Silly mit Clarity auf „Wutfänger“-Tour 2016
LSC Clarity LX600 ist erste Wahl für Lichtdesigner Klaus Bolte Seit Oktober 2016 tourte die deutsche Kult-Rockband Silly mit ihrem im Frühjahr erschienenen Album „Wutfänger“ durch Deutschland. Das dritte Studioalbum der Band mit Sängerin Anna Loos schickt sich an, mindestens genauso erfolgreich wie die beiden Vorgänger „Alles rot“ und „Kopf an Kopf“ zu werden. Für die Tour, die in der Open Air Saison 2017 ihre Fortsetzung finden wird, entwickelte Klaus Bolte das Set- und Lichtdesign. Bolte, der die Tour auch als Operator begleitet, konzipierte ein effektvolles Design, das ganz ohne Videoelemente auskommt. Als variabler Eyecatcher kommen sechs sechseckige, mit Licht bestückte PODs zum Einsatz. Die PODs bestehen aus einer mit Aluminium ausgeschlagenen Stahlkonstruktion und verfügen über ein lackiertes Frontgitter, das erst bei spezieller Beleuchtung sichtbar wird. „Die PODs erlauben mir eine Vielzahl an Effekten zu realisieren“, erklärt Klaus Bolte. „Ich mag es, mit den Reflexionen innerhalb der PODs zu spielen ...
Weiterlesen
Markus Grein Catering baut Projektmanagement mit Antonia Schäfer aus
Markus Grein Catering expandiert weiter: Das Eventcatering-Unternehmen aus Würzburg baut das Projektmanagement mit Antonia Schäfer als neuer Veranstaltungsleiterin aus. Im Bürgerbräu Würzburg, einer Location von Markus Grein Catering, wird Antonia Schäfer künftig das Gelingen der Veranstaltungen verantworten. Antonia Schäfer ist eine ausgewiesene Veranstaltungsexpertin. In ihrer vorherigen Position hat sie im Würzburger Traditionsgasthaus „Backöfele“ von Gerd Ehehalt den Veranstaltungsbereich selbstständig zum eigenen Geschäftsbereich aufgebaut. Zuvor war sie für Sternekoch Bernhard Reiser als Veranstaltungsleiterin tätig und hat dort ein Produkte-Lexikon mit ernährungsphysiologischer Bedeutung geschrieben. Antonia Schäfer absolvierte ihre Berufsausbildung zur Hotelfachfrau im „Schlosshotel Bühlerhöhe“ oberhalb von Baden-Baden. Anschließend war sie mehrere Jahre in verschiedenen Positionen in der Hotellerie tätig, unter anderem als Rezeptionistin im „Lindner Parkhotel“ in Oberstaufen, als Empfangsmitarbeiterin im „Schlosshotel Vier Jahreszeiten“ in Berlin-Grunewald und als stellvertretende Empfangschefin in den „Schweizer Stuben“ in Wertheim-Bettingen. Markus Grein Catering hat sich vor allem mit exklusiven Events und Projekten für führende Unternehmen und ...
Weiterlesen
LLEYENDECKER präsentierte Möglichkeiten aktueller Bühnenkinetik auf Best of Events 2017 in Dortmund
Die Production Company LLEYENDECKER hat auf der diesjährigen Fachmesse Best of Events in Dortmund die Möglichkeiten des Unternehmens für die technische Betreuung von Veranstaltungen und Präsentationen vorgestellt. In den Fokus rückte dabei die interdisziplinäre Verbindung von Medientechnik und Kinetik – ein Bereich, der für LLEYENDECKER eine zunehmende Bedeutung einnimmt. Der Veranstaltungstechnikspezialist aus Wuppertal setzt dafür die Kinetik-Systeme von Movecat ein. Auf der Best of Events wollte LLEYENDECKER insbesondere die Möglichkeiten interagierender Technik live zeigen. Zur Verfügung stand dafür ein Messestand im Format 16 x 8 Meter mit einer Höhe von 6,5 Metern. Auf einer Länge von zwölf Metern vor der großflächig mit LED-Screens verkleideten Standrückwand ließ das Unternehmen einen vier Quadratmeter großen LED-Screen an einer Silent-Move-Schiene fahren. Der auf den beiden LED-Screen-Flächen abgespielte Bildcontent, sowohl der feststehenden LED-Screen-Standrückwand als auch dem davor bewegten kleineren LED-Screen, wurde kinetisch synchronisiert. Dafür nutzte LLEYENDECKER sechs VMW-S 125 High-Speed-Winden, eine Steuerung Expert-T, zwei NDB-6 ...
