Atlanticlux Seminar: Warum so nett Eine Falle oder Intuition?
Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Mitarbeiterschulung mit Hendrik Lehmann, Niederlassungsleiter Saarbrücken Thema: Benehmen, Umgangsform, Stil, gesundes Miteinander Schutz vor Mobbing und Manipulation (NL/1885657751) Das Befolgen von Benimmregeln gilt nicht als selbstverständlich. Was wird benötigt um heute erfolgreich zu sein? Wie die Balance zwischen dem Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und der Rücksicht der Erwartungen des Gegenübers finden? Seminarbeitrag von Niederlassungsleiter Hendrik Lehmann. Versicherungsexperte Hendrik Lehmann begrüßt die Teilnehmer führt kurz durch den aktuellen Stand rund um das Versicherungsunternehmen Atlanticlux Lebensversicherung S.A. und erläutert die Entwicklung am internationalen Markt. Wer kennt die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.? Im Oktober 1987 nahm die Luxemburger Atlanticlux Lebensversicherung S.A. ihren Geschäftsbetrieb im Bereich der klassischen Kapital-Lebensversicherung auf. Hendrik Lehmann erläutert, dass die Gesellschaft Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien unterhält. Innerhalb der FWU-Gruppe ist die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. Produktgeber für die regionalen Vertriebspartner und für die Verwaltung der einzelnen Versicherungsverträge verantwortlich. Wie wichtig die Stimmung und das Miteinander ...
Weiterlesen
Atlanticlux Seminar: Warum so nett – Eine Falle oder Intuition?
Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Mitarbeiterschulung mit Hendrik Lehmann, Niederlassungsleiter Saarbrücken – Thema: Benehmen, Umgangsform, Stil, gesundes Miteinander – Schutz vor Mobbing und Manipulation Atlanticlux Lebensversicherung S.A. Mitarbeiterschulung mit Hendrik Lehmann – Saarbrücken Das Befolgen von Benimmregeln gilt nicht als selbstverständlich. Was wird benötigt um heute erfolgreich zu sein? Wie die Balance zwischen dem Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und der Rücksicht der Erwartungen des Gegenübers finden? Seminarbeitrag von Niederlassungsleiter Hendrik Lehmann. Versicherungsexperte Hendrik Lehmann begrüßt die Teilnehmer führt kurz durch den aktuellen Stand rund um das Versicherungsunternehmen Atlanticlux Lebensversicherung S.A. und erläutert die Entwicklung am internationalen Markt. Wer kennt die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.? Im Oktober 1987 nahm die Luxemburger Atlanticlux Lebensversicherung S.A. ihren Geschäftsbetrieb im Bereich der klassischen Kapital-Lebensversicherung auf. Hendrik Lehmann erläutert, dass die Gesellschaft Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien unterhält. Innerhalb der FWU-Gruppe ist die ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. Produktgeber für die regionalen Vertriebspartner und für die Verwaltung der ...
Weiterlesen
WEISSER RING fordert Steigerung der inneren Sicherheit – Opferhilfe-Organisation diskutiert mit Bundespolitik bei Parlamentarischem Abend
Der WEISSE RING, Deutschlands größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, fordert von der Politik, mehr für die innere Sicherheit in Deutschland zu tun. Roswitha Müller-Piepenkötter, Bundesvorsitzende des Vereins, sagte bei einem Parlamentarischen Abend des WEISSEN RINGS in Berlin: „Die Schaffung von innerer Sicherheit und Erhaltung des Rechtsfriedens ist tägliche Aufgabe. Und genau das – Vermittlung von Sicherheit und Gerechtigkeit – empfinden die Opfer von Straftaten oft nicht.“ Die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik weist über sechs Millionen registrierte Straftaten in Deutschland aus. Müller-Piepenkötter betonte in einer Diskussionsrunde mit den Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling (CDU), Dr. Johannes Fechner (SPD), Katja Keul (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) und Halina Wawzyniak (DIE LINKE), der Staat habe Sicherheit und Rechtsfrieden versprochen. Dieses Versprechen müsse er einlösen. Dies sei nicht nur eine Frage des subjektiven Sicherheitsgefühls. Es gehe um Stabilität der gesellschaftlichen Ordnung. „Sicherheitspolitik verlangt einen Dreiklang, bei dem staatliche Institutionen und bürgerschaftliches Element zusammenwirken müssen“, unterstrich die Bundesvorsitzende des ...
