Studie von M-Files und AIIM zeigt Häufigkeit von Verletzungen der Informationssicherheit
Mangelhaft geschützte Netzwerkordner sind die größte Schwachstelle und verursachen häufig die unzulässige Offenlegung von vertraulichen Informationen. Studie von M-Files und AIIM zeigt Häufigkeit von Verletzungen der Informationssicherheit Ratingen, 18. August 2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gab heute die Ergebnisse einer Umfrage zur Verbreitung von Informationssicherheitslücken bekannt. Die internationale Umfrage mit Teilnehmern aus Nordamerika, Europa und anderen Teilen der Welt wurde gemeinsam mit dem US-Verband für Informations- und Bildmanagement (The Association for Information and Image Management, kurz AIIM) durchgeführt und macht deutlich, wie verbreitet Verstöße gegen die Informationssicherheit in Unternehmen und anderen Organisationen sind. Die Umfrage ergab, dass 38 Prozent der Unternehmen einen oder mehr Vorfälle von mangelnder Informationssicherheit innerhalb des letzten Jahres hinnehmen mussten. Darüber hinaus hat fast ein Drittel (31 Prozent) der Befragten das Gefühl, dass ihr Unternehmen oder ihre Organisation nur unzureichende Bemühungen zum Schutz ...
Weiterlesen
IT & Business 2016: ELO Digital Office setzt auf Prozessautomatisierung und -vernetzung
Stuttgart, 16.08.2016 – ELO Digital Office engagiert sich vom 4. bis 6. Oktober 2016 als Platin-Sponsor auf der IT & Business in Stuttgart. Der Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management (ECM) ist in Halle 1, Stand 1A13 unter dem Motto „Den digitalen Vorsprung erleben“ vertreten. Dort stellen die Stuttgarter die neueste Version ihres Flaggschiffproduktes ‚ELO ECM Suite 10‘ sowie zahlreiche neue Geschäftslösungen – die ELO Business Solutions – zur Prozessoptimierung vor. Des Weiteren präsentiert sich ELO auf der Messe in Halle 1, Stand 1E59 in einem Showcase zum Thema Industrie 4.0 mit Elabo und dessen Smart Factory. Der digitale Wandel ist längst im privaten wie geschäftlichen Alltag angekommen und ermöglicht die Automatisierung und Vernetzung der Geschäftsprozesse. Enterprise-Content-Management (ECM) schafft die Grundlage für die Digitalisierung. Daher hat ELO Digital Office seine ECM Suite, die aktuell in der Version 10 erhältlich ist, nicht nur in punkto Benutzerfreundlichkeit, sondern insbesondere in den Bereichen Workflow ...

Weiterlesen
OMV entscheidet sich für M-Files
OMV ersetzt die bestehende ECM-Landschaft durch M-Files. Ausschlaggebend für die Wahl waren beste Usability, weitreichende Integrationsmöglichkeiten und die sichere Erfüllung von Compliance-Auflagen. OMV konsolidiert Informationsmanagement auf M-Files Ratingen, 10.8.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gab heute bekannt, dass die OMV-Gruppe, ein internationales Öl- und Gasunternehmen, sich für M-Files entschieden hat. OMV wird mit M-Files eine gewachsene Struktur aus verschiedenen Legacy-Systemen für Enterprise Content Management (ECM) ablösen. Zukünftig werden Dokumente, die regulatorischen Anforderungen unterliegen, konsolidiert im M-Files Enterprise Information Management (EIM) abgelegt. Als eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs leistet die OMV-Gruppe einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung ihrer Kernmärkte mit rund 200 Millionen Kunden in Mitteleuropa, Südosteuropa sowie der Türkei. Um die sichere und effiziente Versorgung mit Energie gewährleisten zu können, ist ein schneller Zugriff auf Dokumente und Datensätze in der richtigen Version unerlässlich. In der Vergangenheit wurde in ...
