koordination, Kraft, Ausdauer und Entspannung zu verbessern. Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, hat schon über 30 Reiseleiter für seine Linie „natürlich gesund“ schulen und zertifizieren lassen. Wandern plus Kultur – das Doppel aus Kunst, Literatur und ...
Weiterlesen
Vom Aztekenreich zum Sunshine State
Ungewöhnliches Doppelpack: Mexiko und Florida mit Wanderungen und Radtouren Mexiko – Wanderung Iztaccihuatl beim Popocatepetl HAGEN – 24. Feb. 2016. „Vom Aztekenreich zum Sunshine State“: Mit einer neuen geführten Aktivtour durch Mexiko & Florida setzt Wikinger Reisen auf Kontraste. Das ungewöhnliche Doppelpack startet erstmals Ende April 2016. In Mexiko erleben kleine Gruppen mit höchstens 14 Teilnehmern zu Fuß Berggiganten und Kulturschätze. Sie radeln sonntags durch das teilweise autofreie Mexico City, erklimmen gemeinsam den Fast-Viertausender Ajusco und steigen auf die Pyramiden in Teotihuacán, Stadt der Götter. Auch Xochicalco, UNESCO-Weltkulturerbe und eine der weniger bekannten Ausgrabungsstätten, steht auf dem Programm. Szenenwechsel dann in Florida: Hier geht es u. a. per Rad durch die Everglades, über den Florida Keys Overseas Heritage Trail und mit dem Kajak vorbei an den Villen Miamis. Motor und Herz der neuen Kombination ist, wie bei allen geführten Wikinger-Programmen, der deutschsprachige Reiseleiter. Als kompetenter Landeskenner ist er von der ...
Weiterlesen
Easy going: aktiv & entspannt
Etwas Bewegung, viel Freiraum und Relaxen in komfortablen Urlaubsdomizilen Polen, Wanderung am Stettiner Haff HAGEN – 12. Jan. 2016. Easy going: Das ist das Motto der neuen Wikinger-Linie „aktiv und entspannt“. Kleine Gruppen erleben gemeinsam einen lockeren Mix aus kurzen Wanderungen, etwas Programm, individuellem Freiraum und komfortablen Urlaubsdomizilen. Ideal für alle, denen ein echter Wanderurlaub zu viel und ein reiner Erholungstrip zu wenig ist. Die Linie startet mit 16 Programmen. Zum Beispiel auf Teneriffa oder Wollin, in Cornwall oder im Schwarzwald. „aktiv & entspannt“ richtet sich an „Teilzeit-Aktivurlauber“ und Wandereinsteiger, die nicht allein reisen wollen, aber Zeit für sich brauchen. Beruflich Eingespannte, moderate Bewegungsfans oder passionierte Langschläfer lassen die Seele baumeln, unternehmen in kleinen Gruppen einfache Wanderungen – eineinhalb bis knapp drei Stunden – besichtigen, fahren Rad oder Boot und vieles mehr. Kulinarische Erlebnisse und komfortable Urlaubsdomizile am Meer, an Seen oder in den Bergen, mit Pool und Wellness, machen ...
Weiterlesen
Wikinger Reisen wächst zweistellig
Marktführer Wanderurlaub klar über dem Branchenschnitt „Ins Besondere“ mit Wikinger Reisen HAGEN – 20. Nov. 2015. – Wikinger Reisen holt weitere Urlauber ins Boot. 11,1 Prozent Plus beim Umsatz und 10,1 Prozent mehr Gäste – damit liegt der Marktführer für Wanderurlaub klar über dem Branchenschnitt. Und stellt neue „persönliche“ Bestmarken auf: Der Umsatzerlös kletterte auf 91,3 Millionen Euro (Vorjahr 82,2), die Zahl der Teilnehmer auf 55.742 (Vorjahr 50.643). Dieser Erfolg basiert u. a. auf hohen Zuwächsen in den Zielgebieten: allen voran Lateinamerika (plus 40 Prozent), Skandinavien (plus 36 Prozent) und Island (plus 33 Prozent). „Absteiger“ waren die Türkei, Osteuropa und Asien. Topziel bleibt Spanien. Ein 15-prozentiger Anstieg bei geführten Fern-Radreisen macht den Veranstalter erstmals auch in diesem Produktbereich zum Marktführer. Spanien vor Italien und Deutschland Knapp 9.000 Wikinger-Gäste waren in Spanien aktiv unterwegs, nochmals 1.000 mehr als im Vorjahr. Auf der Beliebtheitsskala folgten Italien mit 7.700 Gästen (plus 700) vor ...