Weiterlesen
Über Schuld und Sühne hinausgehen
Ein Weg für Opfer und Täter Cover Seine ermutigende Botschaft: Uns bleibt die Wahl! Wir haben es selber in der Hand, ob wir die negative Denkweise des Täters übernehmen – also unsere eigene Sichtweise dem des Täters angleichen – oder uns das eigene positive Selbstwertgefühl bewahren. Denn häufig missverstehen wir eine negative Erfahrung als gegen uns persönlich gerichtet, und ziehen uns dann mehr und mehr zurück. Eben weil wir nur das Negative sehen, und nicht den Sinn, den es für uns haben kann. Sehen wir zum Beispiel Menschen die uns negatives antun, meinen sie etwa uns persönlich? Nein, ihnen ist es nur wichtig ihr Negatives an uns weiter geben zu können, um es dann nicht mehr so direkt spüren zu müssen. Also tun wir ihnen doch nicht den Gefallen, ihr Negatives zu übernehmen. Lassen wir unser Selbstbild nicht von ihnen fremdbestimmten. Grenzen wir uns positiv ab und bleiben in unserer ...
Weiterlesen
Biwer: „Bundeskabinett hat ein klares Zeichen gesetzt“
WEISSER RING begrüßt Beschluss zur Aufstockung von Hilfen für Heim-Opfer Der WEISSE RING, Deutschlands größte Organisation zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern, begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts, die Mittel für den Fonds „Heimerziehung West“ aufzustocken. Damit werden die Hilfen für ehemalige Heimbewohner in Westdeutschland, die zwischen 1949 und 1975 als Kinder und Jugendliche geschlagen, sexuell missbraucht oder anderweitig gequält wurden, weiter gesichert. „Der Beschluss des Kabinetts ist eine gute Entscheidung im Sinne der Opfer“, sagt Bianca Biwer, Bundesgeschäftsführerin des WEISSEN RINGS. „Viele ehemalige Heimbewohner waren in ihrer Kindheit und Jugend, also in einer Zeit der besonderen Schutzbedürftigkeit, einer gewaltigen Belastung ausgesetzt. Oftmals sind sie noch bis heute traumatisiert und leiden unter den Folgen.“ Begangenes Unrecht sei zwar nicht mehr rückgängig zu machen. Mit der Aufstockung der Opferhilfen habe das Kabinett aber ein klares Zeichen dafür gesetzt, es mit der finanziellen Entschädigung ernst zu meinen. Laut Angaben des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen ...
Weiterlesen
Israel: Ohne jede Rücksicht auf zivile Opfer
Es ist in diesen Tagen unvorstellbar mit welcher Rücksichtslosigkeit die israelische Armee, unter brutaler Einkalkulieren von zivilen Todesopfern feige Luftangriffe auf den Gazastreifen fliegt. Allein in Sadschaija hatte es am vergangenen Wochenende, mindestens 78 Tote gegeben, unter ihnen viele Frauen und Kinder. Die Hamas nach eigenen Angaben damit beginnt israelische Soldaten zu entführten ist zwar die logische Konsequenz von israelischem Staatsmord, Totschlag und Hass, macht aber das Gesamtproblem auch nicht besser. Selbst im Angesicht eines neuen Appells des UN-Sicherheitsrats für eine Feuerpause gehen die Gefechte mit Brutalität auf beiden Seiten im Nahen Osten weiter. Palästinensische Rettungskräfte berichteten internationalen Medien gesichert von einem israelischen Luftangriff auf Rafah im südlichen Gazastreifen. Neun Mitglieder einer Familie seien dabei ums Leben gekommen, darunter vier Minderjährige. Das Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ohne jeden Gedanken an Frieden bekräftigt, die Offensive ausweiten zu wollen bedeutet am Ende nur mehr Tote auf beiden Seiten. Seit dem Beginn der ...
