Neue Chance für Talente bei Herzklopfen Kostenlos
Herzklopfen Kostenlos Team 2017 – Katharina Herz, Andreas Dornheim, Dr. Julia Dünkel (Bildquelle: Foto Iris Tomoschat) Pößneck / Thüringen. Es geht wieder los! Die Bewerbungsphase für Castingshow startet. Die Talente-Show Herzklopfen Kostenlos startet in die nächste Runde. Am 2. September haben Nachwuchstalente wieder die Gelegenheit, sich vor Jury und Livepublikum in Pößneck zu beweisen und tolle Preise zu gewinnen. Nun beginnt die Bewerbungsphase. Auch in diesem Jahr sind die Stadt Pößneck und das Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim aus Rudolstadt auf der Suche nach talentierten Nachwuchskünstlern in den Kategorien „Gesang und Instrumentales“ und „Akrobatik, Tanz, Humor und Zauberei“. Bewerben können sich Talente aus ganz Deutschland. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Alle Teilnehmer der Talente-Show haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 4.000 Euro, gesponsert von der Kreissparkasse Saale-Orla. Die Förderung von Nachwuchstalenten ist der Kreissparkasse eine Herzensangelegenheit. Neben den attraktiven Preisgeldern darf sich der Sieger der jeweiligen Kategorie zudem über den ...
Weiterlesen
Neue Chance für Talente bei Herzklopfen Kostenlos
Sängerin Katharina Herz moderiert „Bundes-Talente-Wettbewerb der Unterhaltungskunst 2017“. Bewerbungsphase ist gestartet. Junge Bühnentalente gesucht. Herzklopfen Kostenlos Team 2017 – Katharina Herz, Andreas Dornheim, Dr. Julia Dünkel (Bildquelle: Foto Iris Tomoschat) Pößneck / Thüringen. Es geht wieder los! Die Bewerbungsphase für Castingshow startet. Die Talente-Show Herzklopfen Kostenlos startet in die nächste Runde. Am 2. September haben Nachwuchstalente wieder die Gelegenheit, sich vor Jury und Livepublikum in Pößneck zu beweisen und tolle Preise zu gewinnen. Nun beginnt die Bewerbungsphase. Auch in diesem Jahr sind die Stadt Pößneck und das Veranstaltungsbüro Andreas Dornheim aus Rudolstadt auf der Suche nach talentierten Nachwuchskünstlern in den Kategorien „Gesang und Instrumentales“ und „Akrobatik, Tanz, Humor und Zauberei“. Bewerben können sich Talente aus ganz Deutschland. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Alle Teilnehmer der Talente-Show haben die Chance auf Preisgelder im Gesamtwert von 4.000 Euro, gesponsert von der Kreissparkasse Saale-Orla. Die Förderung von Nachwuchstalenten ist der Kreissparkasse eine Herzensangelegenheit. ...
Weiterlesen
Skandal- Friedensaktivistin verbannt von „Deutschland Sucht den Superstar“
Enttäuschte Fans von DSDS Kandidatin Tabitha Elkins verzweifelt Tabitha Elkins bei DSDS (Bildquelle: UFA) Als Tabitha Elkins ihren Namen und ihr Foto auf der Webseite von „Deutschland Sucht Den Superstar“ am 29. Dezember 2016 sah, war sie überglücklich. Seit sie ihren Song, „Captain Kirk“ beim Jury Casting gesungen hatte, hat sie aufgeregt gewartet, ob ihr Auftritt ausgestrahlt würde. Auf der Webseite stand, „DSDS Kandidatin Tabitha Elkins aus Alsheim hat den Durchblick. Hat die Jury nach ihrer Performance nur noch Augen für die Frau mit der modischen Brille?“ Also dachte sie, sie komme bestimmt in der Sendung. Bald danach hat sie auf ihrer eigenen Facebook- und Twitter-Seite angekündigt, sie wird bald bei DSDS zu sehen sein. Beim Casting hat sie – bekleidet in einem silbernen „Spacegirl“ Kostüm und einer glänzenden Brille – ihren selbstgeschriebenen Song, „Captain Kirk“ gesungen. Ihre „außerirdische“ Performance hat die Jury selbst erstaunt. Sagte sie, „Ich denke ich ...