Weiterlesen
BG Kliniken verwalten Patientendaten IHE-konform mit enaio
Berlin. Die OPTIMAL SYSTEMS Unternehmensgruppe hat mit dem Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung einen weiteren namhaften Großkunden gewonnen. An allen Standorten wird ein einheitliches IHE-konformes Dokumentenmanagement auf Basis von enaio® eingeführt, der Enterprise Content Management-Lösung von OPTIMAL SYSTEMS. Sie ist künftig nicht nur das Backup für das Krankenhausinformationssystem, sondern kann auch eine verbundweite Patientendatenverwaltung unabhängig von der jeweiligen IT-Infrastruktur ermöglichen. Am 2. August 2016 haben die BG Kliniken dafür einen Vertrag mit der März Internetwork Services AG als Generalunternehmer geschlossen. Das IHE-konforme IT-Konzept stellt den „barrierefreien“ Datenaustausch zwischen den BG Kliniken sowie weiteren Gesundheitsdienstleistern sicher. „Damit ist die Vorbereitung eines der komplexesten IT-Gemeinschaftsprojekte der BG Kliniken abgeschlossen und die Umsetzung kann beginnen“, so Eckhard Oesterhoff, Bereichsleiter IT der Dachgesellschaft der BG Kliniken. Durch intelligente Anwendungen, wie der digitalen Patientenakte, werden Informationen zentral gebündelt und Prozesse beschleunigt. Dabei sorgt enaio® für einen geringeren Verwaltungsaufwand bei hoher Informationsqualität in den BG Kliniken. Zudem ...

Weiterlesen
M-Files EIM ersetzt OpenText
Port Tampa Bay löst eine bestehende Installation von OpenText eDOCS durch M-Files ab. Höhere Flexibilität, bessere Skalierbarkeit und einfachere Anpassbarkeit waren ausschlaggebend. Port Tampa Bay löst OpenText ECM mit M-Files EIM ab Ratingen, 2.8.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gab heute bekannt, dass sich Port Tampa Bay, der größte Hafen in Florida, für die Enterprise-Informations-Management-Lösung von M-Files entschieden hat. Der Hafen von Tampa Bay hatte bislang das OpenText eDOCS als Enterprise Content Management (ECM) verwendet. Nun war der Kunde auf der Suche nach einer Lösung, die flexibler ist, besser skalierte und einfacher für die spezifischen und anspruchsvollen Anforderungen des vielschichtigen Informationsmanagements im Hafen anpassbar war. Nach gründlicher Evaluation entschied sich Port Tampa Bay nun, die OpenText-Lösung durch M-Files zu ersetzen. Port Tampa Bay ist der größte Hafen in Florida und gehört mit einer jährlichen Wirtschaftsleistung von rund 15 ...
Weiterlesen
Cloud-Computing: Chance für DMS-Lösungen oder überwiegen Sicherheitsrisken?
noeske netsolutions: In den letzten zwei Jahren ist die Zahl der Cloud-Nutzer im B2B-Bereich stark angestiegen. Wie sicher sind unternehmenskritische Daten in der Cloud? Lassen sich Abhängigkeit vom Cloudanbieter und Sicherheitsrisiken minimieren? noeske netsolutions: Security in der Cloud Bad Homburg, 11. Juli 2016 – Ca. 50% der Unternehmen in Deutschland setzen auf Cloud-Lösungen. Flexibel skalierbare Ressourcen, keine hohen Investitionskosten, Wegfall von Wartung und Pflege, Abfangen von Lastspitzen sowie Zahlung nach Verbrauch ermöglichen die Konzentration aufs Kerngeschäft. Weit über 50% der Unternehmen erwarten von der Nutzung der Private-Cloud einen verbesserten Zugriff auf IT-Ressourcen und über 75% der Anwender bestätigten im Nachgang, dass dieses Ziel auch erreicht wurde. Jedoch wie sicher sind unternehmenskritische Daten in der Cloud? Jedem in Deutschland ansässigen Unternehmen ist es möglich, interne und externe Risiken des Cloud Computings zu minimieren. Hierfür müssen technische und prozessuale Sicherheitsvorkehrungen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen getroffen werden. Dazu gehören insbesondere: – Schulung und Aufklärung ...
