Mit Business die Energiewende beschleunigen
– Die Energiewende erfordert konkrete und innovative Geschäftsmodelle – Nachhaltigkeit verbunden mit Unternehmertum ist für alle eine win win Situation Berlin, Neu-Ulm, 2.12.2014. Am 1.12.2014 haben die greenxmoney GmbH aus Neu-Ulm und die rds energies GmbH aus Berlin am 1.12.2014 eine ganz neue Form der Kooperation beschlossen. Beide Unternehmen vereint der Ansatz Nachhaltigkeit mit Unternehmertum zu verbinden und ihr Geld damit zu verdienen, sich für die Ausbreitung der Erneuerbaren Energien einzusetzen. Beide Unternehmen haben ganz neue Geschäftsmodelle zum Thema Energiewende entwickelt und umgesetzt. Um nun ihre Marktpräsenz und Sichtbarkeit zu erhöhen haben sie jetzt die neue Partnerschaft beschlossen, denn sie sind überzeugt, dass die Lösung des Klimawandelproblems nur gemeinschaftlich gelöst werden kann. Greenxmoney hat 2013 eine ganz neue Form der Anlagemöglichkeit, das Wattpapier erfunden, und bietet auf seiner Plattform www.greenxmoney.com Anlegern die Möglichkeit sich strategisch in einzelne konkrete Erneuerbare Investments (u.a. Solar- und Windkraftanlagen) einzubringen. Der Service funktioniert durch die ...

Weiterlesen
Fernlehrgang ecoanlageberater feiert Jubiläum: 350. Absolvent
Kurz vor Jahresende konnte die ECOeffekt GmbH dem 350. Absolventen des Fernlehrgangs ecoanlageberater zur bestandenen Prüfung zum „Fachberater für Nachhaltiges Investment“ gratulieren. Mit diesem zertifizierten Lehrgang bildet die ECOeffekt GmbH aus Dortmund Fachberater und –beraterinnen für nachhaltige Investments aus. Die Absolventen können Anleger kompetent zu der enormen Fülle an nachhaltigen Anlagemöglichkeiten beraten. Der mittlerweile 22. ecoanlageberater-Kurs mit dem 350. Absolventen fand in Essen statt. Prüfungs-Kommissions-Vorsitzende bei der Abschlussprüfung am 12. Dezember war Prof. Dr. Thomas Meuser. Ein Mitarbeiter der Steyler Bank in Sankt Augustin war der Jubilar. Die Steyler Bank ist die älteste ethische Bank in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 fließen die Bankgewinne nicht in die Taschen von Aktionären; sie werden direkt an die Hilfsprojekte der Steyler Ordensleute weitergeleitet. 2013 wurde die Steyler Bank mit dem ECOreporter-Siegel für nachhaltige Geldanlagen als „Nachhaltige Bank“ ausgezeichnet. Die Bank hat bisher insgesamt 16 Mitarbeiter im Fernlehrgang ecoanlageberater schulen lassen. Zum ...

Weiterlesen
13. April, München: Messe Grünes Geld im Künstlerhaus
13. April: Bundestagsabgeordnete Göppel (CSU) und Fell (Die Grünen) diskutieren bei Messe Grünes Geld in München Die Bundesregierung versucht, die Energiewende wieder zurückzudrehen. Nachhaltige Geldanleger stemmen sich dagegen – erfolgreich und profitabel: Landauf, landab investieren Bürger in umweltfreundliche Energieerzeugung. Die Messe „Grünes Geld München“ zeigt am 13. April, welche Möglichkeiten sich bieten. Von der Beteiligung an Wasserkraftwerken über Windfonds bis zu Solaranlagen öffnet sich ein breites Spektrum nachhaltiger Investments. Dazu gehören neben der Energiebranche beispielsweise auch Mikrofinanzen. Zu den Ausstellern zählen natürlich auch grüne Banken. „Sicherheit, eine solide, nicht überzogene Rendite und vor allem nachhaltige Änderungen in der Welt jenseits der Finanzen, das sind die Ziele grüner Geldanlage“, sagt ECOreporter-Chefredakteur Jörg Weber. Bettina Stein vom Veranstalter ECOeffekt GmbH erklärt: „Moral und Geld müssen kein Widerspruch sein – im Gegenteil, bei guten Investments ergänzen sie sich.“ Die Messe zeigt, wie und mit welchen Anlageformen das möglich ist. Die ansprechenden Räume des ...
