Google

Athen: Ministerpräsident einer Übergangsregierung vereidigt

Veröffentlicht am:Mai 16, 2012

In Griechenland ist der Höchste Richter des Verwaltungsgerichtshofs, Panagiotis Pikrammenos, als Chef einer Übergangsregierung vereidigt worden. Er soll das Land bis zu den Neuwahlen am 17. Juni führen. Doch vor allem wird seine Aufgabe darin bestehen, für die einwandfreie Durchführung der Wahlen sorgen.

Viel Macht für andere Vorhaben hat er allerdings nicht. So kann er keine neuen Gesetze auf den Weg bringen. Zuvor waren alle Versuche einer Regierungsbildung gescheitert. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso warnte die Griechen indessen davor, sich bei den nächsten Parlamentswahlen vom Euro und von der EU abzuwenden. “Alle Verpflichtungen, die Griechenland und die Mitglieder der Eurozone übernommen haben, müssen respektiert werden”, sagte Barroso am Mittwoch in Brüssel. “Die Wahrheit ist, dass es keinen leichteren Weg gibt.”