Weiterlesen
Optimahl launcht neuen Online-Auftritt
Das Berliner Eventcatering-Unternehmen Optimahl hat seinem Webauftritt einen neuen Anstrich verpasst. Die bildstarke Homepage im modernen und funktionellen Design ist bereits online. Die Website überrascht den Besucher mit vielen neuen Tools und Informationen. So können Inhalte und Visuals angeklickt und so als persönliche Highlights markiert werden. Die daraus generierte „Lieblingsliste“ ergänzt dann automatisch das Anfrageformular. Damit bekommt das Team von Optimahl einen ersten Eindruck auf die Vorlieben des Interessenten und kann die gespeicherten Ideen im Angebot berücksichtigen. Optimahl Catering GmbH Die bio-zertifizierte Optimahl Catering GmbH aus Berlin zählt zu den führenden Unternehmen der Branche in Deutschland. 1994 als Kleinunternehmen von Mirko Mann und Ulrich Schulze gegründet, realisiert Optimahl heute deutschland- und europaweit innovative Catering-Konzepte für seine zahlreichen Auftraggeber aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport. In 2016 bewirtete das Optimahl-Team fast 139.000 Gäste auf knapp 1.200 Veranstaltungen. Beste Produktionsbedingungen in einer der größten Küchen Europas stehen bei Optimahl im Einklang mit ...
Weiterlesen
audiokonzept realisiert Kirchenillumination zum Sendener Lichterabend
Lichtshow in St. Laurentiuskirche begeisterte Besucher Bereits seit 1985 illuminiert die Gemeinde Senden aller zwei Jahre unter tatkräftiger Beteiligung vieler freiwilliger Helfer den Bürgerpark zwischen Kirche und Schloss. Auch die St. Laurentiuskirche präsentierte sich strahlend beim Sendener Lichterabend und bot den begeisterten Besuchern zahlreiche unbekannte Einblicke. Für die Illuminierung der Kirche zeichnete die Firma audiokonzept support & sales aus Ahaus verantwortlich. Passend zur stimmungsvollen Begleitmusik setzten Lichtdesigner und -operator Geert-Jan Feijten und Technischer Leiter Denis Felix-Klostermann von audiokonzept den Kircheninnenraum als Ganzes sowie auch Details wie einzelne Figuren und Leuchter immer wieder neu in Szene. Auch von außen wurde das Gotteshaus stilvoll beleuchtet. Für die Illumination des Innenraumes kamen unter anderem 16 LITECRAFT Powerbar 5, vier ROBE ColorSpot 250 AT und zwei ROBE MiniMe zum Einsatz. Die Powerbars leuchteten die beiden Kirchenseiten komplett aus, während die ROBE ColorSpot für Goboprojektionen im Mittelschiff zum Einsatz kamen. Mittels der ROBE MiniMe realisierte ...

Weiterlesen
Andreas Gabalier will auch 2017 das Münchener Olympiastadion rocken
Nach dem überaus großen Erfolg der ersten Stadionshow am 30. Juli 2016 folgt in diesem Jahr der zweite Teil: Am 1. Juli 2017 will Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier erneut das Münchner Olympiastadion aufmischen. Noch nie hat ein deutschsprachiger Künstler so viele Fans ins Olympiastadion gelockt wie er. Was nicht einmal die Rolling Stones schafften, gelang dem Mountain Man aus Graz auf Anhieb: Bereits Monate im voraus ausverkauft, feierten rund 72.000 Zuschauer mit dem Superstar aus Österreicher im Hochsommer 2016 die größte volkstümliche Rock’n’Roll-Party der Welt. Eyecatcher war eine spektakuläre, 25 Meter hohe Bühne inklusive dreidimensionalem Bühnenbild, welches die Media Resource Group (MRG) – beauftragt mit der Gesamtdurchführung und der technischen Realisierung des Spektakels – installierte. Ein weiterer Erfolgsbaustein war die international orientierte Showinszenierung, bei der die bühnenkinetischen Systeme von Movecat eine wichtige Rolle spielten – und im Sommer 2017 wieder spielen werden. Immerhin sechzig Motoren Pluslite 500 kg D8+ und zwanzig ...
