Hotel in Passau: Unterkunft vor und nach Donaukreuzfahrten
Das Hotel Weißer Hase befindet sich mitten in der Passauer Altstadt Die Stadt Passau liegt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayernl und befindet sich direkt am Zusammenfluss der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz. Aufgrund dieser einzigartigen Lage ist Passau auch als die Dreiflüssestadt bekannt. Für Touristen gibt es zahlreiche Gründe für eine Reise in die hinreissende Stadt: Auf der einen Seite begeistert Passau seine Gäste mit den barocken Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel dem Stephansdom, der Neuen Bischöflichen Residenz oder dem berühmten Rathaus mit seinen repräsentativen Sälen im Barockstil. An Kunst und Architektur interessierte Touristen werden von Passau begeistert sein. Darüber hinaus ist Passau jedoch auch eine beliebte Station für Flussreisen: Hier starten und enden die zauberhaften Donaukreuzfahrten, welche auf dem Wasserweg nach Wien, Bratislava und Budapest führen. Und auch für Ausflüge in den nahen Bayerischen Wald – sei es per Fahrrad, Motorrad oder zu Fuß auf Wanderungen – ist die ...

Weiterlesen
Aktuelle Krise bietet neue Chancen für Europa: Think Tank Europa in Passau
(Mynewsdesk) (von links nach rechts: Dr. Fritz Audebert, Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Elke Lücke, Dr. Thomas Enders) Passau sendet positive Botschaft zur aktuellen Krisensituation in Europa Aktuelle Krise bietet neue Chancen für Europa Passau, 6. Oktober 2015. In der Europastadt Passau, derzeit auch Ankunftsort tausender Flüchtlinge, wurde mit dem Kongress „Think Tank Europa“ neue Denkansätze für die Zukunft Europas präsentiert. Dazu haben sich in der Dreiflüssestadt zahlreiche wichtige Denker und Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Religion und Kultur getroffen. Gerade erst hatte die Bundeskanzlerin Angela Merkel, die Flüchtlingskrise mit der Zukunftsfähigkeit Europas verknüpft. Die Flüchtlingskrise sei „nicht nur eine deutsche Herausforderung, sondern eine europäische Herausforderung“, so Merkel. Eine Lösung dieser Krise benötige auch neue Denkansätze. Um so wichtiger war es, dass sich führende europäische Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur gerade jetzt auch jenseits von politischen Gipfeltreffen austauschen, wie die aktuelle Situation für neue Chancen für Europa genutzt werden kann. Der ...
Weiterlesen
Preisverleihung für Literaturwettbewerb Ralf-Bender-Preis 2015
Deutschlands höchst dotierter Literaturpreis für Krimi-Kurzgeschichten wird am 24. Oktober im Bayerischen Wald verliehen. Zeitgleich erscheint die Anthologie BoandlKramer BoandlKramer, die Anthologie zum Literaturpreis Schönberg. Die Würfel sind gefallen: Der Ralf-Bender-Preis, erster niederbayerischer Literaturwettbewerb für Krimi-Kurzgeschichten, hat nach seiner Premiere im Jahr 2013 neuerlich einen Sieger. Der Autor oder die Autorin mit der Gewinnergeschichte erhält 1500 Euro in bar, drei weitere Sonderpreise sind mit jeweils 150 Euro dotiert. Dieser Literaturwettbewerb, der alle zwei Jahre stattfindet, ist mit Bar- und Sachpreisen im Wert von über 5000 Euro der höchst dotierte Krimi-Kurzgeschichten-Preis im deutschsprachigen Raum.Die öffentliche Preisverleihung erfolgt am 24. Oktober 2015, 19.30 Uhr, im Kunst- und Kulturzentrum in der Marktgemeinde Schönberg (Landkreis Freyung-Grafenau). An diesem Abend ist auch erstmals die zum Preis gehörende Anthologie: „Boandlkramer – und andere Kriminalgeschichten aus dem Bayerischen Wald“ zum Preis von 12,95 Euro erhältlich. Bei der Höhe der Preisgelder ist es wohl kein Wunder, dass sich ...