Weiterlesen
Neue ECM-Intensivseminare von Zöller & Partner
DMS, Akte, Archivierung, Collaboration und Workflow im Fokus / Fünf Termine im 2. Halbjahr Sulzbach, 05. Juli 2016. Die Experten der herstellerunabhängigen Unternehmensberatung Zöller & Partner bieten im 2. Halbjahr 2016 neue Enterprise Content Management (ECM)-Intensivseminare an fünf Terminen an. An jeweils zwei Tagen vermitteln sie Fach- und Führungskräften dem Seminartitel zufolge Wissenswertes über Dokumentenmanagementsysteme (DMS), Akte, Archivierung, Collaboration und Workflow. Die Teilnehmer erfahren, wie sich ECM-Lösungen sowohl für Unternehmen als auch für Behörden zunehmend zur zentralen Verwaltungsplattform für alle Arten Dokumente und Unterlagen entwickeln und viele Probleme lösen. Darüber hinaus erhalten sie die neue mehr als 500 Seiten umfassende Zöller-& Partner-Marktübersicht „Elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung“, in der 34 Produkte ausführlich beschrieben werden. „Das Seminar beinhaltet sowohl notwendige ECM-Grundlagen als auch Detailwissen, beispielsweise zu rechtlichen Aspekten und organisatorischen Aufgabenstellungen“, sagt Bernhard Zöller, Geschäftsführer von Zöller & Partner. Er ergänzt: „Eine Besonderheit ist, dass unsere Berater die Seminarinhalte mit Bezug zu Projekten aus ...

Weiterlesen
Einmal um die Welt mit clarc enterprise
DMS-Suite mit 3000. Installation international im Einsatz Das Software- und Beratungshaus CTO Balzuweit meldet aktuell die 3000. Installation aus der hauseigenen Enterprise Input Management (EIM) Suite clarc. Für das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz in Stuttgart ist dies eine besondere Erfolgsgeschichte: Trotz überwiegendem Vertrieb in Deutschland ist clarc auf der ganzen Welt im Einsatz. Wirft man einen Blick auf den Globus, so finden sich clarc-Anwendungen von Kolumbien und den USA über Pakistan bis nach Hong Kong. Verfolgt man die Nord-Süd-Route gibt es Installationen in Schweden, Litauen, Singapur und Malaysia bis nach Australien. Landesspezifische rechtliche Anforderungen lassen sich beim internationalen Einsatz von Komponenten der clarc Solution Suite problemlos umsetzen, wie beispielsweise im Rahmen der digitalen Signatur. Der Name „clarc“ leitet sich von „clever archive“ ab. Mit clarc eWork hat die CTO Balzuweit GmbH 1999 das erste Produkt der Marke clarc auf den Markt gebracht. Seitdem wurde die hauseigene Enterprise Input Management Suite ...
Weiterlesen
Erfolgreicher Auftakt der ELO ECM Tour
ELO Digital Office zieht positives Zwischenfazit nach den ersten Tour-Stopps: Stuttgart, 01.07.2016 – ELO Digital Office hat seine ECM-Deutschlandtour in diesem Jahr mit Veranstaltungen in Nürnberg, Visselhövede und Potsdam gestartet. Unter dem Motto „Den digitalen Vorsprung erleben“ versammelte der Stuttgarter Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management (ECM) insgesamt mehrere hundert Interessenten, Kunden und Partner. Der Regionalkongress in Potsdam war bereits viele Tage vor Beginn ausgebucht. Im Fokus der ELO ECM Tour stehen die neuesten ELO Produkte und Lösungen sowie aktuelle Trendthemen der Branche. Weitere Tour-Stopps folgen übernächste Woche in Heidenheim sowie im Herbst in Mainz und Neuss. Mit den Chancen der Digitalisierung stimmten die Referenten die Besucher auf das umfassende Vortragsprogramm ein. Dabei gingen sie auch auf die ELO ECM-Lösungen als Fundament des digitalen Wandels ein. Von besonderem Interesse waren die Fachvorträge zur ‚ELO ECM Suite 10‘ mit ihren funktionalen Neuerungen und Highlights für das Business. „Auch bei der diesjährigen ELO ...