Weiterlesen
Geschäftsjahr 2016: Optimahl steigert Umsatz auf mehr als 8,6 Mio. EUR
Hauptstadt-Caterer stellt neue Eiskreationen und Lollipop Drinks vor Optimahl Catering hat das Jahr 2016 mit einem neuen Rekordergebnis abgeschlossen und kann damit seine führende Marktposition weiter ausbauen. Der biozertifizierte Catering-Anbieter aus Berlin erwirtschaftete einen Umsatz von 8,6 Mio. EUR. Mehr als 138.970 Gäste profitierten bei knapp 1.190 Veranstaltungen von innovativen Catering-Konzepten aus dem Hause Optimahl. Auch die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die geleisteten Servicestunden zeigen stetig nach oben. Im vergangenen Jahr leisteten die Mitarbeiter an mehr als 5.490 „Manntagen“ knapp 41.260 Servicestunden. Zu dem am häufigsten eingesetzten Equipment gehörten Cocktail-Servietten mit 529.900 Stück, gefolgt von 182.500 Longdrinkgläsern und 152.850 Kaffeelöffeln. Die vielfältige Event-Ausstattung wurde über eine Gesamtentfernung von über 133.100 km transportiert. Beliebteste Getränke waren Bier mit einem Verbrauch von mehr als 128.000 Litern, Kaffee mit 57.500 Tassen und Prosecco mit 2.200 Litern. Zu den Catering-Highlights im vergangenen Jahr zählte die Präsentation des Ford Fiesta in Köln, die ...
Weiterlesen
LMP zum Service von Direktimporten
Ab sofort ausschließlich Service für Markengeräte mit deutscher Repräsentanz Die LMP Lichttechnik Vertriebs GmbH aus Ibbenbüren gibt eine Änderung ihrer Serviceleistungen bekannt. Mit sofortiger Wirkung bietet das Unternehmen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nur noch für Markengeräte an, die von einem in Deutschland ansässigen Unternehmen importiert oder vertrieben werden. Direktimporte aus China oder anderen Drittländern werden nicht mehr bearbeitet. LMP sieht sich zu diesem Schritt gezwungen, da der Anteil an unbekannten Direktimporten in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen ist. Bei derartigen Geräten stellen sich für den professionellen LMP-Service zahlreiche Probleme: So wird die Ersatzteilversorgung in der Regel nicht vom in verkehrsbringenden Unternehmen gewährleistet, was zu überproportionalem Rechercheaufwand führt. Können Ersatzteile beschafft werden, ist dies oft mit extrem langen Laufzeiten verbunden, die weder LMP noch die wartenden Kunden zufrieden stellen. Zudem liegen oft keine Schaltpläne und andere technische Dokumentationen vor. LMP möchte mit dieser Maßnahme den Blick dafür schärfen, dass qualitativ minderwertige Produkte, ...
Weiterlesen
insglück begrüßt Özlem Roden als neue Senior Project Managerin
Seit dem 1. Januar 2017 ist Özlem Roden neue Senior Project Managerin bei der Agentur insglück in Berlin. Mit ihrer ausgewiesenen Expertise in den Bereichen Livekommunikation, Storytelling und Eventmarketing wird Özlem Roden bei insglück die Projektleitung und Kundenbetreuung von nationalen und internationalen Kunden und Events sowie die Beteiligung an Pitches aktiv vorantreiben. Von 2008 bis heute hat Özlem Roden umfangreiche Branchenerfahrungen als Projektleitung Events und Incentives sowie Corporate Media Producerin für namhafte Kunden wie Porsche Deutschland, Porsche Design Group, Volkswagen, Opel, Audi, Samsung Electronics, Huawei Technologies und Evonik gesammelt. Özlem Roden hat Jura an der Universität Köln und Rechtswissenschaften an der Fernuniversität Hagen studiert. Darüber hinaus absolvierte sie erfolgreich einen Abschluss im Bereich „Drehbuch“ an der Internationalen Filmschule Köln  (ifs) und arbeitete knapp zehn Jahre lang als Drehbuchautorin bei Fernsehsendern und großen TV-Produktionsunternehmen wie WDR, RTL, Pro 7, Sat 1, Ufa, Constantin Entertainment, filmpool, Action Concept und TVT-media. Zu ihren ...