Weiterlesen
Rekordsumme der BVZ Haarspende-Aktion „Rapunzel“ an McDonald“s Kinderhilfe Stiftung übergeben
Der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) konnte gemeinsam mit HAAR VITAL die aus der Versteigerung der gespendeten Haare der Aktion „Rapunzel“ erzielte Rekordsumme von 12.000 Euro an die McDonald“s Kinderhilfe Stiftung übergeben Vlnr: Johanna Schlueter McDonalds; Ramona Rausch BVZ; Nadine Dammann-Esch Haarvital; Dr Micha Wirtz Bei der diesjährigen, vom Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. (BVZ) initiierten Aktion „Rapunzel“ konnten gleich mehrere Rekorde gebrochen werden. So brachten zum einen die im Rahmen des bundesweiten Spendenaufrufs gesammelten Haare mehr als 35 Kilogramm auf die Waage, zum anderen konnte eine Rekordsumme bei der Versteigerung der Haare unter den Echthaar verarbeitenden Unternehmen erzielt werden. Im Anschluss an die Hauptversammlung des BVZ in Fulda lud der Erste Vorsitzende Francis Dietsch nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Mitglieder ein, der Versteigerung beizuwohnen und natürlich auch fleißig zu steigern. Für die Hersteller von Echthaararbeiten, die unter anderem auch medizinischen Haarersatz für Chemopatienten oder an Alopecia Areata (kreisrunder ...
Weiterlesen
Sanierung des Theaters im Fürstbischöflichen Opernhaus Passau 2014/2015
Patersdorf/Passau –  Das Theater im Fürstbischöflichen Opernhaus Passau, landläufig wohl besser bekannt als Stadttheater Passau, war wie viele Teile der Altstadt während des Hochwassers im Juni 2013 schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wurde es nun im Januar 2015 wiedereröffnet. Am 3.Juni 2014 verwüsteten die Fluten des Inn den gesamten Erdgeschossbereich des Stadttheaters Passau. Die eindringenden Wassermassen überschwemmten sogar den Orchestergraben und die Saalbestuhlung bis in die elfte Reihe. Auch die elektronischen Schalt- und Steuerungseinrichtungen wurden dadurch beschädigt. Für die Wiederherstellung des Theaters und seiner Einrichtung war schließlich ein Budget von insgesamt 3,3 Millionen Euro nötig. Ein Bestandteil der Sanierungsmaßnahmen umfasste auch die Erneuerung der Inspiziententechnik. Hier entschied sich das Theater für mehrere Komponenten des InspiControl® Systems wie mehrere Tastenfelder, eine Stoppuhr mit Datums- und Timerfunktion und stationäre und mobile Lichtzeichen. Die mobilen akkubetriebenen Lichtzeichen werden über WLAN ins Netzwerk eingebunden. Die Tastenfelder wurden großteils im Inspizientenpult selbst ...

Weiterlesen
Ein Vierteljahrhundert WÖHRL in Passau
Jubiläum für das Modehaus in der Dreiflüssestadt Nürnberg/Passau – Im Jahr 1989 hieß es in Passau zum ersten Mal „Herzlich willkommen bei WÖHRL“. Nun feiert das ansässige WÖHRL Haus sein 25-jähriges Jubiläum. Der Vorstandsvorsitzende der Rudolf Wöhrl AG, Olivier Wöhrl, ist stolz auf diese Erfolgsgeschichte: „Dass die Kunden uns hier schon so lange die Treue halten, sehen wir als großes Lob für uns und unsere Mitarbeiter.“ Wer in Passau auf der Jagd nach den neuesten Trends ist, für den ist seit 25 Jahren das Modehaus WÖHRL die richtige Adresse. Die 3.000 Quadratmeter große Filiale in der Bahnhofstraße umfasst ein abwechslungsreiches Angebot für jeden Geschmack. Damen-, Herren-, und Kinderabteilungen warten mit zahlreichen Markenshops von TOMMY HILFIGER, MARC O“ POLO, S. OLIVER bis ESPRIT auf. Auch für Sportler und Outdoor-Begeisterte bietet WÖHRL das perfekte Einkaufserlebnis. „Vielfalt ist unser großes Plus“, erklärt dazu der Geschäftsleiter Robert Michetschläger. Der gebürtige Passauer kann bereits auf ...