Weiterlesen
13. April, München: Bundestagsabgeordnete Göppel (CSU) und Fell (Die Grünen) diskutieren bei Messe Grünes Geld im Künstlerhaus
Die Väter der Energiewende in Deutschland diskutieren bei der Messe Grünes Geld am Samstag, den 13. April, in München: Die Bundestagsabgeordneten Josef Göppel (CSU) und Hans-Josef Fell (Die Grünen) antworten auf die Frage, ob die Energiewende fast vollendet ist oder die Atomkraft still und heimlich zurückkehrt? Logo Messe Grünes Geld Die beiden Bundestagsabgeordneten waren (zusammen mit dem verstorbenen SPD-Abgeordneten Hermann Scheer) wesentlich beteiligt an der Entwicklung des Erneuerbare-Energie-Gesetzes. Dieses Gesetz hat den größten Anteil daran, dass in Deutschland mittlerweile rechnerisch aus jeder Steckdose ein Viertel grüner Strom kommt. Die Podiumsdiskussion, moderiert von ECOreporter-Chefredakteur Jörg Weber, soll zeigen, wohin sich die deutsche Energiepolitik bewegt. Der Eintritt zur Podiumsdiskussion, zu den vielen Vorträgen und zur Messe insgesamt ist kostenlos. Für die Besucher der Messe Grünes Geld ergeben sich daraus zusätzlich Erkenntnisse für eine klimafreundliche, nachhaltige Geldanlage. Vom fest verzinsten Genussschein für Erneuerbare-Energie-Kraftwerke über Windfonds bis zu Bürgersolarprojekten bietet die Ausstellung im Künstlerhaus ...
Weiterlesen
300. Absolventin des Fernlehrgangs zum „Fachberater für nachhaltiges Investment“
Im Januar hat die 300. Absolventin den Fernlehrgang ecoanlageberater abgeschlossen. Mit diesem zertifizierten Lehrgang bildet die ECOeffekt GmbH aus Dortmund Fachberater und -beraterinnen für nachhaltige Investments aus. Die Absolventen können Anleger kompetent zu der enormen Fülle an nachhaltigen Anlagemöglichkeiten beraten. Der mittlerweile 19. ecoanlageberater-Kurs mit der 300. Absolventin fand als Inhouse-Schulung für die GLS Bank am Hauptsitz in Bochum statt. Bei der Abschlussprüfung am 11. Januar überreichte der Prüfungs-Kommissions-Vorsitzende Dr. Helge Wulsdorf einer Mitarbeiterin aus der Hamburger GLS Filiale zur Jubiläumsprüfung einen Blumenstrauß. Die GLS Bank, „erste sozial-ökologische Universalbank der Welt“ mit Hauptsitz in Bochum hat insgesamt bereits 62 Mitarbeiter im Fernlehrgang ecoanlageberater schulen lassen. Zum Thema nachhaltige Geldanlagen ist der „ecoanlageberater“ der einzige von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln zertifizierte Fernlehrgang in Deutschland. Ziel des Lehrgangs ist es, Anlageberatern fundierte Kenntnisse über den Markt des nachhaltigen Investments, seine Mechanismen, die prägenden Akteure und die Angebote zu vermitteln. ...