Weiterlesen
„AirPlus Purchasing Card“ ermöglicht bequemes Einkaufen mit der neuen Bezahllösung von Compraga und AirPlus International
Die Compraga GmbH & Co. KG, führender Spezialist für E-Invoicing und Ad-hoc-Beschaffung, hat gemeinsam mit AirPlus International, Anbieter für moderne Lösungen im Beschaffungsmanagement, eine komfortable Bezahllösung entwickelt, die Unternehmen viel Zeit und Geld spart. Mit der „AirPlus Purchasing Card“ von Compraga und AirPlus können Ad-hoc-Einkäufe bei lokalen Lieferanten ohne Kreditkartenakzeptanz künftig bargeldlos abgewickelt werden. Wenn beispielsweise die Assistenz des Vorstandes die Getränke für das nächste Geschäftsmeeting besorgen soll und der ortsansässige Lieferant keine Kreditkarten akzeptiert, ist das Problem mit der Lösung von Compraga und AirPlus schnell gelöst: Die Mitarbeiterin kauft im Namen und auf Rechnung von Compraga ganz bequem ein und der Getränkelieferant muss nicht eigens als Kreditor in der Finanzabteilung angelegt werden. Die Abrechnung erfolgt anschließend zentral über die „AirPlus Purchasing Card“. AirPlus prüft und vervollständigt gegebenenfalls die Rechnung und bündelt die Bestell- und Rechnungsdaten. Statt vieler Einzelrechnungen erhalten Unternehmen anschließend eine einheitliche Sammelrechnung mit Informationen zu den jeweiligen ...

Weiterlesen
Live Veranstaltungstechnik investiert in ROBE, LITECRAFT und LSC
Live Veranstaltungstechnik mit Sitz in Gebesee bei Erfurt ist ein Fullservice-Dienstleister für Licht-, Ton-, Video- und Bühnentechnik. Das vorrangig in Thüringen tätige Unternehmen realisiert seit 20 Jahren Konzertproduktionen und Corporate Events. Kürzlich investierte Live Veranstaltungstechnik in eine Mantra Lite Konsole inklusive Mantra Wing des australischen Herstellers LSC Lighting Systems. Mantra Lite ist ein kompaktes Lichtmischpult, mit dem sich bis zu 24 individuelle Geräte steuern lassen. Das Mantra Wing erlaubt die Steuerung von bis zu zwölf zusätzlichen Movinglights, LED-Scheinwerfern oder Dimmerkanälen. „Die Mantra Lite bietet eine sehr intuitive Bedienung und eignet sich daher auch für den Einsatz bei kleineren Produktionen“, erläutert Florian Stipek, Disponent und Ausbilder bei Live VT. Daneben investierte das Unternehmen in 24 LITECRAFT OutLED AT10 sowie acht ROBE Spiider und acht ROBE Robin DL4X Spot. Den Invest in weitere ROBE-Geräte begründet Live VT mit der Kompatibilität zu den bereits bestehenden ROBE Geräten in Thüringen sowie mit der hohen ...
Weiterlesen
MDS PAtec investiert in 60 ROBE Spikie
Die MDS PAtec Veranstaltungstechnik GmbH, ein etabliertes Full-Service-Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in München, hat in 60 Stück des neuen, kompakten WashBeam aus dem Hause ROBE investiert. Man habe sich für den Spikie auf Grund der Vielzahl an spannenden Features und der anhaltenden Kundennachfrage nach innovativen Lichtdesigns entschieden. Das LED-Leuchtmittel mit 2-Achsen 360° Rotation ermögliche es, neuartige, interessante Effekte zu kreieren. Der Multibeam-/Flower-Effekt des Spikie und der Dreifach-Beam empfehlen den neuen WashBeam für verschiedenste Einsatzmöglichkeiten. Zudem sei der Spikie dank seines geringen Gewichts und der kompakten Maße leicht in Bühnensets integrierbar. LMP Seit der Gründung im Jahr 1980 ist LMP einer der erfolgreichsten Vertriebe für Licht- und Bühnentechnik in Deutschland. Dafür sorgen zahlreiche starke Vertriebs- und Eigenmarken. LMP ist unter anderem Exklusivvertrieb für Equipment von ROBE, Littlite, ArKaos, WORK, MILOS, LumenRadio, LSC Lighting Systems, LaseArray, Visual Productions, ENTTEC, ROCK SOLID Technologies und Capture in Deutschland. Zu den Eigenmarken zählen LITECRAFT, LITECRAFT Truss ...