Weiterlesen
„Sing meinen Song“ Trompeter Christoph Moschberger in Detmold
Trompeten-Workshop vom Big Band Sound bis zum Egerländer Stil Christoph Moschberger bei musikalienhandel.de Detmold: Im März 2017 wird die Yamaha Workshopreihe mit einem der vielseitigsten Instrumentalisten und einem der gefragtesten Trompeter der deutschen Musikszene fortgesetzt. Zu Besuch nach Detmold in das Haus der Musik, www.musikalienhandel.de kommt der Trompeter Christoph Moschberger, bekannt durch „Sing meinen Song“ – das Tauschkonzert, die preisgekrönte Fernsehshow mit Popstars wie Xavier Naidoo, Nena und Sarah Connor. Christoph Moschberger schafft er es wie nur Wenige seiner Zunft, musikalische Vielseitigkeit auf höchstem Niveau zu betreiben. Beim Blick auf seine Projekte wird dies sofort deutlich: In der Band von Singer-Songwriter Gregor Meyle steht er in der Horn-Section und ist, wie auch bei Sing meinen Song, für einen Großteil der Bläser-Arrangements verantwortlich. Als Gasttrompeter der WDR Big Band begleitet er internationale Größen des Jazz und in vielen Theatern und Sinfonieorchestern des Landes ist er ein geschätzter Gast für Cross-Over-Projekte zwischen ...
Weiterlesen
Backen mit Freunden
Kulinarische Mitmachreisen im FEZ-Berlin (NL/2564054804) Am 4. und 5. März geht die Reihe der kulinarischen Mitmachreisen im FEZ mit Backen mit Freunden aus aller Welt in die zweite Runde. Kinder und Familien sind zu einer süßen kulinarischen Weltreise eingeladen. Sie backen gemeinsam mit erfahrenen Bäckern und Pâtissiers aus den USA, Brasilien, England, Indonesien, Mexiko, Russland, Syrien, Afghanistan und Deutschland in 10 Mitmachbackstuben süße Spezialiäten und landes-typische Brotsorten. Das Highlight wird die größte FEZ-Muffin-Torte der Welt, bestehend aus 1.000 Muffins. Die Muffins werden an zwei Tagen in einer mobilen Backstube gebacken und von Kindern und Familien dekoriert. Da sind helfende Hände willkommen! Die jüngsten FEZ-Besucher können sich ebenfalls im Backen üben. Auf sie wartet eine Minibackstube mit kinderleichten Becher-Rezepten. Das Rahmenprogramm bietet Wissenswertes zum Thema Zucker. An verschiedenen Infoständen können sich Besucher fachkundig beraten lassen. Die Verbraucherzentrale Berlin e.V. informiert zum Thema Achtung Zucker! Zuckerfallen auf der Spur. Wieviel Zucker in ...
Weiterlesen
Mundart – legen wir uns mit unserem Dialekt Steine in den Weg?
Klares nein, sagt Petra Williams, saarländische Mundartsängerin Petra Williams, saarländische Mundartsängerin Die Süddeutsche Zeitung titelte unlängst: Bayern treibt Kindern den Dialekt aus! Doch ist die Tatsache als solche genauso rabiat, wie der Titel es vermuten lässt? Wir sind der Frage auf den Grund gegangen, ob es Kinder, die heutzutage mit Mundart und Dialekt aufwachsen, auf der Karriereleiter schwerer haben. Einfach aus dem Grund, dass sie so reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. „Klares nein“, sagt Petra Williams, saarländische Mundartsängerin ( www.petra-williams.de, aktuelle CD „Immer widda hemm“). „Der Dialekt unterstreicht ganz klar deine Persönlichkeit. Es ist ein kulturelles Erbe, welches sich über tausende von Jahren entwickelt hat. So viele Dialekte stehen eh schon auf der roten Liste, die vom Aussterben bedroht sind. Das sollten wir auf jeden Fall mit allen Mitteln versuchen, zu erhalten.“ Dass ein Dialekt in der Sprache nicht davon abhält, beruflich erfolgreich zu sein, beweist nicht nur ...