Weiterlesen
Sicher, nachhaltig, rentabel:
Messe Grünes Geld Freiburg zeigt, dass Geldanlage Sinn liefern kann Fahrradtaxi in Freiburg mit „Grünes Geld“-Werbung 30 Aussteller werden am Samstag, 10. November im Historischen Kaufhaus in Freiburg zeigen, wie nachhaltig Geldanlage sein kann. Ob Erneuerbare-Energie-Kraftwerk, grüne Aktie, biologischer Landbau oder Holz-Investments – im südlichen Baden-Württemberg finden sich etliche nachhaltige Anbieter von Finanzprodukten. Sie koppeln Sicherheit mit regionaler Verbundenheit. Einige sind bisher Geheimtipps. Der Eintritt zu der Messe ist kostenlos. Der Parlamentarische Staatssekretär a.D. Rezzo Schlauch wird im kostenlosen Vortragsprogramm der Verbrauchermesse über Kapital und Energiewende sprechen. In 25 Vorträgen, parallel in zwei Sälen, werden Experten den Anleger konkrete Tipps geben und Produkte erläutern. Außerdem wird es eine Podiumsdiskussion zur Geldanlage in der Region geben, mit Beteiligung von Fachleuten grüner Banken, der Sparkasse und anderen. „Damit werden wir zeigen, dass die Finanzwelt nicht nur global ist, sondern vielfach immer noch regional oder sogar lokal“, sagt die Messe-Organisatorin Bettina Stein. Die ...
Weiterlesen
Initiative Geld mit Sinn: Neuer Vorstand und Engagement 2012
Bericht der nachhaltigen Finanzinitiative – Die Bildungsinitiative Geld mit Sinn! e.V. veröffentlichte heute die Namen ihres neuen Leitungsteams und berichtete über die Ergebnisse ihres Engagements im laufenden Jahr. Geld mit Sinn! steht für eine Finanzbildung „nahe am Menschen“, die Anleger über die Wirkung von nachhaltigen Geldanlagen aufklärt und ihnen Orientierung im Markt für nachhaltige Geldanlagen vermittelt. Der Vorstand von Geld mit Sinn! e.V. München, 25.10.2012 – Die Bildungsinitiative Geld mit Sinn! e.V. veröffentlichte heute die Namen ihres neuen Leitungsteams und berichtete über die Ergebnisse ihres Engagements im laufenden Jahr. Geld mit Sinn! steht für eine Finanzbildung „nahe am Menschen“, die Anleger über die Wirkung von nachhaltigen Geldanlagen aufklärt und ihnen Orientierung im Markt für nachhaltige Geldanlagen vermittelt. Die Mitglieder der Initiative wählten den bestehenden Vorstand erneut ins Amt und holten darüber hinaus die Finanzfachfrau Nicole Rupp, Gründerin von Geldbeziehung.de ins Leitungsteam. Der Vorstand von Geld mit Sinn umfasst aktuell fünf ...
Weiterlesen
Wohnimmobilien als Nachhaltige Kapitalanlage
KlimaGut Immobilien AG aus Berlin platziert Kapitalanlage und startet klimaneutrale und sozial-ökologische Gebäudesanierung Berlin, 17. Oktober 2012 Geringe Energiekosten, gesunder Wohnraum und faire Mieten: Immer mehr Wohnungssuchende wünschen sich eine nachhaltige Immobilie. Die Bestandsgebäude gehören in Deutschland zu den größten Energieverbrauchern und Emittenten von CO2. Doch nur ein Prozent aller Bestandsbauten werden jährlich nach energetischen Kriterien saniert. Das Pionierunternehmen KlimaGut aus Berlin startet nun ein Projekt zur klimaneutralen und sozial verträglichen Sanierung eines Wohnhauses, an dem sich private und institutionelle Anleger mit einem festverzinslichen Darlehen als Kapitalanlage beteiligen. Neben mehreren Privatpersonen hat sich als größter Zeichner des Anlegerdarlehens eine gemeinnützige Stiftung für das Projekt begeistert. Die „Stiftung Nord-Süd-Brücken“ fördert entwicklungspolitische Inlands- und Auslandsprojekte von ostdeutschen Vereinen finanziell und durch Beratungsangebote. Für die Stiftung ist die Beteiligung bei der KlimaGut in erster Linie eine zukunftsorientierte Kapitalanlage. Die Stiftung berücksichtigt bei ihren Kapitalanlagen neben finanziellen auch ökologische, soziale und ethische Kriterien und ...