Weiterlesen
Entschleunigung statt Urlaubsstress: Donau-Genusskreuzfahrt
Die Amadeus Silver auf der Donau Die Gruppe „Aktiv im Alter“ (AiA) organisiert unter dem Motto „Geniessen mit allen Sinnen“ Reisen, die auf vielfältige Weise Entspannung und Erlebnis miteinander kombinieren. Schon im Oktober startet die zum Flussschiff des Jahres 2013 gewählte „Amadeus Silver“ eine Donau-Kreuzfahrt und geht dabei in inspirierenden Städten wie Passau, Budapest, Bratislava und Wien vor Anker. Alltag raus, Stress rein? Ein Termin jagt den nächsten, während wir kurz verschnaufen klingelt das Handy, wir sind schon wieder spät dran, der Magen knurrt, keine Zeit für lange Mahlzeiten. Unzählige Informationen prasseln auf uns ein, Wichtiges und Unwichtiges hält uns auf Trab. Dann endlich: Urlaub! Stau auf der Autobahn, Stress am Flughafen, ein verspannter Körper von stundenlanger Bewegungslosigkeit auf zu engen Sitzen. Endlich angekommen hetzen wir von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten, schießen schnell ein paar Bilder, die wir zuhause dann ansehen könnten, wenn wir mal Zeit hätten. Danach stellen wir ...
Weiterlesen
Lyrisches Debüt: „Wir sind hier nur zu Gast“ von Gerold Sedlmayr
Der Forscher Gerold Sedlmayr bewältigt Vergangenheit in Versen und legt „Schichten um Geschichten“ frei. Wir sind hier nur zu Gast von Gerold Sedlmayr Gerold Sedlmayr ist Professor an der TU Dortmund am Institut für Anglistik und Amerikanistik. Als Kulturwissenschaftler treibt ihn unter anderem das Thema „Wahnsinn“ in Medizin, Politik und Literatur um, speziell in Großbritannien an der Wende zum 19. Jahrhundert. Als Dichter hingegen widmet sich der gebürtige Passauer eher der persönlichen Rückbesinnung: Seine Poesie richtet ihr Augenmerk oft auf Vergangenes, auf die eigenen Wurzeln – denn das Wissen um die familiäre Herkunft hilft bei der Selbstverortung in der Gegenwart. Sedlmayr ist also nicht nur als Forscher der Historie verpflichtet. Auch in seinen Gedichten legt er „Schichten um Geschichten“ frei. Diese poetische Rückschau mag melancholisch gefärbt sein, doch hilft sie dem Autor dabei, den Blick auf das Jetzt und Hier zu schärfen. Wie ausgestreute Brotkrumen führen die Spuren der „verlorenen ...
Weiterlesen
Neu: Autorengeführte Tatortwanderungen im Bayerischen Wald
Tatortwanderungen im Bayerischen Wald sind neu. Die Autoren Alexander Frimberger und Lothar Wandtner bringen interessierte Wanderer und Spaziergänger zu den Plätzen, an denen in ihren Thrillern „Raphael“, „Gabriel“ und „Michael“ gemordet wird. Dazu gibt es Erklärungen und Lesepassagen. Spaziergang durch die Marktgemeinde Schönberg „Der Bayerische Wald thrillt“, lautet das Motto der beiden Krimi-Autoren und Verleger Alexander Frimberger und Lothar Wandtner seit sie vor vier Jahren begonnen haben gemeinsam Thriller zu schreiben, die in der Region rund um den Nationalpark Bayerischer Wald spielen. Derzeit sind drei Thriller erschienen, der vierte wird am 23. Oktober 2014 präsentiert. Inzwischen wurde von den beiden Überzeugungstätern auch ein Kurzgeschichten-Krimi-Preis ins Leben gerufen, im Herbst 2014 startet zudem das 1. Krimifestival im Bayerischen Wald ( www.mordstage.de ). Und ab sofort können darüber hinaus Tatortwanderungen gebucht werden. „Schöner sterben, wo ginge das besser als im Bayerischen Wald“, sagt Alexander Frimberger und ergänzt: „Wir lieben die Region, in ...
