nexum unterstützt Start-up sourc-e bei Produktentwicklung
Gemeinsam mit den beiden Gründern Felix Severing und Lucas Scherer hat nexum die Website und Einkaufsplattform für die sourc-e GmbH entwickelt. sourc-e erleichtert Unternehmen die Beschaffung von Magazinen, Broschüren, Flyern, Mailings, etc. und zeigt als Ergebnis Optimierungs- und Einsparpotenziale auf. Dabei übernimmt sourc-e den gesamten Beschaffungsprozess, holt Angebote vorqualifizierter Dienstleister ein und ermittelt aus einer Vielzahl an Lieferanten die besten Angebote – in vier Werktagen. „Mit sourc-e schließen wir eine Marktlücke im Einkauf von Druckleistungen. Gemeinsam mit den Beratern der nexum haben wir unsere Alleinstellungsmerkmale ¬ Geschwindigkeit und Branchenexpertise ¬ in einem umfassenden Value Proposition Workshop herausgearbeitet. Dank des MVP-Ansatzes war eine schnelle und effiziente Umsetzung möglich“, so Gründer Lucas Scherer. Neben der Konzeption und Umsetzung der Website für Endkunden ist nexum auch für die Erstellung der Backend-Freigabeprozesskette verantwortlich. „Seit dem Launch Mitte Dezember konnten wir bereits zahlreiche Kunden und Lieferanten von unserem Geschäftsmodell überzeugen, darunter auch renommierte Konzerne. Die ...

Weiterlesen
Ahoi! nexum ab sofort in der Hamburger HafenCity
Neue Adresse, neue Kunden, neue Mitarbeiter: Die nexum ist weiter auf Erfolgskurs und legt ab sofort in der Hamburger HafenCity an. Nach dem Umzug aus dem Hansa Careé in die Überseeallee wurden die modernen großzügigeren Räumlichkeiten eingeweiht. Geladen waren 60 Gäste – darunter Kunden, Mitarbeiter und Freunde der nexum. „Mitarbeiter wie Geschäftspartner profitieren vom neuen Standort gleichermaßen durch die optimale innerstädtische Anbindung, das urbane Flair und die inspirierende Umgebung“, sagt Sven Ehrmann, Unit-Direktor in Hamburg. Zu verzeichnen hat die nexum zu Jahresbeginn jedoch nicht nur einen Gewinn an Bürofläche, sondern auch an Expertise. Seit Januar verstärkt Alexander Kotthaus die Hamburger als Unit-Direktor. Kotthaus verfügt über ein weitreichendes Know-how und umfassende Erfahrung im Retail-Banking und der Digitalen Transformation. Er blickt auf berufliche Stationen bei renommierten Unternehmen wie der DaimlerChrysler Financial Services und der ARKADIA Management Consultants GmbH zurück. Zuletzt war der 38-Jährige Gesellschafter einer Unternehmensberatung mit dem Fokus Digitale Transformation. Gemeinsam ...

Weiterlesen
Juwelier fürs Leben: nexum gewinnt CHRIST als Kunden
CHRIST, Deutschlands Nr. 1 der Juweliere, hat nexum mit der Evaluierung und Dokumentation ihrer Systemlandschaft beauftragt. Hintergrund ist eine geplante Weiterentwicklung des Online-Shops, um künftigen Anforderungen besser gerecht zu werden. Das Ziel von CHRIST ist es, die Effizienz des Shops zu verbessern und die darüber generierten Umsätze zu steigern. Ein initiales Thema bei der Zusammenarbeit von CHRIST und nexum ist die Analyse der existierenden Systemlandschaft. Darüber hinaus liegt die Optimierung der technischen Plattform sowie der E-Commerce-Prozesse im Fokus. Im Anschluss folgen weitere Ausbaustufen im Projekt. Sie sollen dazu beitragen, das digitale Einkaufserlebnis zu optimieren und dadurch die Kundenbindung weiter zu erhöhen.   Über die nexum AG nexum ist die Beratung und Agentur für Kommunikation, Interaktion und Transaktion im digitalen Zeitalter. Das Unternehmen hilft seinen Kunden, ihre Geschäftsziele durch eine optimale User Experience und den kreativen Einsatz modernster Technologien zu erreichen. Als einer der größten inhabergeführten Full-Service-Dienstleister Deutschlands beschäftigt die nexum ...