Weiterlesen
Goodbye Pitch – plan-j mit neuem Workshop-Konzept auf der EuroShop 2017
Auch in diesem Jahr wird plan-j wieder mit einem eigenen Messestand auf der EuroShop Düsseldorf vertreten sein. Vom 5. bis 9. März 2017 können Besucher der weltweit führenden Retail-Fachmesse die vielfältigen Dienstleistungen der Frankfurter Full-Service-Agentur für Architektur und Live-Marketing in praxisnaher Ausformung erleben. So basiert der Messeauftritt von plan-j in diesem Jahr auf einem neuartigen Workshop-Ansatz, der das gemeinschaftliche Erarbeiten von Ideen in den Mittelpunkt stellt. Anstelle eines herkömmlichen Pitches sitzen Kunde und Agentur gemeinsam an einem Tisch, um Ziele und Prozesse besser zu kommunizieren und koordinieren. Mehrere Spezialisten mit jeweils eigenen Kerngebieten fügen die erarbeiteten Ideen und Lösungsansätze zusammen und visualisieren diese mithilfe verschiedener Medien und Materialien. Auf diese Weise sollen nicht nur Ziele deutlicher formuliert und Unklarheiten effektiver beseitigt werden – mit dem vorgestellten Workshop-Ansatz spiegelt der Messeauftritt von plan-j darüber hinaus auch eine innovative Facette des diesjährigen EuroShop-Mottos „Handel in neuen Dimensionen“ wider. Zur Visualisierung und Zusammenführung ...
Weiterlesen
LEDitgo und Kultour stellen gemeinsame Produkte vor
LEDitgo Videowall Germany, zertifizierter deutscher Hersteller von LED-Videowänden aus Reutlingen, und Kultour, Spezialist und Hersteller für mobile Bühnen und Tribünen aus Münster, bündeln ihre Erfahrungen und Kompetenzen und bieten künftig mobile LED-Videowände auf Basis einer Kooperation an. Die ersten beiden Trailer der neuen Kooperationspartner nennen sich smartScreen 23 und smartScreen 11. Das Modell smartScreen 23 punktet mit einer Bildgröße von 23 qm. Es handelt sich dabei um den größten Screen auf dem Markt, der in einem 3,5-Tonnen-Anhänger bewegt werden kann. Zum Einsatz kommt beim smartScreen 23 das Material LEDitgo sB6io mit einem Pixelpitch von 6,2 mm. Darüber hinaus besteht alternativ die Möglichkeit, den Screen unabhängig vom Anhänger autark zu betreiben oder auf einem Zugfahrzeug wie dem Iveco Daily mit Wechselbrückentechnik einzusetzen. Die LED-Wände lassen sich für den Transport hydraulisch einklappen und herunterfahren. Der besondere Clou besteht darin, dass Anwender die eine Screenhälfte nicht von der anderen lösen und drehen müssen. ...
Weiterlesen
HAW Hamburg hat ein „Zimmer für Gewinner“ frei
Studenten der Medientechnik realisieren Live-Castingshow mit Unterstützung von LMP Der studentische Wohnungsmarkt in Hamburg ist hart umkämpft. Gelegentlich wähnt sich der verzweifelte WG-Suchende gar in einer Castingshow, so hart sei das Auswahlverfahren. Nur der beste potentielle Mitbewohner mit den vielfältigsten Talenten kommt weiter! Diese Thematik griffen die Studenten der Medientechnik der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg auf und konzipierten die Live-Castingshow „Zimmer für Gewinner“. Bei „Zimmer für Gewinner“ – einem Kooperationsprojekt der HAW und der Studio Hamburg GmbH – spielten zehn Kandidaten um den Platz in einer WG. Gedreht wurde im Studio A3 des Studio Hamburg in Tonndorf. Hier hatten die Studenten eine Woche Zeit, um das Set sowie die Licht-, Ton- und Videotechnik einzurichten. Der gesamte technische Betrieb lag in studentischer Hand. Zum Einsatz kam eine Hedge Hog 4 von High End Systems, die den Studierenden Nils Weinert und Marc Preschke – den Gewinnern des Hogfactor 2015 – ...
Weiterlesen