Weiterlesen
Neue Aktenlösung für digitales Immobilienmanagement in SAP bei top flow
Zentrale Plattform zur Organisation aller Daten und Vorgänge hinsichtlich Wirtschaftseinheiten, Mieter und Verträgen – zu jeder Zeit, standortunabhängig, in SAP Die digitale Immobilienakte von top flow macht das Immobilienmanagement in SAP effektiver. Der SAP-Spezialist top flow hat seine ECM-Lösung top xRM weiterentwickelt. Neu in dem Aktenportfolio ist eine digitale Immobilienakte mit Workflowfunktionen, die wie alle Lösungen des Unternehmens nahtlos und ohne Subsysteme in SAP integriert wird. Die digitale Immobilienakte beinhaltet alle Komponenten für ein flexibles, standortübergreifendes Immobilienmanagement in SAP (RE-FX). So entsteht eine zentrale Plattform, auf der alle Daten und Informationen zu Wirtschaftseinheiten, Mietern und Mietverträgen gebündelt werden. Automatisierte Workflows steuern Prozesse und entlasten bei Routinearbeiten wie etwa bei Abrechnungen oder Mietanpassungen. Die neue Aktenlösung nützt branchenunabhängig allen Unternehmen die Immobilien verwalten, egal ob diese einen oder mehrere Standorte besitzen. Die digitale Immobilienakte des top xRM eignet sich beispielsweise gleichermaßen für Dienstleister im Bereich Real Estate wie auch für Handelsunternehmen ...
Weiterlesen
Unterwegs noch produktiver mit ‚ELO 10 for Mobile Devices‘
ELO Digital Office mit einer neuen Generation seiner ELO ECM-App: Stuttgart, 10.06.2016 – ELO Digital Office bringt mit ‚ELO 10 for Mobile Devices‘ eine neue Generation seiner ECM-App auf den Markt. Sie rückt verstärkt die Flexibilität, von unterwegs zu arbeiten, in den Vordergrund. So lassen sich damit beispielsweise Dokumente noch einfacher mobil erstellen, ablegen und weiterleiten. Und: Dank der nun engen Verzahnung mit mobilen Applikationen von Drittanbietern nimmt auch die Produktivität weiter zu. Nutzer des Apple iPhone können sich zudem mit Hilfe des im Endgerät integrierten Fingerabdruckscanners noch komfortabler als bisher in der ELO Applikation authentifizieren und anmelden. Der Stuttgarter Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management (ECM) hatte Anfang des Jahres seine ‚ELO ECM Suite 10‘ vorgestellt. Nun zieht er mit ‚ELO 10 for Mobile Devices‘ im Bereich der mobilen Lösungen nach. Im Vordergrund beider Neuentwicklungen steht die verbesserte User Experience. Die ECM-App bietet über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet-PCs ...

Weiterlesen
M-Files zeichnet deutsche und Schweizer Partner aus
Zwei Partner aus dem deutschsprachigem Raum gewinnen M-Files-Partner-Awards. Weiterer Ausbau des Channels in DACH geplant. Electric Paper und Graphax gewinnen M-Files Partner Award 2016. Ratingen, 9.6.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, gibt heute die Preisträger der Partner Meeting Awards 2016 bekannt. Während des diesjährigen EMEA- und APAC-Partnertreffens wurden insgesamt neun Preise verliehen. Mit der Electric Paper Informationssysteme GmbH aus Lüneburg (D) und der Graphax AG aus Dietikon (CH) wurden gleich zwei Unternehmen aus dem deutschsprachigem Raum ausgezeichnet. Zum diesjährigen M-Files-Partnertreffen für die EMEA/APAC-Region kamen vom 24. bis 26. Mai mehr als 200 Teilnehmer von über 70 Unternehmen aus 30 Ländern in Nizza zusammen. Die jährlichen Partner Meetings bieten den Partnermitarbeitern aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Consulting eine gute Gelegenheit, an Trainingssessions und Workshops teilzunehmen. Zudem profitieren die Teilnehmer von einem intensiven Networking mit Mitarbeitern und Führungskräften von ...