Weiterlesen
nexum Schweiz: Daniel Unger verstärkt das Management
Das Management der Schweizer nexum verstärkt sich personell: Daniel Unger übernimmt die Position des Creative Directors und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung. In seiner neuen Funktion bei nexum übernimmt Unger die personelle Führung des Schweizer Kreationsteams in Bern. Er berichtet an Managing Director Nicola Schlup. Daniel Unger studierte Kommunikationsdesign in Mainz und erlangte seinen Master in Design Culture an der Zürcher Hochschule der Künste. Er blickt auf eine langjährige Karriere zurück, im Verlauf derer er bei namhaften Kommunikations- und Digitalagenturen als Art Director und später als Creative Director tätig war. Dort wurde seine Arbeit mit einer Vielzahl von Awards in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet, darunter der ADC, if Award, der red dot Award und der Best of Swiss Web Award. „Wir sind glücklich und stolz, dass Daniel Unger mit seinem breiten Kreationshintergrund unser Team verstärkt und freuen uns auf seinen wertvollen Beitrag zur neu gegründeten nexum Schweiz“, so Managing Director Nicola ...
Weiterlesen
Neuer Standort: nexum startet in München
Neben ihrem Hauptsitz in Köln und Standorten in Hamburg, Bern und Basel ist die nexum ab sofort auch in München vertreten. Die neue Unternehmenspräsenz geht mit einer Partnerschaft mit der MuniConS GmbH einher. Das Münchener Team wird einen inhaltlichen Schwerpunkt auf die Themen E-Commerce sowie digitale Kommunikations-, Marketing- und Vertriebslösungen legen. „Das Geschäftsjahr 2015 war für die nexum außerordentlich erfolgreich“, so Dr. Michael Klinkers, Vorstand der nexum AG. „Die Zeichen stehen bei uns weiterhin auf Wachstum und dies drückt sich auch in der regionalen Expansion aus. Mit unserer Präsenz in München rücken wir näher an Kunden wie 1&1, SportScheck, BMW und Allplan heran und verkürzen die Wege auch für potenzielle Neukunden der Region. Wie an anderen nexum Standorten werden auch unsere Kollegen in München auf das gesamte Expertenteam der nexum zugreifen.“ Partnerschaft mit MuniConS Die Münchener Präsenz geht mit einer neuen strategischen Partnerschaft der nexum mit der MuniConS GmbH einher, ...

Weiterlesen
nexum gründet Gesellschaft in der Schweiz
Mit einem neuen Standort in Bern weitet die nexum ihre Geschäftsaktivitäten in der Schweiz aus. Die Schweizer nexum geht gleich zu Beginn mit einem zehnköpfigen Team an den Start. Die Geschäftsführung übernimmt Nicola Schlup. Als Managing Director leitet Nicola Schlup die Aktivitäten in der Schweiz. Der gebürtige Schweizer blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Strategieberater, Digitalexperte, Führungskraft und Unternehmensgründer zurück. Für seine Arbeit wurde Schlup mehrfach ausgezeichnet, zuletzt 2015 im Rahmen des Best of Swiss Web Awards. Mit dem neuen Schweizer Standort in Bern ergänzt nexum die bereits bestehende Präsenz in Basel. Ihren Wachstumskurs in der Schweiz möchte die nexum zukünftig weiter verfolgen: „Das vergangene Geschäftsjahr war das erfolgreichste der nexum Historie“, so Georg Kühl, Vorstand der nexum AG. „Auch für die kommenden Jahre rechnen wir mit weiterem Wachstum und stellen uns aktuell darauf ein. Das betrifft auch die Schweiz, wo wir unter anderem für Coop als langjährige Online-Leadagentur Projekte ...
Weiterlesen
nexum realisiert Disney Prinzessinnen-Kampagne für Coop
Nach Star Wars und Winnie Pooh heißt es nun Disney Prinzessinnen-Power: „Glaub‘ an dich, Prinzessin“ – das ist der Titel der aktuellen Disney Online-Kampagne, welche die nexum für das Schweizer Handelsunternehmen Coop realisiert hat – vom Design über die Inhalte bis zur technischen Umsetzung. Im Mittelpunkt stehen ein großer Wettbewerb mit zusätzlichen Gewinnmöglichkeiten für Mitglieder des Hello Family Clubs sowie die in den Verkaufsstellen erhältlichen Merchandise-Artikel. Ein weiteres Thema sind Disneys Cars Carbon Racers. Noch bis Mitte April läuft die dreisprachige Online-Kampagne rund um Cinderella, Schneewittchen, Arielle & Co. Dabei kommen kleine und große Fans der zauberhaften Prinzessinnen-Charaktere voll auf ihre Kosten und können von allen mobilen Endgeräten aus in eine rosafarbene Welt der Magie eintauchen. Highlight ist ein Wettbewerb, bei dem Disney Freunde mit etwas Glück eine Reise ins Disneyland® Paris gewinnen können. Im Rahmen eines großen Festes können sie ihre Lieblings-Prinzessinnen persönlich kennenlernen. Schon auf der Startseite der ...