Weiterlesen
Kambodscha: Bildung als Brücke zur Selbstbestimmung
Hilfsprojekt holt Frauen aus der Gewaltzone – mit Beruf angstfreie Existenz aufbauen Gemeinsam lernen im Ausbildungsprojekt des CWCC in Kambodscha HAGEN – 2. Juli 2014. Keine Ausbildung, keine gesellschaftliche Anerkennung, Opfer von Gewalt. Das kennzeichnet die Situation vieler Frauen und Mädchen in Kambodscha. Die Organisation Cambodian Women’s Crisis Center (CWCC) holt Betroffene aus der Gewaltzone und entwickelt Bildungsmaßnahmen für sie. Sieben dieser Ausbildungsgruppen finanziert aktuell die Georg Kraus Stiftung (GKS). Eigene Existenz aufbauen Das CWCC-Projekt passt zum GKS-Leitsatz: „Der beste Weg aus der Armut ist der Schulweg.“ Die Hagener Stiftung setzt sich für Bildung als Brücke zum sozialen Aufstieg, zur Selbstständigkeit und Selbstbestimmung ein. Mit den beruflichen Kenntnissen können sich Frauen eine eigene, angstfreie Existenz aufbauen und zum Unterhalt ihrer Familien beitragen. Sie erhalten u. a. eine Ausbildung in der Hühner- und Schweinezucht. Psychologische Unterstützung Das Cambodian Women’s Crisis Center bringt diese Mädchen und Frauen, die verschiedenen Formen von Gewalt ...
Weiterlesen
Urlaubszeit: Hochsaison für Einbrecher
Die neue Kriminalstatistik ist alarmierend und erschreckend: 2013 wurde in Deutschland alle drei Minuten eingebrochen. Wir geben sinnvolle Tipps wie Sie Ihr Zuhause günstig und effektiv schützen können. Urlaubszeit ist Einbruchzeit Die deutsche Kriminalstatistik 2013 ist erschreckend und alarmierend: Bundesweit gab es mehr als 149.500 Einbrüche in Wohnungen und Häuser, das ist der höchste Wert seit 15 Jahren. Das heißt bundesweit wird alle dreieinhalb Minuten in Häuser oder Wohnungen eingebrochen, Tendenz steigend. Die Aufklärungsquote ist mit gerade einmal 15% sehr gering, der Schaden eines Einbruchs beträgt durchschnittlich 3.300 Euro. Mehr als 404 Millionen Euro Schaden entstehen so jährlich deutschlandweit. Aber nicht nur der finanzielle Schaden ist erheblich, Einbruchopfer fühlen sich oft nach der Tat nicht mehr sicher in Ihrem Zuhause und leiden auch psychisch unter dem Einbruch in die eigene Privatsphäre. Laut Kriminologen werden die wenigsten Einbruchsdelikte durch organisierte kriminelle Banden verübt, viele Täter sind drogenabhängig und gehen nicht professionell ...
Weiterlesen
ilex erwirkt Geldentschädigung für ein Cybermobbing – Opfer
Obwohl das deutsche Schadenersatzrecht grds. nur dann Entschädigungen vorsieht, wenn auch ein in Geld messbarer Schaden entstanden ist, konnten ilex Rechtsanwälte für ein Cybermobbing-Opfer eine Geldentschädigung als Genugtuung für die erlittene Persönlichkeitsrechtsverletzung erwirken. Der Fall hat – auch in der jüngeren deutschen Rechtsgeschichte – Seltenheitswert.   1. Sachverhalt Die Bewerberin um ein kommunalpolitisches Amt meldete sich bei den ilex Rechtsanwälten und schilderte, dass eine Person aus ihrem Umfeld im Internet eine Kampagne gegen sie und ihre Kandidatur anstrenge. Dabei waren die Maßnahmen sehr vielfältig. Zunächst veröffentlichte die Person eine E-Mail, die die Mandantin an ihn gesandt hatte. Er behauptete dort auch, sie wolle sich an dem kommunalpolitischen Amt persönlich bereichern. Außerdem warf er ihr vor, einen versuchten Betrug begangen zu haben und nannte dabei ein gerichtliches Aktenzeichen, das – wovon keinen Strafprozess, sondern ein Zivilverfahren um vertragliche Ansprüche zum Gegenstand hatte. Er leitete auch ein Bild weiter, bei dem die ...

