Geschäftsreisen 2017 Online abrechnen
Wenn einer eine Geschäftsreise unternimmt und seine Spesen abrechnen möchte, dann kann er was erzählen – etwa seiner Buchhaltung, der eigenen Firma und zwar wo denn nur die ganzen Belege geblieben sind. Es geht auch anders: Das Portal Dienstreise-Online nimmt allen Beteiligten viel Arbeit ab. Die Mitarbeiter können alle Daten zu ihrer Dienstreise bereits unterwegs erfassen. Und die Buchhaltung bekommt die Daten so vorgeführt, dass sie sich gleich weiter verwenden lassen. Geschäftsreisen wären so schön, wenn im Anschluss nicht die „Zettelwirtschaft“ auf die Beteiligten warten würde. Beide Seiten – reisende Mitarbeiter ebenso wie die Buchhaltung – wünschen sich eine probate Lösung, die auch die aktuelle Gesetzgebung mit berücksichtigt. Dienstreise-Online ist eine Browser-Lösung, die einen großen Vorteil mitbringt: Alle Beteiligten können von jedem Computer der Welt aus auf die Dienstleistung der Software zugreifen – es muss dafür nur ein Web-Browser vorhanden sein. Dabei haben die Entwickler vor allem an die mobilen ...
Weiterlesen
Excel Spesentool 2017 Vorlage
Das Excel Spesentool 2017 von stallwanger Consulting erfüllt die Regelungen für die Erfassung von Reisekosten der Mitarbeiter in kleinen und mittelgroßen Unternehmen. Berechnet wird anhand der eingegebenen Zeiten, Orte und Belege automatisch, wie viel der Mitarbeiter abrechnen darf. Im Zuge der gesetzlichen Neuregelung von Reisekostenabrechnungen für das Jahr 2017 hat das auf Personal-IT spezialisierte Unternehmen sein Programm erweitert. Mit Hilfe von internen Excel-Kommentaren und Hilfstexten führt das Finanztool den Anwender durch die Regeln. Neben Reisezeiten und -grund lassen sich Fahrt-, Hotel- und Bewirtungskosten angeben. Das Tool berechnet daraus dann automatisch die Verpflegungspauschalen für In- und Ausland (nach Angabe des Ziellandes) sowie die Pauschalen für Privatübernachtungen. Der Hersteller erklärt, das Tool lasse sich von jedem selbst anpassen, denn es rechnet mit klassischen Excel-Funktionen So sind Einzelabrechnungen von ein- und mehrtägigen Inlands- und Auslandsreisen schnell erfasst: Die Eingabe von Datum, Uhrzeit und Reisezweck sowie Angaben weiterer Informationen für die Berechnung einer möglichen ...
Weiterlesen
Aus c4c Engineering wird in-tech engineering
Die Software-Spezialisten aus Braunschweig integrieren sich komplett in die in-tech-Gruppe   Garching, im Januar 2017 – Aus Rot wird Orange: c4c Engineering heißt ab sofort in-tech engineering. Der Premium-Softwareentwickler aus Braunschweig hat seit dem 1. Januar 2017 sein Corporate Design aktualisiert und firmiert ab sofort unter einem neuen Logo. Damit wurde nun auch der letzte Schritt  der Eingliederung in die in-tech-Gruppe vorgenommen. Die Geschäftsleitung von in-tech engineering und die Standortleitung Braunschweig-Wolfsburg teilen sich Dr. Lutz Kelch und Simon Diestelmann.   Als Entwicklungspartner mit Sitz in Braunschweig und Wolfsburg erstellt in-tech engineering individuelle Software-Lösungen für Automotive, Industrie und Mittelstand. Rund 90 hochqualifizierte Mitarbeiter  stehen für die Erfüllung von technisch anspruchsvollen Projekten bereit. Durch eigene Forschungsprojekte und die Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen beschäftigen sich die Mitarbeiter zudem mit zukünftigen Trendthemen.   „Als Teil der in-tech-Gruppe freuen wir uns, unsere Software-Kompetenz für Komplettlösungen rund um die Entwicklung und Integration von Hard- und ...