Weiterlesen
Spitzenplatz im Deutschland-Ranking: nexum relauncht Karriere-Website von Fresenius
Modern, persönlich, responsiv: Für Fresenius hat die nexum eine neue Karriere-Website realisiert, die den Gesundheitskonzern aus Bad Homburg als starke Marke und attraktiven Arbeitgeber in den Fokus rückt – mit Erfolg: Im aktuellen Potentialpark-Gesamtranking „Online Talent Communication“ belegt Fresenius die Spitzenposition. Schon seit 2011 betreut die nexum Fresenius im Bereich digitales Employer Branding und entwickelt die Karriere-Website ihres Kunden ständig weiter. Das neueste Resultat dieser Zusammenarbeit ist ein Relaunch, der Bewerbern neben einer besseren Nutzbarkeit eine Reihe neuer Möglichkeiten bietet. Glanzstück der Website ist der persönliche Bereich „Mein Fresenius“. Hier profitieren Bewerber von zahlreichen Features, die die Jobsuche vereinfachen und dabei helfen, den Überblick zu behalten – unter anderem durch die Job-Alert-Funktion, ein Qualifikations-Matching-Tool sowie die Merkfunktion bei ausgeschriebenen Stellen und interessanten Seiten. Anhand der eigenen Jobsuche schlägt die Website passende ähnliche Jobs oder Informationen vor. Dank einer intuitiven Nutzerführung und webgerechten Inhalten gelangt der Nutzer bei seiner Recherche über ...

Weiterlesen
Omni-Channel-Nutzung: nexum, BE EXCELLENT und digitalDNA veröffentlichen gemeinsame Studie
Ist Omni-Channel für Händler ein Muss, um künftig im Wettbewerb bestehen zu können? Welche Erfahrungen haben sie damit bereits gesammelt? Was funktioniert besonders gut und welche Stolpersteine gilt es zu umgehen? Einblicke aus der Praxis bietet die neue qualitative Studie „Spielwiese Omni-Channel? Qualitative Insights von Händlern und Marken“. Die Studie basiert auf Tiefeninterviews mit Entscheidern namhafter Handelsunternehmen. Die Studienergebnisse zeigen auf, dass die größte Omni-Channel-Herausforderung nicht in der technischen Umsetzung liegt. „Der Einstieg ins Thema Omni-Channel setzt vor allem einen Wandel der Unternehmenskultur sowie der Organisationsstrukturen voraus“, sagt Sven Ehrmann, Unit-Direktor Transaktion bei der nexum. „Um erfolgreich zu sein, müssen von der Geschäftsführung, über die Zentrale bis hin zur Verkaufsfläche alle Mitarbeiter über spezifische Vertriebskanäle hinweg denken. Denn es zählt vor allem der Gesamterfolg und nicht immer nur der Umsatzanteil einzelner Kanäle.“ Dabei sollte auch in einem technisierten Umfeld der Kunde stets im Kern der Betrachtung bleiben, wie Oliver Hoeck, ...

