atacama feiert Jubiläum: Fünfzehn Jahre Einsatz für Transparenz im Gesundheitswesen
Bremen, 27.06.2013 Transparenz im Gesundheitswesen – dafür steht seit nunmehr 15 Jahren atacama I Software. Der Bremer IT-Dienstleister und Pflegespezialist bietet innovative Standardsoftware-Lösungen für Krankenkassen, Krankenhäuser und Altenpflegeeinrichtungen. Erdacht und entwickelt werden sie von 55 Mitarbeitern am Firmensitz in Bremen. GKV und Pflege im Fokus 1998 wurde das Unternehmen von Dr. Jürgen Deitmers und René Lenga gegründet. Die erste Software war atacama | KFO, eine Fallmanagementlösung für die Kieferorthopädie, die ersten Kunden Landes-AOKen. „Als Partner des AOK Bundesverbandes konnten wir uns binnen kurzer Zeit als Marktführer im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) etablieren“, blickt Dr. Deitmers zurück. Auf dieser Basis wurde das Lösungsportfolio schrittweise ausgebaut und bildet heute die gesamte Prozesskette bei den genehmigungspflichtigen zahnärztlichen Leistungen ab, vom Zahnersatz über die Kieferorthopädie und parodontologische Leistungen bis hin zu konservierend-chirurgischen Leistungen und Services wie Beleglesung und qualifizierte Unterstützung bei der Fallbearbeitung. „Ergänzt haben wir das Portfolio um Module für den elektronischen Datenträgeraustausch (DTA), ...

Weiterlesen
Mobilität und Wissen treffen den Nerv bei den conhIT-Besuchern
Neue Lösungen bescheren atacama | Software großen Zuspruch Bremen, 16.04.2013 `Mobilität und Wissen´ lautete das Motto von atacama | Software zur diesjährigen conhIT. Und das hat besonders viele Kunden und Interessenten überzeugt, wie Dr. Jürgen Deitmers, Geschäftsführer des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten, feststellt: „Wir haben bereits im Vorfeld der Veranstaltung so viele Termine vereinbaren können, dass wir kurzfristig eine weitere Fachberaterin mit nach Berlin gebracht haben. Da passt es, dass wir durch unser neues Standkonzept nicht nur offener und freundlicher geworden sind, sondern auch mehr Platz gewonnen haben.“ Fachlich hat Dr. Deitmers zwei Trends beobachtet: „Zum einen steigt die Nachfrage nach Wissen für den Pflegearbeitsplatz und nach standardisierten Lösungen. Der kommen wir mit apenio durch die pflegewissenschaftlichen Inhalte und eine IHE-konforme Kommunikation nach. Zum anderen steht weiter das Thema Mobilität im Fokus. Hier gilt es, den Kliniken kosteneffiziente Lösungen zu bieten.“ Darüber hinaus ist die conhIT für atacama auch eine ...
Weiterlesen
Wissensdatenbank für Pflegende zu den Themen Schmerz und Demenz
atacama | Software und ipp der Universität Bremen unterstützen Fortbildung in gemeinsamem Projekt Bremen, 29.01.2013 Wollen Pflegekräfte ihr spezifisches Wissen aktualisieren, nutzen Sie dazu nach Beobachtungen von Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck nur selten digitale Medien. „Hindernisse sind neben ungünstigen Arbeitsbedingungen, kulturellen Barrieren und der fehlenden Medienkompetenz der Pflegenden auch die schlechte Basisinfrastruktur“, weiß die Professorin am Studiengang Pflegewissenschaft der Universität Bremen. Um das zu ändern, soll eine problemorientierte Wissensdatenbank für Pflegende entstehen. Mit diesem Projekt beteiligten sich der Bremer IT-Anbieter und Pflegespezialist atacama | Software sowie das Institut für Public Health und Pflegeforschung (ipp) der Universität Bremen gemeinsam am Ideenwettbewerb ‘Lebensqualität und Gesundheit durch kompetenten Einsatz technischer Unterstützungssysteme, den sie gewonnen haben. „Den Partner atacama kennen wir bereits aus der langjährigen Kooperation zur digitalen Pflegeplanung und -dokumentation apenio. Er hat sich stets als sehr zuverlässig erwiesen und verfügt über ein großes Know-how, das uns im Projekt helfen wird“, so Prof. ...