Weiterlesen
Big Five plus Berggorillas, pure Exotik, mehr Nationalparks und Wildreservate
Afrika-News 2016: Ruanda und Tansania – São Tome und Príncipe – Kenia Gorilla-Junges in Ruanda HAGEN – 20. Okt. 2015. Big Five plus Berggorillas – das schafft eine neue Wikinger-Aktivtour in Ruanda und Tansania. Kleine Gruppen entdecken den Volcanoes-Nationalpark und die Serengeti. Pure Exotik versprüht das Inselduo São Tome & Príncipe. Die unbekannten Eilande am Äquator sind wahre Geheimtipps für Wander- und Naturfans. Afrika-News gibt es auch in Kenia: Hier hat der Spezialist für Erlebnisreisen eine frische Route mit sechs Nationalparks und Wildreservaten entwickelt. Tierspektakel in Ruanda und Tansania: Volcanoes-Nationalpark und Serengeti Zu den Big Five kommt beim 13-tägigen „Tierspektakel“ ein Gorilla-Tracking im Volcanoes-Nationalpark. Kleine Wikinger-Gruppen begegnen den „sanften Riesen“ in den tropischen Wäldern der über 4.000 Meter hohen Virunga-Vulkane. Weitere ruandische Ziele sind der Lake Kivu und der Congo Nile Trail. Von Berggorillas zu Elefanten, Nashörnern, Löwen & Co.: Nach sechs Tagen geht es weiter Richtung Tansania in die ...
Weiterlesen
Lateinamerika: Top Acts und Trekkingabenteuer
Peru und Ecuador inklusive Galapagos – Atacama und Anden in Chile und Bolivien Unterwegs auf dem Choro-Trek – über den Wolken Peru und Ecuador inklusive Galapagos – Atacama und Anden in Chile und Bolivien HAGEN – 26. Aug. 2015. Best of Latin America. Der 2016 startende Trip „Peru und Galapagos zu Fuß“ bringt vier Top Acts unter einen Hut: Amazonas, Machu Picchu, Titicacasee und Galapagos. Wikinger Reisen schickt kleine Gruppen mit 7 bis 14 Teilnehmern über Dschungelpfade, in Tierparadiese und zu fünf UNESCO-Stätten. Trekkingfreunde erwartet in Chile und Bolivien ein neues Lateinamerika-Abenteuer der 2-3-Stiefel-Kategorie: mit der Atacamawüste und den „leichten“ Fünf- bzw. Sechstausendern Pico Austria und Uturuncu. Fernreisen 2016 sind ab dem 7. September 2015 buchbar. Wer sich bis zum 8. Januar entscheidet, erhält drei Prozent Frühbucherrabatt. Kompletterlebnis: „Peru und Galapagos zu Fuß“ Wanderungen, Tiererlebnisse, Begegnungen und Kultur Dschungelfeeling, die legendären Ruinen von Machu Picchu inkl. Lares-Trek, der gigantische Titicacasee ...