Weiterlesen
nexum und RichRelevance eröffnen Omnichannel Lab in Köln
nexum und RichRelevance eröffnen ein Omnichannel Lab am Kölner Hauptsitz der nexum. In den Räumlichkeiten der geschichtsträchtigen Alten Wagenfabrik können sich Interessenten über die Digitalisierung des Handels informieren, in die Rolle des Kunden schlüpfen und dabei eine Reihe innovativer Technologien selbst ausprobieren. Im Omnichannel Lab werden Besucher durch unterschiedliche Stationen geführt. Vom ersten Kontakt mit Marken und Produkten auf der heimischen Couch, über die Kundenansprache vor dem Point-of-Sale, digital generierten Produktempfehlungen und innovativen Services im Shop führt die Customer Journey bis hin zur Kundenbindung zugunsten von Folgekäufen. Unter anderem kommen hier Konzepte wie Click & Collect und Technologien wie der interaktive „Virtual Promoter“ von ameria zum Einsatz. „Die Verbindung zwischen dem stationären Handel und neuartigen, digitalen und kundenzentrierten Konzepten wird die Art und Weise, wie wir einkaufen, verändern“, sagt Sven Ehrmann, Unit-Direktor Transaktion bei der nexum. „Retailern eröffnen sich so Chancen, ihre Kundenansprache zu verbessern, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu ...

Weiterlesen
nexum relauncht DEVK Website
Mit seiner neuen Website bietet der Versicherer DEVK seinen Kunden jetzt einen einfacheren Zugang zu seinen Produkten und Services. Den Relaunch unterstützte die nexum mit Beratung in den Bereichen Design, User Experience sowie Content und übernahm zudem die Frontendentwicklung. Dem Relaunch ging eine von der nexum mit der DEVK erarbeitete Mobile-Strategie voraus, die eine intensive Review- und Anforderungsphase aller Elemente der alten Website zur Folge hatte. In enger Zusammenarbeit mit den Teammitgliedern auf Seiten der DEVK und unter Verwendung eines agilen Vorgehens konnte die nexum alle bestehenden Content-Elemente in den jetzigen, responsiven Zustand überführen. Die Implementierung in das Backend des Content-Management-Systems FirstSpirit übernahm die DEVK. Für den Website-Relaunch wählte die nexum den Atomic-Design-Ansatz. Er erlaubt es Entwicklern, einzelne Elemente in komplexeren Einheiten miteinander zu kombinieren und erleichtert ihnen auf diese Weise gerade bei umfangreicheren Webprojekten die Arbeit. Einen für Projekte dieser Art nutzbaren Atomic Generator stellt die Interaktionsentwicklung der nexum ...

Weiterlesen
Digitale Markenführung: nexum unterstützt BASF Coatings
Der Unternehmensbereich Coatings der BASF Gruppe hat die nexum mit der Entwicklung und operativen Umsetzung einer digitalen Strategie betraut. Anlass ist die internationale Markteinführung der neuen Produktlinie „baslac“. Sie umfasst rund 30 Produkte im Bereich Autolacke. Mit baslac besetzt BASF Coatings ein neues Marktsegment. Gleichzeitig legt das Unternehmen bei der Produktlinie seinen Fokus auf eine Digitalisierung der vertrieblichen und serviceorientierten Prozesse. Eine zentrale Rolle spielt dabei die neue, responsive Produkt-Website unter www.baslac.com. Diese hat die nexum mithilfe von Persona-Analysen und Customer Journeys konzipiert, designt und technisch auf Basis des Content-Management-Systems Drupal umgesetzt. Sie ist das erste Produkt innerhalb der gemeinsam definierten Release-Planung, die im nächsten Schritt eine Reihe weiterer länderspezifischer Websites in Europa, Südafrika sowie dem Mittleren Osten umfasst. Aus diesem Grund hat die nexum ein umfangreiches Rechte- und Rollenkonzept sowie geschützte Bereiche für die Handelsorganisation realisiert. Für eine zielgerichtete, länderspezifische Bewerbung des Produktangebots sorgt zudem ein von der nexum ...

Weiterlesen
nexum entwickelt neue Webpräsenz für die ZDF heute-show
Für die ZDF heute-show hat die nexum eine neue Webpräsenz realisiert. Unter heuteshow.de können sich Fans des TV-Formats jetzt täglich mit aktuellen Satire-Inhalten unterhalten lassen, sie mit Freunden teilen, verpasste Sendungen ansehen sowie aggregierte Nutzerbeiträge aus sozialen Netzwerken rund um die heute-show verfolgen. Die neue Website ist responsiv und folgt dem Mobile-First-Gedanken. Das Konzept basiert auf Customer-Journey-Analysen, die das nexum Team mithilfe von Zielgruppen-Personas erstellt hat. Gestalterisch greift die Website das neue On-Air-Design der heute-show auf und ist auf eine einfache Inhaltserstellung durch die Redakteure sowie die Darstellung auf unterschiedlichen Endgeräten ausgerichtet. Übergreifend standen beim Projekt die adäquate Übertragung der Sendungsmarke ins Web sowie die Abbildung unterschiedlicher Inhaltsformate im Fokus. Neben Konzeption und Design übernahm die nexum auch die technische Umsetzung der Website auf Basis des Content-Management-Systems imperia. Für Niels Anhalt, Unit-Direktor Interaktion bei der nexum AG, stand der Content-Aspekt beim Projekt im Vordergrund: „Es war für uns sehr spannend, ...

Weiterlesen
nexum und Materna entwickeln die Grundlage für multinationalen Website Relaunch von Vaillant
Die nexum schließt als Generalunternehmer in Kooperation mit ihrem IT-Partner Materna ein Projekt für einen multinationalen Relaunch der Vaillant Group Websites ab. Im Rahmen des Projekts hat nexum ausgehend vom neu eingeführten Content-Management-System FirstSpirit die Basis für die neuen Websites und deren kontinuierliche Weiterentwicklung geschaffen. Sie dient Vaillant als Grundlage für einen geplanten Rollout von 60 unterschiedlichen, vollständig responsiven Markenwebsites in über 30 Ländern. Der Fokus beim Projekt lag auf der Realisierung einer bestmöglichen User bzw. Customer Experience. Interdisziplinäre Teams und dedizierte Projektinfrastruktur Der Online-Markenauftritt von Vaillant und der Saunier Duval Brand Group wurde von mehreren, interdisziplinären Teams bestehend aus Fachexperten, technischen Spezialisten (Backend und Frontend) sowie User-Experience- und Visual-Designern geliefert. Der Projektumfang stellte besonders hohe Anforderungen an ein übergreifendes Projektmanagement zwischen Vaillant, nexum und Materna. Dazu wurden sowohl gemeinsame Projekträume bei Vaillant und nexum, als auch ausgereifte digitale Kollaborationsplattformen geschaffen. Bis zu 65 Spezialisten im Dauereinsatz Das Projektteam bestand ...

Weiterlesen
nexum entwickelt Accelerator-Modul für Magnolia CMS
Mit der Realisierung eines neuen Accelerator-Moduls hilft die nexum allen Betreibern personalisierter, auf dem Magnolia CMS basierender Websites, die Leistungsfähigkeit zu steigern und die Last deutlich zu minimieren. Der Accelerator löst das Problem, dass der Magnolia-Cache keine Seiten mit personalisierten Inhalten speichert, da die Variante, die zuerst ausgeliefert wird, auch an alle nachfolgenden Besucher ausgeliefert würde. Funktionell ist der neue Accelerator in der Lage, anhand von Cache Directives jedes Template-Element einer Seite separat in mehreren Varianten zu speichern. Der Cache wird als Magnolia-Modul installiert und verfügt über einen eigenen Administrationsbereich innerhalb der Magnolia-Administration. Der Accelerator kann mit bereits bestehenden Freemarker oder JSP Templates verwendet werden. Ansprechpartner zum Magnolia Accelerator sowie den nexum Leistungen im Bereich Entwicklung und Technologie: Jörg Krähschütz Unit-Direktor Transaktion nexum AG joerg.kraehschuetz@nexum.de Entwickler finden zudem eine kurze Präsentation des Accelerators im nexum Bereich bei SlideShare.

Weiterlesen