Weiterlesen
Kickstarter Projekt „Perspektiven vom Ersten Weltkrieg“
Historischer Bildband aus dem Ersten Weltkrieg Knallbonbon Düsseldorf -Düsseldorfer Historiker kurz vor Publikation einer Kickstarter Kampagne. Ein historischer Bildband aus dem Ersten Weltkrieg wird Inhalt der Kampagne sein. Die Kampagne ist genehmigt und am 1. März geht es los. Die Publikation entsteht aus privaten Fotoaufnahmen des aus Düsseldorf stammenden Robert Lichte bestehen. Dieser hinterließ acht Fotoalben und ein Postkartenalbum. Sie halten den Weltkrieg aus Sicht deutscher Soldaten fest. Der Bildband soll in zwei Sprachen erscheinen Englisch und Deutsch. Ziel der Kickstarter Kampagne soll die Einnahme von mindestens 20.000 EUR sein um den Bildband zu verwirklichen. Marius Moneth, Doktorand an der Heinrich-Heine-Universität, erklärt: „Mein Ziel ist es, mehrere private Fotografie Alben von einem deutschen Unteroffizier aus dem Ersten Weltkrieg in einem ersten kommentierten Bildband zusammen zu fassen und mit der Öffentlichkeit zu teilen. Der Bildband wird aus den Bildern der Alben, wissenschaftlichen Kommentaren und Übersetzungen bestehen.“ Enthalten sind hunderten von bisher ...
Weiterlesen
Zeitgenössische Kunstausstellung SCHÖNE NEUE WELT
Acrylarbeiten und Fotografien von Dikla Stern Schöne neue Welt, Acryl auf Leinwand, 100 x 160 cm, 2008 (Bildquelle: Dikla Stern, Berlin) Die Stadt Annweiler am Trifels freut sich, am 11.03.2017 im Hohenstaufensaal die Ausstellung unter dem Titel SCHÖNE NEUE WELT mit Arbeiten in Anwesenheit der Berliner Künstlerin DIKLA STERN zu eröffnen. So wie Dikla Stern ihren Alltag und ihre Umwelt wahrnimmt und die daraus resultierenden Eindrücke „verarbeitet“, kommen bei ihr unwillkürlich Unstimmigkeiten und Irritationen auf. Die tieferen Ursachen dafür liegen überwiegend in gestörten gesellschaftspolitischen Strukturen. Ihre Arbeiten wirken deshalb wie Schlussfolgerungen und Statements. So werden geschichtliche als auch zeitgenössische Phänomene auf eine sensible Art von Dikla Stern über eine visuelle ästhetische Sprache ausgedrückt. In dem sie es sich zur Aufgabe macht, auf solche Phänomene oder Zustände aufmerksam zu machen oder Botschaften zu senden, inspiriert sie Betrachter zur Reflexion über dargestellte Phänomene – ähnlich, wie sie solche zuvor selbst erlebt hat. ...
Weiterlesen
Design-Domains, Museum-Domains, Art-Domains – die Domainendungen erster Wahl für Museen
Museum auf Taiwan: Die scheinbar versinkenden Bauten (Bildquelle: youncoco) Nehmen wir einmal an, ein Herr Direktor Schmitt leitet eine Design-Museum in Berlin. Welche Domains könnte man ihm empfehlen: 1. Design-Museum.Berlin 2. Berliner-Design.Museum 3. Berlin.Design 4. Berlin.Art Es sind natürlich auch viele andere Varianten denkbar, z.B. Berliner-Museum-für.Design. Die selbsterklärenden Domainnamen leuchteen dem Publikum sofort ein. Neben der Registrierung von Museums-Namen kommt auch die Registrierung von Ausstellungen unter .Design und .Art in Frage, um bei den Suchmaschinen mit diesen Begriffen eine dominante Position zu bekommen. Die Darstellung mit .Berlin, .Museum, .Design und .Art ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor. Gutgemachte Webseiten mit solchen Domainnamen werden ein höheres Ranking in Suchmaschinen erhalten als zum Beispiel mit einer De-Domain, weil nun auch in der Domainendung rechts vom Punkt ein wichtiges Schlüsselwort enthalten ist. Es ist unbestritten, dass Schlüsselwörter beim Ranking durch Suchmaschinen ...
