perma Schmiersysteme im Einsatz: Förderbandanlagen
EUERDORF. Funktionierende Förderbandanlagen sind Grundlage für eine reibungslose Prozesssicherheit. Sie werden in den verschiedensten Industriezweigen bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen eingesetzt. Zum Beispiel in Schotterwerken bei Wind und Wetter oder in der Lebensmittelindustrie, also in hygienisch äußerst sensiblen Bereichen. Bei der Schmierung der Antriebs- oder Umlenkrollen sind oftmals lange Wegstrecken zu überbrücken, außerdem müssen die Schmierstellen gleichzeitig bei rauen Umgebungsbedingungen gegen Schmutz und Wasser abgedichtet sein. Eine regelmäßige Zuführung von Schmierstoff wird durch die ständige Rotation der Bänder, die gleichzeitig eine Gefahrenquelle darstellt, erschwert. Werden vorgegebene Schmierintervalle jedoch nicht eingehalten, führt eine falsche oder unzureichende Lagerschmierung an Förderbändern zu Schäden oder einem gesamten Anlagenausfall. Automatische Schmiersysteme von perma-tec bewähren sich seit 1964 weltweit als geeignetes Hilfsmittel, um sowohl den wirtschaftlichen, als auch den technischen Ansprüchen von Förderbandanlagen zu genügen. Darüber hinaus wird die Arbeitssicherheit deutlich erhöht. perma-tec ist Weltmarktführer im Bereich der automatischen Einzelpunktschmierung. Die Schmiersysteme leisten eine exakt auf die Schmierstelle ...
Weiterlesen
perma CLASSIC – Der Klassiker unter den Schmierstoffgebern
Der perma CLASSIC wird für die Einzelpunktschmierung an Wälz- und Gleitlagern, Gleitführungen, offenen Getrieben, Zahnstangen, Spindeln, Wellendichtungen, Ketten etc. eingesetzt. Klassische Anwendungsbereiche sind mit seiner Ex-Schutz-Zulassung der Bergbau, die Stahl- und Automobilindustrie sowie der Maschinenbau. Das robuste Schmiersystem ist in allen Anwendungsbereichen mit Umgebungstemperaturen von 0 bis +40 °C einsetzbar. Die zuverlässige Funktionsweise basiert auf einer elektrochemischen Reaktion. Je nach Einsatzbedingung wird durch Einschrauben einer verschiedenfarbigen Aktivierungsschraube ein Schmierstoffvolumen von 120 cm³ in 1, 3, 6 oder 12 Monaten gespendet. Mit dem Eindrehen der Aktivierungsschraube wird ein Druck von maximal 4 bar erzeugt, der den Kolben vorwärts bewegt und Schmierstoff in die Schmierstelle transportiert. Der perma CLASSIC kann ohne großen Montageaufwand installiert werden. Somit ist eine kostengünstige, vollautomatische und zuverlässige Schmierung garantiert. Nicht nur die Instandhaltungskosten werden minimiert, gleichzeitig erhöht sich die Anlagenverfügbarkeit. Der robuste Schmierstoffgeber besteht aus einem Metallgehäuse mit einem Außengewindedeckel aus Kunststoff. Das Spendeende wird durch einen ...
Weiterlesen
perma PRO MP-6 / perma PRO C MP-6
perma PRO MP-6 / perma PRO C MP-6 – Das autarke Mehrpunktschmier-system für max. 6 Schmierstellen perma PRO C MP-6 und perma PRO MP-6 Der perma PRO MP-6 ist als batteriebetriebenes Mehrpunktschmiersystem oder als perma PRO C MP-6 mit externer Spannungsversorgung (SPS- oder maschinengesteuert) lieferbar. Je nach Spendezeitraum von einem Tag bis zu 24 Monaten werden 250 cm³ oder 500 cm³ Schmierstoff aus max. 6 Auslässen, die variabel angesteuert werden können, in die Schmierstelle gespendet. Durch den Druckaufbau von max. 25 bar wird auch beim Einsatz von max. 5 Meter langen Schlauchleitungen der Schmierstoff direkt ohne Druckverlust verteilt. Der perma PRO MP-6 leistet eine präzise Schmierstoffversorgung, beispielsweise an Wälz- und Gleitlagern, Linearführungen, offenen Getrieben, Spindeln, Wellendichtungen von Motoren, Generatoren, Pumpen, Ventilatoren sowie Linearführungseinheiten in Robotersystemen. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich, auch unter extremen Bedingungen, von der Stahl- und Papierindustrie über Heizkraftwerke bis hin zur Automobilindustrie. Dabei ist das Mehrpunktschmiersystem einfach in ...
Weiterlesen
perma Schmiersysteme im Einsatz an Pumpen
EUERDORF. Der direkte Kontakt zwischen abrasiven Partikeln oder Schlamm mit bewegten Teilen in einer Pumpe kann schnell zu Verschleiß führen. Pumpen werden oft unter extremen Bedingungen betrieben. Um hierbei die Lebensdauer von Lagern zu erreichen oder sogar zu verlängern, muss das Eindringen von festen Verunreinigungen und Wasser verhindert werden. Eine Abdichtung der Welle durch die Stopfbuchse kann nur durch permanente Schmierung der Packung – wie beispielsweise mit den perma Schmiersystemen – sichergestellt werden. Um eine reibungslose und störungsfreie Prozesssicherheit zu garantieren, ist eine zweckmäßige und auf die Schmierstelle individuell abgestimmte Menge an gefordertem Schmiermedium unabdingbar. Die Schmiersysteme von perma-tec können einfach von Hand installiert und gewechselt werden. Je nach Anforderung wird die Schmierstelle in der gewünschten Spendezeit fortwährend mit frischem Schmierfett oder -öl versorgt. Damit kann der Wartungsaufwand erheblich reduziert werden. Da ein Wechsel ganz einfach ohne Werkzeug statt finden kann, reduziert sich gleichzeitig der Aufenthalt in Gefahrenbereichen. Durch Auslagerung ...
Weiterlesen