Ein Bestseller braucht zwei Zutaten: Mut und Ideen
Thriller aus dem Bayerischen Wald entwickelt sich zum Verkaufsschlager – in nur drei Monaten 3000 verkaufte Exemplare Einen großen Verlag: Brauchen sie nicht. Layouter oder Werbeprofis: Haben sie nicht. Einen funktionierenden Vertrieb: Haben sie selbst auf die Beine gestellt. Alles machen Alexander Frimberger und Lothar Wandtner selbst, wenn es darum geht, ihren großen Traum wahr werden zu lassen: Einen Krimi zu schreiben und erfolgreich auf den Markt zu bringen. Von Anfang an war klar, es sollte ein Thriller sein, der im Bayerischen Wald spielt. Lokalkolorit und real existierende Tat- und Handlungsorte sollten mit einer spannenden Geschichte verwoben werden. Im Juni 2010 brachten sie den ersten Satz zu Papier. Dieser lautete: „Ich bin Raphael, Racheengel des Herrn!“ Im November 2011 war das Buch „Raphael, Bayerwald-Thriller“ nach 16 Monaten Produktionszeit endlich fertig, 2000 Stück wurden gedruckt. Nur sechs Wochen später war die erste Auflage vergriffen. Raphael schoss kurzzeitig auf Platz 19 der ...
Weiterlesen