Weiterlesen
MEDICA schärft Blick für neue Herausforderungen im Ausland
atacama | Software findet mit ihren Lösungen gute Resonanz bei den Besuchern   Bremen, 26.11.2012 Trotz merklich geringerer Besucherströme in der IT-Halle 15 der MEDICA zieht Dr. Jürgen Deitmers, Geschäftsführer des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacama | Software, ein positives Fazit: „Wir sind diesmal mit etwas geringeren Erwartungen nach Düsseldorf gekommen und nun umso überraschter. Die diesjährige MEDICA war sehr erfolgreich für uns. Wir haben interessante und aussichtsreiche Gespräche geführt, die unter Umständen auch neue Perspektiven eröffnen. Diese sehen wir vermehrt auch im Ausland, weshalb wir uns bereits entsprechend vorbereitet haben.“   Für eine internationale Anpassung ist die digitale Pflegeplanung und -dokumentation apenio prädestiniert, da das gesamte Pflegegeschehen in standardisierter Form und sehr granular abgebildet wird. Nach der Etablierung in der Schweiz und Österreich – dort gibt es mittlerweile eine eigene Niederlassung – gibt es auch erste Kunden in den Niederlanden. In China gibt es Erfolg versprechende Kontakte. Auch aus ...

Weiterlesen
Immense Einsparungen durch den flächendeckenden Einsatz der digitalen Pflegeplanung und -dokumentation apenio LZ bei der AWO Weser-Ems
Pflegekräfte gewinnen Zeit für Bewohner und etablieren einrichtungsübergreifenden Pflegestandard durch Softwareunterstützung Bremen, 21.06.2012 Die AWO Wohnen & Pflegen Weser-Ems GmbH arbeitet erfolgreich mit der digitalen Pflegeplanung und -dokumentation apenio LZ von atacama | Software. „Es ist uns gelungen, den Dokumentationsaufwand zu reduzieren und so die Belastung der Mitarbeiter zu senken. Dabei stehen ein verbesserter Datenzugriff, die Vermeidung von Doppelerfassungen und Übertragungsfehlern, eine Verbesserung und Transparenz der Pflegequalität sowie die Unterstützung bei der Evaluation des Pflegeprozesses im Vordergrund“, erläutert Prokurist Eckart Kroon. „Die Lösung überzeugt durch Innovation und einen sehr hohen wissenschaftlichen und pflegerischen Anspruch.“ Die Vorteile unterstreicht auch EDV-Fachkraft Ilona Wilke: „Die Aufnahme von Bewohnern nimmt deutlich weniger Zeit in Anspruch als zu vordigitalen Zeiten. Die Akzeptanz von apenio ist in den Einrichtungen sehr hoch. Das System schlägt aus der Erhebung im Assessment automatisch Maßnahmen vor, die in die Pflegeplanung übernommen werden können. Auf dieser Basis kann einrichtungsübergreifend die gleiche ...