Weiterlesen
Innovatives Informationsmanagement: M-Files auf der TOOLS 2016
Digitales Informationsmanagement ist Schlüssel zur Digitalisierung im Mittelstand. Neue Wege im Kampf gegen das Informationschaos durch Abkehr von Ordnerstrukturen und hierarchischen Ablagen. M-Files bringt frischen Wind ins Informationsmanagement durch die Abkehr von starrer Ablagestruktur Ratingen, 2.6.2016 – M-Files, ein führender Anbieter von Lösungen, die das Management von Dokumenten und anderen Informationen drastisch verbessern, präsentiert seine innovative Enterprise-Information-Management-Lösung (EIM) auf der Connexpo tools 2016 in Berlin. Der Schwerpunkt der Fachkonferenz ist das digitale Arbeiten im Unternehmen. Digitales Arbeiten entscheidet über den zukünftigen Erfolg vieler Unternehmen. Die Unternehmen, die ihre Prozesse digital abbilden und damit automatisiert einfacher arbeiten, haben den Vorsprung. Doch wo sollte die Digitalisierung starten? Welche Tools sind dafür die richtigen und wie lässt sich eine ganzheitliche Digitalstrategie realisieren? Die Connexpo tools hat sich zum Ziel gesetzt, genau diese Fragen zu beantworten und kombiniert dazu eine Fachkonferenz mit Ausstellung und Networking-Plattform. M-Files unterstützt auf der Veranstaltung Anwender beim Einstieg in ...
Weiterlesen
noeske netsolutions: Langfristige & revisionssichere Archivierung
Aktuelle Compliance-Anforderungen vor dem Hintergrund der seit dem 01. Januar 2015 gültigen GoBD langfristige & revisionssichere Archivierung mit noeske webdms Bad Homburg, 30. Mai 2016 – die Verarbeitung und Aufbewahrung kaufmännischer Unterlagen mit Dokumentenmanagementsystemen unterliegt einer Vielzahl von Compliance-Anforderungen. Nationale und internationale Normen und Rechtsvorschriften verlangen eine langfristige, revisionssichere Archivierung von Dokumenten aller Art. Geregelt werden die formalen Anforderungen an die Buchführung und die Aufbewahrung von steuerrechtlich relevanten elektronischen Daten und Papierdokumenten in gesetzlichen Grundlagen (AO, HGB, UStG), und insbesondere durch die GoBD („Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“). Unterlagen können auf Datenträgern aufbewahrt werden, wenn sie den folgenden, in den GoBD definierten Anforderungen, entsprechen: – Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit – Vollständigkeit – Richtigkeit – Unveränderbarkeit – Elektronische Erfassung von Papierdokumenten (Scanvorgang) – Elektronische Aufbewahrung – Maschinelle Auswertbarkeit – Internes Kontrollsystem und Datensicherheit – Verfahrensdokumentation Für detaillierte Informationen verweisen wir ...
Weiterlesen
TA Triumph-Adler weiter auf Wachstumskurs
Christopher Rheidt, Geschäftsführer der TA Triumph-Adler GmbH (Bildquelle: TA Triumph-Adler) – Umsatzwachstum von mehr als fünf Prozent – Geschäftsjahr mit Rekordumsatz im März 2016 abgeschlossen – Gezielte Initiativen im Direktvertrieb als wichtige Wachstumstreiber Nürnberg, 25.05.2016. Mit einem Gesamtumsatz von 281,3 Millionen Euro und dem besten Monatsergebnis der Unternehmensgeschichte schließt die TA Triumph-Adler GmbH das Geschäftsjahr 2015/2016 ab, das am 31. März endete. Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich fort, in denen sich der Unternehmensumsatz gegen die Marktentwicklung deutlich positiv entwickelte. Im Geschäftsjahr 2015/2016 hat TA Triumph-Adler beim Umsatz deutlich zugelegt und ist auf kontinuierlichem Wachstumskurs: Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz um gut fünf Prozent auf über 281 Millionen Euro zu. Auch der Gewinn vor Steuern konnte gesteigert werden. Dabei konnte das Unternehmen sich sowohl im direkten Vertriebskanal unter der Marke TA Triumph-Adler als auch im indirekten Vertriebskanal unter der Marke UTAX deutlich steigern. So lagen alle wichtigen ...
Weiterlesen