Top-Thriller Michael – Kommissar Ralf Benders dritter Fall
Bayern im Herbst: Thriller und Krimi – Zeit. Der Bayerische Wald thrillt! Mit Michael legt das Autorenduo Alexander Frimberger und Lothar Wandtner bereits den dritten Thriller um den Passauer Kult-Kommissar Ralf Bender vor. Im Buch- Handel erhältlich ab 25. Oktober 2013. Tolles Video zur Einstimmung Thriller – Michael Schönberg. Am Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, ist es wieder soweit: Alexander Frimberger und Lothar Wandtner präsentieren im Schönberger Kunst- und Kulturzentrum (Landkreis Freyung-Grafenau/Nähe Passau und Deggendorf) mit „Michael“ den dritten Fall des Kult-Kommissars Ralf Bender. Auch diesmal jagt das Passauer Ermittler-Team einen Mörder, der den Bayerischen Wald in Angst und Schrecken versetzt. Wie gewohnt wird es im Rahmen der Präsentation einige Überraschungen sowie ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Vorab gibt es zur Einstimmung einen Trailer zu sehen, der für sich schon für Gänsehautstimmung sorgt. Klick für das Video „Wir waren überwältigt vom Erfolg unserer beiden ersten Thriller „Raphael“ und „Gabriel“. Es ist ...
Weiterlesen
Neuerscheinung: Politthriller „Tödliche Gerechtigkeit“
Ein Killer übt Selbstjustiz an Politik- und Wirtschaftsgrößen Mit „Tödliche Gerechtigkeit“ (ISBN 978-3-941297-15-9, <a href="http://www.krimiwelt-verlag.de)“>www.krimiwelt-verlag.de) legt Autor Thomas U. Tajsich am 16. Mai 2012 sein Erstlingswerk vor. Der Politthriller spielt länderübergreifend in Regensburg und Washington und weist alle Eigenschaften eines Bestsellers à la David Baldacci auf. Der Beginn ist furios, die Szenen wechseln rasch. Schon nach wenigen Seiten steckt der Leser mitten in einer packenden Handlung um politische Intrigen, wirtschaftliche Interessen und persönliche Leidenschaften. Gier und Bestechlichkeit werden aufs Korn genommen, die Konzepte von Geld und Kapitalismus in Frage gestellt. Dabei gibt Tajsich erstaunliche Lösungsansätze, wobei im Vordergrund der Geschichte die Selbstjustiz eines Psychopathen sowie die packende Jagd auf ihn steht. Dazu ein Testleser von Leser-Welt.de: „Selten hat mich eine Leseprobe gleich derart mitgerissen. Der Brief enthält einen wahren Kern, so direkt formuliert lesen sich die Zeilen fast schockierend. Und spannend geht es weiter… Die Kapitel sind sehr kurz gehalten, ...
Weiterlesen
Der Puzzlemörder von Zons. Der neue E-Book Thriller
Der neue Thriller von Catherine Shepherd für Kindle, iPad, iPhone, Android, PC und Mac. Packend, spannend, gut. Der Puzzlemörder von Zons. Thriller von Catherine Shepherd Eine Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart… Die Autorin Catherine Shepherd (Künstlername) stammt aus Zons und ist 39 Jahre alt. Nach Abschluss des Abiturs begann sie zunächst ein wirtschaftswissenschaftliches Studium und im Anschluss hieran arbeitete sie jahrelang bei einer großen deutschen Bank. Bereits in der Grundschule begann sie mit dem Verfassen eigener Texte und gewann zahlreiche literarische Wettbewerbe. Viele ihrer frühen unveröffentlichten Texte waren Kriminalgeschichten. Das erste Buch „Der Henker von Oranienburg“ war ein Kriminalroman für Jugendliche. Im April 2012 hat sie nunmehr ihren ersten Thriller „Der Puzzlemörder von Zons“ veröffentlicht. Das Buch ist eine Mischung aus historischem Roman und Thriller. Durch einen stetigen Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit schafft die Autorin eine ungewöhnliche und neuartige Form des Leseerlebnisses. Die Geschichte wird geprägt durch eine ausgesprochen ...
