Energie aus dem Quantum Vakuum, Freie Raumenergie, Hamburg
Michael Stroh, Strohmedia.de Entdecken Sie diese neue Technologie und lernen Sie die Möglichkeiten der sauberen, unabhängigen und ökologischen Erzeugung der Raumenergie kennen. Quantum Vakuum Energie wird das neue Zeitalter prägen und die Welt verändern. Treffen Sie interessante Menschen, Wissenschaftler, Gleichgesinnte und knüpfen Sie persönliche und geschäftliche Verbindungen. Freitag 10. April 2015 Konvention (Theorie und praktische Anwendung) Von 9 – 18 Uhr Preis 100,00 € http://www.strohmedia.de/product_info.php?products_id=740376 Samstag 11. April 2015 Energie Live Show (Energie kennenlernen und live Geräte Vorführung) Drei Präsentationen je 2h von 10 – 12 Uhr, 13 – 15 Uhr und 15 – 17 Uhr Preis 25,00 € http://www.strohmedia.de/product_info.php?products_id=740378 Strohmedia Energy Research and Education Center Ailingerstr. 49 88046 Friedrichshafen Deutschland Kontakt Strohmedia Michael Stroh Ailingerstr. 49 88046 Friedrichshafen 07541 376231 kontakt@strohmedia.de http://www.strohmedia.de
Weiterlesen
Ficosa integriert hochentwickelte Kamerasysteme bei führendem Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern Wolfenbüttel, im Juli 2014 – Fahrerassistenzsysteme wie ASB und ESP sind heute serienmäßig in Pkws und Nutzfahrzeuge integriert und tragen maßgeblich zur Senkung der Verkehrsunfälle im öffentlichen Straßenverkehr bei. Dennoch sind speziell Lkws häufig in Unfälle an Kreuzungen involviert, die meist tödlich ausgehen. Die Lösung: Eliminierung des „Toten Winkels“ durch weiterentwickelte Technologie. Der Automobilzulieferer Ficosa hat für diese Gefahrenherde ein System entwickelt, welches neben einer Rundumsicht um das Gefährt sogar umweltfreundlich agiert. „Unser System kombiniert Kameras mit intelligenter Erkennungssoftware, welche die Verkehrsteilnehmer rund um das Nutzfahrzeug lokalisiert und somit Zusammenstöße von vornherein verhindert. Wir konnten das Kamerasystem bereits bei einem führenden europäischen Fahrzeugkonzern erfolgreich testen und hoffen, dass dieses hoffentlich bald zur Standardausrüstung von Nutzfahrzeugen gehören wird“, erklärt Jörn Klingemann, Geschäftsführer der Ficosa International GmbH. Unfälle mit Personenschaden durch Nutzfahrzeuge fallen nach wie vor sehr hoch aus. Laut dem Statistischen Bundesamt ...
Weiterlesen
Neuer Solarregler Easy Tip Control: mobil und intuitiv bedienbar
Die Steuerung von Solaranlage und Heizung über Easy Tip Control ermöglicht höhere Erträge und eine benutzerfreundliche Fernüberwachung über Smartphone und Tablet. Hallbergmoos bei München, 14.01.2014 – Sie ist unbegrenzt verfügbar, ökologisch unbedenklich sowie CO2-neutral und wird dennoch in nur unzureichendem Maß zum Heizen genutzt: die Sonnenenergie. Hohe Investitionskosten, Bedenken hinsichtlich der Vereinbarkeit mit bestehenden Heizsystemen oder einer komplizierten Regelungstechnik sind weit verbreitete Gegenargumente. Dabei ließen sich allein über solare Raumheizung und Warmwasserbereitung mindestens sechzig Prozent der Energiekosten eines Haushalts einsparen. Intelligente Steuerungstechnik für größtmögliche Erträge Der Solarregler Easy Tip Control von Solid Green schafft hier Abhilfe und ermöglicht eine höchst effiziente Steuerung von Heizungs- und Solaranlagen. Die Steuerungstechnik sorgt dafür, dass Komfort und Effizienz ganzjährig und vollautomatisch garantiert sind. Eine Alarmfunktion übermittelt etwaige Störungen im Betriebsablauf. Intuitive Bedienung jederzeit, von überall und über nur eine Benutzeroberfläche Der Betreiber der Solar- und Heizungsanlage hat über das Webmodul zu jeder Zeit Zugriff ...