Weiterlesen
Herbstflucht: zum Wandern nach Teneriffa
Sonniger Aktivurlaub auf den Kanaren: geführt und individuell, Natur und Kultur Teneriffa, im Teide-Nationapark Herbstflucht nach Teneriffa: Die Landschaftsvielfalt der Frühlingsinsel ist ideal für einen Aktivurlaub. Mit Wikinger Reisen erwandern kleine geführte Gruppen den Teide Nationalpark, die Masca-Schlucht, das Orotava-Tal und das Anaga-Gebirge. Sie genießen Natur und Kultur, typisches Dorfleben, Begegnungen und die kanarische Küche. Und wohnen u. a. im 4-Sterne-Hotel Luz del Mar im ländlichen Nordwesten. Individualreisende erwartet eine detailliert vorgeplante 8-tägige Tour mit Transfers und Gepäcktransport. Individuell: „Wandern durch das echte Teneriffa“ Individuelle Aktivurlauber erobern das „echte“ Teneriffa: von Süd nach Nordost und von Ort zu Ort. Der 8-tägige Trip abseits der Touristenwege ermöglicht ein authentisches Inselerlebnis. Mit vier vorgebuchten Hotels im idyllischen Vilaflor, im Teide-Nationalpark, in La Orotava und La Laguna. Sechs abwechslungsreiche Streckenwanderungen führen durch Bergnebelwälder und Mondlandschaften, entlang von Steilküsten, in urige Altstädte und Dörfer. Ein Highlight ist das Anaga-Gebirge, das die UNESCO gerade zum ...
Weiterlesen
Nepal: Georg Kraus Stiftung baut Grundschule wieder auf
30.000 Euro für Hilfsmaßnahme im Everestgebiet – erste Stufe im Nepal-Förderplan Der Unterricht in Gumela findet im Zelt statt, die GKS finanziert den Wiederaufbau einer Grundschule HAGEN – 24. Juni 2015. In Nepal finanziert die Georg Kraus Stiftung (GKS) den Wiederaufbau einer Grundschule. 30.000 Euro stellt die Hagener Organisation für die Hilfsmaßnahme zur Verfügung. Die Mittel stammen größtenteils aus dem diesjährigen Wikinger-Wandermarathon. Der Reiseveranstalter hatte spontan entschieden, den gesamten Erlös für die Erdbebenopfer zu spenden. Das Grundschulprojekt ist die erste Stufe des GKS-Förderplans für Nepal. Unterricht im Zelt Noch findet der Unterricht im kleinen Ort Gumela im Khumbu-Gebiet provisorisch im Zelt statt – während des Monsuns ein katastrophaler Zustand. Die Beben haben, neben vielen Wohnhäusern, auch die Grundschule komplett zerstört. Aber schon bald werden die Schüler wieder ein Dach über dem Kopf haben. Möglichst erdbebensicher. „Mit der GKS-Spende können wir den Aufbau auf die Beine stellen“ Darek Wylezol, Trekkingspezialist bei ...
Weiterlesen
Silvestercocktails: Kuba, Namibia, Oman
Erlebnisreisen zum Jahreswechsel: „tierisch gut“ – karibisch-kolonial – in die Wüste Wikinger-Gruppen erobern im Oman gemeinsam die gigantische Sandwüste Zu Silvester mixt Wikinger Reisen neue Urlaubscocktails in kleinen geführten Gruppen: „Tierisch gut“ wird der Jahreswechsel bei Wanderungen und Jeep-Safaris in Namibia. Die weltgrößte Dünenlandschaft im Oman garantiert ein ultimatives Wüstenerlebnis. Und auf Kuba geht“s gemeinsam durch grünen Dschungel, an karibisch anmutende Strände und nach Havanna. Wandern, Strand, Tabak- und Zuckerrohrproben: „Silvester Cubano“ Kuba ist ein aktuelles Trendziel. Wikinger Reisen serviert unter dem Motto „Silvester Cubano“ einen karibisch-kolonialen Aktivmix: mit Wanderungen, Havanna, Inselidylle auf Cayo Levisa und Besuchen bei Tabak- und Zuckerrohrproduzenten. Erlebnisurlauber entdecken Dschungelpfade im UNESCO-Biosphärenreservat Las Terrazas und das Vinales-Tal. Sie erkunden den La-Güira-Nationalpark in der Provinz Pinar del Río. Am 31. Dezember geht es stilecht nach Havanna: in Hemingways Lieblingsbar und zum Galadinner mit kubanischem Tanz. Die 12-tägige Reise startet am 25. Dezember. Safaris und Jahreswechsel unterm Sternenhimmel: ...
