Tag der offenen Tür im Gründerzentrum für Heilberufler&Berater
Frei-Raum, die Praxis für Gründer und Nebenberufler im Bereich Coaching & Therapie in Wiesbaden unverbindliche kennen lernen & Gründungszuschuss sichern Praxis für Gründer in erstklassiger Lage Seit mittlerweile sechs Jahren bietet die Praxisgemeinschaft Frei-Raum – Raum für Coaching & Therapie – Gründern und Nebenberuflern vor allem aus den Bereichen Coaching und Psychotherapie die Mitbenutzung von hochwertig eingerichteten Räumlichkeiten an. Weil die Räume flexibel nach Bedarf gebucht werden, ist die Nutzung für die meisten Gründer und Nebenberufler viel günstiger, als sich eigene Räume anzumieten – und das bei einer erstklassigen Praxisadresse auf der Wiesbadener „Rue“. „Mit dem Angebot eines Tages der offenen Tür reagieren wir auf eine Vielzahl von Anfragen von Kolleginnen und Kollegen, die sich zum Beispiel noch in Ausbildung befinden oder aus anderen Gründen noch nicht niederlassen können oder wollen, und die sich unsere Räume daher erst mal unverbindlich ansehen möchten.“, so der Inhaber Michael Czerwinski. „Wir freuen uns ...
Weiterlesen
Gründerwoche Deutschland 2015
Zeit für eine neue Gründerzeit www.dykiert-beratung.de Die dykiert beratung beteiligt sich aktiv an der Gründerwoche Deutschland 2015 – der bundesweiten Aktion für mehr Unternehmertum und Gründergeist. Als offizieller Partner der Gründerwoche lädt sie zu folgenden Veranstaltungen ein: GRÜNDERWERKSTATT 16.11.2015, 10 – 17 Uhr In dem eintägigen Workshop informieren wir Sie rund um die Themen „Existenzgründung“ und erarbeiten gemeinsam mit den TeilnehmerInnen ein Grundkonzept für einen Business- und Finanzplan. Dazu gehören u.a. folgende Fragen zu: Rechtsformen, Produkt- / Dienstleistungspalette, Alleinstellungsmerkmal, Zielgruppendefinition, Wettbewerbs- und Standortanalyse, Marketing- und Vertriebsstrategie, Organisation & Administration, Finanzplanung mit Finanzierung und Fördermitteln. Max. 10 Teilnehmer, Ort: Hohenzollernstraße 86, 80796 München GRÜNDER-HOTLINE 17.11.2015, 10 – 17 Uhr Wer Fragen zu seinem Gründungsvorhaben hat, kann im Rahmen der Gründerwoche unsere Telefon-Hotline anrufen Die Experten der dykiert beratung stehen einen ganzen Tag lang mit Rat und Tat zur Verfügung; kostenlose Servicenummer 0800 3081359. GRÜNDERCAMPUS richtig gründen – richtig wachsen 19.11.2015, 18 ...
Weiterlesen
Im Herbst geht“s für Gründerinnen und Gründer rund!
Webinare, Seminare, Messen – erleben Sie die dykiert beratung live! In den nächsten Wochen und Monaten bieten sich zahlreiche Gelegenheiten Wolfgang Dykiert und das Beraterteam der renommierten Gründungs- und Mittelstandsberatung dykiert beratung live zu treffen. Mitte September wird der neue Internetauftritt der dykiert beratung online gehen. Aus diesen Anlass verschenkt die dykiert beratung Know-how und bietet drei GRATIS-Webinare zum Thema „1×1 der Businesspla(h)nung“ an. Am 10., 24.09. und 01.10.2015 können Sie ganz bequem von zuhause aus an dem einstündigen Webinar teilnehmen und erhalten Praxistipps wie Sie Ihren individuellen Businessplan strategisch, systematisch, strukturiert und sorgfältig erarbeiten. Im anschließenden Chat bekommen Sie Ihre ganz individuellen Fragen live beantwortet. Zusätzlich erhält jede/r TeilnehmerIn unser gratis ePaper mit weiteren Praxistipps rund um das Thema „Startup“. Alles was Sie dazu benötigen ist ein Internetanschluss. Am 11.09. und 16.10.2015 können Sie sich, ebenfalls per Webinar, rund um das Thema „Gründungszuschuss“ informieren. Wer sich aus der Arbeitslosigkeit ...
Weiterlesen
Voraussetzungen, um 2015 den Gründungszuschuss zu erhalten!