Weiterlesen
24. März, Berlin: Messe Grünes Geld: Die Eltern legen „anders“ an – und die Kinder sind beim Solarbasteln
Anders anlegen: Regional statt global, verständlich statt verpackt in Finanzkauderwelsch, sicher statt spekulativ – solche Angebote zeigt die Messe Grünes Geld in Berlin am 24. März. Ob grünes Girokonto, festverzinsliche Anleihe oder nachhaltiger Fonds: Nachhaltige Kapitalanlagen haben mittlerweile eine große Bandbreite. Fast jede Anlageform gibt es auch in einer „grünen“ oder ethischen Variante – und die Messe Grünes Geld zeigt das komplette Programm. Die Messe bietet zudem einen besonderen Service für Eltern, die sich in Ruhe und ohne Zeitdruck beraten lassen möchten: Beim Solarbasteln dürfen Kinder und Jugendliche im Kleinen ausprobieren, wohin die große Energiewende hinführen könnte. Die Messe und das Solarbasteln sind kostenlos. „Eintritt frei“ heißt es auch bei dem umfangreichen Vortragsprogramm in zwei getrennten Räumen: Ab 10:00 Uhr referieren Fachleute allgemeinverständlich über nachhaltige Banken, Baum-Investments, Windenergie-Anleihen mit festen Zinsen, und es gibt 5 Basis-Tipps zum nachhaltigen Anlegen. Finanztest-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen wird um 11:00 Uhr einen Vortrag halten. Spannend wird ...

Weiterlesen
Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen
ECOeffekt GmbH: Dritter Workshop in diesem Jahr für Fachberater Nachhaltige Geldanlagen
„Nachhaltige Geldanlagen für christlich ausgerichtete Finanzberater“ ist das Thema eines Workshops, den die ECOeffekt GmbH am 13. März bei der Bank im Bistum Essen (BiB) durchführt. Der Workshop richtet sich an Absolventen und künftige Teilnehmer des Fernlehrgangs ecoanlageberater. Dabei handelt es sich um einen Inhouse-Workshop für die BiB. Zahlreiche Kundeberater und –beraterinnen der Bank haben bereits den zertifizierten Fernlehrgang ecoanlageberater absolviert und sind damit Fachberater für nachhaltige Geldanlagen. Rechtsanwalt Michael P. Sommer, Mikrofinanzexperte der Bank im Bistum Essen, erklärt bei dem Workshop nachhaltige Investments aus kirchlicher Sicht und Mikrofinanzen. Silke Riedel, Expertin für Nachhaltigskeitsratings der imug Beratungsgesellschaft, zeigt den Unterschied zwischen konventionellen und nachhaltigen Ratings. Moderiert wird der Workshop von Jörg Weber, dem Chefredakteur der ECOreporter.de AG. Er hat 15 Jahre Erfahrung im Bereich Grünes Geld. Sein Vortrag behandelt die aktuellen Trends in der Branche der Erneuerbaren Energien. Im Januar hatte die ECOeffekt GmbH einen ähnlichen Workshop für ecoanlageberater bei ...

Weiterlesen
24. März, Berlin: Messe Grünes Geld zeigt sichere und nachhaltige Investments
Ob grünes Girokonto, Hypothek mit Umweltbonus-Zins für energiesparende Häuser, ob festverzinsliche nachhaltige Anleihe oder Investment in Bäume: Die Welt des Grünen Geldes hat mittlerweile eine erstaunliche Bandbreite zu bieten. „Fast jede Anlageform gibt es auch in einer nachhaltigen oder ethischen Variante – nur die ganz spekulativen nicht“, sagt Jörg Weber vom Fachinformationsdienst ECOreporter. Daher sind die grünen Geldanlagen nach seiner Ansicht für viele Anleger interessant: „Enkel-Investments“ beispielsweise beginnen mit monatlichen Beitragen von wenigen Euro. Vermögende nachhaltige Anleger investieren teilweise sechs- oder siebenstellig. „Gerade Frauen, beispielsweise Erbinnen, wollen meist wenig Risiken eingehen und vor allem wissen, wohin ihr Geld fließt – und das muss dann sinnvoll sein“, sagt Weber. Wo gibt es die nachhaltigen Kapitalanlagen? Die Messe Grünes Geld zeigt am Samstag, 24. März in Berlin eine Auswahl wichtiger Anbieter. Die meisten haben ihren Sitz bzw. eine Filiale in Berlin und Umgebung. Die Messe im dbb forum berlin in der Friedrichstraße ...

Weiterlesen
Kosten sparen mit einer Photovoltaikanlage
Während die meisten Aktienkurse derzeit massiv in den Keller rutschen, kennt der Strompreis bereits seit einigen Jahren nur eine Richtung: Stark nach oben. Lag der Preis pro Kilowattstunde Strom im Jahr 2000 noch bei unter 14 Cent, so liegt er in diesem Jahr bereits bei über 24 Cent. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen – auch für 2012 rechnet der Bundesverband der Deutschen Energiewirtschaft mit steigenden Strompreisen. Gleichzeitig kommen immer mehr elektrische Geräte auf den Markt. Diese benötigen zwar immer weniger Energie – doch die Zahl der Geräte pro Haushalt steigt mit jedem Jahr an – und damit auch der gesamte Energieverbrauch pro Kopf. Für Verbraucher bedeutet das konkret eine höhere laufende Belastung, die den finanziellen Spielraum einschränkt und sich damit auch auf die Lebensqualität auswirkt. Wer den steigenden Kosten entgegensteuern möchte, muss umsteigen: Auf alternative Energien, die die laufenden Energiekosten senken und unabhängig von den stetig nach oben ...

Weiterlesen