Weiterlesen
Sicherheit liegt in der Summe aller Details: StoreVan Einrichtungslösung für die Heizung und Sanitär
Auf maximale Belastbarkeit ausgerichtet, bieten StoreVan Fahrzeugeinrichtungen höchste Qualität, Langlebigkeit und geprüfte Sicherheit. Dazu kommt die Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Kundenbedürfnisse. Dank seiner universellen modularen Konzeption, innovativen Lösungen und ein breites Zubehörsortiment kann StoreVan seinen Kunden ein Einrichtungssystem, das sich exakt auf ihren Bedarf abstimmen lässt, anbieten. Ladekapazität und Aufprallverhalten der Produkte wurden umfassend getestet und entsprechen den einschlägigen Sicherheitsvorgaben. Als Beispiel für die strategische Ausstattung für die Branche Wartungsservice wird hier der Titelverteidiger „Bester Einrichtungsvorschlag des Monats“ Oktober 2016 angeführt. In Auftrag wurde von einer im Bereich Heizung und Sanitär tätigen Firma eine Fahrzeugeinrichtung für einen Mercedes Benz Sprinter L3 H2 gegeben, für den das StoreVan-Team eine entsprechende mobile Werkstatt realisiert hat. Im vorliegenden Fall war die Kundenpriorität das Sichern der Ladung – besonders von voluminösen Geräten, bzw. Ersatzteilen – durch die systematische Übersichtlichkeit der Ladungsaufbewahrung. Durch die Kombination von Regalmodulen mit z.B. Schubladen, Werkbänken, Ablagen und Staufächern wird eine ...
Weiterlesen
stadtmobil CarSharing: CarBidOne Mehrmandantenplattform für die Unternehmensgruppe
Seit Frühjahr 2016 nutzt die stadtmobil CarSharing GmbH & Co. KG aus Karlsruhe zum Wiederverkauf ihrer Gebrauchtfahrzeuge das online-Auktionssystem CarBidOne der EINS – Entwicklung INteraktiver Software – GmbH. Die stadtmobil- Unternehmensgruppe bietet Carsharing deutschlandweit in mehreren Städten an. Der Fuhrpark reicht vom Mini über ein Cabrio bis zum Transporter für einen Umzug.   Mit CarBidOne können Autohäuser eine eigene online Auktionsplattform betreiben: An die eigenen Aufkäufer werden ausschließlich Händlerfahrzeuge versteigert. Das bedeutet eine win-win-Situation für Aufkäufer und Verkäufer: Vertrauensvoller Umgang und faire, marktübliche, transparente Preise. Es fallen keine Provisionen an – und das eigene Unternehmen steht stets im Vordergrund.   stadtmobil Karlsruhe setzt CarBidOne ein, um den Verkaufsprozess mit seinen langjährigen Aufkäufern optimal durchzuführen. Die überaus positiven Erfahrungen haben nun auch stadtmobil Berlin sowie stadtmobil Rhein-Main überzeugt. Ab 2017 vermarkten nun auch sie Fahrzeuge über CarBidOne.   Die Fahrzeuge der beteiligten stadtmobil-Regionen werden dann in einer gemeinsamen Auktionsplattform an alle ...

Weiterlesen
Autoaufbereitung Hamburg – Lüneburg – Trockeneisreinigung
Die neue Generation der Autopflege hat mit der D.T.M. Autoaufbereitung Hamburg – Autopflege Lüneburg begonnen. Trockeneis kommt bei der Innenreinigung, Motorraumreinigung und weiteren Bereichen der Fahrzeugreinigung zum Einsatz. Die Trockeneisreinigung zählt zu einer der neusten und schonendsten Verfahren die zur Fahrzeugreinigung verwendet werden. Schwer zugängliche Stellen können meist ohne die Demontage von Fahrzeugteilen bei der Autopflege gereinigt werden. So ist auch eine Motorraumreinigung kein besonders großer Aufwand mehr. Mehr noch man bekommt die Fahrzeugteile bei der Autoaufbereitung restlos sauber. Das abbrassive Verfahren (nicht Oberflächen abreibend) wird besonders von Autoliebhabern und Oldtimer-Freunden geschätzt. Trockeneis, was ist das? Autopflege Lüneburg – Autoaufbereitung Hamburg – Innenreinigung Trockeneis besteht als reinem Kohlendioxid, auch CO2 genannt. CO2 ist eigentlich ein Gas, hier liegt es als feste Form vor. CO2 ist nicht giftig und völlig geruchslos. Um die Haltbarkeit von Getränken während des Produktionsablaufs zu verlängern und für einen frischen Geschmack zu sorgen wird CO2 eingesetzt. ...
Weiterlesen
Midland M-10 und M-20: Neue CB-Funkgeräte für mehr Sicherheit und vielen Vorteilen für Lkw-Fahrer, Spediteure und Logistiker
Midland präsentiert mit der M-Serie zwei neue CB-Funkgeräte mit High-Tech-Design, USB-Port für mobile Endgeräte und innovativer Doppelbuchse für sichere Freisprech-Optionen im Fahrzeug.   Dreieich / Lütjensee, im Dezember 2016 – CB-Funk – vielseitig wie nie zuvor: Midland verpasst dem Lkw-Funkgeräte-Klassiker ein elegantes High-Tech-Design und präsentiert mit den Modellen M-10 und M-20 gleich zwei CB-Funkgeräte, die neben hervorragender Funkqualität dank „Digital Squelch“ (DS), erstmalig auch das wichtige Thema Freisprechen beim CB-Funk komfortabel ermöglichen. Neben einer USB-Ladebuchse für Smartphone oder Tablet PC bietet die neue M-Serie eine Doppelbuchse für den Anschluss von kabelgebundenen PMR446-Headsets und Bluetooth-Zubehör als Alleinstellungsmerkmal am Markt. „Mit der Doppelbuchse betreten wir Neuland und bieten den Fahrern mehr Sicherheit im Straßenverkehr, da beispielsweise durch optionale Headsets die Hände am Steuer bleiben oder durch kabellose Mikrofone keine Kabel im Sichtfeld des Fahrers stören“, so Friedhelm Christ, Geschäftsführer von Alan Electronics.   CB ist die Abkürzung für „Citizen’s Band“, der amerikanischen Bezeichnung für ...
Weiterlesen
Autopflege Lüneburg – Hamburg – Wie der Fahrzeugwert bestehen bleibt?
Wie es gelingt den Wert des Fahrzeugs über Jahre zu erhalten, und welche Autopflege nötig ist erfahren Leser in diesem Artikel, der D.T.M. Autopflege Lüneburg, Autoaufbereitung Hamburg. Oft erseht ein Fahrzeugkäufer den Kauf seines Fahrzeuges schon seit langem, und die Freude beim Kauf ist sehr groß. Der Wert des Autos erhöht sich mit der wachsenden emotionalen Bindung über die Jahre noch für den Käufer. Spätesten wenn der Verkauf des Fahrzeugs ansteht wird der reale, verbleibende Wert interessant. Für die Wertbestimmung sind verschiedene Faktoren wichtig. Die Farbe, der Fahrzeug Typ, Marke und der Zustand des Fahrzeugs. Bei Ledersitzen und Dieselmotoren bleibt der Wert in den meisten Fällen für eine längere Zeit erhalten. Vorkommnisse wie Unfälle oder Hagelschäden führen schnell eine erhebliche Wertminderung herbei. Die Schadenshöhe ist hier ausschlaggebend für die Wertminderung. Um so höher der Schaden war um so größer die Wertminderung. Welche Maßnahmen helfen den Fahrzeugwert zu halten – Autopflege ...
Weiterlesen
in-tech stellt 100sten Mitarbeiter in den USA ein
US-Niederlassung verzeichnet signifikantes Wachstum in den letzten drei Jahren   Garching im Dezember 2016 – Das Engineering-Unternehmen in-tech gibt bekannt, dass der US-Hauptsitz in Greer, South Carolina seinen 100sten Mitarbeiter eingestellt hat. Angefangen mit nur fünf Mitarbeitern im Jahr 2013, hat das US-Unternehmen in den letzten drei Jahren ein enormes Wachstum verzeichnet. Mit ursprünglichem Fokus auf Elektronikentwicklung in der Automobilindustrie, hat in-tech sein Know-how kontinuierlich auch auf die Bereiche Maschinen- und Software-Engineering ausgeweitet und begleitet zahlreiche Projekte im In- und Ausland. „Wir sind sehr erfreut über unser permanentes Wachstum und freuen uns über kommende Projekte, die wir mit unserem nun 100-köpfigen Mitarbeiterstamm umsetzen können. Dabei setzen wir auf freundschaftliche Beziehungen unter allen unseren Angestellten, denn auf dieser Basis wurde auch die US-Niederlassung ins Leben gerufen“, so Christoph Schönmetzler, Geschäftsführer von in-tech Automotive Engineering.   Der US-Hauptsitz von in-tech Automotive Engineering befindet sich in der Innenstadt von Greer, South Carolina, welche ...
Weiterlesen
Ficosa vermeldet wichtigen Folgeauftrag
Systemlieferant übernimmt die Fertigung von Außenspiegeln für drei Erfolgsmodelle eines Südeuropäischen Nutzfahrzeugherstellers   Wolfenbüttel, im Dezember 2016 – Die Ficosa International GmbH hat aktuell von einem namhaften Nutzfahrzeughersteller den nächsten Auftrag zur Fertigung von Spiegeln für drei Volumen-Modelle erhalten. Bei denen von Ficosa gelieferten Spiegeln handelt es sich um den Frontspiegel der Sichtfeldklasse VI sowie den kleineren Nahbereichs- / Anfahrspiegel der Sichtfeldklasse V, auch Rampenspiegel genannt. Auch bei dem Folgeauftrag konnte Ficosa mit einem optimalen Preis- / Leistungsverhältnis für die zu fertigenden Spiegel überzeugen, die zudem ein, gemäß den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmenbedingungen entsprechend, erweitertes Sichtfeld für Fahrer bieten.   „Der neue Auftrag freut uns sehr, denn neben der Neukundengewinnung stehen bei uns als weltweiter Partner und Systemlieferant der Nutzfahrzeug- und Automobilindustrie hoch zufriedene Bestandskunden im Mittelpunkt unseres Interesses“, kommentiert Jörn Klingemann, Geschäftsführer der Ficosa International GmbH, den aktuellen Vertragsabschluss. „Wir sehen in dem aktuellen Folgeauftrag wichtige Bestätigungen für unsere hohe ...
Weiterlesen
IVU: Neues Operativsystem für HG GmbH Bischofsheim
Berlin, 6. Dezember 2016 – Vom Projektstart bis zur Betriebsaufnahme in nur sechs Wochen – in Rekordzeit erhielt der Bischofsheimer Systemanbieter HG GmbH für die Busunternehmen OVB, OSM und Klaus Hartmann seine neue Lösung für Ticketing, Fahr- und Umlaufsteuerung sowie Abrechnung von der IVU Traffic Technologies AG. Möglich machte das der spezielle Implementierungsprozess IVU.xpress. Im Rahmen der Verkehrsgemeinschaft Rhön-Grabfeld (VRG) verwaltet die HG GmbH mit 25 Bussen Regional- und Schülerverkehre im nördlichsten Landkreis Bayerns. Für einen effizienten Betrieb sorgen seit kurzem die Bordrechner IVU.ticket.box sowie das Abrechnungssystem IVU.control. Dank IVU.xpress stellte die IVU das gesamte System innerhalb von sechs Wochen bereit. Zugleich übernimmt sie mit der IVU.cloud auch den technischen Betrieb des Systems. Die IVU.ticket.box kommt komplett mit Display und Fahrscheindrucker. Sie steuert die Kommunikation an Bord der Fahrzeuge und stellt den Kontakt zur Leitstelle her. Auch die für Bischofsheim wichtige Anzeige von vierstelligen Liniennummern beherrscht die IVU-Lösung von Haus ...
Weiterlesen
Leicht und stark: Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Automobil-Kunststoffe
Im Fahrzeugbau traditionellere Materialien wie Metall, Gummi oder Glas durch Kunststoffe zu ersetzen, kann Gewicht einsparen – und das bei gleichbleibender oder sogar besserer Leistung. Die Auto-Industrie ist ein dynamisch wachsender Absatzmarkt für Kunststoffe: Zu dem weltweiten Bestand von bereits über 1,2 Milliarden Fahrzeugen kommen derzeit mehr als 90 Millionen Einheiten jährlich neu dazu. Für Kunststoff-Anwendungen im Fahrzeugbau gibt es zahlreiche Beispiele: Türverkleidungen, Scheinwerfer, Schalter und Griffe, Sitzkomponenten, Armaturen und Fenster, aber auch weniger sichtbare Teile wie Steckverbinder, Batteriegehäuse, Ölwannen, Kraftstoffpumpen, Filtergehäuse oder Kühlwassertanks. Millionen Tonnen kommen auf die Straße Das Marktforschungsunternehmen Ceresana hat nun speziell diesen Anwendungsbereich analysiert: Weltweit beträgt die Nachfrage der Auto-Industrie nach Kunststoffen mehr als 15 Millionen Tonnen pro Jahr. Die neue Studie von Ceresana erfasst dabei alle Bauteile, die von Zulieferbetrieben oder direkt von Fahrzeugherstellern gefertigt und in Straßenfahrzeugen verbaut werden. Betrachtet wird der Einsatz in Personenkraftwagen ebenso wie in Lastwagen, Transportern und Bussen, und ...
Weiterlesen
Global Exterior Car Accessories Market is Appraised to be Valued 2,53,174.8 Thousand Units by 2024 End
In a new publication titled “Exterior Car Accessories Market: Global Industry Analysis and Forecast 2016-2024”, Persistence Market Research presents a forecast for the global exterior car accessories market for the period 2016–2024. The global exterior car accessories market is estimated to be valued at US$ 142.24 Bn in 2016, up 5.3% Y-o-Y. In terms of volume, the global exterior car accessories market is estimated to stand at 1,832,747.3 thousand units by the end of 2016 and is expected to reach 2,53,174.8 thousand units by 2024, expanding at a CAGR of 4.0% over the forecast period. Request to view Sample Report @ http://www.persistencemarketresearch.com/samples/11845 An increasing inclination towards vehicle customizations especially among the younger generation, growing sales of pickup trucks in developed markets, and a rising demand for performance enhancing exterior car accessories are the main factors likely to boost the global market for exterior car accessories over the forecast period. The ...
Weiterlesen
StoreVan mobile Werkstatt für einen Servicetechniker
Wie der Name schon sagt, löst der Servicetechniker technische Probleme mit Geräten, Maschinen oder Anlagen. Möglichst kompetent, schnell, zuverlässig – und rechtzeitig! Das Sortiment dieser Profis ist nicht nur den Bedarf des Kunden optimal zugeschnitten, auch den Service passen sie kontinuierlich an ihre Bedürfnisse an. Da sie Einrichtung und Ausstattung von Betrieben des Kundengewerbes anbieten, selbst täglich mit ihren Produkten umgehen und entsprechende Maschinen namhafter Hersteller verkaufen, ist ihrer technischer Service die ideale Adresse für technische Probleme mit Anlagen und Geräten. Reparaturen, Wartung und Kundendienst von Maschinen, Geräten, Lieferung und Einbau von Ersatzteilen, Schleifarbeiten – Das und vieles mehr bietet ein Servicetechniker. Nun wie kommen diese Profis zu ihren Kunden? Wie transportieren sie sicher die all dieses Material? Und wie schaffen sie es, rechtzeitig und effizient ihre Eingriffe durchzuführen? Genau da man den Service direkt vor Ort durchführen muss, statten sich diese Dienstleistungsunternehmen mit Fahrzeugen – wenn nicht mit einem ...
Weiterlesen
Ficosa übernimmt Entwicklungsleistung für US-Kunden
Kompetenzpartner der Nutzfahrzeugindustrie   Wolfenbüttel, im November 2016 – Als weltweiter Partner und Systemlieferant der Nutzfahrzeug- und Automobilindustrie bietet Ficosa seinen Kunden innovative Spiegelkonzepte sowie modernste Fahrerassistenzsysteme an. Zum Leistungsspektrum von Ficosa gehören zudem Entwicklungen, die im Unternehmen selbst oder zusammen mit dem jeweiligen Hersteller erfolgen. Jetzt wurde die Ficosa International GmbH mit der Entwicklungsleistung zur Fahrzeug- und Objekterkennung im toten Winkel (Blind Spot Detection) bei Nutzfahrzeugen für einen US-amerikanischen Kunden beauftragt. Der Auftrag wird als Gemeinschaftsprojekt mit der zur Ficosa-Gruppe gehörendem Unternehmen ADASENS Automotive GmbH durchgeführt.   Bereits heute entwickelt und liefert Ficosa unter anderem eine kamerabasierte Sensorik für eine aktive sowie passive Fahrerunterstützung. Über die bildverarbeitenden Megapixel-Kameras von Ficosa wird die gesamte Verkehrssituation rund um den LKW zuverlässig erfasst, verarbeitet und an den Fahrer per entsprechender Bildinformation zur sofortigen Reaktionsmöglichkeit weitergegeben – gegebenenfalls mit einem Warnhinweis. Der strategisch wichtige Partner ADASENS übernimmt bei dem Projekt die Softwareentwicklung zur ...
Weiterlesen