Wichtiges & Wissenswertes für Existenzgründer Während noch vor einigen Jahren viel mehr Existenzgründer mit einer Unterstützung der Arbeitsagentur und dem Gründungszuschuss rechnen konnte, sind die Bewilligungen der Arbeitsagentur nach der Gesetzesänderung 2012 deutlich zurückgegangen. Was Sie daher im Vorfeld der Beantragung unbedingt beachten sollten, verraten wir Ihnen an dieser Stelle. Ein kurzer Rückblick 2014: Mehr Klasse statt Masse Bei der Analyse der Gründungen im Jahr 2014 fällt ein Aspekt direkt ins Auge: Die Gründungen sind – wie bereits im Vorjahr – weiterhin rückläufig, dafür aber mit mehr Tiefgang. Das heißt ganz konkret, dass die Qualität der Idee gestiegen ist, dafür aber insgesamt weniger Gründungswillige den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt haben. Ein Grund für die erneute Abnahme ist sicherlich, dass man bei der Beantragung des Gründungszuschusses einige Hürden überwinden muss. Welche das sind und worauf sie bei der Beantragung in diesem Jahr besonders achten sollten, das erfahren Sie im Folgenden. ...

Weiterlesen
Gründungen aus der Arbeitslosigkeit stabilisieren sich auf niedrigem Niveau
Trotzdem Aussicht auf Gründungszuschuss Gründerinnen und Gründer aus der Arbeitslosigkeit hatten bis Ende 2011 einen Rechtsanspruch auf Gründungszuschuss. Unter der schwarz-gelben Koalition wurde der Rechtsanspruch abgeschafft und in eine sog. Ermessensleistung umgewandelt. Der zuständige Sachbearbeiter bei der Agentur für Arbeit muss im Rahmen seines Ermessens entscheiden, ob der / die Arbeitslose schneller in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis vermittelt werden kann (Vermittlungsvorrang), oder ob es sinnvoller wäre, die Gründungspläne des / der Arbeitslosen mit dem steuerfreien Gründungszuschuss zu fördern. Zu den vollständigen Antragsunterlagen für den Gründungszuschuss gehört u.a. ein tragfähiger Business- und Finanzplan. Wer die Chancen auf die Bewilligung des Gründungszuschusses erhöhen möchte, legt einen systematisch und strategisch gut ausgearbeiteten Businessplan vor; gleichzeitig muss das Vorhaben bzw. die Notwendigkeit der Förderungen durch die Agentur für Arbeit nachvollziehbar begründet werden. In den meisten Bundesländern besteht für sog. Vorgründer die Möglichkeit, sich für die Phase der Business- und Finanzplanung einen erfahrenen Gründungsberater zur Seite ...
Weiterlesen
Gründungsberatung für Tierärzte
Praxisgründungen, Praxisnachfolge,Praxisübernahmen und Gründerstories (NL/3323360729) Coaching hilft Gründerinnen und Gründern bei Praxisgründungen und Praxisübernahmen in der Tiermedizin. Viele junge Tiermediziner /innen wollen sich selbstständig machen, doch dazu braucht es mehr als guter Fachkenntnisse. Gute Examina reichen heute nicht mehr aus, um eine Praxis wirtschaftlich effizient und nachhaltig zu betreiben. Wie erstelle ich einen Businessplan, Wettbewerbs- und Standortanalyse für meine Praxis, wie bereite ich mich intensiv auf die Bankgespräche vor und wie kann ich einen Gründungszuschuss erhalten? Termine Fortbildung: Workshoptermine Existenzgründung für Tierärzte http://www.fortundweiterbildungfuertieraerzte.de/seminare/ Lesen Sie die Artikel über verschiedene Praxisgründungen und Praxisübernahmen. Die Tierärzte /-innen sind Teilnehmer der Fortbildungen Existenzgründung für Tierärzte http://www.gruenderstories.de/category/tieraerzte/ Zuschüsse zur Gründungsberatung (vor der Praxisgründung) gibt es von den Ländern (bis zu 70% der Beratungskosten können erstattet werden) Link: http://www.gruendung-online.de/zuschuesse.html Geld vom Staat: Der Gründungszuschuss wurde trotz restriktiver Vergabe der Arbeitsagenturen bei einem überwiegenden Teil der Praxisgründer (Tiermediziner /-innen) bewilligt (Bundesländer Niedersachsen, Hessen, NRW, Baden-Württemberg, Bayern). ...
Weiterlesen
Neue Seminarplattform für Existenzgründer und KMU´s
dykiert beratung bietet in eigener WEB-Akademie Webinare für GründerInnen und KMU´s Bereits seit mehreren Jahren veranstaltet die dykiert beratung zusammen mit dem Fördermittel-Guide Taphorn und seit Anfang dieses Jahres mit Marcel Leeb, Marketing-, Vertriebs- & Teamlösungen, ein umfangreiches Seminarprogramm an. Praxisorientiertes Wissen steht dabei immer im Vordergrund. Dialog statt Vortrag ist das Motto aller Veranstaltungen! Die kompakten Seminare und Workshops werden von Referenten gehalten, die ausnahmslos aus der Praxis kommen und einen echten Praxisbezug nachweisen können. Ab dem 2ten Halbjahr 2014 bietet die dykiert beratung ihre Webinare über eine eigene WEB-Akademie an. Die Themenvielfalt richtet sich an GründerInnen, Jungunternehmer und kleine bzw. mittelständische Unternehmen und spiegelt das brete Beratungsangebot der dykiert beratung wider. In berufsbegleitenden Informations- und Netzwerkveranstaltungen, Seminaren (Präsenz und Online) und Workshops werden die Themen rund „Existenzgründung“ bzw. „selbständiges Unternehmertum“ und spezielle Vorbereitungsmaßnahmen für Ihren Antrag auf Gründungszuschuss praxisnah behandelt. Für GründerInnen aus der Arbeitslosigkeit die den Antrag ...
Weiterlesen
Expertenrat für Ihr Gründungsvorhaben
dykiert beratung bereitet GründerInnen optimal auf dem Weg in die Selbständigkeit vor Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat sich die dykiert beratung auf die Bereiche Gründung, Social Entrepreneurship, Mittelstandsberatung sowie Kunst-, Kultur-, Sport- und Tourismusberatung spezialisiert. Besonders auf dem Gebiet der Existenzgründung ist die dykiert beratung ein sehr erfahrener und kompetenter Beratungs- und Coachingpartner. Die Beratungsleistungen der dykiert beratung können mit bis zu 70% bezuschusst werden. Im Rahmen der Beratung begleitet die dykiert beratung während den verschiedenen Gründungsphasen. Gerade sog. Vorgründerinnen und Vorgründer die den Schritt in die Selbständigkeit planen, profitieren von den bezuschussten Beratungsleistungen. Die dykiert beratung unterstützt ihre Mandanten u.a. bei der Erarbeitung eines tragfähigen Businessplan incl. 3-Jahres-Finanzplanung Finanzplanes, bei der Beantragung möglicher Fördermittel und bei den Finanzierungsverhandlungen mit der Hausbank. Gründerinnen und Gründern die sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig machen möchten, steht die dykiert beratung kompetent zur Seite. Gründungen aus der Arbeitslosigkeit können während der ...
Weiterlesen
Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um 2014 zur Existenzgründung den Gründungszuschuss zu erhalten?
Rund 27.000 Gründer und Gründerinnen haben sich 2013 mithilfe des Gründungszuschusses selbstständig gemacht und eine eigene Existenzgründung gestartet. Das ist ein deutlicher Rückgang zu den Jahren davor (rd. 80%), der jedoch nicht entmutigen sollte, den Weg der Existenzgründung zu gehen. Bei einer Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus, kann der sog. Gründungszuschuss bei der Arbeitsagentur beantragt werden. Der Gründungszuschuss soll in der Anfangszeit die Liquidität unterstützen wenn naturgemäß die Auftragslage noch nicht ausreicht, um die Zahlungsfähigkeit sicher zu stellen. Das Arbeitslosengeld sowie der Gründungszuschuss sind steuerfrei und nicht rückzahlbar. Wenn es zur Zusage durch die Arbeitsagentur kommt, fällt dafür dann die Zahlung des ALG I weg. In welcher Höhe gibt es den Gründungszuschuss und wer hat Anspruch darauf? Die Höhe des Gründungszuschuss richtet sich nach dem Arbeitslosengeld-Anspruch I (ALG I) und somit nach dem vorherigen Einkommen. Der Gründungszuschuss teilt sich in zwei Phasen auf: Phase 1: In der ersten Etappe wird ...

Weiterlesen
Gründermesse START in Nürnberg und KarriereStart in Dresden
Erfolgreiche Beteiligung der dykiert beratung an den bundesweit größten Gründermessen Gemeinsam mit der Fördermittelberatung Taphorn, der SoFiM – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite beteiligte sich die dykiert beratung als Ausstellerin an den beiden bundesweit größten Gründermessen. Insgesamt 40.000 Besucherinnen und Besucher informierten sich auf den beiden Gründermessen über Möglichkeiten, Chancen und Risiken und Voraussetzungen wie Business- bzw. Finanzplanung für Existenzgründungen. Gabriele Taphorn und Wolfgang Dykiert führten auf den beiden Gründermessen mehr als 200 Beratungsgespräche . Dabei ging es u.a. um die Fragen zu Business- und Finanzplanung, wie gründet man aus der Arbeitslosigkeit, Gründungszuschuss, Finanzierung, Fördermittel, Mikrokredite und Gründungsstrategien. Bereits jetzt laufen die Planungen für die nächsten Messebeteiligungen für das Jahr 2014. Informationen wann und wo die dykiert beratung das nächste Mal mit ihrem kostenlosen Erstberatungsangebot vor Ort sein wird, wird rechtzeitig auf der Internetseite veröffentlicht. Die dykiert beratung ist eine zertifizierte Unternehmensberatung und hat sich auf die Beratung von Existenzgründungen und ...
Weiterlesen
Aussicht auf Gründungszuschuss steigt durch gute Beratung
dykiert beratung bereitet GründerInnen optimal auf dem Weg in die Selbständigkeit vor Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat sich die dykiert beratung auf die Bereiche Gründung, Social Entrepreneurship, Mittelstandsberatung sowie Kunst-, Kultur-, Sport- und Tourismusberatung spezialisiert. Besonders auf dem Gebiet der Existenzgründung ist die dykiert beratung ein sehr erfahrener und kompetenter Beratungs- und Coachingpartner. Dies belegt auch die Zahl der Gründungen aus der Arbeitslosigkeit die im vergangenen Jahr von der dykiert beratung gecoacht wurden. Bundesweit ging die Zahl der bewilligten Anträge auf Gründungszuschuss um über 80% zurück; hingegen erhielten ausnahmslos alle Antragstellerinnen und Antragsteller die von der dykiert beratung auf die Existenzgründung vorbereitet wurden, ihren Antrag auf Gründungszuschuss genehmigt. Die Mandanten der dykiert beratung profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung und von dem individuellen Beratungsansatz. 2012 hat die dykiert beratung gemeinsam mit der Fördermittelberatung Taphorn ein eigenes Mikrofinanzinstitut (SoFiM – Soziale Finanzierungen durch Mikrokredite) gegründet. Über die SoFiM stellt ...
Weiterlesen
Fachkundige Stellungnahme für die Existenzgründung
Jeder Existenzgründer, der den Gründungszuschuss oder das Einstiegsgeld der Bundesagentur für Arbeit erhalten will, wird auf seinem Weg zur Selbstständigkeit früher oder später auf den Begriff Fachkunde Stellungnahme stoßen. Aber was ist eine fachkundige Stellungnahme überhaupt? Eine positive fachkundige Stellungnahme ist Voraussetzung für den Erhalt des Gründungszuschusses oder des Einstiegsgeldes. Erhält man eine negative Stellungnahme hat man keinen Anspruch mehr auf diese Förderprogramme der Arbeitsagentur für Existenzgründer. Eine fachkundige Stellungnahme bescheinigt nämlich die Tragfähigkeit eines Geschäftsvorhabens unter jeglichen Beurteilungsaspekten: der Gründer (Voraussetzungen, Erfahrung, Kenntnisse etc.), die Geschäftsidee (Produkt/Dienstleistung, Realisierbarkeit, Relevanz etc.), der Markt (Markt-, Wettbewerbs- und Zielgruppenanalyse), die Marketingmaßnahmen (Website, Broschüren, Aktionen etc.) und die Finanzierung werden von einer sogenannten fachkundigen Stelle unter die Lupe genommen. Von einer solchen fachkundigen Stelle erhalten Gründerinnen und Gründer die fachkundige Stellungnahme. Fachkundige Stellen sind Kammern (Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Architekten-, Steuerberaterkammer etc.), Banken und Wirtschaftsförderungen jeder Stadt und Kommune sowie Unternehmensberater, genauer Gründungsberater, ...

Weiterlesen
Gründerzentrum Ostfriesland hilft Existenzgründern in die Selbständigkeit
Aurich, 27. November 2013: Das Gründerzentrum Ostfriesland (GZO), TÜV zertifizierter Berater für Existenzgründung und Fördermittelberatung, eröffnet seine neuen Geschäftsräume in Aurich. Neben der Beratung für Existenzgründer werden auch Existenzgründungsseminare und Businessplan-Workshops angeboten. Die Eröffnung setzt den Startschuss für eine zentrale und branchenunabhängige Betreuung von Gründern in der Region Ostfriesland. Die modernen Räumlichkeiten im Zentrum von Ostfriesland bieten vor allem Gründern eine Plattform, die bereits länger mit dem Gedanken spielen sich selbständig zu machen. Neben der Erstellung von Businessplänen und Fördermittelberatung bietet der Bildungsträger auch die Möglichkeit, sich im kostenlosen und unverbindlichen Erstgespräch zu informieren und gemeinsam einen ersten „Fahrplan“ zu erarbeiten. „Wir legen unseren Fokus vor allem auf eine branchenunabhängige Beratung. Dies schließt insbesondere Gründer aus der Arbeitslosigkeit ein, die sich näher zum Thema Gründungszuschuss und Einstiegsgeld informieren möchten“, so Inhaber und Geschäftsleiter Sebastian Haitz. Ein ebenso großer Stellenwert wird auf die hausinternen Seminare und Workshops des GZO gelegt. In ...

Weiterlesen
GRÜNDERCOACHING DEUTSCHLAND – Countdown: die letzten 30 Tage zur Beantragung
Am 15.12.2013 wird die KfW die letzten Anträge des mit 90% bezuschussten Gründercoaching Deutschland annehmen und bearbeiten. Gründerinnen und Gründer, die den Gründungszuschuss in diesem Jahr erhalten haben, können bis dahin noch das mit 90% bezuschusste Gründercoaching Deutschland aus der Arbeitslosigkeit (GCD_AL) beantragen. Mit diesem Gründercoaching Deutschland wird für 40 Stunden eine professionelle Unternehmensberatung gefördert um z.B. gemeinsam das Unternehmenskonzept zu schärfen, die Kundengewinnung / Marketing voran zu treiben, notwendige Finanzierungen vorzubereiten oder das Unternehmensmodell auf Wachstum vorzubereiten. Der Eigenanteil für das Coaching beträgt bundesweit einheitlich 400 EURO (zzgl. MwSt). Das Fazit der KfW in ihrem Economic Research unter dem Titel “Guter Rat hilft und muss nicht teuer sein” belegt mit eindrucksvolle Zahlen, dass Gründerinnen und Gründer, die das Gründercoaching Deutschland in Anspruch genommen haben, erfolgreicher ihr  Vorhaben entwickeln als diejenigen, die sich keiner fachlichen Beratung bedient haben. Zitat KfW: “Die Bestandsfestigkeit von Gründungsprojekten ist statistisch höher, wenn Gründer ein ...
Weiterlesen
Gründungszuschuss soll wieder Pflichtleistung werden
Die Bundesagentur für Arbeit soll den Gründungszuschuss wieder in eine Pflichtleistung ändern, die bisherige Ermessensentscheidung bei der Beantragung soll damit beendet werden. Tipps und Tricks zum Gründungszuschuss Nach Informationen der Rheinischen Post ist dies ein Ergebnis der Arbeitsgruppe Wirtschaft im Rahmen der Koalitionsverhandlungen. Das Arbeitspapier soll heute beschlossen werden. Im Hinblick auf die Wichtigkeit der Gründer für die Wirtschaft und die Schaffung von Arbeitsplätzen wird die ursprünglich von U. v. der Leyen durchgesetzte Änderung nun revidiert. Wann die Änderung gesetzlich verankert wird, ist bisher nicht bekannt. Trotzdem eine erfreuliche Meldung für alle GründerInnen für mehr Planungssicherheit im Rahmen der Existenzgründung. Mehr Informationen zum Gründungszuschuss und weiteren Fördermitteln unter http://www.foerdermittel-experte.de/businessplan-gruenderzuschuss.html Zudem ist eine neuer Leitfaden erschienen „Tipps und Tricks zum Gründungszuschuss und Einstiegsgeld“ Dieser liefert zudem Ausfüllanleitungen, Checklisten, Tipps zum Schreiben und Rechnen des Businessplans sowie ausführliche Antworten auf die häufigsten Fragestellungen kommen hinzu. Der Leitfaden ist erschienen im BOD-Verlag unter ...
Weiterlesen