Weiterlesen
Messe Grünes Geld Hamburg:
Kann eine Kapitalanlage gleichzeitig sinnvoll, christlich und rentabel sein? Selbst Bibelexperten sind sich nicht einig: Erlaubt der Glaube schöne Zinsen auf das Ersparte, darf man mit Solaraktien spekulieren, sind Kredite für die Armen Nächstenliebe – oder ist das auch nur eine Sonderform des Tanzes um das goldene Kalb? Mehrere Fachleute werden das bei der großen, kostenlosen Podiumsdiskussion „Kann Geldanlage christlich sein?“ klären: Pastor Andreas Kalkowski, Leiter des Ev.-Luth. Bildungs- und Tagungszentrums „Haus am Schüberg“, David Reusch von der Missionszentrale der Franziskaner und Dr. Helge Wulsdorf, Leiter des Nachhaltigkeitsstabs der Bank für Kirche und Caritas Paderborn. Der ECOreporter-Chefredakteur und Buchautor Jörg Weber („Die Erde ist nicht Untertan“) wird moderieren. Die Podiumsdiskussion (Start: 13:00 Uhr) ist Teil der kostenlosen Messe Grünes Geld. Neben der Ausstellung gehört ein (ebenfalls kostenloses) Vortragsprogramm zur Messe: In 29 Vorträgen erklären Fachleute in verständlicher Sprache, wie Geld und Gerechtigkeit zusammengehen, Kapital und die Energiewende oder Bäume und ...
Weiterlesen
31.05.2012 Pressemeldung
Umweltminister Untersteller bei der Messe Grünes Geld in Stuttgart: Wer hat den richtigen Plan für die Energiewende? Der Baden-Württembergische Umweltminister Franz Untersteller wird am 23. Juni in Stuttgart bei der Messe Grünes Geld die Energiewende diskutieren. Es wird konkret werden, denn er trifft auf ausgewiesene Fachleute: Etwa die Landesvorsitzende des BUND, Dr. Brigitte Dahlbender, oder Sylvia Pilarsky-Grosch, Vizepräsidentin des Bundesverbandes WindEnergie. Ein EnBW-Vertreter wird dabei sein, aber auch ein Windanlagen-Produzent. Der Journalist Jörg Weber, Chefredakteur des Fachmagazins ECOreporter, moderiert die Diskussion. Die Verbrauchermesse „Grünes Geld“ soll sichere und sinnvolle Geldanlagen mit Nachhaltigkeit und Ethik präsentieren, fernab von der sonstigen, kaum noch greifbaren Finanzwelt. „Vom fest verzinsten Genussschein für Erneuerbare-Energie-Kraftwerke über Windfonds bis zu Bürgersolarprojekten – die angebotenen Geldanlagen sind alle konkret, sie sind fassbar, oft sogar anfassbar, etwa bei Holz-Investments“, erklärt Messeleiterin Bettin Stein vom Veranstalter ECOeffekt. Im Vordergrund, so Stein, stehe aber auch bei der nachhaltigen Geldanlage die Sicherheit. ...