Weiterlesen
Gelungene Premierenlesung auf dem Flusskreuzfahrtschiff TUI Melodia
Brina Stein liest auf Literatour Donau aus ihrem maritimen Roman „Wellengeflüster“ Brina Stein und Boris Noruschat Katharina Göbel – Bedburg, 28.04.14 – Die Autorin des Verlags 3.0 Brina Stein war auf Einladung von TUI Flussgenuss vom 05. bis 10. April 2014 zu Gast auf der TUI Melodia. Es handelte sich hierbei um eine Themenreise, die LiteraTour. Die Reise startete in Passau und innerhalb von fünf Tagen wurden die Städte Wien, Budapest, Bratislava und Melk angefahren. Auch Illustrator des maritimen Buches „Wellengeflüster“ von Brina Stein, Boris Noruschat, reiste mit. Der Künstler der maritimen Kunst und Malerei zeigt seine Werke auf Kreuzfahrtunikate . Gleich am ersten Tag las die Autorin aus ihrem neusten Buch „Wellengeflüster II – Neue Seegänge mit Brina Stein“ und bot damit dem interessierten Publikum an Bord die Premierenlesung. Die Gäste kamen neben den interessanten Städten der Donau auch in den Genuss „Kreatives Schreiben“ mit der Autorin zu erlernen ...
Weiterlesen
Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“
Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“ Lothar Kucharz Mit der Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“ gelang Lothar Kucharz, einem der bekanntesten Bildjournalisten aus der Bonner Regierungszeit auf eine brillante Art und Weise, ein aus der Reihe fallende anderer Keltenroman, vor allem keiner der vielen Adaptionen von Herr der Ringe. ein aus der Reihe gefallenen Keltenroman. Erzählt wird von Dragon, einem Fiesling und Ziehsohn der keltischen Totengöttin Morrigan, auf einer Burg, der heutigen Veste Passaus, auf der anderen Seite der Donau. Der, wie Viele im Laufe der Jahrhunderte das Dorf Boiodurum, später Passau, von dort aus unterdrückte und böse malträtierte. Bis die Götter mit den geschundenen Einwohnern ein Einsehen haben und mit einer Prophezeiung ein Mädchen zur Retterin des Dorfes auserkoren. Sie wird nach ihrer Geburt vom vorlauten aber mutigen rothaarigen Jungen (keltisch: Roslin) vor den Schergen des Dragon in Sicherheit gebracht. Auf ihrer Flucht treffen sie auf ...
Weiterlesen
The Cloud Networks: Weihnachtsgeschenke per City WiFi
Auf dem Passauer Christkindlmarkt kostenlos WLAN nutzen und exklusive Preise gewinnen München, 29.11.2013 – Der Christkindlmarkt am Dom beschert den Passauern dieses Jahr nicht nur weihnachtlich duftende Schmankerl, glitzernden Baumschmuck und leuchtende Kinderaugen. In diesem Jahr profitieren Bürger und Besucher auch von einem besonderen Weihnachtsspecial: The Cloud Networks schenkt Passau ein öffentliches WLAN-Stadtnetz und feiert mit Auftakt des Christkindlmarkts den ersten Hotspot am Dom. Wer bis zum 23.12. über den ersten „Passau wireless“ Hotspot online geht, darf sich mit etwas Glück von The Cloud beschenken lassen. Zu gewinnen gibt es einen von zahlreichen Preisen – darunter iPhone 5s Gold, iPad Air, airberlin Voucher oder VIP-Accounts. Startschuss für das City WiFi „Passau wireless“ gab eine Initiative von The Cloud nach der Hochwasserkatastrophe im Juni. Von dieser war die niederbayerische Drei-Flüsse-Stadt Passau besonders stark betroffen. Um die Stadt künftig noch attraktiver bei Bürgern und Touristen zu präsentieren, spendete The Cloud den Grundstock ...
