Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“
Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“ Lothar Kucharz Mit der Kelten Trilogie „Roslin der Kämpfer der Götter“ gelang Lothar Kucharz, einem der bekanntesten Bildjournalisten aus der Bonner Regierungszeit auf eine brillante Art und Weise, ein aus der Reihe fallende anderer Keltenroman, vor allem keiner der vielen Adaptionen von Herr der Ringe. ein aus der Reihe gefallenen Keltenroman. Erzählt wird von Dragon, einem Fiesling und Ziehsohn der keltischen Totengöttin Morrigan, auf einer Burg, der heutigen Veste Passaus, auf der anderen Seite der Donau. Der, wie Viele im Laufe der Jahrhunderte das Dorf Boiodurum, später Passau, von dort aus unterdrückte und böse malträtierte. Bis die Götter mit den geschundenen Einwohnern ein Einsehen haben und mit einer Prophezeiung ein Mädchen zur Retterin des Dorfes auserkoren. Sie wird nach ihrer Geburt vom vorlauten aber mutigen rothaarigen Jungen (keltisch: Roslin) vor den Schergen des Dragon in Sicherheit gebracht. Auf ihrer Flucht treffen sie auf ...
Weiterlesen
Ralf-Bender-Preis für Krimi-Kurzgeschichten
Erster niederbayerischer Literaturwettbewerb für Krimi-Kurzgeschichten. Gewinner erhält 1500 Euro in bar Die edition golbet hat sich zum Ziel gesetzt, den Bayerischen Wald als Krimi-Region weiter zu etablieren Riedlhütte – Im Bayerischen Wald wird weiter gemordet. Die edition golbet des HePeLo-Verlages startet heute, am 6. Januar 2013, den ersten Krimi-Kurzgeschichten-Wettbewerb Niederbayerns. Der Ralf-Bender-Preis ist mit 2050 Euro dotiert, der Sieger erhält 1500 Euro. Dieser Literaturwettbewerb richtet sich an Autorinnen und Autoren, die Krimi-Kurzgeschichten entweder schon geschrieben haben oder schreiben wollen. Der Wettbewerb beginnt am 6. Januar 2013 bei Sonnenaufgang und endet am 31. Mai 2013 bei Sonnenuntergang. Profi, Hobby-Schriftsteller oder Anfänger, jeder kann mitmachen. Zugelassen sind Geschichten, die noch in keinem Medium veröffentlicht worden sind. Gefragt sind Kreativität und Lokalkolorit. Denn die einzige Bedingung ist: Handlungsort der Kurzgeschichte muss zwingend der Bayerische Wald sein. Ansonsten sind der Fantasie in Art und Ausführung keine Grenzen gesetzt. Der Gewinner erhält 1500 Euro in ...
Weiterlesen
Ein Bestseller braucht zwei Zutaten: Mut und Ideen
Thriller aus dem Bayerischen Wald entwickelt sich zum Verkaufsschlager – in nur drei Monaten 3000 verkaufte Exemplare Einen großen Verlag: Brauchen sie nicht. Layouter oder Werbeprofis: Haben sie nicht. Einen funktionierenden Vertrieb: Haben sie selbst auf die Beine gestellt. Alles machen Alexander Frimberger und Lothar Wandtner selbst, wenn es darum geht, ihren großen Traum wahr werden zu lassen: Einen Krimi zu schreiben und erfolgreich auf den Markt zu bringen. Von Anfang an war klar, es sollte ein Thriller sein, der im Bayerischen Wald spielt. Lokalkolorit und real existierende Tat- und Handlungsorte sollten mit einer spannenden Geschichte verwoben werden. Im Juni 2010 brachten sie den ersten Satz zu Papier. Dieser lautete: „Ich bin Raphael, Racheengel des Herrn!“ Im November 2011 war das Buch „Raphael, Bayerwald-Thriller“ nach 16 Monaten Produktionszeit endlich fertig, 2000 Stück wurden gedruckt. Nur sechs Wochen später war die erste Auflage vergriffen. Raphael schoss kurzzeitig auf Platz 19 der ...
Weiterlesen
Düster und verstörend: Raphael – Bayerwald-Thriller
Autorenduo lässt Serienkiller in der Nationalparkregion des Bayerischen Waldes wüten „Der Herr sieht es mit Wohlgefallen!“ – Spannung pur, erhöhter Pulsschlag, Nervenkitzel: Das garantiert der erste Bayerwald-Thriller des Autorenduos Alexander Frimberger und Lothar Wandtner. RAPHAEL – nach 16 Monaten Produktionszeit ist das atemberaubende Werk jetzt fertig gestellt. Ein wahnsinniger – religiös motivierter – Serienmörder verwandelt die Nationalparkregion des Bayerischen Waldes in einen düsteren Schauplatz des Schreckens. Trotzdem alle Handlungs- und Tatorte real existieren und auch der landschaftlichen Schönheit der Region viel Platz eingeräumt wurde, ist Raphael kein Regional-Thriller im herkömmlichen Sinn, betonen die Autoren. Das Buch ist zum Preis von 12,95 Euro ab sofort überall im Buchhandel erhältlich. Eine schreckliche Mordserie erschüttert den Bayerischen Wald. Am Fuß des Berges Lusen wird eine furchtbar entstellte Leiche gefunden, Menschen verschwinden scheinbar wahllos. Keine Spuren, keine Anhaltspunkte, Kommissar Bender und sein Team tappen hilflos im Dunkeln. Der religiös motivierte Mörder Raphael treibt beinahe ...
Weiterlesen