Weiterlesen
250. Absolventin des Fernlerngangs zum „Fachberater für nachhaltiges Investment“
Die ECOeffekt Gmbh aus Dortmund bildet mit dem Online-Fernlehrgang „ecoanlageberater“ Fachberater für nachhaltige Investments aus. Jetzt hat die 250. Absolventin diesen Fernlehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Von links: Dieter Fritz, Personalleiter der EKK; Dr. Sandra Lüth, Geschäftsführerin der Börsen Hamburg und Hannover; Tatjana Weese; Dr. Helge Wulsdorf, Leiter des Nachhaltigkeitsstabs der Bank für Kirche und Caritas Paderborn Es gibt in Deutschland eine enorme Fülle an nachhaltigen Anlagemöglichkeiten. Wer hier als Privatanleger Spreu und Weizen trennen will, ist auf kompetente Anlageberatung angewiesen. Die ECOeffekt Gmbh aus Dortmund bildet mit dem Online-Fernlehrgang „ecoanlageberater“ Fachberater für nachhaltige Investments aus. Jetzt hat die 250. Absolventin diesen Fernlehrgang mit Erfolg abgeschlossen. Tatjana Weese strahlt. Seit dem 20. April ist sie zertifizierte Fachberaterin für nachhaltige Investments. Sie arbeitet als Privatkundenbetreuerin bei der Evangelischen Kreditgenossenschaft eG (EKK). Diese Kirchenbank mit Hauptsitz in Kassel setzt verstärkt auf Nachhaltigkeit und nachhaltiges Investment. Tatjana Weese ist bereits die 29. Mitarbeiterin der ...
Weiterlesen
24. März, Berlin: Messe Grünes Geld: Die Eltern legen „anders“ an – und die Kinder sind beim Solarbasteln
Anders anlegen: Regional statt global, verständlich statt verpackt in Finanzkauderwelsch, sicher statt spekulativ – solche Angebote zeigt die Messe Grünes Geld in Berlin am 24. März. Ob grünes Girokonto, festverzinsliche Anleihe oder nachhaltiger Fonds: Nachhaltige Kapitalanlagen haben mittlerweile eine große Bandbreite. Fast jede Anlageform gibt es auch in einer „grünen“ oder ethischen Variante – und die Messe Grünes Geld zeigt das komplette Programm. Die Messe bietet zudem einen besonderen Service für Eltern, die sich in Ruhe und ohne Zeitdruck beraten lassen möchten: Beim Solarbasteln dürfen Kinder und Jugendliche im Kleinen ausprobieren, wohin die große Energiewende hinführen könnte. Die Messe und das Solarbasteln sind kostenlos. „Eintritt frei“ heißt es auch bei dem umfangreichen Vortragsprogramm in zwei getrennten Räumen: Ab 10:00 Uhr referieren Fachleute allgemeinverständlich über nachhaltige Banken, Baum-Investments, Windenergie-Anleihen mit festen Zinsen, und es gibt 5 Basis-Tipps zum nachhaltigen Anlegen. Finanztest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen wird um 11:00 Uhr einen Vortrag halten. Spannend wird ...

Weiterlesen
Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen
ECOeffekt GmbH: Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen
24. März, Berlin: Messe Grünes Geld zeigt sichere und nachhaltige Investments
Ob grünes Girokonto, Hypothek mit Umweltbonus-Zins für energiesparende Häuser, ob festverzinsliche nachhaltige Anleihe oder Investment in Bäume: Die Welt des Grünen Geldes hat mittlerweile eine erstaunliche Bandbreite zu bieten. „Fast jede Anlageform gibt es auch in einer nachhaltigen oder ethischen Variante – nur die ganz spekulativen nicht“, sagt Jörg Weber vom Fachinformationsdienst ECOreporter. Daher sind die grünen Geldanlagen nach seiner Ansicht für viele Anleger interessant: „Enkel-Investments“ beispielsweise beginnen mit monatlichen Beitragen von wenigen Euro. Vermögende nachhaltige Anleger investieren teilweise sechs- oder siebenstellig. „Gerade Frauen, beispielsweise Erbinnen, wollen meist wenig Risiken eingehen und vor allem wissen, wohin ihr Geld fließt – und das muss dann sinnvoll sein“, sagt Weber. Wo gibt es die nachhaltigen Kapitalanlagen? Die Messe Grünes Geld zeigt am Samstag, 24. März in Berlin eine Auswahl wichtiger Anbieter. Die meisten haben ihren Sitz bzw. eine Filiale in Berlin und Umgebung. Die Messe im dbb forum berlin in der Friedrichstraße ...

Weiterlesen