Weiterlesen
Mallorca: Finca-Urlaub mit Rad – aktiv genießen und relaxen
Ursprüngliches Inselleben entdecken – geführt oder individuell Spanien, Mallorca, auf dem Weg von Santa Agnes nach Sant Miquel HAGEN – 21. April 2015. Durchs ursprüngliche Inselinnere, zu unberührten Naturstränden und urigen Orten – per Rad entdecken Aktivurlauber das unbekannte Mallorca hautnah. Wikinger Reisen bietet dazu sieben unterschiedliche 8-tägige Programme an. Mit und ohne Reiseleitung. Darunter zwei Fincatouren: einmal geführt rund um den Weinort Binissalem, einmal individuell im Südosten der Insel. Geführt: Landidyll, mallorquinische Köstlichkeiten und leichte Radtouren Purer Genuss – für Auge und Gaumen. Die geführte Standortreise „Ländliche Idylle auf mallorquinischer Finca“ serviert mediterrane Landschaften in der Inselmitte. Per Trekkingrad oder eBike sind die kleinen Gruppen auf ebenen oder leicht hügeligen Routen unterwegs – vorbei an Weinfeldern, Mühlen und malerischen Örtchen wie Sineu oder Pina. Die längste Tour führt nach 67 Kilometern nach Llucmajor, weitere Radziele sind Alaro, die Playa de Palma und Alcudia. Mit seinem Insiderwissen vermittelt der Reiseleiter ...
Weiterlesen
Vulkan-Wandern: aktiv zwischen Feuer und Wasser
Vier verschiedene Wikinger-Programme auf den Liparischen Inseln Italien, Ausblick von Salina HAGEN – 17. März 2015. Strahlender Sonnenschein, herrliche Küsten, azurblaues Meer … und Vulkane! Die Liparischen Inseln beeindrucken mit wildromantischer, ungewöhnlicher Landschaft. Wanderurlauber entdecken die Farbpalette der vulkanischen Klaviatur auf vier verschiedenen Wikinger-Programmen: genussvoll, sportlich oder flexibel. „Stromboli – Insel des natürlichen Leuchtfeuers“: abends auf den Krater Glühende Lava und ein fauchender Krater machen die Stromboli-Tour zum unvergesslichen Erlebnis. Beim abendlichen Aufstieg auf den aktiven Feuerberg spüren Wanderfans die „glühende“ Atmosphäre hautnah. Ein weiteres Highlight der 8-tägigen Reise ist der Bootsausflug zu dem vom Meer umspülten, unberührten 30-Seelen-Dorf Ginostra. „Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne“: fünf Eilande in einer Tour Fünf „Vulkaninseln unter sizilianische Sonne“, sieben Wanderungen, zwei Standorte: Kleine Wikinger-Gruppen erobern gemeinsam Lipari, Vulcano, Salina und Panarea sowie Stromboli in der Dunkelheit. Der Vulkanaufstieg ist sportlich, aber umso eindrucksvoller. Auch die italienische Kochkultur kommt nicht zu kurz: Abends geht es ...
