24. März, Berlin: Messe Grünes Geld: Die Eltern legen „anders“ an – und die Kinder sind beim Solarbasteln
Anders anlegen: Regional statt global, verständlich statt verpackt in Finanzkauderwelsch, sicher statt spekulativ – solche Angebote zeigt die Messe Grünes Geld in Berlin am 24. März. Ob grünes Girokonto, festverzinsliche Anleihe oder nachhaltiger Fonds: Nachhaltige Kapitalanlagen haben mittlerweile eine große Bandbreite. Fast jede Anlageform gibt es auch in einer „grünen“ oder ethischen Variante – und die Messe Grünes Geld zeigt das komplette Programm. Die Messe bietet zudem einen besonderen Service für Eltern, die sich in Ruhe und ohne Zeitdruck beraten lassen möchten: Beim Solarbasteln dürfen Kinder und Jugendliche im Kleinen ausprobieren, wohin die große Energiewende hinführen könnte. Die Messe und das Solarbasteln sind kostenlos. „Eintritt frei“ heißt es auch bei dem umfangreichen Vortragsprogramm in zwei getrennten Räumen: Ab 10:00 Uhr referieren Fachleute allgemeinverständlich über nachhaltige Banken, Baum-Investments, Windenergie-Anleihen mit festen Zinsen, und es gibt 5 Basis-Tipps zum nachhaltigen Anlegen. Finanztest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen wird um 11:00 Uhr einen Vortrag halten. Spannend wird ...

Weiterlesen
Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen
ECOeffekt GmbH: Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen