Marktübersicht für Big Data & Business Intelligence
Die neue Webseite „BI Scout“ bietet einen Überblick zu mehr als 600 Softwarelösungen für BI & Big Data sowie mehr als 250 Dienstleistern. BI Scout Screenshot Hagen, 05.12.2016: Die neue Webseite www.BI-Scout.com bietet Besuchern viele Möglichkeiten sich zu Business Intelligence und Big Data Lösungen zu informieren. Zentraler Bestandteil der Informationsplattform ist die „BI Scout Marktübersicht“. Sie umfasst mehr als 600 Softwarelösungen von circa 350 Anbietern sowie 280 Dienstleister für Business Intelligence und Big Data. Die Lösungsdatenbank kann nach Funktionalität gefiltert werden, Kurzbeschreibungen der Lösungen werden von den unabhängigen Marktanalysten des BARC-Instituts bereitgestellt. Besucher von BI-Scout.com profitieren außerdem von der branchenbasierten Case Study Datenbank und weiteren Inhalten wie Expertenbeiträgen, News, Eventkalender und Meldungen zu Mergers & Acquisitions. Axel Bange, Herausgeber von BI Scout und Geschäftsführer der B-Eye-Media GmbH, verspricht: „Es gibt kein relevantes Informationsportal im deutschsprachigen Raum, dass sich ausschließlich auf den Themenbereich BI & Big Data konzentriert. Wir haben langjährige ...
Weiterlesen
M-Files gründet Tochtergesellschaft in Deutschland
Lokale Tochtergesellschaft ist Teil eines umfassenden Bekenntnisses zum deutschsprachigen ECM-Markt. Hohe Nachfrage nach DMS/ECM-Lösungen der nächsten Generation löst diesen Schritt aus. M-Files gründet Tochtergesellschaft in Deutschland Ratingen, 30.11.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt die Gründung einer deutschen Niederlassung bekannt. Die M-Files Germany GmbH nutzt weiterhin die bereits etablierte Geschäftsadresse und Büroräume in Ratingen. Die Gründung einer Tochtergesellschaft in Deutschland ist Teil eines umfassenden Investitionsplans für den deutschsprachigen Markt, mit dem M-Files seine regionalen Channel-Partner besser unterstützen und seine Vertriebsaktivitäten in der Region stärken will. Da sich viele Unternehmen hierzulande frühzeitig für Dokumentenmanagement und Enterprise-Content-Management-Systeme (ECM) entschieden haben, gilt der Markt für ECM-Systeme in Deutschland als besonders weit fortgeschritten und wettbewerbsintensiv. Obwohl Unternehmen und Organisationen in Deutschland Informationsmanagement bereits seit langem als strategische Priorität betrachten, haben viele von ihnen keinen optimalen Return of Invest (ROI) erzielen können. Die ...
Weiterlesen
ELO ECM Tour 2016 mit neuem Besucherrekord
ELO Digital Office schließt Regionalkongressreihe 2016 erfolgreich ab: Stuttgart, 25.11.2016 – Die ELO Digital Office GmbH hat ihre deutschlandweite ECM-Tour 2016 erfolgreich abgeschlossen. Kunden und Interessenten erhielten in sechs Städten Informationen zu aktuellen Trends rund um das Thema Enterprise-Content-Management (ECM) – wie Collaboration und mobiles Arbeiten. Abgedeckt wurden Klassiker wie das E-Mail- oder Workflow-Management, aber auch neue Entwicklungen und Lösungen wie die ELO Business Solutions. Wertvolle Tipps aus der Praxis lieferten dabei diverse Referenzkunden. In der begleitenden Fachausstellung präsentierten verschiedene ELO Business-Partner ihre branchenspezifischen Lösungen. Die Roadshow endete am 15.11. in Neuss, nachdem sie zuvor in Nürnberg, Visselhövede, Potsdam, Heidenheim und Mainz Station gemacht hatte. Sie gewährte jeweils exklusive Einblicke in die Produktneuheiten von ELO und deckte ein breites Themenspektrum ab. So adressierten die Referenten an den jeweiligen Standorten zum einen technische Aspekte wie „Automatisches Indexieren“ oder „ELO for Sharepoint: Zwei Systeme, eine Welt“. Zum anderen aber auch allgemeinere Themen, ...

Weiterlesen
Alfresco Day Wien gibt Ausblick auf die Zukunft digitaler Unternehmen
Vordenker John Newton präsentiert seine Vision vom digitalen Flow im Unternehmen; Anwender berichten über ihre Alfresco Lösungen zu Content, Prozessen und Information Governance. Am 6. Dezember 2016 kommt mit John Newton einer der wichtigsten Impulsgeber der Enterprise-Content- und Business-Process-Management-Branche zum Alfresco Day nach Wien. In der für alle Interessenten offenen Veranstaltung spricht er über visionäre Lösungsansätze für die Herausforderungen im digitalen Unternehmen. Daneben zeigt das Experten-Treffen den aktuellen Status Quo der Branche und stellt Anwendungsbeispiele aus der Praxis vor. Entwickler können ihre technischen Kenntnisse über Alfresco vertiefen. Die kostenlose Anmeldung ist ab sofort möglich. Wohin entwickelt sich die moderne IT und was bedeutet das für Unternehmen, die sich mitten im digitalen Wandel befinden: John Newton gibt auf dem Alfresco Day Wien Einblicke, wie sich der Wunsch nach effizienterer Zusammenarbeit, nach reibungslosem Informationsfluss und nahtlosen Prozessen künftig besser gestalten lässt. Der Berkeley-Absolvent ist einer der Pioniere des Enterprise Content Management (ECM) ...

Weiterlesen
DocuWare holt Perceptive-Mitgründer Cary DeCamp in den Beirat
Perceptive-Mitgründer Cary DeCamp Germering, den 23. November 2016 – Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde Cary DeCamp am 9. November 2016 zum Mitglied des DocuWare-Beirats gewählt. Als Mitgründer des Unternehmens war Cary DeCamp seit 1996 beim amerikanischen ECM-Anbieter Perceptive Software tätig. Nach der Akquisition des Softwarehauses durch Lexmark in 2010 übernahm er dort wichtige Managementfunktionen und war bis 2014 Chief Marketing Officer weltweit bei Lexmark. Die Gründer und Präsidenten von DocuWare, Jürgen Biffar und Thomas Schneck, freuen sich, Cary DeCamp im DocuWare-Beirat zu begrüßen. „Als sehr erfahrene Führungskraft mit profunder Kenntnis des ECM-Markts und ausgewiesener Marketingkompetenz wird Cary DeCamp einen wertvollen Beitrag leisten, um die Position von DocuWare als einem der international führenden ECM-Anbieter weiter auszubauen.“ DocuWare gehört zu den international führenden Anbietern von Software für das Dokumenten-Management. Das Unternehmen (gegründet 1988) agiert weltweit aus Germering/München, New Windsor/New York sowie Wallingford/Connecticut und unterhält Tochtergesellschaften in Großbritannien, Spanien und Frankreich. Die Lösungen ...
Weiterlesen
Donau System Partners entscheidet sich für M-Files
M-Files EIM wird zentrale Lösung für Dokumentenmanagement, Projektabwicklung und CRM. 360-Grad-Sicht auf alle Dokumente und Projektdaten unterstützt das Beratungsgeschäft. M-Files steigert Effizienz in der Unternehmensberatung Ratingen (D), 22.11.2016. – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt gemeinsam mit seinem Partner fido GmbH & Co. KG aus Rottenburg bekannt, dass sich die Unternehmensberatung Donau System Partners aus Mühlheim an der Donau für M-Files EIM als zentrale Lösung für das Informationsmanagement entschieden hat. Die Implementierung des neuen Informationsmanagements wurde vor kurzem erfolgreich abgeschlossen und durch den M-Files-Partner fido begleitet. Beratungsgeschäft erfordert ganzheitlichen Ansatz für Informationsmanagement Für Beratungsunternehmen sind Effizienz und Qualität in den eigenen Prozessen der Schlüssel zum Erfolg. Um die Informationen aus dem stetig wachsenden Geschäft sicher und effizient verwalten zu können, suchte Donau System Partners nach einer neuen Lösung für das Informationsmanagement. Im Consulting-Alltag ist eine 360-Grad-Sicht auf alle Unterlagen ...
Weiterlesen
Alfresco erstmals als Challenger im Gartner 2016 Magic Quadrant Report für Enterprise Content Management ausgezeichnet
Bewertung basiert auf der Vollständigkeit der Vision und Umsetzungsfähigkeit Alfresco Software, ein führender Open-Source-Anbieter für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM), gibt bekannt, dass Gartner Inc. Alfresco im Magic Quadrant 2016 für Enterprise Content Management(1) als Challenger platziert. Grundlage für die Bewertung sind die Vollständigkeit der Vision („Completeness of Vision“) und die Fähigkeit zu deren Realisierung („Ability to Execute“). Alfresco wurde in diesem Jahr erstmals innerhalb des Challenger-Quadranten platziert. Der vollständige Report ist unter www.alfresco.com/alfresco-debuts-as-a-challenger-gartner_magic-quadrant-2016 verfügbar. Gartner schreibt: „Sich wandelnde Geschäftsanforderungen an digitalen Content und neue Technologien verändern den ECM-Markt.“ Als Antwort auf diese Entwicklung hat Gartner „seine Definition von ECM überarbeitet, um den strategischen Bedarf nach einer dynamischeren, flexibleren und anpassungsfähigeren Herangehensweise an geschäftlichen Content zu unterstreichen. Diese Veränderungen bringen neue Dynamik sowie Wachstum und Innovation in einen ausgereiften Markt.“(2) Nach Meinung von Alfresco honoriert die diesjährige Platzierung im Gartner Magic Quadrant, dass das Open-Source-Software-Unternehmen seine ...

Weiterlesen
M-Files einziger „Visionary“-Anbieter in Gartners Magic Quadrant 2016 for Enterprise Content Management
Neue Definition von ECM legt den Schwerpunkt auf einen dynamischeren, flexibleren und anpassungsfähigeren Ansatz. Dallas (USA) / Ratingen (D), 3.11.2016. – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt bekannt, dass das Unternehmen als einziger Anbieter in den Visionaries-Quadranten des Gartner Magic Quadrant for Enterprise Content Management 20161 aufgenommen wurde. „Die Dynamiken des globalen ECM-Marktes ändern sich derzeit. In der Praxis entwickelt sich ECM zu einem strategischen Framework für Dienstleistungen, die spezifische Use Cases und Zielgruppen ansprechen“, heißt es in Gartners unabhängigen und jährlichen Report zum ECM-Markt. „Gartner hat auf diese Dynamiken reagiert, indem die Definition von ECM dahingehend präzisiert wurde, dass der Fokus auf einem flexibleren Ansatz liegt. Außerdem wurden die Kriterien, ob sich ein Anbieter für die Aufnahme in den Magic Quadrant qualifiziert, verschärft.“* In dem Bericht heißt es weiter: „2015 ist der ECM-Markt währungsbereinigt um 9,4 Prozent auf ...

Weiterlesen
Alfresco präsentiert das branchenweit erste individualisierbare Sicherheitskontrollsystem für Records Management
Alfresco Records Management 2.5 bietet einen neuen, ausgefeilten Ansatz für die Zugangskontrolle zu Unternehmensinhalten: Sicherheitsstufen können flexibel angepasst werden. München, 2. November 2016 – Mit Alfresco Records Management 2.5 stellt Alfresco Software jetzt einen gänzlich neuen Ansatz für das Management von Zugriffsrechten auf vertrauliche Inhalte vor. Dadurch können Unternehmen und Behörden die Zugangsbeschränkungen auf ihre Inhalte sehr individuell gestalten und so ihr ganz eigenes Sicherheitssystem etablieren. Administratoren, Records Manager und Sicherheitsverantwortliche schützen damit ihre Inhalte über eine feinnuancierte Kombination aus allgemeinen Freigabestufen und weiteren Sicherheitskennzeichen. Alfresco ist ein führender Anbieter von Software für Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM). Mit Records Management 2.5 bietet er die einzige Open-Source-Lösung, die nach dem Standard des US-Verteidigungsministeriums DoD 5015.02 zertifiziert ist. Akten werden immer häufiger digital geführt, dies bestätigen auch Analysten wie Forrester. Verantwortliche in der Privatwirtschaft wie im öffentlichen Sektor stehen dabei vor der Herausforderung, dass immer mehr Dokumente ...

Weiterlesen
Neues Release von M-Files verbessert Suche, Usability und Performance
M-Files 2015.3 bietet facettierte Suche, unterstützt handgeschriebene Unterschriften in der mobilen App und bringt viele Verbesserungen im Detail. M-Files 2015.3 bietet facettierte Suche zum schnellen Finden von Informationen Ratingen, 21.10.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt die Veröffentlichung von M-Files 2015.3 bekannt. M-Files 2015.3 bietet eine Vielzahl neuer Features für die Suche und Weiterentwicklungen zur Steigerung der Performance, Produktivität und Effizienz. Nutzer können mit dem neuen Release mittels der facettierten Suche sehr einfach Suchanfragen verfeinern. Damit wird die klassische Suche nach Schlagworten ergänzt um die Möglichkeit, mit Filter für die Metadaten die Ergebnismenge weiter einzuschränken. Zudem können nun Suchanfragen über mehrere M-Files Vaults durchgeführt werden. Darüber hinaus verfügt die neueste Version von M-Files über zahlreiche Weiterentwicklungen für die Konfigurierbarkeit von Metadatenformularen sowie Verbesserungen in der Usability. Mit M-Files 2015.3 können über die M-Files-App für iOS und Android handgeschriebene ...
Weiterlesen
Industrie 4.0 Showcase mit Lösungen von ELO
ELO Digital Office auf der IT & Business 2016 in Kooperation mit Elba: Stuttgart, 04.10.2016 – ELO Digital Office präsentiert sich auf der IT & Business im Showcase von Elabo zum Thema Industrie 4.0. In Halle 1 an Stand 1A59 simuliert Elabo seine Smart Factory. Dort demonstriert ELO das Zusammenspiel seiner ELO Business Solutions ‚Visitor‘ und ‚Contract‘ mit weiteren Business-IT-Lösungen im Produktionsprozess. Das komplette Spektrum seiner Geschäftslösungen stellt der ECM-Hersteller am eigenen Messestand in Halle 1 an Stand 1A13 vor. Elabo zeigt im Showcase den vernetzten, komplexen Prozess der Uhrenherstellung – von der Konfiguration über die Produktion bis hin zum Einkauf und Service. Damit verdeutlicht der Hersteller intelligenter Mess- und Prüftechnik für Labor- und Montagesysteme die optimale Kombination verschiedener Business-IT-Lösungen. Dazu zählen beispielsweise Systeme für Enterprise-Content-Management (ECM), Enterprise-Resource-Planning (ERP) sowie Customer-Relationship-Management (CRM). Zum Einsatz kommen dort die ELO Business Solutions ‚Visitor’ und ‚Contract’. Erstere ermöglicht die digitale Verarbeitung von Besuchsvorgängen. ...

Weiterlesen
‚ELO Business Solutions’ mit erweitertem Funktionsumfang
ELO Digital Office auf der IT & Business in Halle 1, Stand 1A13: Stuttgart, 04.10.2016 – ELO Digital Office zeigt auf der IT & Business seine ‚ELO Business Solutions’. Sie umfassen das Besucher-, Rechnungs- und Vertragsmanagement sowie die digitale Aktenverwaltung in Behörden und stellen standardisierte Vorgehensweisen als Best-Practice-Ansätze bereit. Somit sind die Geschäftslösungen schnell implementiert und für den Anwender nutzbar. Optimiert hat diese der Hersteller von Systemen für Enterprise-Content-Management (ECM) nun in den Bereichen Auswertung, Controlling sowie Collaboration. Ergänzt wurden darüber hinaus Möglichkeiten rund um den Employee Self Service. Allen ‚ELO Business Solutions‘ gemein ist ein Cockpit für das Controlling und die Erstellung verschiedener Auswertungen. Die Lösung für Vertragsmanagement unterstützt beispielsweise den Anwender darin, den Überblick über alle laufenden Verträge inklusive der Konditionen zu bewahren und Zahlungs- bzw. Kündigungsfristen einzuhalten. Außerdem werden anhand einer Zeitleistendarstellung die Zusammenhänge zwischen verschiedenen Verträgen deutlich. Zu nennen wäre hier ein mit einem befristeten Arbeitsvertrag ...

Weiterlesen
M-Files unterstützt Stadt Vantaa als Vorreiter in der Digitalisierung
Zusammen mit dem GIS Provider Esri liefert M-Files innovative Software für kartographische und geographische Informationen, prozessbasiertes ERP sowie Fall- und Dokumentenmanagement im Gesamtwert von 12 Millionen Euro. M-Files unterstützt Stadt Vantaa als Vorreiter in der Digitalisierung Vantaa (FIN) / Ratingen (D), 22.9.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt bekannt, dass er gemeinsam mit dem GIS Service Provider Esri eine umfangreiche digitale Lösung für die Flächennutzung, Stadtplanung, Bauüberwachung und kommunalen Dienstleistungen der finnischen Stadt Vantaa entwickelt hat. Im Rahmen einer Umstrukturierung seiner Landnutzungs-, Bau- und Umweltplanung stellt Vantaa seine bisher genutzten Systeme derzeit auf ein prozessbasiertes Enterprise Information Management (EIM) und Enterprise Resource Planning (ERP) System um, das seine Nutzer anleitet und gleichzeitig tagesaktuelle und präzise Informationen zur Verfügung stellt. Das Ziel der umfassenden Lösung im Gesamtwert von 12 Millionen Euro ist es, die Vielzahl separater Systeme zu reduzieren, ...
Weiterlesen
workflow builder: Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse vom DMS Spezialisten noeske netsolutions
noeske netsolutions etabliert workflow builder auf dem DMS Markt: Das zentrale Werkzeug zum Erstellen, Anzeigen und Bearbeiten individueller Workflows. noeske workflow builder Bad Homburg, 21.September 2016 – Ein Workflow (Arbeitsablauf) optimiert die Verwaltung eines Prozesses, der mehrere Ressourcen und Mitarbeiter erfordert. Der Workflow fordert einen Mitarbeiter auf, eine Aufgabe zu erledigen, sobald alle notwendigen Voraussetzungen erfüllt bzw. alle Vorarbeiten erledigt sind. Mitarbeiter erkennen sofort, welche Aufgabe Sie derzeit erledigen müssen. Es wird sichergestellt, dass keine Prozessschritte ausgelassen werden. Unternehmen arbeiten jedoch oft mit unterschiedlichen Geschäftsprozessen. Beispiele dafür : Prüfung, Freigabe und Verbuchung von Eingangsrechnungen oder auch die Bearbeitung der Anfragen von Neukunden, Urlaubsantrag, QM-Workflow etc. Einfache grafische Workflow Designer decken die Anforderungen an die Prozesslogik und Steuerung oft nicht ab. Hochkomplexe Workflowprogramme erfordern Spezialwissen zur Konfiguration bzw. ausgebildetes IT-Personal. Sehr hoher Aufwand und damit verbundene Kosten sind die Folge. Hier setzt der neu entwickelte workflow builder von noeske netsolutions an. ...
Weiterlesen
CTO Balzuweit erhält den Status SAP Silver Partner
Das Stuttgarter Software- und Beratungshaus CTO Balzuweit steht seinen Kunden bereits seit 15 Jahren mit einem großen Portfolio an Produkten, Lösungen und weitreichendem Know-how im SAP-Umfeld zur Seite. Aktuell erhält die CTO den Status „SAP Silver Partner“ des Walldorfer Software-Unternehmens. Zum einen strebe die CTO „im Zuge der Partnerschaft eine Zertifizierung einiger Produkte an“, so Geschäftsführer Markus Balzuweit. Das erste Produkt mit der offiziellen Zertifizierung ist clarc iLink for SAP Business One, die Archivschnittstelle aus der clarc SAP Suite. Doch der Hauptvorteil für Kunden und Partner liegt laut Markus Balzuweit vor allem in dem „Mehr an Sicherheit durch die engere technologische Nähe“. Als vielseitiger Allrounder im SAP-Umfeld hat sich vor allem ein Produkt aus der hauseigenen Software-Schmiede entwickelt: die clarc SAP Suite, mit der sich sämtliche Lösungen der clarc-Produktlinie unkompliziert an die verschiedensten Dokumentenprozesse und Anwendungsszenarien anbinden lassen. Durch sie können die unterschiedlichsten Anforderungen abgedeckt werden: Egal ob es sich ...
Weiterlesen