Weiterlesen
Ausstellungseröffnung „The secrets of contemporary art“ im MAMAG Modern Art Museum
Kurator Heinz Playner begeistert viele Gäste bei der Vernissage im MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf. Andreas Kahler, Landtagsabgeordneter Martin Huber, Künstlerin Tanja Playner, Karl Kralowetz /HISPANO 17 Februar 2017 Schloss Hubertendorf / Blindenmarkt. MAMAG Modern Art Museum im Schloss Hubertendorf zeigt vom 16 Februar bis 23 Juli 2017 die neue Ausstellung „The secrets of contemporary art“. Viele Ehrengäste haben sich zur Vernissage im Schloss Hubertendorf am 16 Februar versammelt. Landtagsabgeordneter Martin Huber, Besitzer des Schlosses Hubertendorf Franz Aigner, Transportunternehmer Karl Kralowetz, Immobilienunternehmer Andreas Kahler sowie Elena Bayer waren unter den Ehrengästen und begeistert von der Auswahl der Künstler in der Ausstellung. Kurator Heinz Playner hat für die Ausstellung internationale Künstler ausgewählt. Unter den 10 ausgewählten Künstler sind bekannte Künstler wie die Pop Art Künstlerin Tanja Playner – Russland, David Mayer – Schweiz, Marcus Carlsson – Schweden, Gerry Jones – Großbritanien, Denis Bisch – Frankreich, Kubra Aslan – Türkei, ...
Weiterlesen
Junge Menschen laden ein zu JESUSHOUSE 2017
Rund 750 Gemeinden und 150 Redner beteiligen sich an 250 Veranstaltungsorten am überkonfessionellen Jugendevent Gemeinsam lesen Jugendliche bei Jesushouse die Bibel und können über die Inhalte ins Gespräch kommen (Bildquelle: JESUSHOUSE-Andreas Schurian) Das sechswöchige überkonfessionelle Jugendevent JESUSHOUSE 2017 beginnt am kommenden Montag, 20. Februar. Rund 750 Jugendgruppen beteiligen sich. Jugendliche und junge Erwachsene laden an über 250 Orten in Deutschland und Österreich Gleichaltrige ein, gemeinsam über Gott und die Welt nachzudenken. In mehreren aufeinander folgenden Abendveranstaltungen bieten sie in Gemeindehäusern, Kirchen, Jugendzentren, Schulen, Rathäusern, Wohnzimmern und anderen Locations ein abwechslungsreiches Programm. Inhaltlich geht es um Themen wie Veränderung, Alleinsein, Gottes Liebe, Beziehungen oder Leistung. Zwei Varianten richten sich an 13- bis 17-Jährige und an 17- bis 21-Jährige. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Den nächstgelegenen JESUSHOUSE-Ort finden Interessierte unter www.jesushouse.de/veranstaltungsorte. Die Events enden am 2. April. Auch Kurzentschlossene können noch ein Event an ihrem Ort auf die Beine stellen. ...
Weiterlesen
„Digital. Und mit allen Sinnen!“
Neunter KulturInvest-Kongress am 9. und 10. November mit aktuellen Trends zum Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kultursponsoring „Digital. Und mit allen Sinnen!“ – das ist das diesjährige Motto des KulturInvest-Kongresses, dem führenden Forum für Kulturanbieter und Kulturförderer in Europa, das am 9. und 10. November 2017 bereits zum neunten Mal im Verlagsgebäude des Tagesspiegel in Berlin stattfindet. Der KulturInvest-Kongress zeigt in 10 Themenfeldern mit über 75 ReferentenInnen und ModeratorInnen aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Medien und 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die aktuellen Trends und Zukunftsperspektiven im europäischen Kulturmarkt auf. https://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturinvest-kongress Globale ökonomische und soziale Entwicklungen sowie digitale Transformationsprozesse sind die großen Herausforderungen für den Kulturmarkt im 21. Jahrhundert. Kulturpolitisches Umdenken ermöglicht Partizipation und die Übernahme kultureller Verantwortung durch Wirtschaftsunternehmen eine Erweiterung von Kulturangeboten. Betriebswirtschaftliche Management- und Marketingprozesse machen den Kulturbetrieb effizienter, die Digitalisierung von Kunst- und Kulturangeboten ermöglicht breiten Zielgruppen den Zugang zu einmaligen virtuellen Welten. Die digitalen Transformationsprozesse in unserer Gesellschaft ...