Weiterlesen
Privatklinik Wyss digitalisiert den Pflegeprozess
Software apenio erstmals in der Schweiz eingeführt Bremen, 01.02.2012 Eine individuelle Patientenbetreuung mit hoher Qualität ist heute ohne den Einsatz einer digitalen Pflegeplanung und -dokumentation kaum noch denkbar. Diese Ansicht vertritt auch Markus Rüegsegger, Abteilungsleiter Pflege in der Privatklinik Wyss. „Wir wollen jedem Patienten jederzeit die bestmögliche Betreuung und Pflege anbieten, die seinen individuellen Bedürfnissen und Zielsetzungen gerecht wird.“ Deshalb arbeitet die psychiatrische Einrichtung mit 90 Betten mit der Lösung apenio des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacama | Software. Da der Schritt von der vertrauten Papierversion zu einer elektronischen Dokumentation ein großer ist, waren die Ansprüche an das neue System sehr hoch. „Die auszuwählende Lösung musste einfach zu bedienen sein und den Pflegeprozess als logische Einheit darstellen. Darüber hinaus sollte eine einfache und rasche Erfassung und Darstellung der Pflegeplanung möglich sein. Gleichzeitig sollten die eingeplanten Pflegeleistungen dokumentiert werden“, beschreibt Rüegsegger nur einige Anforderungen an das digitale System. Diesen Vorstellungen entspricht ...

Weiterlesen
Qualität statt Quantität: Erwartungen an MEDICA erfüllt
atacama | Software präsentiert interessierten Besuchern Neuheiten für die Pflege Bremen, 25.11.2011 Einen leichten Besucherrückgang im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete die MEDICA 2011. Der wurde auch in der IT-Halle 15 deutlich. Trotzdem zieht Dr. Jürgen Deitmers, Geschäftsführer des Bremer IT-Dienstleisters und Pflegespezialisten atacama | Software, ein positives Fazit: „Wir sind zufrieden mit der diesjährigen Messe. Auch wenn insgesamt weniger Besucher vor Ort waren, konnten wir interessante und aussichtsreiche Gespräche führen. Da wir mit der Pflege eine sehr spezifische Zielgruppe ansprechen, unternehmen wir im Vorfeld vielfältige Aktivitäten und haben damit Erfolg. Darüber hinaus trägt die intensive Zusammenarbeit mit einigen Anbietern von Krankenhaus-Informationssystemen (KIS) zunehmend Früchte.“ Partnerschaften und tiefer gehende Integrationen pflegt atacama für seine digitale Pflegeplanung und -dokumentation apenio mit Systemen von AMC, c.a.r.u.s., CoM.MeD und iSOFT sowie systema Deutschland und Österreich. „Als nächstes werden wir im April auf der conhIT in Berlin ausstellen, auf der dann auch die meisten unserer ...
Weiterlesen
AOK optimiert bundesweit kieferorthopädisches Fallmanagement
Softwaresystem von atacama hilft Zeit und Geld zu sparen Bremen, 24.11.2011 Seit vielen Jahren ist der Bremer IT-Dienstleister und GKV-Spezialist atacama | Software zuverlässiger Partner des AOK-Bundesverbandes. Bereits 1999 hat als erste Landes-AOK Sachsen-Anhalt die kieferorthopädische Fallmanagementsoftware atacama|KFO eingeführt. Nach der vor kurzem abgeschlossenen Installation bei der AOK Baden-Württemberg arbeiten nun alle AOKs mit dem komplett neu entwickelten Modul KFO in der webbasierten atacama|GKV Suite. Die flexible, schnelle und sehr bedienerfreundliche Lösung unterstützt die Anwender bei der Bearbeitung und Kontrolle kieferorthopädischer Behandlungspläne und Rechnungen. Eine individuelle Aufgabenliste erinnert an bevorstehende Aufgaben oder Termine und bietet dem Sachbearbeiter einen Schnellzugang zu verknüpften Objekten wie Stammdaten und Rechnungsdetails. Aufgaben können automatisch erzeugt und dem jeweils zuständigen Mitarbeiter zugeordnet werden, z. B. für die Bearbeitung der Prüfmeldungen für Fallprüfungen und bei der Abrechnungsprüfung der KZV-Daten. Die Softwarelösung hilft aber nicht nur den Mitarbeitern. Die elektronische Fallführung reduziert Verwaltungsaufwand und sorgt dafür, dass Einzelfälle ...
Weiterlesen