Weiterlesen
Wikinger-Toptrends der ITB:
Grüne Inseln, Themen-Wanderreisen, Lateinamerika-Erlebnisse und exotischer Rad-Urlaub Geschäftsführerin Dagmar Kimmel BERLIN/HAGEN – 4. März 2015. „Grüne Inseln, Themenwanderreisen, aktive Lateinamerika-Erlebnisse und Rad-Urlaub in exotischen Ländern. Das sind unsere aktuellen Toptrends“, so Dagmar Kimmel, Geschäftsführerin Wikinger Reisen, auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin. Steigendes Interesse an Bausteinen, Reisekombinationen und individuellem Wander-Urlaub unterstreicht die Tendenz zur Individualisierung in den Ferien. Wandern plus Kunst, Küche, Garten, Fotografie Wo laufen sie denn …? Wanderurlauber lieben grüne Inseln: Island, Schottland und Irland, Kreta, Korfu und Thassos, Madeira, Azoren. Und natürlich klassische Ziele in Deutschland, auf den Balearen und Kanaren. Natur plus Küche, Kunst, Gärten oder Fotografie – Themenwanderungen sind ebenfalls ein Trend. Genauso wie Wanderungen von Ort zu Ort mit Gepäcktransport. Tendenz zur Individualisierung Allgemein zeigt sich eine Tendenz zur Individualisierung. „Die schönsten Wochen des Jahres sollen perfekt vororganisiert sein, aber gleichzeitig Raum für persönliche Gestaltung lassen“, unterstreicht Heike Empting. Sie entwickelt komplett vorbereitete ...
Weiterlesen
Natur & Kultur von A bis Z: Albanien und Zypern
Aktive Studienreisen mit hohem Erlebnisfaktor Albanien, Hängebrücke auf dem Weg nach Korca HAGEN – 25. Feb. 2015. Albanien und Nordzypern sind noch „Studienreise-Exoten“. Dabei hat Albanien, die schöne, noch ungeschminkte Unbekannte des Balkans, UNESCO-Weltkulturerben zu bieten. Und Nordzypern ist ein wahrhaft „göttliches“ Studienreiseziel mit großer Geschichte. Wikinger Reisen macht in beiden Ländern unter dem Motto „Natur & Kultur“ aus Wanderungen und kulturellen Highlights eine Wanderstudienreise. Albanien: Die schöne Unbekannte entdecken Kaum jemand war schon mal in Albanien … Dabei ist das Balkanland kulturell ein Kleinod. Mit Burgen, Kirchen, Minaretten und osmanischer Architektur. Berge, Täler, Seen und Küsten bilden einen abwechslungsreichen Landschaftsrahmen. Stoff genug für ein Natur- und Kulturfeuerwerk: von Tirana bis zur 2.000 Jahre alten Stadt Berat, seit 2008 UNESCO-Weltkulturerbe. Oder von der Ruinenstätte Apollonia bis zum Qafa-e-Thelle-Pass im Llogara-Nationalpark mit Blick auf Ionisches Meer und Karabuni-Halbinsel. Nicht zu vergessen der Butrint-Nationalpark mit Theater- und Tempelruinen, Gjirokaster, seit 2005 UNESCO-geschützte ...
Weiterlesen
Pure Entschleunigung: die Hebriden
Exklusiver Wanderurlaub vor der schottischen Küste – geführt und individuell Großbritannien, Isle of Lewis, Hafen von Stornoway mit Royal Hotel HAGEN – 24. Febr. 2015. Lewis, Berneray, Harris, Eriskay, Uist, Vatersay, Barra … das ist keine Großfamilie, sondern die Inselwelt der Hebriden. Kleine Wandergruppen entdecken jetzt diese abgeschiedenen Eilande vor der schottischen Nordwestküste. Wikinger Reisen bietet dort exklusiv eine geführte Route mit acht Inseln an. Für individuelle Wanderfans gibt es eine Kombi aus den schottischen Highlands und der Hebrideninsel Skye. Innere und Äußere Hebriden: wild und einsam Wenn eine Region für Entschleunigung steht … dann sind das die Inneren und Äußeren Hebriden. Eine wilde, einsame und facettenreiche Inselszenerie vor der schottischen Atlantikküste. Wild, aber auch malerisch – einsam, aber ein Treffpunkt von Flora, Fauna und Naturphänomenen. Geführte Wanderungen auf acht Inseln Eine geführte Wikinger-Tour konzentriert sich ganz auf die Hebriden. Die Gruppen wohnen auf drei der Inseln und wandern auf ...
Weiterlesen