Weiterlesen
Für jeden Scheiß hast Du Zeit gehabt.
(Mynewsdesk) Felix Burda Stiftung wiederholt Kinder-Kampagne gegen Darmkrebs.München, 15.02.2017 – Im Rahmen des jährlichen Darmkrebsmonat März verantwortet die Felix Burda Stiftung seit 2002 große Awareness-Kampagnen für die Prävention von Darmkrebs. In 2017 wiederholt sie die erfolgreiche Werbung der Agentur Heimat, Berlin. Unter dem Motto „Ausreden können tödlich sein!“ sorgt eine Schulaufführung für einen überraschenden Schockmoment. Erneut lautet das Motto des Darmkrebsmonat März „Ausreden können tödlich sein!“. Denn oft sind es unsinnige Nichtigkeiten, mit denen wir uns vor der wichtigen Auseinandersetzung mit der Darmkrebsvorsorge drücken. Gerade dieser nachlässige Umgang mit der eigenen Gesundheit aber, kann womöglich zu einem tragischen Ende führen. Wenn die Vorsorge nämlich so lange hinausgezögert wurde, bis der Darmkrebs zu weit fortgeschritten ist. Daher will die Felix Burda Stiftung in diesem Jahr wieder hunderttausende von gesunden Menschen in Deutschland für die Prävention begeistern und dazu motivieren, die gesetzlichen Leistungen in Anspruch zu nehmen. Aber Hirnforscher Dr. Kai Fehse ...
Weiterlesen
GATC feiert die 2 Millionste Watchbox
(Mynewsdesk) Konstanz, Deutschland, der 15. Februar, 2017: Der deutsche Sequenzierdienstleister GATC Biotech AG hat die 2 Millionste Watchbox ausgeliefert. Dieses Ereignis wurde am letzten Donnerstag (09.02.2017) mit dem glücklichen Kunden gefeiert. Eine Watchbox ist ein Online-Ordner für Kunden, um den Stand ihres Auftrages sowie die Analyse-Ergebnisse im Internet nachzuverfolgen. Diese besondere Watchbox steht für zwei Millionen bearbeitete Sanger-Sequenzieraufträge. Am Donnerstag, den 09.02.2017, hatte die GATC Biotech AG den Kunden Ivan Schlembach mit der Watchbox-Nummer Zwei Millionen zu sich in das European Custom Sequencing Centre nach Köln eingeladenBei einem erteilten Auftrag erhält ein Kunde der GATC eine Watchbox-Nummer, mit der er den Stand der Untersuchung sowie die Ergebnisse rund um die Uhr im Internet verfolgen kann. Die Watchbox ist damit quasi ein virtuelles Fenster zu den individuellen Analysen. Schlembach und sein Team forschen am Institut für angewandte Mikrobiologie der RWTH Aachen an bioelektrochemischen Systemen und der intermikrobiellen Interaktion in gemischten Kulturen. ...
Weiterlesen
Kulinarische Mitmachreisen im FEZ
Kochen mit Freunden (NL/5219075347) Unter dem Motto kulinarische Mitmachreisen rund um die Welt lädt das FEZ-Berlin Familien und Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen zum gemeinsamen Kochen ein. Am 25. und 26. Februar heißt es Kochen mit Freunden aus aller Welt. Mit der Veranstaltungsreihe kulinarische Mitmachreisen öffnet das FEZ eine weitere Tür im Rahmen seiner interkulturellen Öffnung und weitet sein Programmangebot aus. Was essen Familien aus Syrien, Brasilien, Bosnien, England, Peru und Kamerun gern? In zehn Mitmachküchen bereiten Kinder- und Familienteams gemeinsam mit internationalen Profiköchen landestypische Spezialitäten zu. Es wird geschnippelt, gekocht und gegessen. Das gemeinsame Kochen und Essen schafft Begegnungen zwischen den Kulturen und verbindet. Auch die Kleinsten können sich in der eigens für sie vorbereiteten Kinderküche mit Märchenrezepten zum Nachkochen ausprobieren. Die kulinarischen Mitmachreisen finden unter der Schirmherrschaft von TV-Koch Achim Müller (bekannt aus der TV-Sendung Jugend kann nicht kochen auf Kabel 1) statt. Achim Müller wird am Samstag und ...
Weiterlesen