Weiterlesen
Ein Bestseller braucht zwei Zutaten: Mut und Ideen
Thriller aus dem Bayerischen Wald entwickelt sich zum Verkaufsschlager – in nur drei Monaten 3000 verkaufte Exemplare Einen großen Verlag: Brauchen sie nicht. Layouter oder Werbeprofis: Haben sie nicht. Einen funktionierenden Vertrieb: Haben sie selbst auf die Beine gestellt. Alles machen Alexander Frimberger und Lothar Wandtner selbst, wenn es darum geht, ihren großen Traum wahr werden zu lassen: Einen Krimi zu schreiben und erfolgreich auf den Markt zu bringen. Von Anfang an war klar, es sollte ein Thriller sein, der im Bayerischen Wald spielt. Lokalkolorit und real existierende Tat- und Handlungsorte sollten mit einer spannenden Geschichte verwoben werden. Im Juni 2010 brachten sie den ersten Satz zu Papier. Dieser lautete: „Ich bin Raphael, Racheengel des Herrn!“ Im November 2011 war das Buch „Raphael, Bayerwald-Thriller“ nach 16 Monaten Produktionszeit endlich fertig, 2000 Stück wurden gedruckt. Nur sechs Wochen später war die erste Auflage vergriffen. Raphael schoss kurzzeitig auf Platz 19 der ...
Weiterlesen
Düster und verstörend: Raphael – Bayerwald-Thriller
Autorenduo lässt Serienkiller in der Nationalparkregion des Bayerischen Waldes wüten „Der Herr sieht es mit Wohlgefallen!“ – Spannung pur, erhöhter Pulsschlag, Nervenkitzel: Das garantiert der erste Bayerwald-Thriller des Autorenduos Alexander Frimberger und Lothar Wandtner. RAPHAEL – nach 16 Monaten Produktionszeit ist das atemberaubende Werk jetzt fertig gestellt. Ein wahnsinniger – religiös motivierter – Serienmörder verwandelt die Nationalparkregion des Bayerischen Waldes in einen düsteren Schauplatz des Schreckens. Trotzdem alle Handlungs- und Tatorte real existieren und auch der landschaftlichen Schönheit der Region viel Platz eingeräumt wurde, ist Raphael kein Regional-Thriller im herkömmlichen Sinn, betonen die Autoren. Das Buch ist zum Preis von 12,95 Euro ab sofort überall im Buchhandel erhältlich. Eine schreckliche Mordserie erschüttert den Bayerischen Wald. Am Fuß des Berges Lusen wird eine furchtbar entstellte Leiche gefunden, Menschen verschwinden scheinbar wahllos. Keine Spuren, keine Anhaltspunkte, Kommissar Bender und sein Team tappen hilflos im Dunkeln. Der religiös motivierte Mörder Raphael treibt beinahe ...
Weiterlesen
„Raphael – Ein Bayerwaldthriller“ erscheint im November 2011
Schreckliche Mordserie erschüttert die Nationalparkregion Bayerischer Wald Titelbild „Raphael – Ein Bayerwald-Thriller“ Im November erscheint mit „Raphael“ der erste Bayerwald-Thriller der Edition-Golbet des HePeLo-Verlages. Das niederbayerische Autorenduo Lothar Wandtner (Jahrgang 1965) und Alexander Frimberger (Jahrgang 1964) siedelt die Story in der Region rund um den Nationalpark Bayerischer Wald an. Hier arbeitet Raphael erbarmungslos an der Vollendung seines finsteren Plans. Zum Inhalt: Eine schreckliche Mordserie erschüttert den Bayerischen Wald. Am Lusen wird eine furchtbar entstellte Leiche gefunden, Menschen verschwinden scheinbar wahllos. Keine Spuren, keine Anhaltspunkte, Kommissar Bender und sein Team tappen hilflos im Dunkeln. Und: Jeder Verdächtige scheint ein dunkles Geheimnis zu haben. Die Autoren: Lothar Wandtner, langjähriger Redakteur, Autor und Kleinverleger lebt im beschaulichen Riedlhütte am Rand des Nationalparks. Alexander Frimberger, ebenfalls langjähriger Redakteur, Reisebuchautor und freier Journalist betreibt in seiner Wahlheimat Schönberg (nur 8 Kilometer von Grafenau entfernt!) ein Pressebüro. Nach 25-jähriger Freundschaft und nicht enden wollenden Gesprächen war ...
Weiterlesen