Integration Platform-as-a-Service: Neues Angebot von TIBCO
TIBCO Cloud Bus integriert SaaS- mit eigenen Anwendungen; Unternehmen können damit Applikationen unter einem Service-Abonnement auf verschiedenen Plattformen betreiben. München / London, UK, 22. Mai 2013 – TIBCO Software Inc. (NASDAQ: TIBX) kündigt TIBCO Cloud Bus an. Das neue Integration Platform-as-a-Service (iPaaS) Angebot unterstützt Kunden bei der Migration in die Cloud und kann als Abonnement bezogen werden. iPaaS verkürzt die Zeitspanne bis zur Markteinführung und hilft, Kosten zu sparen, wenn Kunden Anwendungen und Rechenleistung in die Cloud verlagern. „Der Cloud Bus kombiniert die Flexibilität der Cloud mit vielfältigen Anbindungsmöglichkeiten, entsprechend den Bedürfnissen von Unternehmen. Das Abonnement kann in den verschiedensten Umgebungen genutzt werden – bei eigenen Anwendungen, in der Cloud, in „Bare Metal“ oder virtuellen Umgebungen“, so Matt Quinn, CTO TIBCO Software. „TIBCO Cloud Bus erlaubt die einfache Integration von bekannten SaaS-Anwendungen mit wichtigen eigenen Applikationen. Der Abonnent kann selbst ohne großen Aufwand Templates für die Integration definieren, konfigurieren und ...

Weiterlesen
Die Schüler stehen auf gleicher Augenhöhe – Gemeinsames Lernen im inklusiven Deutschunterricht
Interview mit Gesamtschulrektorin Sule Ekemen und Inklusionsberater Benjamin Schmidt (ddp direct) Die Schullandschaft in Deutschland ist in Bewegung: Im Unterricht finden sich zunehmend Lerngruppen mit unterschiedlichen Voraussetzungen bis hin zu Förderschülern. Die Mehrheit der Bevölkerung (über zwei Drittel) sieht Vorteile gemeinsamen Lernens von Kindern mit und ohne Beeinträchtigungen in weiterführenden Schulen, wie eine repräsentative Infratest-dimap-Studie im Auftrag des VBE herausfand. Für den Unterricht mit Klassenstärken von bis zu 30 Schülern bedeutet dies: Integrieren, Inkludieren, Individualisieren. Wie Inklusion im Deutschunterricht funktionieren und gelingen kann, erklären Sule Ekemen, Gesamtschulrektorin und Sprachförderexpertin, sowie Benjamin Schmidt, Förderschullehrer und Inklusionsberater, im Interview: Mit welchen Voraussetzungen kommen die Kinder in die 5. Jahrgangsstufe? Sule Ekemen: Leider sind die Lesefähigkeiten der Schüler, wenn sie bei uns im fünften Jahrgang ankommen, sehr unterschiedlich. Viele Kinder haben gar nicht gelesen oder lesen nicht gern dementsprechend sind auch die Lesefähigkeiten entwickelt. Bei uns in der Schule haben wir bewusst in ...

Weiterlesen