Weiterlesen
Der befreiende Umgang mit seelischer Gewalt
Der befreiende Umgang mit seelischer Gewalt (Mynewsdesk) Die gezielte Befreiung von belastenden, tyrannischen Mitmenschen, mit denen der Einzelne sich immer wieder in eigener unmittelbarer Nähe, sei es bereits im Elternhaus oder später am Arbeitsplatz, ja gar in der Ehe konfrontiert sieht, ist erlernbar. Anhand von spezifischen Lebenssituationen und zahlreichen Beispielen aus praktischer Erfahrung vermittelt die spirituelle Heilerin Bärbel Mechler mit ihrem Buch „Von Psychopathen umgeben“ das beruhigende Gefühl, zum einen mit diesem Problem nicht allein dazustehen und zum anderen, es lösen zu können.Psychopathische Charaktere – eine Gefahr für Körper und SeeleWer unter einem Psychopathen in Bärbel Mechlers Sinne, also einem Menschen mit stark antisozialem Verhalten leidet, muss sich schleunigst von ihm befreien, so die Botschaft. Denn dessen gezielt angebrachten Verletzungen sind so tief greifend, dass Körper und Seele, langfristig betrachtet, daran erkranken können. Einen solchen Tyrannen kann man jedoch nicht einfach ignorieren, denn er versteht es glänzend, ein immerwährendes Gefühl ...
Weiterlesen
Online-Bestellungen bei neoLab helfen Taifun-Opfern!
Mit jeder Online-Bestellung auf www.neolab.de ab EUR 100 können die Kunden von neoLab, einem der führenden Laborvollausrüster in Deutschland, den Opfern des Taifuns Haiyan direkt helfen. 3% vom Bestellwert ab EUR 100 und 5% ab EUR 500 werden direkt als Charity-Anteil an die „Aktion Deutschland hilft“ überwiesen. Weitere Infos: www.aktion-deutschland-hilft.de Online-Bestellungen bei neoLab helfen Taifun-Opfern! Der viertstärkste je gemessene Wirbelsturm, der Taifun Haiyan, hat an der philippinischen Ostküste Millionen Menschen viel Elend ausgelöst. neoLab möchte sich mit dieser Aktion aktiv an der Spendenaktion beteiligen. Bis zum 31.12.2013 wird jeder neoLab-Kunde automatisch durch seinen Online-Bestellumsatz auf www.neolab.de zum Spender. Den Menschen mangelt es an Trinkwasser, Nahrung und Unterkünften. Die Mitgliedsorganisationen sind in den Katastrophengebieten im Einsatz – sie bauen Notunterkünfte, verteilen Trinkwasser und Nahrung und versorgen die Menschen mit dem Lebensnotwendigsten. Bitte unterstützen Sie die Nothilfe jetzt mit Ihrer Spende! neoLab sagt jetzt schon Danke fürs Mitmachen. neoLab ist einer der ...
Weiterlesen
Die European Coaching Association berät zu Bullying, Cyber-Mobbing und Stalking
Jeder achte Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage der BITKOM Angst vor Mobbing im Internet: aber auch seit der aktuellen Geiselnahme in Ingolstadt mit einem Stalker werden Maßnahmen und Prävention diskutiert. Die ECA vermittelt Coaches für Betroffene. Am 17.9.2013 veranstaltet der Berufsverband der professionellen Coaches, die European Coaching-Association (ECA), einen weiteren jour fixe in Berlin. Diesmal zum Thema „Stalking“. Gastreferent ist der Psychologe Wolf-Ortiz-Müllern (Beratungsstelle Stop Stalking). Er informiert über Aufgaben und Tätigkeiten der Stalking Stelle und über das Konzept, sowohl mit Tätern als auch Opfern von Stalking zu arbeiten. 2010 erfasste die Berliner Polizei 2.153 Stalking-Fälle. Fast 80 Prozent der Tatverdächtigen waren Männer, in 80 Prozent der Fälle kannten sie ihr Opfer. Bereits im Jahr 2011 gingen bundesweit etwa 25 000 Anzeigen wegen Stalking bei der Polizei ein. Vor Gericht wurden 711 Personen deswegen angeklagt, als verurteilte Stalker verließen nur 378 den Saal. Für Opferschutzverbände ein Skandal. Die Zahlen ...