Weiterlesen
Krimi-Kurzgeschichten Wettbewerb: Ralf-Bender-Preis wird verliehen
Einer der höchst dotierten Krimi-Kurzgeschichten-Preise im deutschsprachigen Raum. Auch die dazugehörige Anthologie wird am 9. November 2013 im waldgeschichtlichen Museum St. Oswald (Klosterallee 4, 94568 St. Oswald, Landkreis Freyung-Grafenau) vorgestellt. Eintritt frei, Reservierung: 08554/944461 Cover zur Anthologie Zamp 15 Autoren haben es geschafft: Sie sind für den mit über 2000 Euro dotierten Ralf-Bender-Preis nominiert, der am Samstag, 9. November, im Waldgeschichtlichen Museum in St. Oswald (Eintritt frei, Anmeldung: unter Tel.: 08554/944461), verliehen wird. Die Krimi-Kurzgeschichten ,die alle im Bayerischen Wald spielen, wurden aus insgesamt 93 Einsendungen ausgewählt und haben damit bereits jetzt ein Etappenziel erreicht: Sie erscheinen in der Anthologie „Der Zamp – und andere Krimi-Kurzgeschichten aus dem Bayerischen Wald. Der Wettbewerb begann im Januar 2013. Bis Ende Mai konnten Beiträge eingesendet werden. Gesucht wurden dabei Krimi-Kurzgeschichten mit viel Lokalkolorit, die einzige Vorgabe lautete daher: Alle Kurzgeschichten mussten zwingend im Bayerischen Wald spielen. Der Anreiz mitzumachen war groß, immerhin winken ...
Weiterlesen
Top-Thriller Michael – Kommissar Ralf Benders dritter Fall
Bayern im Herbst: Thriller und Krimi – Zeit. Der Bayerische Wald thrillt! Mit Michael legt das Autorenduo Alexander Frimberger und Lothar Wandtner bereits den dritten Thriller um den Passauer Kult-Kommissar Ralf Bender vor. Im Buch- Handel erhältlich ab 25. Oktober 2013. Tolles Video zur Einstimmung Thriller – Michael Schönberg. Am Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, ist es wieder soweit: Alexander Frimberger und Lothar Wandtner präsentieren im Schönberger Kunst- und Kulturzentrum (Landkreis Freyung-Grafenau/Nähe Passau und Deggendorf) mit „Michael“ den dritten Fall des Kult-Kommissars Ralf Bender. Auch diesmal jagt das Passauer Ermittler-Team einen Mörder, der den Bayerischen Wald in Angst und Schrecken versetzt. Wie gewohnt wird es im Rahmen der Präsentation einige Überraschungen sowie ein musikalisches Rahmenprogramm geben. Vorab gibt es zur Einstimmung einen Trailer zu sehen, der für sich schon für Gänsehautstimmung sorgt. Klick für das Video „Wir waren überwältigt vom Erfolg unserer beiden ersten Thriller „Raphael“ und „Gabriel“. Es ist ...
Weiterlesen
Bayerischer Wald: In Zwiesel wurde neue Glaskönigin gewählt
Glaskönigin Julia Maria Wagenbauer (19) sowie Glasprinzessin Verena Probst (19), sind seit kurzem die beiden neuen sympathischen Botschafterinnen der Glasregion Bayerischer Wald mit Zwiesel und Zwieseler Winkel sowie zugleich Symbolfiguren für die Jahrhunderte alte Glastradition. Julia Maria Wagenbauer (li.) und Verena Probst Zwiesel – In Zwiesel im Herzen des Bayerischen Waldes hat es jüngst einen Regierungswechsel gegeben. Nach zwei Jahren lieblicher Regentschaft hat Glaskönigin Anja Weiß (24) ihre Krone in neue Hände weitergegeben. Ab sofort regieren die bayerische Glaskönigin Julia Maria Wagenbauer (19) sowie Glasprinzessin Verena Probst (19). Beide junge Frauen, die sich sehr auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe freuen, sind sympathische Botschafterinnen der Glasregion Bayerischer Wald mit Zwiesel und Zwieseler Winkel sowie zugleich Symbolfiguren für die Jahrhunderte alte Glastradition. Zwiesels Bürgermeister Franz Xaver Steininger ist sicher: „Ohne das Glas wäre auch Zwiesel sicher nicht, was es heute ist: Eine moderne Kleinstadt mit hoher lokaler Identität. Bereits im Mittelalter spielte Glas ...
Weiterlesen