Weiterlesen
Stop Stalking – Diskurs gegen Mobbing, Stalking und Bullying mit der ECA
Jeder achte Deutsche hat laut einer aktuellen Umfrage der BITKOM Angst vor Mobbing im Internet: aber auch seit der aktuellen Geiselnahme in Ingolstadt mit einem Stalker werden Maßnahmen und Prävention diskutiert. Die ECA vermittelt Coaches für Betroffene. Am 17.9.2013 veranstaltet der Berufsverband der professionellen Coaches, die European Coaching-Association (ECA), einen weiteren jour fixe in Berlin. Diesmal zum Thema „Stalking“. Gastreferent ist der Psychologe Wolf-Ortiz-Müllern (Beratungsstelle Stop Stalking). Er informiert über Aufgaben und Tätigkeiten der Stalking Stelle und über das Konzept, sowohl mit Tätern als auch Opfern von Stalking zu arbeiten. 2010 erfasste die Berliner Polizei 2.153 Stalking-Fälle. Fast 80 Prozent der Tatverdächtigen waren Männer, in 80 Prozent der Fälle kannten sie ihr Opfer. Bereits im Jahr 2011 gingen bundesweit etwa 25 000 Anzeigen wegen Stalking bei der Polizei ein. Vor Gericht wurden 711 Personen deswegen angeklagt, als verurteilte Stalker verließen nur 378 den Saal. Für Opferschutzverbände ein Skandal. Die Zahlen ...

Weiterlesen
TopSpeaker auf Charity-Tour für die Opfer der Flutkatastrophe 2013
8×8 Redner für Deutschland: Ideen, Impulse, Inspirationen 8×8 Redner für Deutschland: Ideen, Impulse, Inspirationen Deutsche und österreichische TopSpeaker veranstalten eine Benefizreihe zugunsten der Flutopferhilfe 2013. Unter der Überschrift „8×8 Redner für Deutschland“ finden acht Bildungsforen mit jeweils acht Rednern in acht deutschen Städten statt. Unternehmen, Verbände und Organisationen sind eingeladen, sich von Business-Experten über topaktuelle Entwicklungen zu informieren und sich von überzeugenden Rednern inspirieren zu lassen. Der Erlös wird dem Kooperationspartner Aktion Deutschland Hilft zweckgebunden für die Flutopferhilfe 2013 übergeben. Veranstalter ist der Verein Redner Helfen e.V., der im Juli 2013 von deutschen und österreichischen Keynote-Speakern gegründet wurde. Jürgen Schöntauf, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins und Initiator von 8×8 Redner für Deutschland: „Charity und Weiterbildung zu verknüpfen ist unser Ziel. Bei den bundesweiten Veranstaltungen treten hochkarätige Business-Experten auf, die wichtige Impulse für die Verantwortungsträger in Wirtschaft und Gesellschaft geben. Mit dem so erlösten Geld können wir die Opfer der Flutkatastrophe, die ...
Weiterlesen
Cyberstalking – Bedrohung aus dem Internet
Die Verletzungen des Persönlichkeitsrechts unter Verwendung des Internets häufen sich immer mehr. Insbesondere werden die gängigen technischen Kommunikationsmittel von Tätern eingesetzt, um ihren Opfern nachzustellen. Insoweit spricht man vom „Cyberstalking“. Die Opfer solcher Stalking Attacken sind jedoch nicht schutzlos. ilex erläutert, welche rechtliche Vorgehensweise Betroffenen offen steht und wie man sich gegen anonyme Angriffe verteidigen kann.   1. Das Phänomen Unter Cyberstalking oder Cyber-Mobbing wird die Belästigung und das beharrliche Nachstellen einer Person unter Anwendung und Zuhilfenahme von modernen technischen Hilfsmitteln wie Handy oder Internet verstanden (vergleiche Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Stalking). In der auf das IT-recht spezialisierten Beratung der Anwälte von ilex treten insbesondere drei Phänomene des Cyberstalkings hervor: a. Der Täter inseriert im Namen des Opfers zum Beispiel auf einer Online-Dating-Plattform. Häufig verfügt der Täter hierfür über ein Foto von dem Opfer sowie über dessen Kontaktdaten (Telefon, Anschrift und E-Mail). Es kommt dann zu für das Opfer unerwarteten und häufig ...

Weiterlesen